Lade Login-Box.

ATOMENERGIE

Windräder

05.09.2019

Hintergründe

Windkraft-Flaute - Viele Fragen offen

Die Ziele der Bundesregierung beim Ausbau der erneuerbaren Energien sind in Gefahr, weil kaum noch neue Windkraftanlagen an Land gebaut werden. Ein «Windenergiegipfel» bei Wirtschaftsminister Altmaier... » mehr

Windenergie

05.09.2019

Brennpunkte

Windkraft-Ausbau: Altmaier will «nationalen Konsens»

Konkrete Ergebnisse hat das Spitzentreffen zur Windenergie nicht gebracht - noch nicht. Das Signal soll sein: Bund, Länder und Industrie wollen die Probleme gemeinsam anpacken. Verbände mahnen: «Nicht... » mehr

11.09.2019

Schlaglichter

AfD: Regierung folgt einer «grün-sozialistischen Ideologie»

Die AfD hat in der Generaldebatte des Bundestags zum Haushalt 2020 ein Katastrophenszenario an die Wand gemalt. «Die Krise kommt nicht, sie ist schon da», sagte die Fraktionsvorsitzende Alice Weidel. ... » mehr

Windräder

04.09.2019

Wirtschaft

Krise bei Windkraft: Gewerkschaft warnt vor Jobabbau

Der Ausbau der Windkraft an Land stockt. Klimaziele sind in Gefahr. Am Donnerstag kommt es zu einem Krisentreffen beim Bundeswirtschaftsminister. Verbände und die Gewerkschaft IG Metall fordern, gegen... » mehr

Um 3,5 Hektar kann der Solarpark neben der Bundesstraße erweitert werden. Des Weiteren hat der Untersteinacher Gemeinderat keine Einwände gegen ein weiteres Solarfeld bei Gumpersdorf. Dann muss aber mit Freiflächen-Photovoltaik auf Untersteinacher Gebiet Schluss sein, ist die einhellige Meinung des Gremiums.	Foto: Klaus Klaschka

30.08.2019

Coburg

Grünes Licht für neuen Solarpark

Bei Obersiemau wird eine große Photovoltaikanlage entstehen. Die Entscheidung dafür fiel denkbar knapp aus. » mehr

Sachsens AfD-Chef

30.08.2019

Brennpunkte

AfD-Chef in Sachsen: «Wollen stärkste Kraft werden»

Sachsens AfD-Chef Jörg Urban geht selbstbewusst in die anstehende Landtagswahl. Sein erklärtes Ziel: Regierungsverantwortung. CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer warnt dagegen mit scharfen Worten... » mehr

Schwimmendes Atomkraftwerk

23.08.2019

Wirtschaft

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk sticht in See

Russlands neues Atomprojekt steht kurz vor dem Betriebsstart: Mit dem Segen der Kirche wird das erste schwimmende Atomkraftwerk zu seinem Zielhafen im Polarmeer geschickt. Umweltschützer warnen vor ei... » mehr

Kabelverlegung

14.08.2019

Wirtschaft

Ausbau der Stromnetze kommt voran - aber nur langsam

Damit die Energiewende mit dem Ausbau des Öko-Stroms gelingt, will die Bundesregierung Tausende Kilometer neue Stromleitungen bauen lassen. Doch dabei hakt es. Vor einem Jahr hat Wirtschaftsminister A... » mehr

Protest gegen Windkraftanlagen

08.08.2019

Hintergründe

Die Windkraft-Krise: Wut bei Bürgern, Alarm in der Branche

Deutschland verabschiedet sich von Atomenergie und Kohle. Damit das gut geht, sollen Anlagen aus Wind und Sonne viel mehr Strom liefern. Doch die Energiewende ist ins Stocken geraten. Der Ausbau von W... » mehr

Nord Stream 2

07.08.2019

Wirtschaft

Wirtschaft warnt vor US-Sanktionen wegen Nord Stream 2

Die Ostsee-Gaspipeline von Russland nach Deutschland sorgt vor allem in Osteuropa für Unmut. Auch die USA machen Front dagegen - es drohen US-Sanktionen. Nicht nur die deutsche Wirtschaft ist alarmier... » mehr

