Lade Login-Box.

AMPHIBIEN

Frösche im Aquarium

21.06.2019

Tiere

So fühlen sich auch Frösche im Aquarium wohl

Fische sind ein Haustier-Klassiker. Aquarien lassen sich aber auch ganz anders nutzen - etwa für Frösche. Dabei sollten Halter aber einige Vorkehrungen treffen. » mehr

02.05.2019

Kronach

Mitwitz gibt Vögeln und Insekten eine neue Heimat

Die Kommune stellt Flächen zum Schutz von Tieren und Pflanzen zur Verfügung. Diese sind über das gesamte Gemeindegebiet verteilt. Pläne dafür gibt es bereits. » mehr

14.08.2019

Kronach

Manche mögen's feucht

Im Steinachtal werden vier Kleingewässer wieder aktiviert. Sie sollen Sumpfschrecke, Bekassine & Co anziehen. Denn deren Lebensraum ist ziemlich nass. » mehr

Frosch

19.04.2019

Tiere

Wie können Fische und Frösche im selben Teich leben?

Fische und Amphibien kommen eigentlich nicht miteinander aus. Es gibt jedoch eine Ausnahme. In diesem Fall können die Halter der Tierchen mit einigen Tricks für noch mehr Harmonie sorgen. » mehr

Amphibienkiller Chytridiomykose

29.03.2019

Wissenschaft

Pilzkrankheit rafft Dutzende Amphibienarten dahin

Diese Pilzerkrankung hat es in sich: Chytridiomykose dezimiert Hunderte Amphibienspezies. Daran ist wohl auch der Mensch schuld. » mehr

So könnte die Blühfläche im Herzen Sparnecks nach der Saat aussehen, wie unser Symbolbild zeigt. Foto: Uwe Zucchi/dpa

14.03.2019

Coburg

Neue Heimat für Libellen & Co.

Fast eine halbe Million Euro umfasst das Budget für die Landschaftspfleger im Landkreis Coburg für 2019/20. Sie fließen in Blühflächen, Biotope, Fledermausschutz und Weidezäune. » mehr

Mitte März beginnt wieder die Krötenwanderung. Foto: Patrick Pleul/dpa

22.02.2019

Coburg

Kröten und Molche ruhen noch

Auch wenn die ersten warmen Tage Gartenfreunde und Sonnenanbeter ins Freie locken sind die Temperaturen noch nichts für Amphibien. Kröten und Molche liegen noch in der Winterstarre. » mehr

Carmen Fischer zeigt die Stelle, wo sie jeden Morgen mit ihrer Tochter auf den Bus wartet. Foto: Frank Wunderatsch

15.02.2019

Coburg

Ohne sicheren Zustieg

An der Kreisstraße Co16 fehlt eine Haltstelle bei Krumbach. Schulkinder müssen direkt auf der Kreuzung warten. Nun schlägt eine Mutter Alarm. » mehr

01.02.2019

Kronach

Nachts erwacht die Wildnis

Im Tropenhaus Kleintettau gibt es Tiere, die tagsüber kaum zu sehen sind. Nun bietet man daher auch Nachtführungen an. Die NP hat sich schon mal in die exotische Nacht gewagt. » mehr

Phyllomedusa tomopterna

04.01.2019

Wissenschaft

Ein bedrohter Schatz: Die enorme Frosch-Vielfalt von Ecuador

Ein seltsam geformter Kopf, gelb-grüne Haut: In Ecuadors Regenwäldern leben einzigartige Frösche. Die Tiere interessieren nicht nur Biologen - auch für die Medizin können sie von Nutzen sein. » mehr

Mini-Gewächshaus

27.12.2018

Berichte

Wie Pflanzen im Glas gedeihen

Ein Terrarium ist nicht nur ein Zuhause für Amphibien. Auch Pflanzen gedeihen darin. Unter Glashauben, in Weinballons oder verglasten Kästen lassen sich Mini-Biotope schaffen, die dem Grün optimale Wa... » mehr

