Topthemen: ICE-HaltHSC 2000 CoburgVerkehrslandeplatzTraumspielSturmtief Thomas

Coburg

Einbruch in Kindergarten

Für eine sehr geringe Beute ist ein Unbekannter in einen Kindergarten in Coburg eingebrochen. Was sich der Täter von dem Einbruch erhoffte, gibt Rätsel auf.



Coburg - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein Unbekannter in einen Kindergarten im Oberen Bürglass in Coburg eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, schlug der Täter eine Fensterscheibe ein und verschaffte sich so Zutritt zum Büro der Tagesstätte.


Wenig Beute, viel Schaden
  
Was sich der Täter von dem Einbruch erhoffte, gibt Rätsel auf. Die Beute des Unbekannten fiel jedenfalls recht mäßig aus: Er entwendete lediglich ein Sparschwein mit einem niedrigen Geldbetrag darin. Alle anderen Gegenständen im Gebäude blieben laut Polizei unangetastet. Der Beute-Schaden wird mit zehn Euro beziffert, der Sachschaden allerdings beläuft sich auf mindestens 500 Euro. 

Die Polizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 09561/645209 entgegengenommen.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 05. 2017
09:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Kindergärten Polizei Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vier Firmen in Schorkendorf wurden ebenfalls von den Einbrechern heimgesucht. Über ein zerschlagenes Fenster drangen sie in eine Druckerei ein.

20.06.2016

Eine Spur der Verwüstung

Einbrüche in vier Firmen, einem Sportverein und Kindergarten sind die Bilanz des Wochenendes in Schorkendorf und Wüstenahorn. Die Täter waren nur auf Bargeld aus. » mehr

Mit einer derartigen Maschine der Hubschrauberstaffel Bayern, Außenstelle Roth, nahm die Polizei die Fahndung auf.	Foto: Polizeiinspektion Coburg

22.05.2017

Polizei jagt Diesel-Diebe

Drei Täter flüchten. Sie haben Treibstoff gestohlen. Mehrere Streifenwagen und ein Hubschrauber der Polizei nehmen die Fahndung auf. » mehr

Schlechte Karten für Einbrecher: Oberfranken bleibt der Bezirk mit dem geringsten Risiko, Opfer dieser Verbrecher zu werden. Außerdem macht die Polizei große Fortschritte bei der Ermittlung der Täter.

15.04.2017

Einbrüche in Bäckerei und Tierwaren-Geschäft

In Coburg treiben Einbrecher ihr Unwesen. Bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit bedienten sich die unbekannten Täter in den Geschäftsräumen einer Bäckerei. Auch in ein Tierwaren-Geschäft stiegen sie ein. » mehr

Wenn die Coburger Beamten wegen Drogenverstößen ermittelten, dann waren 2016 meist Marihuana aber auch Crystal Speed im Spiel. Foto: dpa

24.03.2017

Immer mehr Konsumenten fliegen auf

2016 gingen der Polizei im Stadtgebiet fast doppelt so viele Drogensünder wie 2015 ins Netz. Bei der Aufklärungsquote aller Straftaten erzielt Coburg das beste Ergebnis seit Jahren. » mehr

Monatelange Arbeit: Die Mitglieder von Red Residenz Coburg haben unzählige Stunden an der Fahne genäht und gemalt. Foto: Fanclub

01.03.2017

Albtraum vor dem Traumspiel

Unbekannte haben ein 250 Kilogramm schweres FC-Bayern-Fanclub-Banner gestohlen. Bei Red Residenz Coburg ist das Entsetzen groß. Für eine Neuauflage fehlt die Zeit. » mehr

Polizei

28.02.2017

Coburg: 17-Jährige mit Messer bedroht

Die Polizei fahndet nicht nur nach dem Täter. Auch das Opfer ist den Beamten unbekannt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

24-Stunden-Schwimmen in Ebern

24-Stunden-Schwimmen Ebern | 22.05.2017 Ebern
» 10 Bilder ansehen

Frühjahrsmarkt-Fischerfest Mitwitz

Frühjahrsmarkt-Fischerfest Mitwitz | 22.05.2017 Mitwitz
» 15 Bilder ansehen

IMG_03.JPG

Feuerwehrtag Obermerzbach | 21.05.2017 Obermerzbach
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 05. 2017
09:31 Uhr



^