Topthemen: Sturmtief ThomasHSC 2000 CoburgICE-HaltVerkehrslandeplatzTraumspiel

Oberfranken

Interview: mit Winfried Bausback, CSU; Justizminister Bayern

vor 7 Stunden

Oberfranken

"Beim Kinderschutz gibt es keine Kompromisse"

Bayerns Justizminister Bausback fordert seit Langem die Annullierung von Kinderehen. Nun haben sich die Koalitionsspitzen geeinigt, ein Gesetz auf den Weg zu bringen. » mehr

Bis Freitagabend galten Klaus Barthel, Florian von Brunn, Natascha Kohnen und Gregor Tschung (von oben links nach unten rechts) als einzige Bewerber für den Vorsitz der Bayern-SPD. Dann gab Markus Käser seine Kandidatur bekannt.

24.02.2017

Oberfranken

Fünf Kandidaten plus x

Bis Aschermittwoch läuft die Meldefrist: Dann ist klar, wer sich um den Chefposten in der Bayern- SPD bewirbt. Einer hat noch eine alte Rechnung mit Pronold offen. » mehr

Angeblich wollte der Angeklagte einen revolutionären Hydraulik-Motor bauen (Symbolbild). Doch das Finanzamt Coburg durchschaute das Gewirr und schickte den Antrag zur Staatsanwaltschaft, anstatt das Geld auszuzahlen.

24.02.2017

Oberfranken

27 Millionen für wertloses Patent

Ein Gutachter hat das Wort im Hofer Prozess um versuchte millionenschwere Steuerhinterziehung. Er lässt an einem vermeintlich revolutionären Bus-Antrieb kein gutes Haar. » mehr

Oberfranken befindet sich auf einem guten Weg. Davon sind IHK-Hauptgeschäftsführerin Christi Degen, der bayerische Heimatminister Markus Söder und IHK-Präsident Heribert Trunk (von links) überzeugt. Foto: Christina Holzinger

24.02.2017

Oberfranken

Zwischen Landlust und Stadtfrust

Junge Menschen zieht es künftig wieder raus aufs Land. Davon ist Minister Markus Söder überzeugt. In Bayreuth stellt er seine Ideen für die Zukunft der Kommunen vor. » mehr

Rock im Park

24.02.2017

Oberfranken

"Rock im Park" bestätigt 45 neue Acts

Das Line-Up für das diesjährige "Rock im Park" nimmt seine finalen Konturen an. » mehr

Eindrucksvoll sei die Verhaftung des Jugendlichen während einer Schulaufgabe vor sich gegangen, sagen Augenzeugen. Symbolfoto

24.02.2017

Schauplatz Region

17-Jährigen wochenlang gefesselt und gequält

Die Täter waren Mitglieder der Gruppierung "Saat des Bösen". Alle stehen unter Verdacht, noch weitere Straftaten begangen zu haben. » mehr

Breite Front gegen weitere Stromleitungen

24.02.2017

Oberfranken

Sturmtief "Thomas": 4000 Haushalte waren ohne Strom

In einigen Haushalten in den Landkreisen Hof, Kronach, Bayreuth und Bamberg ging am Freitagmorgen das Licht aus. Der Sturm war aber nicht die einzige Ursache. » mehr

23.02.2017

Oberfranken

Bayerische Bürgermeister kämpfen für Erhalt der Geburtsstationen

In ländlichen Regionen gibt es immer weniger Kreißsäle. Das wollen die Vertreter von 30 Kleinstädten nicht mehr hinnehmen. » mehr

In Krankenhäusern fehlen Hebammen - in manchen bayerischen Städten wurden deshalb Kreißsäle geschlossen.

23.02.2017

Oberfranken

Wenn die Hebamme fehlt

Zuerst ist der Kreißsaal für ein paar Monate zu - und dann öffnet er nie wieder. Geld- und Personalnot plagen viele bayerische Krankenhäuser. Ein Bürgermeister schlägt Alarm. » mehr

23.02.2017

Oberfranken

Adelt sieht Chancen in Nachlass-Immobilien

Der Abgeordnete findet, die Staatsregierung solle geerbte Gebäude den Kommunen überlassen. Doch dazu bräuchte es eine neue Informationspolitik. » mehr

Versuch des Autodiebstahls

23.02.2017

Oberfranken

Polizeistreife stellt Autodieb

Seit Monaten vergeht nicht eine Woche, in der in Oberfranken nicht Autos der Marken Audi und VW-Busse spurlos verschwinden. » mehr

Entgegen dem Trend: Das Neue Schloss in Bayreuth hatte 2016 mehr Besucher als im Jahr davor.

23.02.2017

Oberfranken

Oberfrankens Schlösser locken weniger Besucher

Im Jahr 2016 haben sich weniger Gäste für Oberfrankens Schlösser interessiert. In Zukunft sollen virtuelle 3-D- Rundgänge wieder mehr Besucher anlocken. » mehr

Shanice, Tanzmariechen der Tanzsportgarde Coburger Mohr, schneidet a in München die Krawatte vom bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer ab.