«Dermophis donaldtrumpi» - Schleichenlurch

19.12.2018

Wissenschaft

Ein halbblinder Schleichenlurch namens «donaldtrumpi»

US-Präsident Donald Trump soll einen Namensvetter aus dem Reich der Amphibien bekommen. «Dermophis donaldtrumpi» lautet der Name, den das britische Unternehmen EnviroBuild eigenen Angaben zufolge für ... » mehr

Kalikokrebs breitet sich aus

17.07.2018

Tiere

«Killermaschine Kalikokrebs» bedroht Tierwelt an Gewässern

Fressen, fressen, vermehren - darin besteht für den aus Nordamerika eingeschleppten Kalikokrebs der Sinn des Lebens. Was wiederum das Ende des Lebens für viele einheimische Amphibien und Wasserinsekte... » mehr

04.04.2018

Kronach

Jede Kröte zählt

Johannes Welscher ist derzeit in Mostrach wieder im Einsatz, um Amphibien davor zu bewahren, unter die Räder zu kommen. Jedes Tierchen wird dabei registriert. » mehr

Am Callenberg wurden bereits die ersten Kröten und Molche gefunden.

03.04.2018

Coburg

Happy über jede Kröte

Bettina Knauer ist jetzt wieder als Lebensretterin unterwegs. Sie sammelt in Ketschenbach bei Neustadt Amphibien ein und bringt sie sicher über die Straße. » mehr

Ein ganzer Laichballen mit Eiern ist typisch für den Grasfrosch.	Foto: Amon

03.04.2018

Hassberge

Vom Frosch und seiner Kinderstube

Naturschützer befürchten einen Rückgang der Amphibien. Für genaue Zahlen ruft der Bund Naturschutz in Ebern nun zum Mitmachen auf: Gesucht wird Laich. » mehr

Grasfrösche quaken nicht

01.12.2017

Coburg

Grasfrösche quaken nicht

Der Grasfrosch, Lurch des Jahres 2018, gehört in der Region noch zu den häufig vorkommenden Amphibien. Allerdings ist der Bestand deutlich geringer als vor 20 oder 30 Jahren, sagt Frank Reißenweber, B... » mehr

Das Frosch-Weibchen trägt das Männchen zum Laichgewässer. Geraten sie unter ein Auto, sterben gleich zwei Tiere.

26.11.2017

Oberfranken

Der Grasfrosch ist der Lurch des Jahres

Die Universität Bayreuth hat einen neuen Star hervorgebracht. Bei einer Tagung wählten Wissenschaftler ihn jetzt zum "Lurch des Jahres 2018". » mehr

Der Preis fürs Überleben ist ein Kurzaufenthalt im Eimergefängnis.

24.03.2017

Region

Alle im Eimer

In diesen Tagen sind sie unterwegs: Naturschützer tragen bei Jesserndorf Kröten über die Straße. Warum? Unser Autor geht auf Spurensuche – und lernt dabei eine Menge. » mehr

Ehemaliger Truppenübungsplatz

14.03.2017

Garten & Natur

Alter Truppenübungsplatz im Harz wird Naturparadies

Wo früher Soldaten durch den Schlamm gerobbt sind, sollen künftig seltene Pflanzen und Tiere ein Refugium finden. Die Nabu-Stiftung hat einen ehemaligen Truppenübungsplatz im Harz erworben. » mehr

Damit die Tiere an den Straßen nicht in Gefahr geraten, baut der Bund Naturschutz Zäune, um sie zu schützen.

