Topthemen: Nationalpark FrankenwaldTraumspielVerkehrslandeplatzHSC 2000 CoburgAktiv und gesund

Hassberge

Die Enge Straße und die hohen Gebäude rund um den Brandherd machten den Einsatz der Drehleiter besonders schwierig.	Fotos: Ralf Naumann

25.06.2017

Hassberge

Häuser evakuiert: Feuer in der Innenstadt

Am Wochenende drang dichter Rauch mitten aus Zeils Altstadt. Ein leer stehendes Haus brannte. Die Polizei evakuierte zur Sicherheit die umliegenden Häuser. » mehr

Diakonin Nora Knötig liest den Bewohnern die Lutherübersetzung eines Evangeliums vor.	Fotos: Jule Müller

25.06.2017

Hassberge

Eine Reise zurück ins Mittelalter

Wenn Senioren feiern, geht es bisweilen ruhiger zu. Beim Sommerfest des Eberner Seniorenzentrums gingen die Bewohner jedoch einen langen Weg - zurück in die Zeit Luthers. » mehr

Konfirmandin Lea freut sich über das neue Gemeindehaus.

25.06.2017

Hassberge

Ein neuer Ort der Zusammenkunft

Die Kirchengemeinden Untermerzbach und Memmelsdorf teilen sich ein neues Gemeinde- zentrum. Am Sonntag wurde es eingeweiht. » mehr

So in etwa hätte es aussehen sollen, doch der Handwerker ließ mitten in der Arbeit den Hammer fallen. Nun stehen zwei Prozesse an, an deren Ende die Opfer wissen, was sie die Sache kosten wird.	Foto: dpa

25.06.2017

Hassberge

Wintergarten-Drama in zwei Akten

Ein Paar aus dem Kreis wollte einen Anbau, doch nicht allzu viel dafür berappen. Nun wird es für sie deutlich teurer, weil der Handwerker einfach keine Lust mehr hatte. » mehr

Bietet nicht nur Lebensqualität, sondern ist auch schön anzuschauen: Zu einem architektonischen Meisterwerk ist das Hallenbad Ebern geworden.	Foto: Wankerl

23.06.2017

Hassberge

Außen hui, innen ... auch

221 Vorzeigeobjekte sind beim bayernweiten "Tag der Architektur" zu bestaunen. Darunter sind auch drei aus dem Landkreis Haßberge. Was sie verbindet: Neue Lebensqualität. » mehr

Jugendliche Randalierer stellen sich der Polizei

23.06.2017

Hassberge

Jugendliche Randalierer stellen sich der Polizei

Sie haben im Stadtgebiet Ebern viel zerstört. Nun haben sich die Vandalen, wohl wegen des öffentlichen Drucks, gestellt. » mehr

Bürger haben mehr Geld in der Tasche

23.06.2017

Hassberge

Bürger haben mehr Geld in der Tasche

Das verfügbare Einkommen der Bürger im Landkreis Haßberge liegt unter dem Bayern-Durchschnitt. Das Wachstum ist jedoch im Vergleich höher. » mehr

Gruppenbild mit Eber: Der scheidende Inspektionsleiter Jürgen Watzlawek mit Gattin Annette (links) sowie Nachfolger Joachim Hupp mit Gattin Theresa (rechts) haben Polizeipräsident Gerhard Kallert in die Mitte genommen. Hinten Bürgermeister Jürgen Hennemann und Landrat Wilhelm Schneider.	Foto: tnk

22.06.2017

Hassberge

(Vorerst) neuer Chef für die Eberner Polizei

Nach fünf Jahren in Ebern und 41 im Polizeidienst verabschiedet sich der bisherige Inspektionsleiter Jürgen Watzlawek. Für ein halbes Jahr tritt Joachim Hupp seine Nachfolge an. » mehr

