Topthemen: Samba-Festival 2017BusunglückNationalpark FrankenwaldTraumspielVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Coburg

Waldbrand am Muppberg

Zu einem kleinen Waldbrand ist es am frühen Sonntagnachmittag am Muppberg ist Neustadt gekommen.



Mit ihrem schnellen Einsatz haben Feuerwehren bei einem Brand am Sonntag am Muppberg ein Ausbreiten der Flammen und somit Schlimmeres verhindert. Foto: Peter Tischer  
Neustadt - Die Feuerwehren Neustadt, Wildenheid, Bergdorf und Sonneberg sind am Sonntag kurz nach 12 Uhr zu einem kleinen Waldbrand am Muppberg in Neustadt gerufen worden. Im Bereich der Gartenkolonie „Eule“ und des Hochbehälters brannte eine Fläche von zehn mal zwanzig Metern. Ein Spaziergänger meldete den Brand.
 
„Das Feuer wurde mit einem C-Rohr abgelöscht“, erläuterte Stadtbrandinspektor Stefan Köhler. Einsatzkräfte der Feuerwehr Wildenheid beseitigten mit Motorsägen das abgebrannte Holz. Außerdem gruben sie den Waldboden um, um wirklich alle Glutnester abzulöschen. Um 14.30 Uhr konnten die Feuerwehren abrücken.
 
„Es waren insgesamt 57 Feuerwehrleute, drei Einsatzkräfte vom Sanitätsdienst und zwei Polizeibeamte im Einsatz“, bilanzierte Köhler. Die Feuerwehr hatte mit dem schnellen Einsatz ein Ausbreiten der Flammen und damit Schlimmeres verhindert. 
 
Autor

Von Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2017
19:20 Uhr

Aktualisiert am:
19. 06. 2017
10:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Waldbrände Wildenheid
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie freuen sich über die verbesserte Ausstattung der Krippengruppe: Pfarrer Jörg Herrmann, Volkhard Schneider vom Kindergarten-Ausschuss, Vertrauensfrau Eva Grempel und Einrichtungsleiterin Martina Gundel (von links) zeigen, wo die Wand durchgebrochen wird. Foto: Tischer

17.08.2017

"Kindernest" bald mit Bad und Dusche

60 000 Euro werden für einen Nasszellenbereich im Kindergarten investiert. Die Kirchengemeinde trägt damit der steigenden Nachfrage von Krippenplätzen Rechnung. » mehr

Pfarrer Jörg Herrmann, Volkhard Schneider vom Kindergarten-Ausschuss, Vertrauensfrau Eva Grempel und Einrichtungsleiterin Martina Gundel (v.l.) zeigen es: Die Photovoltaikanlage finanziert künftig Sonderausgaben, die für das Ernährungskonzept anfallen. Foto: Peter Tischer

14.08.2017

Solarstrom speist Essenskasse

Das "Kindernest" setzt sein neues Ernährungskonzept um. Das finanziert sich zum Teil durch Einnahmen aus der Photovoltaikanlage. » mehr

Oberbürgermeister Frank Rebhan schaut genau hin und nimmt Maß: In der Unteren Burgstraße wird derzeit noch der Deckbelag abgefräst und heute eine neue Asphaltschicht aufgebracht. Foto: Tischer

13.06.2017

Anlieger müssen nicht zahlen

Die Untere Burgstraße wird repariert. Deshalb greift die Straßenausbaubeitragssatzung nicht. Derweil gibt es Überlegungen, wie die Vorgabe umgesetzt wird. » mehr

Stehen in den Startlöchern für den ersten Neue-Presse -Firmenlauf am 8. September in Neustadt (von links): Fabian Gehrlicher, zweiter Vorsitzender des LAV 02 Neustadt, André Röttger, Bereichsleiter Kultur, Sport, Tourismus der Stadt Neustadt, Nina Brückner von der Stadt Neustadt, Antje Habermann, Marketing- und Vertriebsleiterin der Neuen Presse, und Stefan Voigt, Vorsitzender des LAV 02 Neustadt.	Foto: Frank Wunderatsch

09.06.2017

Der etwas andere Betriebsausflug

Die Neue Presse richtet zum ersten Mal einen Firmenlauf aus. Antje Habermann verrät, was es damit auf sich hat. » mehr

Die Friedenskirche ist auch eines der Symbole von Wildenheid. Sie wurde zwar erst vor 62 Jahren eingeweiht, erinnert aber als Mahnmal an den Kalten Krieg und die ehemalige innerdeutsche Grenze.

27.04.2017

Das Dorf am See feiert Geburtstag

Wildenheid begeht an diesem Wochenende sein 700-Jahr-Jubiläum in ganz großem Stil, mit Festabend und Tanz in den Mai. Doch auch ein Blick in die Ortsgeschichte lohnt sich. » mehr

Der neue Schützenkönig Holger Wüstefeld (Dritter von rechts) hat seinen Hofstaat um sich geschart. Foto: Tischer

28.03.2017

Holger Wüstefeld ist neuer Regent

33 Waldfriedenseeschützen zielen auf die Scheibe. Am Ende hat der 36-Jährige die Nase vorn. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Traumspiel in Coburg Coburg

Traumspiel des FC Bayern München in Coburg | 20.08.2017 Coburg
» 149 Bilder ansehen

Altstadtfest Seßlach Seßlach

Altstadtfest Seßlach | 20.08.2017 Seßlach
» 19 Bilder ansehen

Pokalspiel HSC Coburg Coburg

HSC Coburg - VfL Gummersbach 30:27 (15:16) | 20.08.2017 Coburg
» 14 Bilder ansehen

Autor

Von Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2017
19:20 Uhr

Aktualisiert am:
19. 06. 2017
10:36 Uhr



^