CO2-Debatte

30.07.2019

Wirtschaft

Energieverbrauch in Deutschland geht zurück

Wirtschaft und private Haushalte sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mit weniger Energie ausgekommen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum reduzierte sich der Verbrauch von Primärenergie um 1... » mehr

22.07.2019

Schlaglichter

Chef der Internationalen Atomenergiebehörde ist gestorben

Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde in Wien, Yukiya Amano, ist gestorben. Das teilte die UN-Behörde mit. Der Japaner wurde 72 Jahre alt. Er hatte in letzter Zeit mit gesundheitlichen Probl... » mehr

Ex-Minister und Manager Werner Müller gestorben

16.07.2019

Brennpunkte

Ex-Wirtschaftsminister Werner Müller gestorben

Er war Gerhard Schröders Wirtschaftsminister und hat den Weg zum Ausstieg aus Atomkraft und Steinkohle geebnet: Jetzt ist Werner Müller im Alter von 73 Jahren gestorben. » mehr

Qualmende Schornsteine

13.07.2019

Brennpunkte

CO2-Preis: Hausbesitzer wollen Mieter an Kosten beteiligen

Aus Sicht des Eigentümerverbandes Haus und Grund werden auch Mieter tiefer in die Tasche greifen müssen, falls infolge einer CO2-Bepreisung die Heizkosten steigen. » mehr

13.07.2019

Schlaglichter

CO2-Preis: Hauseigentümer sehen auch Mieter in der Pflicht

Aus Sicht des Eigentümerverbandes Haus und Grund werden auch Mieter tiefer in die Tasche greifen müssen, falls infolge einer CO2-Bepreisung die Heizkosten steigen. Der Ausstieg aus der Atomenergie, de... » mehr

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk in Russland

05.07.2019

Wirtschaft

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk vor dem Start

Was in Deutschland bald passé sein soll, wird in Russland als Prestigeprojekt behandelt: Moskau investiert immer stärker in Atomenergie - auch auf See. Umweltschützer warnen vor einem «schwimmenden Ts... » mehr

Adel Tawil

25.06.2019

Boulevard

Adel Tawil übt auf «Alles lebt» Gesellschaftskritik

Adel Tawil mixt Pop und urbane Sounds. Auf dem neuen Album präsentiert sich der Berliner mit der markanten Stimme nachdenklich - was auch an seiner neuen Rolle liegen dürfte. » mehr

Akw Tihange

24.06.2019

Brennpunkte

Belgischer Atomreaktor geht nach einem Jahr wieder ans Netz

Der wegen Reparaturarbeiten abgeschaltete belgische Atommeiler Tihange 2 geht entgegen mehrfacher Ankündigungen erst am Montagabend wieder ans Netz. Der ursprünglich für Sonntagabend geplante Neustart... » mehr

Erdkabel

05.06.2019

Brennpunkte

Altmaier und Länder wollen bürgerfreundlichen Netzausbau

Im Zuge der Energiewende müssen viele neue Stromleitungen gebaut werden. Dagegen gibt es an vielen Orten Protest. Eine der größten Baustellen, so der Wirtschaftsminister, soll nun geschlossen werden. » mehr

Kalenderblatt

25.04.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 26. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. April 2019: » mehr

EVP-Spitzenkandidat Weber

24.04.2019

Brennpunkte

EVP-Kandidat Weber irritiert mit Ablehnung von Nord Stream 2

Wahlkampfauftakt mit einem Paukenschlag: Zu Beginn seiner Kampagne bezieht der deutsche EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber bei einem heiklen Thema Stellung - und kommt damit Kanzlerin Angela Merkel in ... » mehr

Nach Plänen von Investoren und Grundstückseigentümer könnte in Zukunft nahe dem Untermerzbacher Ortsteil Buch eine Fläche von 21 Hektar mit Solarmodulen bestückt werden. Viele Bürger sehen die Notwendigkeit solcher Kraftwerker für die Energiewende. Einige befürchten aber auch, dass die Photovoltaikanlage die Natur vor Ort unansehnlich macht. Der Betreiber sieht jedoch darin eine Chance der Natur wieder etwas Fläche zurückzugeben.	Foto: Oliver Berg/dpa