02.03.2017

Region

Die Amphibienwanderung hat begonnen

Viele Tiere überleben den Straßenverkehr nicht. Neben Hase, Fuchs und Co. kommen nun auch wieder Frösche, Kröten und Molche hinzu. » mehr

Für vier Jahre stehen diese Frauen und Männer an der Spitze des BN, Ortsgruppe Ebern (von rechts) Vorsitzender Harald Amon, 2. Vorsitzender Alexander Hippeli, Barbara Ullmann, Dr. Werner Ullmann, Daniela Berninger und Schriftführer Kurt Langer. Es fehlt Kassierer Johannes Först. Foto: Helmut Will

21.11.2016

Region

Reges Programm rund um die Natur

Die Aktionen der BN-Ortsgruppe Ebern stoßen auf positive Resonanz in der Bevölkerung. Vor allem das Apfelfest ist ein Besuchermagnet. Vorsitzender bleibt Harald Amon. » mehr

Bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Landschaftspflegeverbands Coburger Land: LPV-Vorsitzender Rolf Rosenbauer und Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Foto: Michael Stelzner

19.09.2016

Region

Ein Spagat als Erfolgsmodell

Seit 25 Jahren gibt es den Landschaftspflegeverband Coburger Land. Er bringt Interessen von Landwirtschaft, Naturschutz und Kommunen unter einen Hut. Das wird gefeiert. » mehr

Auch immer mehr Molche werden am Schutzzaun gefunden. Fotos: Bund Naturschutz Ebern

16.04.2016

Region

Frosch im Eimer - Ende gut

Mit dem Ergebnis der Amphibienaktion 2016 ist der Bund Naturschutz Ebern zufrieden. Die Zahl der geretteten Tiere ist erneut leicht gestiegen. » mehr

Solche Schilder bitten um rücksichtsvolles Fahren.

15.04.2016

Region

Sicher im Eimer

Horst und Angela Drutschmann haben seit 2010 schon über 5000 Amphibien vor dem Straßen-Tod gerettet. Und auch heuer sind die Neustadter Krötenretter wieder unterwegs. » mehr

Tabula rasa in idyllischem Wäldchen

05.04.2016

Region

Tabula rasa in idyllischem Wäldchen

Bei einer Durchforstung nahe Neida wird ganze Arbeit geleistet. Naturschützer sprechen von Frevel. Auch der Bürgermeister bedauert die Radikalkur. » mehr

Förster Wolfgang Gnannt (rechts) zeigt, dass es wichtig ist, diese Eichen einzuzäunen, um sie vor Rehverbiss zu schützen. 	Foto: Janina Reuter

27.06.2015

Region

Zäune schützen Bäume vor Wildverbiss

Die Waldbegehung des Untermerzbacher Gemeinderats führt ins Recheldorfer Auholz. Das Waldgebiet ist ein Refugium für Vögel und Amphibien. Der Wildverbiss an jungen Laubbäumen bereitet große Sorge. » mehr

Das Leben von Kröten wie dieser kann durch einen Amphibienzaun verlängert oder gerettet werden.

29.05.2015

Region

Population steigt allmählich wieder an

Die Neuenseer Krötenzäune helfen Frosch und Co. wieder auf die Beine. Etwa 3000 Amphibien werden beim Überqueren der Straße gerettet. » mehr

Auge in Auge mit dem Krötenpärchen. Kröten haben wunderschöne bernsteinfarbene Augen, die in der Sonne leuchten. 	Fotos: Christa Schröder

18.04.2015

Region

Männchen sind faule "Freckerla"

Die kleinen "Turmfalken" aus Döringstadt halfen beim Kröteneinsammeln und waren erstaunt über sie manche Eigenheiten der putzigen Tierchen. » mehr

Die Mitglieder der Jugendgruppe des Gartenbauvereines Döringstadt mit ihren Betreuerinnen beim Einlassen der geretteten Kröten in einen Weiher zwischen Ummersberg und Busendorf. In der Bildmitte die Vorsitzende des LBV, Marion Damm.

