Topthemen: ICE-HaltHSC 2000 CoburgVerkehrslandeplatzTraumspielSturmtief Thomas

Hassberge

Alle im Eimer

vor 19 Stunden

Hassberge

Alle im Eimer

In diesen Tagen sind sie unterwegs: Naturschützer tragen bei Jesserndorf Kröten über die Straße. Warum? Unser Autor geht auf Spurensuche – und lernt dabei eine Menge. » mehr

vor 14 Stunden

Hassberge

Pfarrerin kann aufatmen

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen eine Kirchenasyl gewährende Pfarrerin aus Unterfranken eingestellt. » mehr

Halbzeit im Projekt "Bildung integriert": Julia Hünemörder berichtet über ihre Erfahrungen und zieht Zwischenbilanz. Foto: Isolde Klimach

vor 20 Stunden

Hassberge

Viele Treffer für die Bildung im Landkreis

Zur Halbzeit ist es für Julia Hünemörder Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Ihr großes Ziel: Sie will die Bildungslandschaft transparenter gestalten. » mehr

Bürgermeister Hermann Niediek (links) zapfte als Erster die Rohmilch mit einem Maßkrug, wie es sich bei den Bayern gehört. Von rechts schauen Maximilian Schäfer und seine Partnerin Verena Zehe zu. Foto: Gerhard Schmidt

vor 20 Stunden

Hassberge

Frische Milch für einen Euro

"Milch macht müde Männer munter", hieß einmal eine Milch-Werbung. Die Gelegenheit dafür wurde jetzt jedenfalls ist im Oberen Haßgau geschaffen, denn am vergangenen Donnerstag wurde bei Familie Schäfer... » mehr

Mit einer Vollsperrung werden derzeit die Bauarbeiten auf der Staatsstraße 2274 von Gleisenau nach Breitbrunn ausgeführt. Von Ebelsbach aus kann jedoch die Straße zur Abzweigung nach Schönbrunn gefahren werden. Foto: Günther Geiling

vor 21 Stunden

Hassberge

Umwege für den Ausbau

Nach der Vollsperrung im Herbst gibt es nun eine weitere Sperre auf der St 2274 zwischen Gleisenau und Breitbrunn. » mehr

Nachdem die Mutter mit ihren Kindern in ein Frauenhaus geflohen war, bezeugten die Mitarbeiterinnen, dass vor allem das jüngere Kind unter Angstzuständen gelitten habe. Aus ihrer Sicht war dies ein erschreckender Hinweis darauf, dass die Kleinen "jahrelang psychischer und physischer Gewalt" ausgesetzt gewesen seien. Foto: Symbolbild

23.03.2017

Hassberge

Ein Vater schlägt zu

Vor dem Haßfurter Amtsgericht drehte sich diesmal alles um die Frage der gefährlichen Körperverletzung. Der 45-jährige vorbestrafter Arbeiter muss 1125 Euro Strafe zahlen. » mehr

Marode Stellen im ganzen Gebäude belegen den Handlungsbedarf.

22.03.2017

Hassberge

Vieles spricht für den kompletten Abriss

Anstelle einer Generalsanierung empfiehlt der Ausschuss für Bau und Verkehr den vollständigen Neubau des Eberner Gymnasiums. Kostenpunkt: 26 Millionen Euro. » mehr

Die Salmsdorfer sollen, viele Jahre nachdem sie die festgeschriebenen Beiträge für den Straßenausbau in Salmsdorf bezahlt haben, erneut kräftig zahlen.

21.03.2017

Hassberge

Unmut über Beitrag zum Straßenausbau

In Salmsdorf sollen die Bürger für den Straßenausbau zahlen. Das regt die Anwohner auf - damit werden sie nämlich erneut zur Kasse gebeten. » mehr

Bei der Dorferneuerung in Burgpreppach soll auch dieser Platz zwischen dem Schloss und dem Ehrenmal saniert werden.

21.03.2017

Hassberge

In Burgpreppach bewegt sich einiges

Letzte Chance: Der Bürgerbus fährt künftig nicht Schweinfurt sondern Ebern an. Kommt auch dieses Angebot nicht gut an, stellt man das Projekt ein. » mehr

22.03.2017

Hassberge

Neues Portal ist heiß begehrt

Kreis Haßberge - Zu Beginn des Monats März wurde das Internetportal www.wirtschaftsraum-hassberge. » mehr

Dankbar zeigte sich die Seniorin, die von skrupellosen Tätern um ihren Schmuck gebracht wurde, über die Unterstützung des Weißen Rings, hier in Person von Helmut Will, Außenstellenleiter im Landkreis Haßberge. Foto: Weißer Ring

22.03.2017

Hassberge

Die starke Schulter der Hilflosen

Heute findet hierzulande der Tag der Kriminalitätsopfer statt. Der Weiße Ring steht Betrogenen, Missbrauchten und Hilfesuchenden zur Seite. » mehr

Der neue Vorstand des ÖDP-Kreisverbandes Haßberge (von rechts): Vorsitzender Stefan Zettelmeier, Reinhard Hümmer, Rainer Baumgärtner, Dieter Sauer, Esther Wagenhäuser, Martin Bathon sowie die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Klemens Albert und Thomas Ort. Foto: Albert

22.03.2017

Hassberge

Es geht nur gemeinsam mit den Bürgern

Die ÖDP-Kreisverband Haßberge hatte kürzlich zur Hauptversammlung eingeladen. Dabei drehte sich eine Frage auch um einen neuen Nationalpark. » mehr