22.04.2019

Hassberge

Schandfleck oder Chance

In Buch könnte der erste Solarpark der Gemeinde Untermerzbach entstehen. Ein potenzieller Betreiber stellt Pläne vor. Die Zustimmung der Bürger scheint groß aber es gibt auch vehemente Skeptiker. » mehr

Offshore-Windpark Alpha Ventus

15.04.2019

Wirtschaft

Eine Erfolgsgeschichte: Zehn Jahre Windkraft auf See

Als vor zehn Jahren die ersten Windräder in der Nordsee errichtet wurden, waren viele Experten skeptisch. Heute ist die Offshore-Windenergie technisch und wirtschaftlich viel weiter als damals. Doch d... » mehr

15.02.2019

Meinungen

Sankt-Florians-Prinzip

Den Satz "Wir schaffen das" sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel einst mit Blick auf die Zuwanderung - doch es ist nicht das erste Mal, dass sie die Deutschen vor eine "Herkulesausgabe", wie sie es nen... » mehr

Braunkohlentagebau Hambach

23.01.2019

Brennpunkte

Für Kohleausstieg drohen Milliardenkosten

Es ist eine riesige Aufgabe: Deutschland will nach der Atomenergie auch aus dem Kohlestrom aussteigen. Eine Kommission hat schon viele Details ausgehandelt, die für den Bund teuer werden könnten. Zent... » mehr

Atomkraftwerk Angra in Brasilien

16.12.2018

Brennpunkte

Deutsches Atomprogramm mit Brasilien läuft weiter

Atomkraft in den Tropen: Deutsche Konzerne setzten große Hoffnungen in die Atomkooperation mit Brasilien. Doch vieles ging schief. Die Bundesregierung hält trotz des ungewissen Kurses des neuen rechte... » mehr

Smard.de

30.08.2018

Netzwelt & Multimedia

Wo kommt der Strom her - und wann wird er verbraucht?

Strom sieht man nicht an, ob er mit Windenergie oder Atomkraft erzeugt wurde. Wer wissen möchte, wie sich der Strom aus der Steckdose zusammensetzt kann auf der Webseite smard.de nachschauen. » mehr

Regionale Stromleitungen wie die geplante P 44 zwischen dem Coburger Land, den Haßbergen oder dem Obermaintal waren am Montagabend in Hofheim beim "Bürgerdialog Stromnetz" kein Thema. Es ging um die "großen Zusammenhänge" in der Energieversorgung, nicht um Projekte "aus dem Kleingedruckten".	Foto: Katja Stehle

03.07.2018

Coburg

Stromleitung "P44" nur "Kleingedrucktes"

Politiker und Bürger erhoffen sich vom "Bürgerdialog Stromnetz" Informationen zum Netzausbau in der Region. Doch der spielt in Hofheim keine Rolle. » mehr

Revolverheld

04.06.2018

Veranstaltungstipps

Revolverheld: "Wir mussten uns neu erfinden"

Revolverheld macht deutschsprachige Musik – mit Erfolg. Vor Kurzem ist das fünfte Album „Zimmer mit Blick“ erschienen. Wir sprachen mit dem Sänger Johannes Strate. » mehr

08.01.2018

Kronach

Edith Memmel will es nochmal wissen

Die Mitwitzerin ist die Landtagskandidatin der Grünen im Stimmkreis Kronach-Lichtenfels. Ausgerechnet ein CSU-ler hat die 66-Jährige dazu motiviert. » mehr

04.09.2017

Meinungen

Gefährlicher Flohzirkus

Auf dem Energiesektor ist die Europäische Union ein Flohzirkus, dem der energische Dompteur fehlt. Jeder Floh - und der Flöhe gibt es viele - hüpft in die Richtung, die ihm gerade am besten passt. Ohn... » mehr

Es grünt so grün, wenn Öko-Träume blühen: Ein kleiner Garten hinter dem Armaturenbrett der Studie "Oasis" war Anfang Januar auf der Technik-Messe CES in Las Vegas zu sehen. Das Stadtauto ist eine Studie von Harman und Rinspeed und soll für Wohlfühlklima am Steuer sorgen. Eine schöne Vision, aber was ist realisierbar? Ein Elektroantrieb mit besserer Umweltbilanz als der Verbrennungsmotor jedenfalls heute und morgen nicht, sagt Michael Stoschek.	Foto: dpa