24.02.2017

Oberfranken

Coburger Karnevalisten suchen Staatskanzlei heim

Am Unsinnigen Donnerstag feiern die Narren Straßenkarneval. In München übernahmen sie kurzzeitig die Macht und "halbierten" Horst Seehofer. » mehr

"Wir mussten schutzlos auf der Straße leben." Von ihren Erfahrungen in Italien berichteten die drei äthiopischen Flüchtlingsfrauen Hana Kessaya, Samrawit Asrat und Ayisha Dawod (von links). Inzwischen leben sie in einem Erstaufnahmelager in Nürnberg. Foto: Andrea Herdegen

23.02.2017

Oberfranken

Angst vor Obdachlosigkeit in Italien

Nürnberger Flüchtlingshelfer kritisieren die Abschiebung äthiopischer Asylbewerberinnen. Diese Maßnahme sei menschenunwürdig. » mehr

Innere Nähe zu Franziskus und Luther: Privatdozentin Dr. Nicole Grochowina mit ihrem neuen Buch. Foto: fz

22.02.2017

Oberfranken

Der Reformator und der Asket

Nicole Grochowina ist Historikerin und Nonne. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben, das ihre beiden Lebensbereiche verbindet, die Geschichte und die Religion. » mehr

Cash bezahlen ist praktisch - doch vielen Behörden ist diese Form des Geldtransfers zu anonym und intransparent.

22.02.2017

Oberfranken

Neuer Angriff auf das Bargeld

Die EU denkt an eine Obergrenze und Kritiker befürchten gar das völlige Ende für Münzen und Banknoten. Ein Ökonom sieht harte Zeiten für Cash-Freunde voraus. » mehr

Innere Nähe zu Franziskus und Luther: Privatdozentin Dr. Nicole Grochowina mit ihrem neuen Buch. Foto: fz

22.02.2017

Oberfranken

Der Reformator und der Asket

Nicole Grochowina ist Historikerin und Nonne. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben, das ihre beiden Lebensbereiche verbindet, die Geschichte und die Religion. » mehr

22.02.2017

Oberfranken

In Bayern werden künftig alle Krebsfälle meldepflichtig

Eine zentrale Stelle soll alle Erkrankungen registrieren. Im Prinzip sei das richtig, sagen alle Parteien. Trotzdem geht die Opposition auf die Barrikaden. » mehr

"Wir mussten schutzlos auf der Straße leben." Von ihren Erfahrungen in Italien berichteten die drei äthiopischen Flüchtlingsfrauen Hana Kessaya, Samrawit Asrat und Ayisha Dawod (von links). Inzwischen leben sie in einem Erstaufnahmelager in Nürnberg. Foto: Andrea Herdegen

22.02.2017

Oberfranken

Angst vor Obdachlosigkeit in Italien

Nürnberger Flüchtlingshelfer kritisieren die Abschiebung äthiopischer Asylbewerberinnen. Diese Maßnahme sei menschenunwürdig. » mehr

Superstar Nena (hier bei einem Konzert in Hamburg) ist Headliner auf dem diesjährigen Weißbierfest.

21.02.2017

Oberfranken

Abfeiern mit Nena und Alphaville

Bei Maisels Weißbierfest füllen seit Jahrzehnten die Stars das Brauereigelände. Zur 30. Auflage der Megaparty gibt es zwei echte Klassiker der Rock- und Popmusik. » mehr

Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist gestiegen. Für viele Bürger ein Grund, sich eine Schreckschusswaffe zu kaufen.

21.02.2017

Oberfranken

Kleine Waffenscheine sehr gefragt

Immer mehr Oberfranken bewaffnen sich. 3653 Menschen haben sich 2016 die Erlaubnis geholt, öffentlich Schreckschuss- und Signalwaffen zu tragen. » mehr

21.02.2017

Oberfranken

Dichtes Netz misst den Pollenflug

Hof/Bamberg/ München - Allergiker können in Bayern ab 2019 auf eine deutlich verbesserte Pollenflugvorhersage hoffen. » mehr

21.02.2017

Oberfranken

Sonneberger Stadtteil "Wolkenrasen" wegen Granaten-Fund gesperrt

Eine sehr echt aussehende Granate haben Jugendliche am Dienstagnachmittag im Umfeld einer Apotheke im Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen entdeckt. Der Fundort ist weiträumig abgesperrt. » mehr

Hochwasser

21.02.2017

Oberfranken

Hochwasser: Schmelzwasser und Regen lassen Pegel steigen

Wegen der Schneeschmelze und des Regens hat das Wasserwirtschaftsamt Hof erste Hochwasserwarnungen herausgegeben. » mehr

Hochwasser

21.02.2017

Oberfranken

Hochwasser: Meldestufe 3 in Fürth am Berg möglich

Sollte es regnen, kann auch in den Landkreisen Kronach und Lichtenfels an einigen Gewässern die Meldestufe 2 erreicht werden. » mehr

^