STADTRÄTE UND GEMEINDERÄTE

Mehr Sicherheit für Schüler am Tambacher Berg

vor 10 Stunden

NP

Mehr Sicherheit für Schüler am Tambacher Berg

Um die Kinder gefahrlos über die Straße zu lotsen, setzt die Gemeinde Weitramsdorf verstärkt auf Schulweghelfer. Alternativen dazu verwirft man. » mehr

Kunst und Kultur in der Alten Angerhalle

vor 12 Stunden

Coburg

Kunst und Kultur in der Alten Angerhalle

Die SPD-Fraktion will das Backsteingebäude nicht nur für Sport, sondern auch für kulturelle Veranstaltungen nutzbar machen. Das Thema beschäftigt heute den Stadtrat. » mehr

In diesem Waldstück in Fierst wünscht sich die Bürgerinitiative Ruhewald einen Bestattungswald.	Foto: H. von Rotenhan

vor 8 Stunden

Hassberge

Knapp 1000 Stimmen für den Ruhewald

Eine Bürgerinitiative pro Ruhewald sammelt Unterschriften in Ebern. Jetzt liegen die Listen Bürgermeister und Stadträten vor. Die Stadt prüft das Projekt erneut. » mehr

Kaffeebecher liegt auf Boden

vor 12 Stunden

Bayern

München will Flut der Kaffee-Einwegbecher eindämmen

Auch die Stadt München macht jetzt mobil gegen die Berge an Einwegbechern, die täglich weggeworfen werden: Der Münchner Stadtrat gab am Dienstag einstimmig grünes Licht für ein Konzept zur Abfallverme... » mehr

Insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler wurden im Rahmen der Aktion "Jugend schreibt" ausgezeichnet und bewiesen, dass das Schreiben nicht an Attraktivität verloren hat. Stadträtin Gabriele Morper-Marr (2.v.l) zeichnete die Preisträger aus.

22.05.2017

Coburg

"Zeit", zu schreiben

Coburg - Einen festen Platz im Kulturkalender der Stadt Coburg hat der Wettbewerb "Jugend schreibt", der an allen Coburger Schulen ab der fünften Klasse ausgeschrieben ist. » mehr

Die neue Terrasse am Kulturhaus lädt zum Verweilen ein. Künftig wird es dort auch schattigere Plätzchen geben. Fotos: Heike Schülein

21.05.2017

Kronach

Ein sonnengelbes Schmuckstück für Hain

In 3385 ehrenamtlichen Arbeitsstunden sanierte die Vereinsgemeinschaft das ehemalige Schulgebäude. Nun fand die offizielle Einweihung des neuen Kulturhauses statt. » mehr

Die Grieser Straße in Steinberg ist schon länger eine einzige Baustelle. Das wird auch bis Ende 2018 so bleiben. Doch die Kommunikation mit den Anwohnern soll besser werden, als sie zuletzt war.	Foto: Heike Schülein

19.05.2017

Kronach

Bau-Stress in der Grieser Straße geht weiter

Viele Anwohner können die Baufahrzeuge schon jetzt nicht mehr sehen. Doch erst Ende nächsten Jahres soll das Projekt abgeschlossen sein. Die Planer versprechen eine bessere Kommunikation. » mehr

Um solche Löcher zu stopfen, braucht es Geld. In Ebersdorf werden künftig nun auch die Anwohner zur Kasse gebeten. Das tut man aber nicht ganz freiwillig.

