Lade Login-Box.

ABWASSER

27.11.2019

Kronach

Wasserpreis steigt um 45 Cent

Wer in Weißenbrunn den Wasserhahn aufdreht, muss künftig mehr bezahlen. Ab 2020 kostet der Kubikmeter 3,24 Euro. Die Gebühr für Abwasser bleibt jedoch gleich. » mehr

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

21.11.2019

Reisetourismus

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Schon im Mittelalter entstand in Augsburg ein ausgeklügeltes Wassersystem. Das wurde weiter verfeinert und war einer der Faktoren für den Wohlstand der Stadt. Noch heute rauscht es an vielen Ecken. » mehr

David Uweis und Koordinatorin Nadine Wons

02.12.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Abwassertechniker/in?

Mit Abwasser will sich eigentlich niemand genauer befassen. Für David Uweis gehört das zu seinen täglichen Aufgaben. Der Auszubildende erzählt, was ihm an der Arbeit im Klärwerk gefällt. » mehr

Aufnahme mit Blick Richtung Reckenneusig in der jetzigen Situation; die Querungshilfe vor dem Anwesen "Bergweg 7" wird nach Meinung der Fachleute als Geschwindigkeits-Bremse dienen. Foto: Waschka

18.11.2019

Hassberge

Querungshilfe soll Verkehr bremsen

Die Reckendorfer Räte hatten in der jüngsten Sitzung eine Enttäuschung zu verdauen: es wird keine erhöhte Übergangssituation für Radler geben. » mehr

Toilette

13.11.2019

Bauen & Wohnen

Speisereste nicht ins Klo kippen

Wohin werfen Sie feuchtes Toilettenpapier? Aber bitte doch nicht in die Toilette! Denn dieses und andere feste Stoffe verstopfen die Anlagen. So mancher Müll lockt außerdem Ratten an. » mehr

Still, leise und unscheinbar hinter sattem Grün versteckt, blubbert die Schilfkläranlage in Rabelsdorf vor sich hin - und das offensichtlich rentabel; denn seit 2016 bleibt die Gebühr in Höhe von 1,05 Euro pro Kubikmeter Abwasser in der gleichen Höhe - auch für die nächsten drei Jahre. Anders sieht das in Pfarrweisach, Kraisdorf, Dürrnhof, Herbelsdorf und Lichtenstein aus. Foto: Albrecht

18.10.2019

Hassberge

Abwasser kostet zehn Cent mehr

Im Fokus der jüngsten Gemeinderatssitzung standen unter anderem die Abwassergebühren. Hier müssen nicht alle tiefer in die Tasche greifen. » mehr

Ein vergleichbarer Toilettencontainer mit einer Holzverkleidung wird am Goldbergsee aufgestellt, allerdings nur mit einer Tür. Die Reinigung übernimmt der Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb.

15.10.2019

Coburg

Ein Klo für 60.000 Euro am Goldbergsee

Nach langem Ringen fällt im Finanzsenat die endgültige Entscheidung: Am Goldbergsee wird ein Toilettencontainer aufgestellt. » mehr

Bernd Faber (links) und Artur Herzog sind zwei von 13 Mitarbeitern, die für einen reibungslosen Betrieb des Klärwerks sorgen.

17.09.2019

Coburg

Ein Ei, das 3000 Kubikmeter fasst

Seit acht Wochen läuft der Testbetrieb in der Coburger Kläranlage. Der neue Faulturm optimiert die Reinigung und erhöht die Effizienz. Derzeit wird am Belebungsbecken gearbeitet. » mehr

Überflutetes Wohngebiet

11.09.2019

Bauen & Wohnen

So schützen Sie Ihr Haus vor Starkregen

Manchmal regnet es so stark, dass Wasser nicht sofort ablaufen kann. Im schlimmsten Fall läuft es in Keller oder drückt sich durch Abflüsse. Experten raten zu Vorsorge. » mehr

Per Leiteraufzug wurden die sperrigen Einrichtungsgegenstände von oben in die Klassenzimmer gebracht.	Foto: Völk

06.09.2019

Coburg

Ein Schulhaus aus 160 Containern

Am Dienstag geht es wieder los. Dann wird in Michelau in einem Baukasten der besonderen Art unterrichtet. » mehr