18.04.2015

Region

Männchen sind faule "Freckerla"

Die kleinen "Turmfalken" aus Döringstadt halfen beim Kröteneinsammeln und waren erstaunt über sie manche Eigenheiten der putzigen Tierchen. » mehr

30.03.2015

Region

Begleitschutz für Kröten und Frösche

Fangzäune sorgen dafür, dass die Tiere auf dem Weg zu ihren Laichgewässern nicht überfahren werden. Bei Burgstall sammeln Silke Fischer und Ursula Weniger die Amphibien ein und bringen sie sicher an i... » mehr

29.03.2015

Region

Begleitschutz für Kröten und Frösche

Fangzäune sorgen dafür, dass die Tiere auf dem Weg zu ihren Laichgewässern nicht überfahren werden. Bei Burgstall sammeln Silke Fischer und Ursula Weniger die Amphibien ein und bringen sie sicher an i... » mehr

nphas_jeck_aufstellen 500 Meter Amphibienzaun stellte der Bund Naturschutz zwischen Gemünd und Jesserndorf auf.

17.03.2015

Region

Träge Kröten auf Wanderschaft

Von März bis April wandern Amphibien zu ihren Laichgewässern. Dabei kreuzen sie auch die Straße zwischen Gemünd und Jesserndorf. Vor allem Erdkröten machen sich kurz nach ihrer Winterstarre auf den We... » mehr

Sollte nicht länger als Schädling angesehen werden: der Biber. 	Foto: Archiv

23.01.2015

Region

Amphibienzäune im Focus

Wildkatze, Fledermaus, Biber und Amphibien: Der Landkreis bietet Heimat für zahlreiche seltene Tierarten. Über deren Schutz und Pflege gibt es ein Gespräch im Landratsamt. » mehr

Wesentlich einfacher als früher lassen sich die neuen Amphibienzäune am Boden befestigen.

06.03.2012

Region

Plane rettet Krötenleben

So bald es wärmer wird, wandern Amphibien in großen Scharen zu den Laichgewässern. Mit einem neuen Schutzzaun will der Bund Naturschutz die Tiere vor dem Tod auf der Straße bewahren. » mehr

28.02.2012

Region

Naturschützer errichten Krötenzaun

Ebern/Gemünd - In den nächsten Wochen werden in lauen feuchten Nächten wieder zahlreiche Amphibien auf den Weg zu ihren Laichgewässern sein. So sind Grasfrösche, Molche und Erdkröten auf ihren "Hochze... » mehr

Franz Lieb

15.02.2012

Region

Landkreis trauert um Franz Lieb

Unter großer Anteilnahme wurde am Montag der außergewöhnliche Heimat-, Natur- und Menschenfreund zu Grabe getragen. » mehr

06.08.2011

Region

Baustellen-Ärger fast vergessen

Seit drei Wochen rollt auf der B 85 der Verkehr. Die Einweihung setzt nach dem Zank um die langen Umleitungen den versöhnlichen Schlusspunkt. » mehr

nphas_Amphibien_040510

07.05.2010

Region

1007 Amphibien gerettet

Ebern - Zur diesjährigen Betreuung des Krötenzaunes bei Jesserndorf konnte der Bund Naturschutz Ebern eine positive Bilanz ziehen und mit einem erfreulichen Ergebnis aufwarten. . » mehr

Gernot_Kerzner_und_Claus_Ha

31.03.2010

Region

Neues Quartier für Rohrweihe und Bekassine

Hainert/Ebern - Nach einem langen Winter begrüßen die Vögel in diesen Tagen den Frühling. Brutreviere werden abgesteckt und Nistmaterial wird gesammelt. » mehr

Erfassung_300310

30.03.2010

Region

Den Grasfröschen auf der Spur

Ebern - Gerade in den letzten Jahren wurde in Bayern ein Rückgang der Amphibien festgestellt. Auch der Bund Naturschutz Ebern bemerkte dies in am betreuten Amphibienschutzzaun bei Jesserndorf. » mehr

has_Schmetterling_260310

26.03.2010

Region

Kinder erforschen die Natur

Ebern - Der Bund Naturschutz Haßberge bietet in Zusammenarbeit mit der Biodiv-Initiative Ebern von April bis September auf dem ehemaligen Standortübungsplatz in Ebern ein "Naturerlebnis für junge Fors... » mehr

