Lade Login-Box.

ATOMWIRTSCHAFT

Uran-Aufbereitungsanlage

06.07.2019

Topthemen

Ajatollah droht den USA - Mehr Urananreicherung ab Sonntag?

Das Atomabkommen mit dem Iran steht auf der Kippe. Das Land will die Urananreicherung wieder hochfahren. In Europa wächst die Sorge vor einer neuen Flüchtlingskrise. Und aus Teheran kommen schrille Tö... » mehr

Militärparade im Iran

01.07.2019

Brennpunkte

IAEA: Iran hat Obergrenze bei Uran-Vorräten überschritten

Der Schritt war schon vor Tagen erwartet worden. Aus Frust über die aus seiner Sicht enttäuschende Umsetzung des Atomabkommens hat der Iran nun erstmals gegen Auflagen verstoßen. » mehr

Jubel in Wien

07.07.2019

Hintergründe

Die Kernpunkte des Atomabkommens mit dem Iran

Nach jahrelangen harten Verhandlungen einigten sich die fünf UN-Vetomächte - die USA, Russland, China, Frankreich, und Großbritannien - sowie Deutschland und der Iran am 14. Juli 2015 in Wien auf ein ... » mehr

Brennende US-Flagge

24.06.2019

Hintergründe

Zwischen Freundschaft und Eiszeit - die USA und der Iran

Es ist längst Geschichte, dass die USA und der Iran einst enge Partner waren. Entspannung versprach das Wiener Atomabkommen von 2015, doch der von Präsident Donald Trump forcierte einseitige Ausstieg ... » mehr

Hassan Ruhani

09.05.2019

Hintergründe

Das Atomabkommen mit dem Iran

Nach jahrelangen harten Verhandlungen einigten sich die UN-Vetomächte, Deutschland und der Iran am 14. Juli 2015 in Wien auf ein Abkommen, das Teheran vom Aufbau einer Atomstreitmacht abbringen sollte... » mehr

Steffen Rometsch  zur Offerte der Atomkonzerne

14.05.2014

Meinungen

Dreistes Angebot

In acht Jahren ist die Ära des Atomstroms in Deutschland zu Ende. Dann soll das letzte Kernkraftwerk vom Netz gehen. Anschließend wird die Rechnung für die Jahrzehnte der angeblich so billigen Energie... » mehr

Kritisiert die Windenergie und die Rolle der Umweltverbände in der Diskussion scharf: Enoch zu Guttenberg.

02.03.2013

Oberfranken

"Der Umdenkprozess ist noch nicht da"

Enoch zu Guttenberg lässt nicht nach in seinem Kampf gegen Windräder in schützenswerter Natur. Energiewende heißt für ihn Energie sparen. » mehr

Kritisiert die Windenergie und die Rolle der Umweltverbände in der Diskussion scharf: Enoch zu Guttenberg.

02.03.2013

NP

"Wahrzeichen für Kulturlosigkeit"

Enoch zu Guttenberg lässt nicht nach in seinem Kampf gegen Windräder in schützenswerter Natur. Energiewende heißt für ihn Energie sparen. » mehr

Diskutierten bei der Mittelstandsunion über die Energiewende (von links): Heinrich Schimmel, Matthias Popp, Dieter Bischoff, Theo Bergauer, Ralph Pültz, Rolf Freudenberger und Joachim Keuerleber. 	Foto: R.M.

05.10.2012

FP/NP

Ein weiter Weg

Die Mittelstandsunion analysiert die Energie- wende in Oberfranken. Fachleute fordern eine konkretere Planung und eine bessere Öffentlichkeitsarbeit. » mehr

Von Thomas Hanel

01.07.2011

FP/NP

Verpasste Chance

So schnell geht es, wenn harte Realität eine neue Entscheidung fordert, die gegensätzlicher nicht sein kann als die alte. Ein Dreivierteljahr ist es her, da ließen Bundesregierung und Atomwirtschaft i... » mehr

"Oberfranken hat Potenzial", sagt der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Ewald Schurer.

30.05.2011

Oberfranken

SPD sieht Zukunftsthesen als Skandal

Die Vorschläge des Zukunftsrates gegen Oberfranken und die Stärken der Region beherrschen den Bezirksparteitag in Marktredwitz. Die Delegierten bestätigen Anette Kramme als Vorsitzende. » mehr

"Oberfranken hat Potential", sagt der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Ewald Schurer.

30.05.2011

NP

SPD sieht Zukunftsthesen als Skandal

Die Vorschläge des Zukunftsrates "gegen" Oberfranken und die Stärken der Region beherrschen den Bezirksparteitag in Marktredwitz. Mit Franziska Bartl und Carl-Christian Dressel gehören zwei Coburger d... » mehr

Hier könnte das erste Solarfeld im Stadtgebiet enntstehen.

30.05.2011

Region

Für Schaf und Strom

Kösten - Ein von Teerstraßen eingerahmtes Wiesengrundstück direkt an der Autobahn A 73 könnte der Standort der ersten Freiflächen- Photovoltaikanlage im Stadtgebiet von Lichtenfels werden. Nun ist Klä... » mehr

23.05.2011

Region

Der Ausstieg zum Umstieg ist machbar

Über Risiken der Kernkraft spricht der Abgeordnete der Grünen, Hans-Josef Fell, im Stadtschloss. Er plädiert für einen Umstieg auf erneuerbare Energien. Eingeladen hat ihn das Lichtenfelser Aktionsbün... » mehr

mcsstruckIII_300311

31.03.2011

Region

Aus den Hinterzimmern der Mächtigen

Peter Struck stellt in Haßfurt sein Buch "So läuft das" über rot-grüne Regierungsjahre vor. Der Ex-Verteidigungsminister plaudert aus dem Nähkästchen. » mehr

28.03.2011

Region

Heute für den Ausstieg

Lichtenfels - Die Mehrheit in der Bevölkerung will den sofortigen Ausstieg aus der Kernenergie, einer nicht beherrschbaren Technologie, fordern die Initiatoren einer Mahnwache auf dem Marktplatz. Wie ... » mehr

26.03.2011

Region

Am Montag wieder Mahnwache

Lichtenfels - Die Mehrheit in der Bevölkerung will den sofortigen Ausstieg aus der Kernenergie, weil sie diese als eine nicht beherrschbare Technologie ansieht. Dafür streiten auch die Bürgerinnen und... » mehr

Von Michael Weißenborn

05.04.2011

FP/NP

Der Zorn wächst

Die Nachrichten, die uns in der atomaren Dauerkrise aus Japan erreichen, klingen seit Wochen bedrohlich: Nun plädiert selbst die zahnlose japanische Atomaufsicht für eine Ausweitung der Evakuierungszo... » mehr

jwe-molitor_081110

08.11.2010

FP/NP

Der Zwölfte

Es geht um unsere Zukunft. Drunter tun wir's nicht. Es geht nicht um eine komplizierte Energiepolitik oder um umstrittene Infrastrukturprojekte, um fragwürdige Bildungskonzepte oder eine halbherzige H... » mehr

17.08.2010

Oberfranken

Lieber abschalten

Zu "Eon kritisiert Energiepolitik der Regierung" vom 12. August "Eon, in Person von Herrn Teyssen, beklagt sich über den unklaren Kurs der Regierung in der Atompolitik. Die Klage ist berechtigt, de... » mehr

Atom-Chef von Vattenfall Europe von Aufgaben entbunden

17.07.2007

FP/NP

Der Chef als „Bauernopfer“ ?

Der Chef der deutschen Atom-Sparte von Vattenfall hat gestern seinen Schreibtisch räumen müssen. » mehr

^