24.01.2017

Coburg

Von der Illusion des Öko-Autos

Michael Stoschek gibt der E-Mobilität momentan wenig Chancen. Auch sollte eine neue Regierung den Atomausstieg überdenken. Seine deutlichen Worte in Bamberg reizen Kritiker. » mehr

npkc_twin_bahnhof

22.03.2015

Kronach

Der Bio-Bahnhof

Siegfried Pöhlmann ist seit zwei Jahren Besitzer des Neuseser Bahnhofs. Seine Vision: Er will die Gebäude zu einem Bio-Energie-Haus umgestalten. Dazu wohnt er zur Zeit im Wohnwagen. » mehr

Markus Grabitz   zu den Veränderungen bei den Grünen

24.11.2014

Meinungen

Mehr Kretschmann

Die Grünen sind gerade keine glückliche Partei. Sie sind sogar ziemlich von der Rolle. Ihnen ist mit dem gesellschaftlichen Ausstieg aus der Atomkraft das große identitätsstiftende Thema abhanden geko... » mehr

Pittoresker Rahmen: Im ehemaligen Fabrikgebäude Am Sonntagsanger 1a bieten die Coburger Baukulturtage städtebauliche Denkanstöße und "ideologiefreie" Einblicke in das Innenleben deutscher Atomkraftwerke.	Foto: Frank Wunderatsch

11.10.2014

Coburg

Brillanz statt Brisanz

Die Coburger Baukulturtage hinterfragen den Umgang mit den Relikten der Nachkriegsarchitektur. Und sie zeigen die "Ästhetik der Atomkraft". » mehr

Interview: mit Professor Matthias Popp,   Georg-Simon-Ohm-Hochschule    Nürnberg

13.09.2014

Wirtschaft

"Die Politik darf sich nicht wegducken"

Die Wankelmütigkeit in Energiefragen wird seiner Partei in einigen Jahren auf die Füße fallen. Das befürchtet der Wunsiedler CSU-Stadtrat und Energietechnik-Spezialist Professor Matthias Popp. Die Pol... » mehr

Stromleitungen

03.03.2014

Oberfranken

Neue Verwirrung über weitere Stromtrassen

In der aufgeheizten Diskussion um die umstrittene Gleichstrompassage von Lauchstädt in Sachsen-Anhalt nach Meitingen bei Augsburg schrecken weitere Planungen auf. » mehr

Die andere Seite, mit der sich der Journalist und Buchautor Franz Alt in der Akademie für Neue Medien in Kulmbach präsentierte: Als Zauberkünstler ließ er Punkte auf einer Tafel verschwinden, "zauberte" neue herbei und verblüffte damit Dietmar Gaiser. 	Foto: Fuchs

26.11.2013

FP/NP

Vom Schwachsinn rund ums Licht

Der bekannte Journalist und Buchautor Franz Alt erklärt die Energiewende auf seine ganz eigene Weise. Zusammen mit Kollege und Moderator Dietmar Gaiser verzaubert Alt die Zuhörer beim Akademie-Gespräc... » mehr

11.10.2013

Region

Stolz auf den großen Sohn

Am Siemenskreisel weiht der Bausenat Neustadt das Gewerbegebiet Südwest III ein und benennt die neue Straße nach Prof. Erich Bagge. Durch das Projekt wird die Ansiedlung von Unternehmen erhofft. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Hubert Weiger,  Landesvorsitzender des Bund Naturschutz und des bundesweiten BUND

07.10.2013

Oberfranken

"Energiewende besitzt gewaltiges Potenzial"

Hubert Weiger vom Bund Naturschutz sieht im Umbau der Energieversorgung einen großen Vorteil für die deutsche Wirtschaft. In Sachen Windkraft fordert er bessere Planungen. » mehr