17.05.2017

Coburg

Ebersdorf beugt sich

Der Gemeinderat beschließt, die Straßenausbaubeiträge einmalig zu erheben. So richtig glücklich darüber ist niemand. » mehr

Wiesn-Bierpreis

17.05.2017

Brennpunkte

Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest

Jahr für Jahr stöhnt der Oktoberfestbesucher über die stetig steigenden Preise für die Maß Bier. Wiesnchef Josef Schmid wollte den Trend brechen. Vielleicht hatte er den Widerstand unterschätzt. » mehr

Mit der Teilnahme an der Montagsdemonstration in Sonneberg gegen die Bildung eines Großlandkreises mit Suhl als Verwaltungszentrum setzte der Stadtrat von Neustadt ein Zeichen der Solidarität mit der thüringischen Nachbarstadt. Fotos: Mathes/Camera 900

16.05.2017

Coburg

Ein Signal der Solidarität mit Sonneberg

Der Neustadter Stadtrat demonstriert in der Nachbarstadt gegen die geplante Gebietsreform in Thüringen. Das Vorhaben sei eine Gefahr für die Region. » mehr

Weil sich im Gemeinderat keine Mehrheit für die Fortsetzung des Markttags am bisherigen Standort fand, sind nun die Gruber gefragt.	Foto: NP/Archiv

16.05.2017

Coburg

Bürger entscheiden am 25. Juni

Drei Stunden diskutiert der Gemeinderat Grub die Markttag-Problematik. Am Ende kann sich das Gremium nicht auf einen Konsens verständigen. » mehr

demo sonneberg

16.05.2017

Aus der Region

Neustadt: Stadträte demonstrieren in Thüringen

Im Streit um die geplante Gebietsreform gibt es für die Gegner in Thüringer auch Unterstützung jenseits der Landesgrenze. » mehr

16.05.2017

Kronach

Bergfried-Anbau sorgt für Bauchschmerzen

Der Kronacher Stadtrat ist wenig begeistert, dass ein solches Bauwerk auf der Festung nötig ist. Mit neun Gegenstimmen fällt die Wahl schließlich auf eine Holz-Fassade. » mehr

15.05.2017

Coburg

Gemeinderat Grub will Bürgerentscheid

Grub/F - Der erhoffte Konsens ist ausgeblieben: Der Gemeinderat Grub hat sich am Montagabend nicht dazu durchringen können, auf einen Bürgerentscheid zum Erhalt des Wochenmarkts zu verzichten. » mehr

12.05.2017

Coburg

Grünes Licht für Umbau zum Bürgerhaus

Die Umplang überzeugt die Regierung. Durch die Förderung verringert sich der Eigenanteil der Gemeinde Dörfles-Esbach auf 316 000 Euro. » mehr

In Sonnefeld ist eine gute Bereitschaft zum Blutspenden vorhanden, so Bürgermeister Michael Keilich. Bei der Gemeinderatssitzung wurden nun besonders fleißige Spender ausgezeichnet. Foto: Weidner

11.05.2017

Coburg

Sonnefeld dankt fleißigen Blutspendern

Der Bürgermeister lobt die Einsatzbereitschaft der Geehrten. Zuvor hatte er aber weniger Erfreuliches zu verkünden. » mehr

Die Zukunft der Coburger Brandensteinsebene ist ungewiss. Unklar ist auch, ob die Projektgesellschaft Verkehrslandeplatz Coburg einen neuen Flugplatz bei Neida bauen darf. Foto: NP-Archiv/Rosenbusch

09.05.2017

Coburg

Rödental geht an Bord

So haben die Stadträte der Fraktionen über einen Beitritt der Stadt Rödental zur Projektgesellschaft Verkehrslandeplatz Coburg abgestimmt. » mehr

Eines der Hauptargumente, welches immer wieder für den Erhalt Sonnebergs als Kreisstadt angeführt wird, ist seine wirtschaftliche Leistungskraft. Auch dies schlug sich auf den Plakaten nieder, die am Montagabend gezeigt wurden. Foto: camera900.de

10.05.2017

Coburg

Ein 3000 Personen starkes Signal von der Basis

Einigkeit im Kampf für den Erhalt des Kreisstadt-Status haben am Montag alle im Sonneberger Stadtrat vertretenen Fraktionen beschworen. Bei der ersten Demo pro Sonneberg. » mehr