Der Kampf um den Nationalpark geht weiter. Es sei wichtig, so die Grünen, dass alle, die sich für Naturschutz interessieren und engagieren, beieinander bleiben und sich durch die ins Spiel gebrachten "Konkurrenten" nicht auseinander bringen lassen. Foto: Langer

22.06.2017

Hassberge

Grüne fordern Chance für den Steigerwald

Die Politiker haben mit dem Verein Nationalpark Nordsteigerwald diskutiert. Sie fordern eine faire Berücksichtigung der Region. » mehr

In Schlangenlinien, gerne auch auf der falschen Fahrbahn, fuhr der Angeklagte im vergangenen Jahr über die Straße. Nun musste er sich vor Gericht verantworten. Seine Ausrede, dass sein Frau gefahren sei, glaubte ihm niemand. Foto: Symbolbild

22.06.2017

Hassberge

Ausreden helfen dem Angeklagten nicht

Das Ende einer Trunkenheitsfahrt: Ein selbstständiger Handwerker wird zu 2400 Euro verurteilt und erhält die nächsten zwölf Monate keine Fahrerlaubnis. » mehr

Klartext: Rund um das Gelände der Lebenshilfe Ebern sind mehrere dieser Banner zu finden.	Foto: Tanja Kaufmann

22.06.2017

Hassberge

Ebern kämpft um Lebenshilfe

Die Lebenshilfe Haßfurt löst eine Klasse in Ebern auf. Bisher nicht bekannt: Scheinbar ist der ganze Standort in Gefahr. » mehr

Keine Ausnahme: Knöllchen in Ebern.

22.06.2017

Hassberge

Knöllchen-Gefahr bleibt weiter hoch

Ebern - Ab 1. Juli verlängert sich, wie vom Eberner Stadtrat beschlossen, die Parküberwachung in der Stadt um ein weiteres Jahr. » mehr

... oder: "Europa auf dem Eber".

22.06.2017

Hassberge

Bunte Ideen rund um den Kreisel

115 Ideen gehen beim Wettbewerb zur Gestaltung des neuen Kreisverkehrs ein. Eine Jury trifft die erste Auswahl, nun muss sich zeigen, was auch umgesetzt werden kann. » mehr

22.06.2017

Hassberge

Ungewöhnlicher Einsatz: Angelschnur auf Hochspannungsleitung

Am Mittwochnachmittag musste die Wasserschutzpolizei eine Angelschnur von einer Hochspannungsleitung im Landkreis Haßberge entfernen. » mehr

Lebenshilfe zieht Klasse aus Ebern ab

22.06.2017

Hassberge

Lebenshilfe zieht Klasse aus Ebern ab

Die Lebenshilfe ermöglicht in Ebern den Kindergarten- und Schulunterricht für Kinder mit Behinderung. Ab nächstem Schuljahr gibt es jedoch keine Klasse mehr für Mittelschüler. » mehr

Bei der Ausbildung wurden Theorie und Praxis geübt. In Gruppen mussten die Teilnehmer verschiedene Aufgaben bewältigen, zuvor erfolgte eine Lagebesprechung (linkes Bild). Eine Ausbildung zum Wachleiter der Wasserwacht haben Teilnehmer aus den Wasserwacht-Ortsgruppen Sand/Zeil, Hammelburg und Karlburg absolviert. Bei der Ausbildung wirkte Johannes Rennert (rechts) von der Wasserwacht Sand/Zeil mit. Aus den Haßbergen sind die beiden ehrenamtlichen Helfer Silvia Rennert (vorne, Dritte von links) und Florian Bergmann (hinten, Vierter von links) von der Ortsgruppe Sand/Zeil neue Wachleiter. Fotos: Johannes Rennert/Wasserwacht

21.06.2017

Hassberge

Wasserrettung will gelernt sein

Erwachsene drücken die Schulbank: In Sand haben sich ehrenamtliche Helfer der Wasserwacht zu Wachleitern ausbilden lassen. » mehr

