» zur Übersicht Coburg
    
    
Artikel
 
    
 
    
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Flugzeugabsturz: Coburg in tiefer Trauer

Nach der Flugzeug-Katastrophe vom Steinrücken ist ganz Coburg geschockt. Die ersten Trauerfeiern finden am Freitag statt.

  • tote_co.jpg Patrizia Torka, 31 Jahre, Dr. Jens Eschrich, 44 Jahre, Christian Koch 28 Jahre und Madeleine Farhat, 31 Jahr, starben bei dem Flugzeugabsturz.
Bild von

Coburg -  Am Freitag, 10. August, nehmen Familie und Freunde Abschied von Madeleine Farhat (31). Die junge Frau aus Grub am Forst flog am frühen Sonntagmorgen die Unglückmaschine, in der kurz nach Sonnenaufgang am Steinrücken vier Menschen starben. „Aus tiefstem Herzen und mit großer Dankbarkeit“ erinnern die Angehörigen in der Traueranzeige an „ihre Schwester und Tochter, die mit kraftvollem Elan und großer Zielorientierung ihren Weg ging und dabei mit ihrer Begeisterung und Fröhlichkeit andere ermutigte“. Mit ihr kam der 44-jährige Zahnarzt Dr. Jens Eschrich ums Leben. Er hinterlässt ebenso zwei Kinder wie Patrizia Torka (31). Außerdem trauert die Stadt um Christian Koch (28), den Juniorchef der Firma Fahnen-Koch.

Lesen Sie heute in der Neuen Presse oder hier im ePaper
 

  • Wer die Opfer waren
  • Die mühsame Suche nach dem Warum
  • Unglückstelle wird zur Pilgerstätte
  • Letzte Verantwortung beim Piloten
  • Tod im Kleinflugzeug – eine Chronologie



    
»Fotostrecke starten Fotogalerie
Flug2.jpg
DSC_0304.JPG
DSC_0313.JPG
DSC_0315.JPG
Flugzeug-Absturz bei Coburg
Coburg
05.08.2012
    

    
    

Diesen Artikel

  • Teilen:
  •  
  • Facebook
  •  
  • Twitter
  •  
  •  
Bewertung: 
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Bewertungen (Sie müssen angemeldet sein)
    
    

Die neuesten Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben...
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen
Benutzername
Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied auf np-coburg.de? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    
    

Ȇbersicht Coburg

Coburg will Weltkulturerbe werden

Der Stadtrat gibt 53 000 Euro für die Bewerbung frei. 2016 soll die Unesco die Unterlagen in Paris erhalten. Der Titel der Kulturorganisation wirkt wie ein Touristenmagnet. »mehr
    
    

bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
"Markthalle" darf es nicht heißen

Der Albertsplatz soll mit einem kulinarischen Zentrum der Begegnung weiter belebt werden. Erste Eindrücke so eines Proje... »mehr
    
 
    

bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Sparversion für neue Schulsporthalle

Lediglich der Standard als Passivhaus steht noch auf dem Prüfstand. Zusätzliche Flächen für den Vereinsport und eine Dac... »mehr
    
 
    

Paar zieht Geschäftspartner über den Tisch

Etwas mehr als viereinhalb Jahre, von Januar 2008 bis Februar 2013, soll sich ein einstiges Unternehmerpaar aus der Stad... »mehr
    
    

Das könnte Sie auch interessieren 

    
    

Party

 
    

Nachrichten

 
    

Sport

    
    

Prospekte aus der Region

Leserreisen 2014
    
Anzeige
    

Magazine

Wirtschaftsnews Oberfranken Januar 2014
Handwerksführer Juli 2014
Bei uns daheim Stadt und Landkreis Lichtenfels Juli 2014
Fachhochschule Schmalkalden NP Juni 2014
Wandern im Fichtelgebirge 2014
Wohnen und Einrichten Mai 2014
Frankenreiter
Bikers Guide 2014
Mit dem Fahrrad unterwegs 2014
BikersGuide 2014
Bauen und Wohnen
Thüringen im Blick 2014
Handwerksführer
Hochzeitsmagazin
Leserreisen 2014
Trauerratgeber
    
Anzeige
Marktplatz
    

Umfrage

Lade TED
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

    
    
Zur Kinderzeitung

Fahnen zeigen: Ein Land trauert

Rot, Weiß und Blau - diese Farben leuchten auf der Flagge unseres Nachbarlandes Niederlande. Am Mittwoch wehten die Fahnen aber nicht an der Spitze von Stangen. Man hatte sie auf die halbe Höhe des Mastes gezogen. Das sollte zeigen: Das Land trauert. »mehr
    
    
Leseranwalt

Die Sache mit dem Finderlohn

Frage des Tages
Eine NP -Leserin hat ein Smartphone gefunden, das jemanden aus der Tasche gefallen ist. Sie hat erfolgreich den Besitzer ausfindig gemacht. Der hat inzwischen sein Handy wieder. Nun möchte die Frau wissen, ob sie ein Recht auf Finderlohn hat. »mehr
    
    

Die historische Stadt 

Die Webcams der VR-Bank Coburg eG und der Stadtwerke-Tochter süc//dacor bieten aus verschiedenen Blickwinkeln aktuelle Kamerabilder von der Stadt Coburg. »mehr
    
    

Blogs 

Volker Friedrich, Martin Fleischmann, Wolfgang Braunschmidt, Christian Pack und Mathias H. Walter schreiben in ihren Blogs über Nachrichten und Themen, die in der Neue-Presse-Redaktion besprochen werden. Diskutieren Sie mit! »mehr
    
    

Börseninformationen