Weidhausen liebäugelt mit Turnhallen-Sanierung

09.05.2017

Coburg

Weidhausen liebäugelt mit Turnhallen-Sanierung

Das im Gemeinderat vorgestellte Konzept einer energieffizienteren Sportstätte findet Gefallen. Übers Knie brechen will man aber nichts. » mehr

Jetzt hat auch die Gemeinde Pfarrweisach einen Defibrillator. Er soll im Rathaus stationiert werden. Das Gerät hat der FC-Bayern-Fanclub Pfarrweisach spendiert. Der Fanclub-Vorsitzende und Gemeinderat Sebastian Bock (ULB, Mitte) überreichte ihn zusammen mit seiner Schwester Julia an Bürgermeister Ralf Nowak (ULB, links). Eine Einweisung am Defibrillator findet für die Öffentlichkeit am Dienstag, 9. Mai, um 19 Uhr im Rathaus statt. Foto: Simon Albrech

05.05.2017

Hassberge

Viel Geld für störungsfreien Betrieb

300 000 Euro für das Abwassernetz: Viele Bürger im Pfarrweisacher Gemeindegebiet müssen sich wohl auf Zahlungen einstellen. An der Abwasseranlage muss einiges getan werden. » mehr

Der Gemeinde Tschirn geht (noch) kein Licht auf. Die Erneuerung der Leuchten im Park wurde verschoben. Foto: Michael Wunder

04.05.2017

Kronach

Tschirn sagt Nein zu neuen Trassenplänen

Nicht nur Tennet, der Netzbetreiber ärgert derzeit den Gemeinderat. Auch mit der Telekom hat man jüngst so seine Schwierigkeiten. » mehr

Die Freien Wähler fordern bereits seit Monaten die Verlegung des Marktes in Grub am Forst vom Feuerwehrhaus zur Schule. Bürgermeister Wittmann werfen sie deshalb Untätigkeit vor.	Archivbild stemi

04.05.2017

Coburg

Bürgerentscheid zum Markt in Grub unnötig?

Die Gemeinderatsfraktion "Gut für Grub" unterbreitet einen Vorschlag. Er beruht auch auf einem Appell von Landrat Michael Busch. » mehr

Mehr Flexibilität für Senioren: Deshalb fordert der Seniorenbeauftragte Herbert Müller eine Busverbindung nach Veilsdorf im Zwei-Stunden-Takt. Foto: dpa

04.05.2017

Coburg

Stadtrat prüft Busverbindung nach Veilsdorf

Bad Rodach will für Familien attraktiv bleiben. Deutliche Kritik wird indes am System des Rufbusses laut. » mehr

Eigentlich ist dem Bürgermeister nicht zu Lachen zumute, denn dies ist bei weitem nicht das einzige kaputte Fenster an der Grundschule.

04.05.2017

Hassberge

Jetzt noch Acker, bald schon Radweg

Richtung Gemeinfeld kommt man mit dem Rad künftig problemlos vorwärts. Dafür macht die Grundschule den Gemeinderäten Sorgen. » mehr

Für die Kinder regnete es Süßigkeiten vom Gerüst herunter. Viele Feuerwehrleute sowie Anwohner waren mit ihren Familien zum Richtfest gekommen.

03.05.2017

Kronach

Feuerwehrzentrum feiert Richtfest

Nächstes Jahr soll das neue Feuerwehrzentrum in Kronach bezogen werden. Der Rohbau steht, am Mittwoch feierte das Großbau-Projekt Richtfest. » mehr

03.05.2017

Kronach

Steinbach schwelgt in Vorfreude

Das neue Tourismus- und Freizeitzentrum soll im Sommer eröffnet werden. Der Gemeinderat zeigt sich schon einmal begeistert. » mehr

Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Ahorn wurden langjährige Blutspender geehrt. Bürgermeister Martin Finzel (rechts) dankte (von links) Stefan Schmidt (75 Spenden), Silvia Hirsch und Sieglinde Müller (beide 25 Spenden) sowie Arno Heusinger (75 Spenden) für ihren Einsatz. Foto: Mathes

03.05.2017

Coburg

Neuer Solarpark in Witzmannsberg?