Sie führen den SC Maroldsweisach in den nächsten zwei Jahren (von links): Helmut Beck, Thomas Sauer, Günter Elflein und Eckhart Welz. Foto: Thomas Sauer

22.03.2017

Hassberge

Plädoyer für Verantwortung in jungen Jahren

Neben den Neuwahlen steht auch ein Brief des Präsidenten des Bayerischen Fußballverbandes im Mittelpunkt. Er gratuliert zum Ehrenamtspreis. » mehr

Die vierjährige Hermine (links) und sechsjährige Franziska testeten bei der Einweihungsfeier den Physio-Raum schon mal auf Herz und Nieren. Foto: Licha

22.03.2017

Hassberge

Große Hilfe für kleine Menschen

"Es ist nie zu früh ...": Unter diesem Motto steht die Arbeit der Caritas- Frühförderstelle. Diese hat in der Haßfurter Altstadt neue Räume bezogen. » mehr

Neu vereidigt von Bürgermeister Willi Sendelbeck wurde Stefan Horn.

22.03.2017

Hassberge

Abschied vom Bürgermeister

Stefan Horn ersetzt Armin Schätzlein im Gemeinderat. Auch sein Amt als dritter Bürgermeister soll wieder besetzt werden. » mehr

21.03.2017

Hassberge

Offizielle Haltestelle liegt an der Bundesstraße

Der Schulbus fährt weiterhin morgens nicht durch Sendelbach. Doch nun ist nicht mehr Glatteis der Grund für den Halt an der B 279. » mehr

19.03.2017

Hassberge

25-Jähriger muss seinen Lappen abgeben

Wenn die Richterin den Strafbefehl zur Fahrt unter Alkoholeinfluss ein"Schnäppchen" nennt, sollte man hellhörig werden. Der Angeklagte versteht den Wink. » mehr

Die Statistik zeigt: Trotz des Anstiegs im Jahr 2016 hält sich das Straftatenaufkommen im Dienstbereich der Polizeiinspektion Ebern relativ konstant.

17.03.2017

Hassberge

Mehr Straftaten in Ebern

Nach zwei Jahren stark rückläufiger Fallzahlen registriert die Polizei in Ebern einen Anstieg der Kriminalität. Doch ganz so schlimm sieht es bei genauer Betrachtung auch wieder nicht aus. » mehr

17.03.2017

Hassberge

Polizei nimmt in Haßfurt Einbrecher fest

Haßfurt - Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt haben am Donnerstagabend einen 31-Jährigen festgenommen, der versucht haben soll, in einen Friseursalon einzubrechen. » mehr

Pfarrerin Doris Otminghaus spricht am 30. Januar im evangelischen Pfarramt in Hassfurt mit einem jungen Afghanen und zwei Jesiden aus dem syrisch-irakischen Grenzgebiet. Die evangelische Kirchengemeinde gewährt den jungen Männern Kirchenasyl. Foto: epd-bild/Daniel Peter

17.03.2017

Hassberge

Im Wahljahr geht es gegen das Kirchenasyl

Pfarrerin Doris Otminghaus hatte es irgendwie erwartet: Eines Tages ruft die Polizei an. Der Vorwurf: "Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt". » mehr

17.03.2017

Hassberge

Falscher Stromableser unterwegs?

Merkwürdigen Besuch hat eine Seniorin am Mittwoch in Pfarrweisach erhalten. » mehr

Die Störche in Kaltenbrunn machen in diesen Tagen bereits Frühjahrsputz, wie NP-Fotograf Rudi Hein vor wenigen Tagen im Bild festgehalten hat. Zuvor müssen sie wohl über das VG-Ämtergebäude geflogen sein ...	Foto: Rudi Hein

15.03.2017

Hassberge

Behörde bekommt Besuch vom Storch

Ganz viel Elternzeit sorgt für geringere Personalkosten im Haushalt der Verwaltungsgemeinschaft Ebern. Zuwachs belegen auch die Einwohnerzahlen - aber nicht durch Babys. » mehr

In diesem Bereich, am Ortseingang aus Richtung Untermerzbach kommend, werde häufig zu schnell gefahren . Und das, obwohl am Ortseingang eine "Verengung" beziehungsweise eine Querungshilfe vorhanden ist. Foto: Helmut Will

15.03.2017

Hassberge

Raser und Hundehäufchen erzürnen die Bürger

Die einen fahren zu schnell, die anderen können eigentlich nichts dafür, dass sie ein Ärgernis sind. Denn für die Entsorgung der Exkremente sind die Besitzer zuständig. » mehr

Die drei Brüder aus Kirchaich (von links) Markus, Tobias und Philipp Thomann treten seit Jahren als Band unter dem Namen "Dorfrocker" auf. Foto: Kuehmstedt

15.03.2017

Hassberge

Dorfrocker für Echo nominiert

Die drei Brüder aus Kirchaich können sich zum ersten Mal über dieses für sie wichtige Ereignis freuen. Die Spannung ist daher groß. » mehr

Interpretationssache: Nur ein historisches Zitat oder ein Aufruf zum Fremdenhass? Die Sozialen Netzwerke des Internets sind voll von Inhalten, die man je nach Ort der Veröffentlichung und Kontextbezug unterschiedlich auslegen kann. Quelle: Facebook-Screenshot

14.03.2017

Hassberge

Hass und Hetze im Netz

Der Umgangston im Netz ist teilweise rau - auch in lokalen Netzgruppen. Die Grenzen zwischen Pöbeln, Beleidigen und Volksverhetzung sind fließend. » mehr

^