Der Streckenverlauf des festumzuges anlässlich der Feier des 150. Geburtstags der Feuerwehr Haßfurt. Grafik: Licha

21.06.2017

Hassberge

Wehr freut sich auf Festumzug und Party

Die Floriansjünger aus Haßfurt gibt es seit 150 Jahren. Das nehmen die Retter zum Anlass für ein großes Festwochenende vom 30. Juni bis 2. Juli. » mehr

21.06.2017

Hassberge

Kampf für die "Jahrhundertchance Nationalpark"

Rauhenebrach - Ein buntes Quartett aus Kommunalpolitikern informierte diese Woche bei Veranstaltungen des Bürgervereins Nationalpark Nordsteigerwald in Haßfurt, Augsfeld und Sennfeld über die Angebote... » mehr

21.06.2017

Hassberge

Das grausige Schicksal der Schatten

Schwarze Umrisse markieren Menschen, die gestorben sind. Die Aufsteller stehen überall im Schulhaus. Auf ihnen stehen die tödlichen Ereignisse, die Jugendliche das Leben gekostet haben. » mehr

Wo geht es hin mit dem Eberner Krankenhaus? Für ein Zukunftskonzept gibt es nun erste Details.	Foto: Kaufmann

21.06.2017

Hassberge

Ein neues Konzept soll es richten

Wohin führt die Zukunft des Eberner Krankenhauses? Vorstandvorsitzender Stephan Kolck berichtet im Kreistag und vor der Eberner Frauen-Union über die geplanten Maßnahmen. » mehr

Benjamin Herrmann, Geschäftsstellenleiter der Gesundheitsregion Plus Haßberge, mit den eingetüteten Fragebögen. Foto: Tina Lenhart/Landratsamt Haßberge

21.06.2017

Hassberge

Wie gesund ist die Region?

Eine Bedarfserhebung in der Gesundheitsregion Plus soll zeigen, woran es im Landkreis Haßberge bei diesem Thema krankt. » mehr

Blaulicht

21.06.2017

Hassberge

Polizei warnt vor Benzin-Bettlern

In einer Pressemitteilung warnt die Polizei, vorsichtig zu sein. Erst am Dienstagabend traf eine Frau aus Ebern gegen 19 Uhr bei Gleusdorf auf Benzin-Bettler. » mehr

Anhaltend hohe Temperaturen bergen auch eine hohe Waldbrandgefahr: In Unterfranken gilt derzeit Warnstufe 4, am heutigen Dienstag sogar Stufe 5.

19.06.2017

Hassberge

Damit es nur dort brennt, wo es soll

In diesen Tagen herrscht erhöhte Waldbrandgefahr: Die Regierung schickt wieder Luftbeobachter los. Ein Risiko stellen auch die Sonnwendfeuer dar, die ausgerechnet jetzt stattfinden. » mehr

Der Künstler Michael Huth öffnet sein Atelier im ehemaligen Rentweinsdorfer Tanzsaal am Kaulberg (linkes Bild). Eine als tragbares Souvenir gedachte Tasche des Landkreises trägt als Motiv eine Collage des Künstlers Ryszard Opalinski. Fotos: Renate Ortloff /LRA

19.06.2017

Hassberge

Neues "Kunststück" bereichert die Szene

Die regionalen Künstler machen mit vielfältigen Auftritten auf sich aufmerksam. Attraktive Veranstaltungen nach der Sommerpause werfen ihre Schatten voraus. » mehr

Freundlich, umfangen mit Kunstwerken, präsentiert sich das neue Gemeindehaus der evangelischen Kirche Memmelsdorf den Besuchern des Einweihungstages am kommenden Sonntag. Foto: Sonja von Aschen

20.06.2017

Hassberge

Feierliche Eröffnung mit buntem Programm

In Memmelsdorf gibt es Grund zur Freude: Die Einweihung des Gemeindehauses steht am Wochenende bevor. » mehr

^