Topthemen: Nationalpark FrankenwaldTraumspielVerkehrslandeplatzHSC 2000 CoburgAktiv und gesund

Coburg

Mit 1,4 Promille in die Leitplanke

Ein alkoholisierter 26-Jähriger prallte an der Gebrannten Brücke bei Neustadt bei Coburg gegen die Leitplanke. Bei 1,4 Promille ist sein Führerschein erst einmal weg.



Neustadt bei Coburg - Am Montagmorgen gegen 3 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Gebrannten Brücke. Ein Dacia Duster-Fahrer war auf der Fahrt von Neustadt nach Sonneberg kurz vor der Landesgrenze nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke gestoßen. Der Pkw blieb nach 100 Metern total beschädigt auf der Fahrbahn liegen. Bei dem 26-jährigen Fahrer bemerkten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab 1,4 Promille. Der junge Mann musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus Sonneberg. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5600 Euro geschätzt.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2017
10:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Alkoholeinfluss Brücken Dacia Führerschein Ländergrenzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sonnebergs Bürgermeister Dr. Heiko Voigt, die beiden Landtagsabgeordneten Jürgen W. Heike (Bayern) und Beate Meißner (Thüringen) sowie Neustadts Oberbürgermeister Frank Rebhan (v.l.) sitzen an geschichtsträchtigem Ort an einem Tisch, um das Vorhaben "gemeinsames länderübergreifendes Oberzentrum" voranzutreiben. Foto: Tischer

12.06.2017

Die Landesgrenze als Hemmnis

Neustadt und Sonneberg kämpfen für ein gemeinsames länderübergreifendes Oberzentrum. Dabei gibt es einige Hindernisse. Das sorgt für Frust. » mehr

Die Sonneberger machten unmissverständlich deutlich, was sie von der Thüringer Gebietsreform halten: "Hände weg von unnerm Sumbarch".

16.05.2017

Ein Signal der Solidarität mit Sonneberg

Der Neustadter Stadtrat demonstriert in der Nachbarstadt gegen die geplante Gebietsreform in Thüringen. Das Vorhaben sei eine Gefahr für die Region. » mehr

Motorradunfall bei Roßfeld

04.03.2017

Coburger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 63 Jahre alter Motorradfahrer aus Coburg ist an der Landesgrenze zu Thüringen tödlich verunglückt. Seine Sozia wurde schwer verletzt. » mehr

Nur Anlieger dürfen ab der Landesgrenze zu Thüringen zwischen Grattstadt und Veilsdorf weiterfahren. Wenn die überhaupt wollen. Denn die Ortsverbindungsstraße war in den letzten Tagen eine einzige Eisfläche Foto: H. Rosenbusch

27.01.2017

Gefährliche Rutschpartie

Weil der Asphalt kein Salz verträgt, wird die Strecke zwischen Grattstadt und Veilsdorf zur Eisfläche. Eine Lösung ist in Sicht. » mehr

Dr. Heiko Voigt, Bürgermeister der Stadt Sonneberg

12.01.2017

Neustadt und Sonneberg rücken enger zusammen

Die Städte beantragen, zum gemeinsamen Oberzentrum aufgestuft zu werden. Vorbild ist der Verbund Selb/Asch. » mehr

Blaulicht eines Polizei-Streifenwagens

17.06.2017

Rödental: 59-Jähriger fährt ohne Führerschein in Schlangenlinien

Am Freitagabend ist einem Polizeibeamten ein Autofahrer aufgefallen, der in Schlangenlinien durch Rödental fuhr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stadtspektakel Kronach 2017

Historisches Stadtspektakel Kronach | 25.06.2017 Kronach
» 50 Bilder ansehen

Rehbachabend%20I%20001.jpg

Rehbach-Abend | 22.06.2017 Nordhalben
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2017
10:37 Uhr



^