Topthemen: ICE-HaltHSC 2000 CoburgVerkehrslandeplatzTraumspielSturmtief Thomas

VfL Frohnlach

Fußball-Bayernliga

Edemodu und Weinreich bleiben VfL treu

Frohnlach - Fußball-Bayernligist VfL Frohnlach hat die Verträge mit Torwart Michael Edemodu und Linksfuß Maximilian Weinreich für die kommende Saison 2017/2018 verlängert.



Michael Edemodu
Michael Edemodu   » zu den Bildern

Frohnlach - Fußball-Bayernligist VfL Frohnlach hat die Verträge mit Torwart Michael Edemodu und Linksfuß Maximilian Weinreich für die kommende Saison 2017/2018 verlängert.

"Wir sind sehr stolz, dass es uns jüngst in überaus vertrauensvollen Gesprächen gelungen ist, auch unsere klare Nummer eins von einem weiteren Verbleib im Willi-Schillig-Stadion zu überzeugen", kann VfL-Cheftrainer Oliver Müller weiterhin auf Keeper Michael Edemodu bauen. Eine Personalie, die durch den erfahrenen Coach unter anderem deshalb so hohe Wertschätzung erfährt, weil der 22 Jahre alte Torhüter sich auch in der aktuellen Runde mit zahlreichen Glanzparaden ins Blickfeld höherklassiger Konkurrenten spielte. "Wir wissen, was wir sowohl auf, als auch neben dem Platz an unserem Eddy haben", zählt Müller den 2013 vom TSV Weißenbrunn ins Coburger Land gewechselten Schlussmann zu den absoluten Führungspersönlichkeiten seiner Mannschaft: "Auf dem Weg der hoffentlich erfolgreichen Weiterentwicklung unseres nach wie vor jungen Teams gehört Mikel zu unseren absolut entscheidenden Mosaiksteinchen."

Während der ehrgeizige Frankenwälder zwischen den Pfosten des VfL bis dato bereits 22 Bayern- und 54 Landesligapartien absolviert hat und extrem wichtige Punkte für seine Blau-Weißen sicherte, hat sich auch der 23-jährige Maximilian Weinreich in den zurückliegenden eineinhalb Saisons auf der linken Seite zunehmend zu einer festen Größe im Spiel der Müller-Elf gemausert. "Wir freuen uns selbstverständlich ebenfalls, dass mit Max bereits der 16. Akteur unseres momentanen Kaders seine Zusage für eine weitere Spielzeit gegeben hat", betont der Chefcoach aus Redwitz und hofft darauf, dass auch der Lautertaler seine positive Entwicklung weiter fortsetzen kann, die er in seine bisherigen 27 Viertliga-Partien als Stabilisator der Defensive sowie Akzent-Geber in der Offensive gezeigt hat. mbe

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 03. 2017
15:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Frohnlach
Frohnlach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Als Denker und Lenker im Mittelfeld mit dem Aufsteiger TSV Sonnefeld in der Bezirksliga auf dem Weg in Richtung Durchmarsch zur Landesliga: Spielertrainer Bastian Renk (rechts). Foto: Timo Geldner

22.11.2016

"Unser Ziel: Die Klasse halten"

Ein Bezirksliga-Aufsteiger hält seine Konkurrenten souverän auf Distanz. Spielertrainer Bastian Renk sieht in der sehr guten Defensive und Effizienz im Abschluss die Schlüssel zum Erfolg, wie er im Interview mit der Neue... » mehr

Frohnlachs Keeper Michael Edemodu konnte seinen Kasten sauber halten. Hier holt er sich den Ball gegen Patrick Badowski.	Foto: Weiß

23.10.2016

Frohnlacher setzen ein Zeichen

Das Schlusslicht der Fußball-Bayernliga zeigt sich gegen Erlenbach von seiner besten Seite. Beim Hinrundenabschluss gelingt dem Team von Oliver Müller ein klarer 5:0-Erfolg. » mehr

Ulrich Kossack

10.10.2016

Frohnlach droht Verfahren vor Sportgericht

Eine fremdenfeindliche Äußerung eines VfL-Fans bei der Partie gegen Aubstadt dürfte ein Nachspiel haben. Der Schiedsrichter macht eine Meldung. » mehr

Der Frohnlacher Tobias Kühn am Boden - Sinnbild für die aktuelle Lage des VfL in der Fußball-Bayernliga.

27.09.2016

"Die Spieler müssen an sich glauben"

Der VfL Frohnlach kämpft mit einem unglaublichen Verletzungspech. Trainer Oliver Müller macht seiner jungen Mannschaft Mut. Er glaubt, dass sie den Bayernliga-Klassenerhalt schaffen kann. Das sagt er im Interview mit der... » mehr

Sprach nach dem Auftritt gegen Aschaffenburg Klartext mit seinen Fußballern: Frohnlachs Cheftrainer Oliver Müller (Mitte).	Foto: Archiv/Heinrich Weiß

16.09.2016

Müller appelliert an die Ehre

Nach der 0:8-Heimpleite erwartet der Frohnlacher Trainer eine Reaktion seines Teams. Heute gastiert der VfL beim Aufsteiger Ansbach. » mehr

Hier kann der Frohnlacher Abwehrchef Daniel Alles (gelb) noch gegen Björn Schnitzer klären, aber später kommts dann ganz heftig. Foto: Heinrich Weiß

11.09.2016

Frohnlach ist nicht bayernligatauglich

Für den VfL geht es weiter in Richtung Landesliga. Gegen stark auftretende Aschaffenburger muss VfL-Schlussmann Edemodu den Ball acht Mal aus dem Netz holen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

DSC_001

Krötenwanderung | 24.03.2017 Jesserndorf/Gemünd
» 5 Bilder ansehen

Brand Gasthof Steiner Großheirath

Brand Landhotel Großheirath | 23.03.2017 Großheirath
» 7 Bilder ansehen

HSC - Göppingen

HSC 2000 Coburg - Frischauf Göppingen 25:29 | 22.03.2017 Coburg
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 03. 2017
15:42 Uhr



^