Die Projektidee stößt im Gemeinderat Ahorn auf Zurückhaltung. Denn vor einer Umsetzung müssten einige Hürden überwunden werden. » mehr

Die Untermerzbacher führten bereits 2016 die Wettbewerbs-Kommission durch ihr schönes Dorf. Überzeugt das Dorf die Jury auch in diesem Jahr?	Foto: Fromm

03.05.2017

Hassberge

Untermerzbach soll noch schöner werden

Die nächste Runde des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" steht an. Außerdem macht die Renovierung der Synagoge in Gleusdorf Fortschritte. » mehr

Komplettausbau oder nur Straßenunterhalt? Diese Frage warfen Gemeinderäte beim derzeitigen Straßen- und Kanalausbau im "Steinbruchsweg" auf. Foto: Günther Geiling

02.05.2017

Hassberge

Offene Fragen in der Lußberg-Siedlung

Handelt es sich noch um Straßenunterhalt oder ähneln die Maßnahmen fast schon einem Komplettausbau? Das muss der Gemeinderat Breitbrunn nun klären. » mehr

Idyllischer Lernort auf einem grünen Hügel: die Hermann-Grosch-Schule in Weitramsdorf. Ihr pädagogisches Konzept gilt als vorbildlich, die energetische Sanierung aber offenbar nicht. Die Energiebilanz des Gebäudes ist schlechter als zu der Zeit, als noch eine Ölheizung Wärme lieferte. Ein Gutachter soll jetzt klären, woran das liegt.	Foto: Braunschmidt

28.04.2017

Coburg

Teure Luft in Weitramsdorf

Die sanierte Grundschule galt als Vorzeigeobjekt für den Klimaschutz. Jetzt wird dort mehr Energie verbraucht als mit der alten Ölheizung. » mehr

Der Bitte der Schernecker Bürgerinitiative für den Bau einer Verbindung über Itz und Totenlachen zum Fuß- und Radweg entlang der B 4 wurde aus finanziellen Gründen nicht entsprochen. Foto: Karbach

28.04.2017

Coburg

Weg über die Itz bleibt umständlich

Für eine Brücke gibt es im Gemeinderat Untersiemau keine Mehrheit. Andere Straßenprojekte schreiten hingegen weiter voran. » mehr

Bilderserie Baustelle Güterbahnhof: neue Brücke

27.04.2017

Coburg

Neue Geldquelle für den Güterbahnhof

Der Stadtrat Coburg hat am Mittwoch das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs und Schlachthofs als "Stadtumbaugebiet" gewidmet. » mehr

Tessmer will Gesamtkonzept fürs Nachtleben

27.04.2017

Coburg

Tessmer will Gesamtkonzept fürs Nachtleben

Anträge von CSU/JC und SBC zum Steinweg werden vertragt. Alle Interessengruppen sollen sich äußern können. Wann neue Vorschläge vorliegen, bleibt allerdings offen. » mehr

In dem sanierungsbedürftigen Zapfenhaus verbirgt sich die Mikwe.

26.04.2017

Kronach

Die Mikwe als Trumpf

Der Bürgermeister hat gute Nachrichten: Das marode Zapfenhaus in Mitwitz, in dem sich das jüdische Tauchbad befindet, könnte gerettet werden. Es wurde in ein spezielles Förderprogramm aufgenommen. » mehr

26.04.2017

Kronach

Ein Entwurf, der die Aufbruchstimmung zeigt

Die Mehrheit der Küpser Marktgemeinderäte ist von den Plänen für Burkersdorf begeistert. Doch es gibt auch Kritik. » mehr

Frau mit Steher-Qualitäten: Wenn Susanne Grebner das Rathaus verlässt, fällt ihr Blick auf die sanierte Steinberger Wöhrleite. Sie ist nur eine von vielen komplizierten Sanierungsmaßnahmen, die in ihrer Amtszeit anfallen. "Man sieht, dass es vorwärts geht", freut sie sich.	Foto: Kreuzer