Nicht zum Gießen geeignet

29.08.2019

Garten

Abwasser aus Trockner nicht zum Gießen nutzen

Während Regenwasser zum Pflanzengießen meist geeignet ist, lassen Hobbygärtner vom Kondensationswasser aus dem Wäschetrockner lieber die Finger. Denn es könnte Schadstoffe enthalten. » mehr

Die Städte Neustadt und Sonneberg fahren bereits mit Wasserstoffautos: Stefan Hinterleitner, Pressesprecher der Stadt Sonneberg, und Bernd Hubner, Leiter der Wasserwerke Sonneberg (von links), betanken ein Wasserstoffauto an der Kläranlage Heubisch.	Foto: Braunschmidt

23.08.2019

Coburg

Mit Wasserstoff in die Zukunft

Sonneberg ist eingebunden in die Modellregion zur Entwicklung der neuen Technologie. Die Nachbarn in Franken sind eingeladen, sich zu beteiligen. » mehr

Trinkwasser

22.08.2019

Wissenschaft

WHO will mehr Studien über Mikroplastik im Trinkwasser

Der Plastikmüll belastet die Erde - auch in seiner kleinsten Form. Die Weltgesundheitsorganisation hat Studien zum Mikroplastik im Trinkwasser ausgewertet - und noch viele Fragezeichen dazu. » mehr

Das Aussehen des künftigen Family-Hotels erinnert an das ehemalige Herzogliche Schlosshotel. Foto: Bauroth

19.08.2019

Coburg

Hotelbau startet ab Herbst

Das Oberhofer Family- Hotel nimmt Formen an. Zunächst müssen Bäume gefällt, Leitungen verlegt und Terrassen geschaffen werden. Im Dezember 2021 soll es losgehen. » mehr

Spülmaschinen Tabs

16.08.2019

Frage des Tages

Die Sache mit den Reinigungs-Tabs

Eine Leserin verwendet neuerdings Reinungstabs, welche man mit der Kunststoffhülle in die Spülmaschine geben kann. » mehr

15.08.2019

Meinungen

Einfach mal zuhören

Greta Thunberg polarisiert die Gesellschaft. Die einen lieben sie, sehen in ihr eine Heldin, die den Friedensnobelpreis verdient hat. Andere wiederum hassen sie, sehen sie zumindest überaus kritisch u... » mehr

Tote Qualle

06.07.2019

Wissenschaft

Wissenschaftler setzen auf Quallen gegen Mikroplastik

Rötungen, Quaddeln, Schmerzen: Mit Quallen verbinden Urlauber an Ost- und Nordsee oft getrübte Badefreuden. Wissenschaftler aber sehen Chancen, Quallen als Dünger, Futter, Nahrungsmittel, für Kosmetik... » mehr

Die Grundschule in Maroldsweisach soll an das Nahwärmenetz angeschlossen werden. Für die Mittelschule war das bereits beschlossen. Foto: Helmut Will

25.06.2019

Hassberge

Auf der Suche nach Anschluss

Der Vermögenshaushalt der Marktgemeinde Maroldsweisach muss nachgebessert werden. Grund ist die Erschließung des neuen Gewerbegebietes. Diskussion gibt es um eine Ladesäule. » mehr

Noch läuft der Friedhof in Großheirath unter der Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde. Die will das nun aber ändern. In der jüngsten Gemeinderatssitzung formierten sich aber erste Bedenken. Foto: Frank Wunderatsch

18.06.2019

Coburg

Friedhof könnte heißes Eisen werden

Die evangelische Kirche würde gerne die Trägerschaft für den Gottesacker an die Gemeinde Großheirath abtreten. Dort löst der Plan aber Bauchgrummeln aus. » mehr

Bier aus Abwasser

18.06.2019

Ernährung

Ist Bier aus Abwasser die Zukunft?