Grasfrosch_030409

03.04.2009

Region

Den Grasfröschen auf der Spur

Ebern - Gerade in den letzten Jahren wurde in Bayern ein Rückgang der Amphibien festgestellt. Auch der Bund Naturschutz Ebern bemerkte in den letzten beiden Jahren am betreuten Amphibienzaun bei Jesse... » mehr

XP5120042_290109

30.01.2009

Region

Lebensretter für Amphibien gesucht

Ebern/Hofheim – Zugefrorene Teiche, Nachttemperaturen im tiefen Minusbereich, die Natur befindet sich noch im Winterschlaf. Die Herzfrequenzen und die Atmung der Amphibien laufen noch auf der Sequenz ... » mehr

_2008-12_Schwarzstorchproje_1

06.12.2008

Region

Netz von über 30 Tümpeln im Wald entsteht

Haßfurt – Die Bevölkerung nimmt das Schwarzstorchprojekt des Landratsamtes Haßberge sehr gut auf und das ermutigt den Projektleiter, Gernot Kerzner von der Unteren Naturschutzbehörde, zum Weitermachen... » mehr

projektgruppe

16.06.2008

Region

Lebensraum für seltene Tierarten

Dörflis – Diesmal ziehen alle an einem Strang: So selten wie die bedrohte Tierart selbst ist das Artenschutzprojekt vom Landesbund für Vogelschutz (LBV), der Naturschutzbehörde und den Betreibern des ... » mehr

Grasfroschpärchen

08.03.2008

Region

Jeder kann ein Lebensretter sein

Ebern – Eine feuchtwarme Frühjahrsnacht, blinkende Taschenlampen, schemenhafte Bewegungen am Straßenrand, Eimer voller Kröten, Molche und Frösche – Amphibienschutzaktionen an Straßen sind ein Herzstüc... » mehr

Aufbau Krötenzaun 29.02.2008 (21)

05.03.2008

Region

Kröten vor dem Tod retten

Jesserndorf/Ebern – Zahlreiche Helfer haben am Wochenende bei kühlen Temperaturen an der Staatsstraße zwischen Jesserndorf und Gemünd einen Amphibienschutzzaun des Bundes Naturschutz Ebern errichtet. » mehr

nplif_stoe_IMG_4745_201210

20.12.2010

Region

Locken mit neuem Nest

Das ist der Traum: Bald brütet ein Weißstorch-Paar auf dem Dach der Grundschule in Altenkunstadt. Ein neuer Horst soll Meister Adebar locken. » mehr

npcol_warnschild_kroeten_160

22.03.2011

Region

Die Kröten wandern wieder

Auf dem Weg zu Tümpeln und Teichen werden die Tiere häufig überfahren. Deshalb sind an kritischen Stellen Schutzzäune installiert. Freiwillige Helfer tragen die Kröten dann über die Straße. » mehr

Kroeten_060310

06.03.2010

Region

Wer hilft beim Sammeln von Kröten?

Coburg - Woran erkennt man Krötensammler? An Warnweste, Taschenlampe und dem Eimer in der Hand! Aber sonst sind es ganz gewöhnliche Menschen: Männer, Frauen, Kinder, Rentner, Angestellte, Landwirte, L... » mehr

ga_amphibien_200409

20.04.2009

Region

Den Amphibien auf der Spur

Seßlach - "Dies sind wahrscheinlich die Kaulquappen von Erdkröten", sagt Stefan Beyer und leuchtet auf ein Gewimmel von unzähligen kleinen Tierchen, die sich am Ufer des Krumbacher Teichs tummeln. » mehr

^