26.04.2017

Kronach

Mit Geduld und Grandezza

2014 wurde Susanne Grebner Bürgermeisterin von Wilhelmsthal. Seither macht sich die einst tief zerstrittene Gemeinde gemeinsam auf den Weg. » mehr

Bürgermeister Egon Herrmann (Zweiter von rechts) verlieh die Ehrenmedaille der Gemeinde Weißenbrunn an Matthias Trukenbrod, Friedrich Thaler und Hans Preinl (von links).	Foto: Karl-Heinz Hofmann

26.04.2017

Kronach

Weißenbrunn setzt klare Prioritäten

Die Gemeinde will heuer rund drei Millionen Euro investieren. Für große Friedhofsanierungen fehlt dennoch das Geld. Das gefällt den Freien Wählern nicht. » mehr

Wie geht es mit dem Kongresshaus Rosengarten in Coburg weiter? Dem Stadtrat wurde jetzt ein Businessplan vorgestellt, der sieben Szenarien beschreibt: vom Beibehalten der gegenwärtigen Konzeption über die Nutzung als reine Stadthalle, die Schließung und den Abriss bis hin zum Neubau eines modernen Tagungs-, Kongress- und Veranstaltungszentrums mit angegliedertem Hotel und einer Tiefgarage.	Foto: Stadt Coburg

26.04.2017

Coburg

Kongresshaus Rosengarten unter der Lupe

Für das Tagungs- und Veranstaltungszentrum liegt ein Zukunftszenario vor. Die Alternativen reichen vom "weiter so" bis zum Neubau. » mehr

Aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht müssen alle Bäume der extrem schadhaften Pappelallee vor dem Rothenberger Tor in Seßlach gefällt werden. Eine Ersatzpflanzung soll im Herbst 2018 erfolgen. Foto: Haberzettl

26.04.2017

Coburg

Marode Pappelallee muss weichen

Die Bäume vor dem Rothenberger Tor in Seßlach müssen gefällt werden. Im Herbst 2018 soll es Ersatz geben. » mehr

Was in anderen Städten - hier in Andernach - schon gelebt wird, soll im Steinweg-Viertel Wirklichkeit werden: "Urban gardening" - Gärtnern inmitten der Stadt. Für grüne Rückzugsorte sehen die Planer beispielsweise den Durchgang zwischen Steinweg und Oberem Bürglaß am alten Kommunbrauhaus vor.	Foto: Stadt Andernach/Christoph Maurer

26.04.2017

Coburg

Frische Ideen rund um den Steinweg

Der Stadtrat lässt sich über die Pläne für die Gestaltung des Quartiers informieren. Am 13. Mai wird das Millionen-Projekt den Coburgern vorgestellt. » mehr

26.04.2017

Oberfranken

Fall "Peggy": Bürgermeister und Stadtrat sprechen von Justizskandal

In einer Unterschriftenaktion werfen Lokalpolitiker und Bürger aus Lichtenberg den Behörden einseitige Ermittlungen vor. Die Bayreuther Staatsanwaltschaft weist das zurück. » mehr

Nicht nur gut lachen in Jesserndorf

25.04.2017

Region

Nicht nur gut lachen in Jesserndorf

Die Dorfgemeinschaft bestätigt den Vorstand im Amt. Beim Bürgergespräch im Anschluss wird hitzig diskutiert - unter anderem über die Stadtverwaltung in Ebern. » mehr

Probleme mit der Filteranlage gibt es im Wallenfelser Freibad.	Foto: Archiv

25.04.2017

Region

Notreparatur am Freibad birgt Restrisiko

In Wallenfels läuft es derzeit etwas unrund: Gemeinderat Stöcker moniert den schleppenden Breitbandausbau in der Schnaid. Bürgermeister Korn treibt indes eine weitere Sorge um. » mehr