Mit Bier aus Abwasser will eine Herforder Firma zeigen, dass ehemaliges Toilettenwasser durchaus genießbar sein kann. Das Unternehmen will das Bier nicht verkaufen, sondern ein Zeichen für die Nutzung... » mehr

04.06.2019

Region

Pressig will raus aus dem Funkloch

Wer in der Marktgemeinde mit dem Handy telefonieren will, kann das nicht überall tun. Das will der Gemeinderat ändern. Allerdings fehlt es derzeit an Förderprogrammen. » mehr

Einzelhandel

04.06.2019

Lifestyle & Mode

Wie sich Klamotten auf die Umwelt auswirken

Mal wieder nichts zum Anziehen? Viele kennen das: Obwohl der Schrank voll ist, hat man das Gefühl, dringend Shoppen zu müssen. Die damit verbundenen Umweltprobleme geraten da gerne in Vergessenheit. » mehr

Abnehmer gesucht

23.05.2019

Deutschland & Welt

Wohin mit dem Klärschlamm? Kommunen suchen neue Abnehmer

Die Toilettenspülung betätigt, ab in die Kläranlage und fertig. Doch was dann? Was bei den meisten Menschen kaum einen Gedanken verursacht, bereitet Kläranlagen-Betreibern Kopfschmerzen. Sie werden de... » mehr

Auf der Werrabahn wurde der Personenverkehr 1949 eingestellt. Der Güterverkehr nach Tiefenlauter wurde bis 1976 aufrechterhalten. 1977 wurden die letzten Gleise abgebaut. Foto: Archiv

17.05.2019

Region

Die Erfolgsgeschichte einer Zweckehe

Vor 50 Jahren schlossen sich vier Gemeinden zum neuen Ort Lautertal zusammen. Die Fusion erwies sich als Segen. Und nicht nur, weil es Hochzeitsgeschenke gab. » mehr

Bürgermeister Wolfgang Borst (Links) vereidigt den neuen Stadtrat Jürgen Bergmann. Foto. Schmidt

15.05.2019

Region

Wechsel im Gremium

Stadtrat Ralf Wunderlich hat sein Amt in der jüngsten Sitzung in Hofheim niedergelegt. Sein Nachfolger ist Jürgen Bergmann. » mehr

Kanalisation in Düsseldorf

01.05.2019

Deutschland & Welt

Kommunen müssen für Kanalsanierung Milliarden aufbringen

Fast 600 000 Kilometer sind die öffentlichen Abwasserkanäle in Deutschland lang. Ein Teil muss dringend saniert werden. Zusätzliche Probleme verursacht der Starkregen. » mehr

Shampoo ohne Silikone

25.04.2019

dpa

Silikonfreie Shampoos verändern das Haar

Silikone in Shampoos machen das Haar glänzend und geschmeidig. Doch nach der Wäsche gelangen sie über das Abwasser in die Umwelt. Viele entscheiden sich daher für silikonfreie Produkte. Der Wechsel ka... » mehr

Die Gewerbesteuer der Stadt Ebern unterlag schon in den Vorjahren immer großen Schwankungen. Nur eine (geschätzte) Null gab es noch nie: Der Stadt bleibt gar nichts anderes übrig, als bei den Investitionen 2019 den Rotstift anzusetzen. Und auch sonst wird es Sparmaßnahmen geben müssen.	Foto: tnk

12.04.2019

Region

Die Stadt muss viele Löcher stopfen

Die Stadt Ebern steckt unerwartet in Finanznöten: 2019 verfügt sie praktisch über keine Gewerbesteuereinnahmen. Das hat es so noch nicht gegeben. Nun ist sparen angesagt. » mehr

Betriebskosten-Abrechnung

10.01.2019

dpa

Wo die Mietnebenkosten am höchsten sind

Die Mietnebenkosten sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Doch gibt es große regionale Diskrepanzen. Süddeutsche Mieter kommen bei Müll und Abwasser besser weg als die Bewohner weiter nördli... » mehr

Avocadoanbau

01.11.2018

Ernährung

Die durstige Avocado braucht immer mehr Anbaufläche

Seit Jahren ist die Avocado auf einem Siegeszug in Küchen und auf Büffets. In den Anbauländern Mexiko, Israel und Südafrika führt dies jedoch zu Umweltproblemen - die Avocadoplantagen brauchen immer m... » mehr

