Topthemen: Samba-Festival 2017BusunglückNationalpark FrankenwaldTraumspielVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Coburg

Vorbildlicher Naturschützer

Die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf zeichnete in Eching bei München Volker Weigand vom Landesbund für Vogelschutz Coburg mit dem "Grünen Engel" aus.



Umweltministerin Ulrike Scharf zeichnete Volker Weigand in München mit dem "Grünen Engel" aus.
Umweltministerin Ulrike Scharf zeichnete Volker Weigand in München mit dem "Grünen Engel" aus.  

Coburg - Die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf zeichnete in Eching bei München Volker Weigand vom Landesbund für Vogelschutz Coburg mit dem "Grünen Engel" aus. Mit einer Ehrennadel und einer Urkunde würdigt das bayerische Umweltministerium jedes Jahr symbolisch Menschen für ihr vorbildliches Engagement im Umweltbereich.

Heuer waren es elf Personen, die den "Grünen Engel" verliehen bekommen haben, darunter Volker Weigand aus Meeder. Der Leiter der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft des LBV Coburg dokumentiere mit seiner Gruppe seit vielen Jahren den Vogelbestand im Bereich des Vogelschutzgebietes Glender Wiesen und Goldbergsee. So begründete die Umweltministerin Weigands Auszeichnung in ihrer Laudatio.

"Der amtliche Naturschutz profitiert in erheblichem Maße von seinem ehrenamtlichen Engagement." Von den Spezialisten der Arbeitsgruppe seien 190 Vogelarten in diesem Gebiet festgestellt worden. Auch durch Öffentlichkeitsarbeit setze sich die Arbeitsgruppe sehr für den Naturschutz ein. Seine Gruppe beteilige sich beispielsweise an der weltweiten "Birdwatch-Veranstaltung" und führe Exkursionen zur Vogelbestimmung durch, so Scharf in der Laudatio weiter.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2017
16:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Naturschützer Ulrike Scharf Umweltminister Vogelschutz
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Traurige Augen: Die Angst steht dem Welpen in der Quarantänestation des Coburger Tierheims ins Gesicht geschrieben. Nach einem Behördenbeschluss soll der Leidensweg des Hunde-Babys weiter gehen. Foto: Henning Rosenbusch

15.12.2015

Ein Hundeleben ohne Hoffnung

Für die Welpen, die die Bundespolizei erst am Freitag gerettet hat, soll es keine Gnade geben. Die Tierheime müssen sie laut Behörden-Beschluss den Schmugglern zurückgeben. » mehr

Zügel für die Lauter

22.09.2015

Zügel für die Lauter

Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf weiht den zweiten Bauabschnitt für den Hochwasserschutz von Coburg ein. Der Freistaat investiert insgesamt 100 Millionen Euro. » mehr

Im Naturkundemuseum Coburg können sich am Sonntag Besucher unter anderem darüber informieren, wie man die gefiederten Freunde im Winter richtig füttert. Schließlich findet an diesem Wochenende auch wieder die Aktion "Stunde der Wintervögel" statt, bei dem alle aufgerufen sind, Meise und Co. im Garten zu zählen.

04.01.2017

Jede Meise zählt

Am Wochenende findet wieder die "Stunde der Wintervögel" statt. Auch im Naturkundemuseum dreht sich am Sonntag alles um die Piepmätze. » mehr

In der Nähe der Röden (rote Fläche) will Lidl im kommenden Jahr einen Supermarkt errichten. Die Stadt Neustadt und die Fachbehörden geben grünes Licht. Landtagsabgeordneter Jürgen W. Heike warnt dagegen vor Gefahren, die von der Bebauung ausgehen könnten.	NP-Grafik

29.12.2016

Widerstand bis zuletzt

Landtagsabgeordneter Jürgen W. Heike kritisiert das Lidl-Bauprojekt jetzt im Focus. Im Neustadter Stadtrat hat der CSU-Politiker immer den Kürzeren gezogen. » mehr

Ein engmaschiger Zaun schützt diesen Hahn davor, in Kontakt mit Wildvögeln zu kommen. Von heute an gilt auch in Coburg und Lichtenfels die Stallpflicht.

21.11.2016

Geflügel muss drinnen bleiben

Wegen der Vogelgrippe erlassen die Landratsämter eine Stallpflicht. Im Moment ist es nur eine Vorsichtsmaßnahme. » mehr

In Brüssel ging es jetzt um die Coburger Bratwurst. EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis stellt eine Ausnahmeregelung in Aussicht.

20.07.2016

Die Bratwurst erreicht Brüssel

Die EU signalisiert Bereitschaft, eine Ausnahmeregelung für die Coburger Bratwurst zu genehmigen. Aber noch fehlt ein Antrag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Traumspiel in Coburg Coburg

Traumspiel des FC Bayern München in Coburg | 20.08.2017 Coburg
» 149 Bilder ansehen

Altstadtfest Seßlach Seßlach

Altstadtfest Seßlach | 20.08.2017 Seßlach
» 19 Bilder ansehen

Pokalspiel HSC Coburg Coburg

HSC Coburg - VfL Gummersbach 30:27 (15:16) | 20.08.2017 Coburg
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2017
16:45 Uhr



^