25.04.2017

Region

Comeback bei einer Premiere

Der Schneckenloher Gemeinderat tagt erstmals in den Räumen der alten Schule. Ansonsten ist aber alles beim Alten: Nach langer Krankheit ist Bürgermeister Morgenroth wieder an Bord. » mehr

Sanierungsbedürftig: die Brücke über die Teuschnitz, die in den Waldweg in Gifting führt.	Foto: Heike Schülein

21.04.2017

Region

Von Brücke zu Brücke

Zahlreiche Bauwerke in der Gemeinde Wilhelmsthal müssen saniert werden. Der Gemeinderat votiert für eine schrittweise Durchführung in den nächsten 20 bis 30 Jahren. » mehr

Am 15. April 2015 war Premiere. Seither gab es 45 Freitagsmärkte auf dem Rathausplatz. Am 13. März haben CSU, SPD und Freie Wähler mehrheitlich das "Aus" im Gemeinderat beschlossen. Dagegen laufen viele Gruber Sturm.	Foto: NP-Archiv/Michael Stelzner

20.04.2017

Region

Wochenmarkt-Entscheid am 25. Juni

Der Gemeinderat von Grub am Forst erklärt das Bürgerbegehren für zulässig. Zuvor liefern sich die Fraktionen Gut für Grub und CSU einen heftigen Schlagabtausch. » mehr

Beeindruckend: Das Coburger Ketschentor wurde zu bestimmten Anlässen bereits planvoll beleuchtet. Foto: NP-Archiv

19.04.2017

Region

Langer Weg zur Erleuchtung

Ein Lichtmasterplan für die Coburger Innenstadt, lautet die Forderung von Stadtrat Hans-Heinrich Eidt. Dabei helfen sollen Erfahrungen aus Bamberg. » mehr

Auf dem Gelände der ehemaligen Sturms-Brauerei an der Callenberger Straße plant ein Hamburger Investor ein Seniorenpflegeheim mit 170 Betten. Die alte Villa an der Spitze des Geländes bleibt erhalten. Foto: Frank Wunderatsch

19.04.2017

Region

Hamburger Investor plant Seniorenheim

Auf dem Gelände der Sturm-Brauerei soll eine Einrichtung mit 170 Betten entstehen. Einigen Stadträte ist das zu viel. » mehr

17.04.2017

Region

Eidt will längere Sperrzeit

In die Diskussion um eine Verlängerung der Sperrzeit für gastronomische Betriebe im Coburger Steinweg hat sich jetzt auch FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt eingeschaltet. » mehr

Viel Freude bereiteten Gerhard Wunder die Glückwünsche und Vorträge der Kinder. Foto: Hans Franz

17.04.2017

Region

Ein Glücksfall für den Frankenwald

Seit 21 Jahren leitet Gerhard Wunder die Geschicke Steinwiesens. Anlässlich seines 60. Geburtstags sind sich die Gratulanten einig: Er hat die Marktgemeinde nach vorne gebracht. » mehr

Der Steinweg lebt: Deshalb sollen die Öffnungszeiten der Kneipen - wie hier im Wohnzimmer - nach dem Willen von Dominik Sauerteig, Franziska Bartl, Maximilian Forkel und Kurt Knoch auch genauso bleiben wie sie sind.

14.04.2017

Region

Große Koalition gegen Sperrzeitverlängerung

Dominik Sauerteig, Franziska Bartl, Kurt Knoch und Maximilian Forkel fordern mehr Prävention im Steinweg. Die Kneipen sollen aber bis 5 Uhr morgens offen bleiben. » mehr

Ein Problem vieler Kommunen, das auch Zell beschäftigt: marode Straßen.

15.04.2017

Region

Auch in Dörfles- Esbach kommt bald Straßenbeitragssatzung

Der Gemeinderat muss dem Projekt zustimmen, weil es sonst das Landratsamt anordnet. Die Haushaltslage der Gemeinde ist nach wie vor ausgezeichnet. » mehr

^