Gesicht eincremen

12.10.2018

dpa

Noch immer viel Mikroplastik in Kosmetik-Produkten

Reinigende Mini-Plastikperlen in Peeling und Zahnpasta sind weitgehend vom Markt verschwunden. Eine Studie sieht das Mikroplastik-Problem dennoch nicht gelöst, vielmehr geraten noch andere Stoffe in d... » mehr

90 Prozent weniger Wasser, 60 Prozent weniger Strom: Der Coburger Handtuch- und Mattenservice hat ein weiteres Energieeffizienz-Pilotprojekt entwickelt. Firmenchef Joachim Krause (Zweiter von rechts) erläuterte dessen Umsetzung (von links) Staatssekretär Florian Pronold, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Landrat Michael Busch, Jörg Schmidt (Vorstandsmitglied Klimaschutz-Unternehmen e.V.) und Bürgermeister Marco Steiner.	Foto: Christoph Scheppe

04.10.2018

Region

Ein Stück näher am Optimum

In Sachen Effizienz und Umweltschutz setzt der Coburger Handtuch- und Mattenservice stets neue Maßstäbe. Bund und Freistaat fördern die Innovationskraft. » mehr

warnbaken

04.09.2018

Region

Weitramsdorf gibt grünes Licht für Kanalsanierung

In Altenhof, Hergramsdorf und Weidach sind ab November mehrere Maßnahmen geplant. Dafür macht jetzt der Ferienausschuss der Gemeinde Weitramsdorf den Weg frei. » mehr

Der neue Stellplatz für Wohnmobile öffnet in Kürze

15.06.2018

Region

Der neue Stellplatz für Wohnmobile öffnet in Kürze

Der Wohnmobilstellplatz auf dem Gelände des Coburger Aquarias soll rechtzeitig zum Samba-Festival zur Verfügung stehen. Im Moment bekommt die Anlage an der Ecke Rosenauer Straße / Badweg ihren letzten... » mehr

14.06.2018

Region

Markus Rauh bleibt im Bundesvorstand

Kronach - Der Verbandsdirektor der Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO), Markus Rauh, ist erneut in den Bundesvorstand des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) gewählt worden. » mehr

Zufrieden zeigten sich die Mitglieder des Bauausschusses der Stadt Ebern mit dem Ergebnis der Baumaßnahmen im Stadtteil Kurzewind. Hier, am Rückhaltebecken (rechts), erläuterten Bauamtsleiter Martin Lang und Dipl.-Ing. Hans-Joachim Brandt (2. und 3. von links) dem Bauausschuss mit Bürgermeister Jürgen Hennemann (2. von rechts), die Maßnahmen im Einzelnen. Fotos: Helmut Will

14.06.2018

Region

Reines Wasser ist lieb und teuer

Die Baumaßnahmen in Kurzewind sind fast abgeschlossen. Billig ist die Angelegenheit nicht: Bei rund 580 000 Euro Gesamtkosten mussten rund zehn Prozent mehr investiert werden als gedacht. » mehr

Bürgermeister Rolf Rosenbauer informierte über den schlechten Zustand des Regenüberlaufbeckens in Scherneck. Foto: Karbach

09.05.2018

Region

Untersiemau investiert in Abwasser-Anlage

Teile sind dermaßen veraltet, dass sie saniert werden müssen. Der Gemeinderat fasste entsprechende Beschlüsse. » mehr

22.02.2018

Region

Sterben wird teurer

Die Gebühren für einige städtische Leistungen werden angehoben. Das betrifft Friedhöfe, vor allem aber die Bereiche Wasser und Abwasser. Zuletzt gab es Defizite. » mehr

22.02.2018

Region

Sterben wird teurer

Die Gebühren für einige städtische Leistungen werden angehoben. Das betrifft Friedhöfe, vor allem aber die Bereiche Wasser und Abwasser. Zuletzt gab es Defizite. » mehr

Geruchsfreie Zone: Direkt am Rande eines der Klärbecken riecht das Wasser entgegen aller Vermutung kaum.	Fotos: Christian Schuster

12.01.2018

Region

Wichtig ist, was unten raus kommt

Der Erhalt der Abwasser-wirtschaft kostet jährlich viel Geld. Vieles davon sieht man nicht, einiges könnte man vermeiden. » mehr

