Topthemen: Nationalpark FrankenwaldTraumspielVerkehrslandeplatzHSC 2000 CoburgAktiv und gesund

 

Pflanzen in Stein-Töpfen häufiger gießen

Stein-Töpfe mit Pflanzen schaffen eine natürliche Atmosphäre in der Wohnung. Und auch die Pflanzen fühlen sich darin sehr wohl. Jedoch benötigen sie mehr Wasser als in anderen Töpfen.



Pflanzen in Stein-Töpfen
Steintöpfe nehmen Gießwasser auf, deshalb brauchen die Pflanzen darin etwas mehr Wasser als üblich. Foto: Pflanzenfreude.de  

Stein nimmt als poröses Material Wasser auf - und den Pflanzen in einem Steintopf weg. Daher müssen Hobbygärtner hier häufiger gießen. Darauf weist das Blumenbüro in Essen hin.

Die Experten raten auch, einen neuen Steintopf vor dem Setzen eine Viertelstunde lang in einen mit Wasser gefüllten Behälter zu legen. Denn die Gefäße nehmen anfangs besonders viel Wasser auf. Mit dem Bad im Wasser sorgt man dafür, dass das Material nicht das erste Gießwasser vollkommen aufsaugt. Stein-Gefäße haben für Pflanzen aber auch Vorteile: Durch die Löcher im Gestein kommt mehr Luft an die Wurzeln.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2017
05:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Pflanzen und Pflanzenwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Ein Hanging Basket

23.06.2017

Hanging Baskets: Blumenampeln mit Rundherumbepflanzung

Es gibt eine neue Version der Blumenampel: Sie lässt sich an allen Seiten bepflanzen und ermöglicht ein besonders prächtiges Blumenensemble. Doch worauf sollten Hobbygärtner bei der Gestaltung eines solchen Hanging Baske... » mehr

Rhabarber im Garten

21.06.2017

Saison-Aus für Rhabarber ab 24. Juni

Wegen seines sauer-frischen Geschmacks ist Rhabarber eine beliebte Zutat für die Sommerküche. Doch lange sollte man die Stangen nun nicht mehr direkt aus dem Garten holen. Denn die Pflanze braucht nun Ruhe. » mehr

Hauswurz

15.06.2017

Bergwelt im Vorgarten: Einen Steingarten anlegen

Alpine Pflanzen wachsen ja eigentlich an und zwischen den kargen Felsen weit oben auf den Bergen. Aber auch in den meisten Gärten auf Höhe Normalnull kommen sie gut zurecht - in extra gestalteten Steingärten. » mehr

Gute Nachbarn

14.06.2017

Manche Pflanzen beschützen sich gegenseitig

Manche Pflanzen verstehen sich einfach prächtig. Sie ergänzen sich sogar. Gärtner nennen so etwas Mischkulturen. Dazu gehören Tomaten und Basilikum. Es gibt aber noch mehr Beispiele. » mehr

Glockenblumen

08.06.2017

Zarte Blüten für das Beet: Glockenblume blüht ab Juni

Kaum eine Pflanze ist so beliebt wie die Glockenblume. Das liegt vor allem an ihrer Farbenpracht. Und sie macht es den Hobby-Gärtnern recht einfach: Manche Arten fühlen sich an fast jedem Standort wohl. » mehr

Celosien

06.06.2017

Knallig und plüschig: Celosien bilden ungewöhnliche Blüten

Farbenfroh und immer beliebter: Die Celosie gehört zu den neuen Trends auf dem Pflanzenmarkt. Das Gewächs stammt ursprünglich aus Afrika und Asien und hat eine lang Blütezeit. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2017
05:10 Uhr



^