Topthemen: Samba-Festival 2017BusunglückNationalpark FrankenwaldTraumspielVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

 

Becher-Primel bringt einen langen Frühling

Aktuell ist noch Winter: Schnee, Eis und kalte Temperaturen prägen das Gesamtbild. Wer sich dennoch ein Frühlingsgefühl in das eigene Zuhause holen will, tut sich mit Becher-Primeln eine Freude - besonders wegen der pflegeleichten Handhabung.



Becher-Primeln
Becher-Primeln blühen den ganzen Sommer über. Foto: Ralf Hirschberger  

Primeln mit ihren bunten Blüten sind klassische Frühlingsboten. Die Pracht muss aber nicht mit der Jahreszeit Frühling enden - wenn man Becher-Primeln (Primula obconica) kauft. Dazu rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin.

Die Becher-Primeln blühen nach einem frühen Start im Februar sogar den ganzen Sommer über. Wie alle Primeln steht auch die bis zu 25 Zentimeter hohe Becher-Primel lieber kühl bei etwa 10 bis 15 Grad. Allerdings hat sie weniger Probleme mit kurzfristigen Temperaturspitzen als andere Primeln. Wer die Erde der Blume stets feucht, aber nicht zu nass hält, sollte lange Freude an ihr haben. Außerdem rät der BDG, verwelkte Blüten regelmäßig zu entfernen.

Hautreizungen durch Primin, das Sekret auf den Blättern vieler Primelarten, kommen heute nur noch selten vor. Die meisten Primelarten im Handel haben das Drüsensekret nicht mehr.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2017
04:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Frühling
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Storchschnabel

26.05.2017

Diese Gartenpflanzen eignen sich für Allergiker

Für Allergiker beginnt im Frühling die unschöne Zeit. Die Nase kribbelt und die Augen tränen. Daher lohnt es sich zu wissen, welche Pflanzen Allergiker meiden sollten und welche ihnen wohlgesonnen sind. » mehr

Äpfel am Baum

11.05.2017

Warum verliert der Apfelbaum so viele Früchte?

Im Frühling fallen von vielen Apfelbäumen einige Früchte auf den Boden, die noch klein und unreif sind. Womit hängt das zusammen und wie sollten Gärtner darauf reagieren? » mehr

Gartenkrokusse

09.03.2017

Gartenkrokusse kurz vor Blüte düngen

Krokusse sind die ersten Boten des Frühlings. Mit ihnen ist der Winter fast vorbei. Einige Tricks sind hilfreich, damit die Pflanze im heimischen Garten ihre ganze Blütenpracht entfalten kann. » mehr

Hyazinthe blüht auch rosa

23.02.2017

Hyazinthen und ihre Begleiter im Garten

«Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte»: In dem wohl bekanntesten Gedicht von Eduard Mörike geht es um das Veilchen. Doch es ist im Frühling nicht die einzige blaue Blüte im Garten. Hyazinthen u... » mehr

Sibirischer Hartriegel

15.02.2017

Gelbe und Rote Hartriegel-Zweige im Frühling zurückschneiden

Die Zweige des Hartriegels leuchten in roten oder gelben Farben. Sollte dies nicht mehr der Fall sein, steht ein Rückschnitt des Strauches an. Gärtner sollten sich das Kürzen der Äste am besten für das Frühjahr vornehmen... » mehr

Sternmagnolie

08.02.2017

Sternmagnolie wächst in Rhododendron-Erde besser

Wer auch im Winter nicht untätig sein will, kann im Garten schon mal für den Frühling planen. Denn manche Gattungen wie die Magnolie lassen sich mit der richtigen Pflege jetzt prima pflanzen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2017
04:50 Uhr



^