Die Abwassergebühren in Weitramsdorf steigen: Ab Januar kostet das pro Kubikmeter 3,20 Euro statt 2,65 Euro wie bisher.	Symbolbild: dpa

19.12.2017

Region

Gebühren steigen um 20 Prozent

Die Entsorgung von Abwasser wird für die Weitramsdorfer deutlich teuerer. Ab Januar kostet es pro Kubikmeter 3,20 Euro statt 2,65 Euro wie bisher. » mehr

12.12.2017

Region

Aussegnungshalle wird zur Nebensache

In Kronach werden wohl Gebühren für Wasser und Abwasser steigen müssen. Mit dieser Nachricht werden die Kronacher Stadträte überrumpelt. » mehr

06.12.2017

Region

Steinbacher Wasser wird teurer

Der Gemeinderat stimmt für eine deutliche Erhöhung der Gebühren. Für den Kanal werden erstmals Einmalzahlungen erhoben. Positives tut sich hingegen in Kehlbach. » mehr

43 Cent mehr müssen die Rödentaler Bürger künftig für den Kubikmeter Trinkwasser zahlen. Der Preis für den Kubikmeter Abwasser erhöht sich um 30 Cent. Teure Investitionen in den vergangenen Jahren und brüchige Wasserrohre sind der Grund dafür.	Foto: InPixKommunikation/stock.adobe

01.12.2017

Region

Kalte Dusche für Rödentaler

Die Bürger müssen künftig mehr für den Kubikmeter Trinkwasser und Abwasser hinblättern. Denn die Stadt muss nicht nur in neue Rohre investieren. » mehr

Rödentaler kritisieren hohe Wasserkosten

26.11.2017

Region

Rödentaler kritisieren hohe Wasserkosten

Bei der Bürgerversammlung fordern Anwohner eine Erklärung für die weit über dem bayerischen Durchschnitt liegenden Abgaben. Auch für den Straßenausbau wollen sie nicht zahlen. » mehr

08.11.2017

Region

Dank in Urkunden-Form

Bei der Sitzung des Gemeinderats Steinbach am Wald werden Monika Barnickel und Klaus Neubauer geehrt. Probleme bereitet der Gemeinde momentan der Bereich Wasser und Abwasser. » mehr

Reisemobilisten sind eine attraktive Zielgruppe, für die auf dem ehemaligen Bolzplatz am Aquaria 21 Stellplätze entstehen sollen.

03.11.2017

Region

Startschuss für den "Vesteblick"

Jetzt geht's los: Die Bauarbeiten für den Reisemobilstellplatz "Vesteblick" auf dem ehemaligen Bolzplatz des Aquaria-Geländes haben begonnen. » mehr

18.10.2017

Region

Holperpisten soll es an den Kragen gehen

Die Zuschüsse sind verlockend. Dennoch gibt es im Marktgemeinderat Küps auch warnende Stimmen. Man könnte sich mit dem Straßenausbau übernehmen, heißt es von SPD-Seite. » mehr

Preise steigen deutlich an

17.10.2017

Region

Preise steigen deutlich an

Die Rödentaler müssen für Wasser und die Aufbereitung des Abwassers bald mehr bezahlen. Dafür gibt es mehrere Gründe. » mehr

02.08.2017

Region

Nordhalben: Wasser wird teurer

Die Räte sprechen von einer moderaten Anpassung. Auch die Gebühren für die Entsorgung steigen. » mehr

Fundgrube Abwasserkanal

22.05.2017

Region

Fundgrube Abwasserkanal

Was an festen Stoffen in die Toilette gelangt, landet früher oder später im Saugschlauch der Kanalarbeiter in Coburg. Sie finden alles, vom Handy bis zur Versichertenkarte. » mehr

17.04.2017

Region

Ein Glücksfall für den Frankenwald

Seit 21 Jahren leitet Gerhard Wunder die Geschicke Steinwiesens. Anlässlich seines 60. Geburtstags sind sich die Gratulanten einig: Er hat die Marktgemeinde nach vorne gebracht. » mehr

^