Norbert Wallet  über die Grünen

04.09.2013

FP/NP

Markenkern adieu

Erst war es nur ein Gefühl. Jetzt untermauern auch Umfragewerte den Anfangsverdacht: Der grüne Wahlkampf kommt nicht recht auf Touren, die grünen Wahlkampf-Raketen zünden nicht. » mehr

15.03.2013

FP/NP

Renet sichert Bereitstellung erneuerbarer Energien

Hof - Ein höherer Anteil an erneuerbaren Energien bei der Energieversorgung ist nicht nur das erklärte Ziel der Europäischen Kommission: Aufgrund der Entscheidung, bis 2022 aus der Atomenergie auszust... » mehr

24.10.2012

FP/NP

Hohe unsichtbare Folgekosten

Die Energiewende droht zu stocken. Angesichts der gestiegenen EEG-Umlage stehen alternative Quellen in der Kritik. Im Vergleich mit Atomenergie, Gas und Kohle geraten aber etliche Aspekte nach Ansicht... » mehr

Der Wirtschaftsbeirat Bayern macht sich Sorgen, ob die Energiewende bezahlbar bleibt. 	Fotos: dpa /WB (2)

26.07.2012

FP/NP

Abrechnung mit "Pfadfindern"

Die Politik hat die Energiewende vergeigt. Das ist der Tenor des "Bayerischen Wirtschaftstags 2012". Eon-Chef Johannes Teyssen, der frühere bayerische Wirtschafts- minister Otto Wiesheu und ein Wissen... » mehr

04.06.2012

Region

Über 120 Förderprogramme

"Energiewechsel - Wie gelingt er?" Unter diesem Motto bietet die CSU in Reundorf eine Plattform, sich zu diesem aktuellen Thema zu informieren. » mehr

Bayerns Umweltminister Marcel Huber

03.02.2012

Oberfranken

"Für Blockierer habe ich wenig Verständnis“

Bei Umweltminister Dr. Marcel Huber laufen im Freistaat die Fäden der Energiewende zusammen. Im Interview erläutert er, wie der Umbau gemeistert werden soll. » mehr

29.12.2011

Region

Stadtmarketing bietet Chancen

Lichtenfelser SPD hält Rückblick. Die Wanderung zum Jahresschluss auf die Hütte der Werdenfelser hat schon Tradition. » mehr

Für die "Bank of America Merrill Lynch" tätig: Werner Schnappauf.

03.12.2011

FP/NP

Schnappauf berät US-Bank

Der frühere Kronacher Landrat und bayerische Umweltminister ist jetzt in der Finanzbranche tätig. Er arbeitet für eines der größten Geldhäuser der Welt. Von Wolfgang Braunschmidt Berlin/Kronach - Deut... » mehr

29.11.2011

Oberfranken

Wende: Städte vermissen ein Energiekonzept

Die Staatsregierung soll die Energiewende besser koordinieren. Dies fordert der Bayerische Städtetag. » mehr

IMG_0328.JPG Temelin

27.09.2011

Oberfranken

Deutsche Grüne im AKW Temelin zu Gast

Etwa 100 Atomgegner aus Deutschland, Tschechien, Polen und Österreich haben am Wochenende zusammen mit Experten das Atomkraftwerk Temelin, das CEZ betreibt, in Südböhmen besucht. » mehr

Interview: mit dem Bundestagsabgeordneten Hans-Josef Fell

17.09.2011

Oberfranken

"Kein einziger Reaktor wird gebaut"

Unsere tschechischen Nachbarn haben angekündigt, dass sie die Atomenergie noch ausbauen wollen. Müssen wir uns jetzt vor zehn neuen Reaktoren, zwei davon in unmittelbarer Grenznähe in Temelin, fürchte... » mehr

Abschreckendes Beispiel für "grünen Strom": Anders als in Nordrhein-Westfalen, sollen Windparks im bayerischen Staatsforst nur bei ausreichendem Abstand zur Wohnbebauung genehmigt werden.	Foto: dpa

25.08.2011

Region

Laues Lüftchen lähmt Interesse

Bayern will die Windkraft ausbauen. Statt auf hoher See wie im Norden können sich im Süden die Rotoren im Staatswald drehen, sagt Agrarminister Brunner. Potenzielle Betreiber machen einen großen Bogen... » mehr

^