Lade Login-Box.

AUSGRABUNGEN

Marmorkopf aus Kaiserzeit

24.05.2019

Boulevard

Archäologen finden Marmorkopf aus Kaiserzeit

Nahe dem Kolosseum in Rom wurde bei Ausgrabungen der Kopf einer Statue gefunden. Diese sei aus weißem Marmor und in einem sehr guten Zustand, hieß es. » mehr

Bier aus 5000 Jahre alten Hefekolonien

23.05.2019

Wissenschaft

Bier aus 5000 Jahre alten Hefekolonien

Israelische Experten haben Bier mit 5000 Jahre alten Hefekolonien aus antiken Gefäßen gebraut. «Dies ist das erste Mal, dass wir es geschafft haben, antiken Alkohol aus antiker Hefe herzustellen», sag... » mehr

Sarkophag-Öffnung

04.06.2019

Boulevard

Goldbordüre und Stoffschuhe: Sarkophag in Mainz geöffnet

In der Mainzer Johanniskirche öffnen Forscher einen bei Grabungen entdeckten Steinsarg. Es ist die Grabstätte eines Klerikers. Ob es wie vermutet Erzbischof Erkanbald war, müssen weitere Untersuchunge... » mehr

10.03.2019

Feuilleton

Uralter Tempel in Türkei nun «Open-Air-Museum» mit Schutzdach

Die neue türkische Weltkulturerbe-Stätte, die Tempelanlage Göbekli Tepe, ist für Touristen nun umfassend zugänglich. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan weihte die mehr als 11 000 Jahre alte Stätte a... » mehr

Feridun Zaimoglu

14.02.2019

Feuilleton

Jury nominiert Zaimoglu für den Preis der Leipziger Buchmesse

Die Weltgeschichte aus Sicht der Frauen, die Ausgrabungen des alten Babylons vor mehr als hundert Jahren oder eine Reise mit der Eisenbahn durch Europa Richtung Osten: Das sind Geschichten, die es auf... » mehr

Feridun Zaimoglu

14.02.2019

Boulevard

Preis der Leipziger Buchmesse: Das sind die Nominierten

Die Weltgeschichte aus Sicht der Frauen, die Ausgrabungen des alten Babylons vor mehr als hundert Jahren oder eine Reise mit der Eisenbahn durch Europa Richtung Osten: Das sind Geschichten, die es auf... » mehr

Mykene Ausstellung in Karlsruhe

28.11.2018

Boulevard

Die sagenhafte Welt von Mykene in Karlsruhe

Tapfere Helden, goldenes Geschmeide und Kyklopenmauern - Karlsruhe lässt das frühe Griechenland aufleben. Die größte Mykene-Schau seit langem wurde durch griechisch-deutsche Kooperation möglich. Doch ... » mehr

Gedenken

23.10.2018

Brennpunkte

Irlands Regierung lässt nach Leichen von Heimkindern suchen

Auf der Suche nach fast 800 Kinderleichen hat die irische Regierung systematische Ausgrabungen auf dem Grundstück eines ehemaligen Heims der katholischen Kirche genehmigt. Nonnen hatten die Mutter-Kin... » mehr

Auf großes Interesse stieß der "Tag der offenen Tür" zum Abschluss der Grabungen am Burgstall bei Eltmann. Rund 50 Besucher nutzten am Samstagnachmittag die Möglichkeit, eine archäologische Grabung mal aus der Nähe zu sehen und Fragen an Grabungsleiterin Britta Ziegler zu stellen.

08.10.2018

Hassberge

Ein Hufeisen und jede Menge Keramik

Großes Interesse beim "Tag der offenen Tür" zum Abschluss der Grabungen am Burgstall bei Eltmann: Viele Besucher bedauern, dass die Grabungen trotz einiger schöner Funde nicht fortgesetzt werden. » mehr

So etwa könnte der Schuh des Kelten ausgesehen haben, dessen Abdruck bei Ausgrabungen zum Zangentor am Staffelberg entdeckt wurde. Im Bild: Landrat Christian Meißner (links) und Archäologe Dr. Markus Schußmann an der Fundstelle. Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer

08.08.2018

Coburg

Einzigartiger Fußabdruck

Die Ausgrabungen zum Zangentor am Staffelberg geben mehr und mehr Aufschluss über die Lebensweise der Kelten. Sie nutzten auch schon Körbe. » mehr

Ausgrabungen

20.07.2018

Feuilleton

Römische Siedlung ist Autobahn im Weg

In Bulgarien haben Archäologen die Ausgrabung einer antiken Siedlung auf der Trasse einer wichtigen Autobahn nach Griechenland eingestellt. » mehr

Tafel mit Versen von Homers Odyssee gefunden

10.07.2018

Feuilleton

Platte mit Homers Odyssee-Versen entdeckt

Deutsche und griechische Archäologen haben bei Ausgrabungen in der antiken Stätte von Olympia eine Ton-Platte mit Versen von Homers Odyssee gefunden. » mehr

Männerskelett in Pompeji ausgegraben

29.05.2018

Feuilleton

Männerskelett in Pompeji ausgegraben

Der Mann war anscheinend auf der Flucht vor der Vulkanasche in Pompeji, als er von einem Steinblock erschlagen wurde. » mehr

Philipp Schinkel hat mittels Magnetometer-Prospektion den Muppberg vermessen und untersucht.	Fotos: Peter Tischer

26.02.2018

Coburg

Die Geheimnisse des Muppbergs

Philipp Schinkel forscht seit Längerem auf dem Plateau des Neustadter Hausbergs. » mehr

Sarkophag

26.02.2018

Reisetourismus

Archäologen finden antike Totenstadt in Ägypten

Jeder kennt die Pyramiden von Giseh. Doch Ägypten besitzt noch viel mehr sagenhafte Schätze aus der Antike. Nun finden Forscher eine weitere Nekropole. Gute Nachrichten, um den Tourismus anzukurbeln. » mehr

Israelische Archäologen entdecken 1500 Jahre alte Pools

31.01.2018

Feuilleton

Israelische Archäologen entdecken 1500 Jahre alte Pools

Israelische Archäologen haben am Rande Jerusalems eine rund 1500 Jahre alte Poolanlage entdeckt. » mehr

07.01.2018

Feuilleton

Israelische Forscher finden prähistorische Stätte

Israelische Forscher haben bei Ausgrabungen eine große prähistorische Stätte gefunden. » mehr

Ein Mann reitet vor den Pyramiden von Gizeh in Kairo (Ägypten) auf einem Kamel.

19.11.2017

Feuilleton

Auf der Spur des Sonnengottes - Leipziger gräbt in Ägypten

Immer wieder zieht es einen Leipziger Archäologen in das Gebiet des antiken Heliopolis in Ägypten. Ein sensationeller Fund gelang ihm dort bereits. Wird es bald weitere geben? » mehr

Ein Mann reitet vor den Pyramiden von Gizeh in Kairo (Ägypten) auf einem Kamel.

06.11.2017

Feuilleton

Archäologen finden in Ägypten 2000 Jahre altes griechisches Gymnasion

Deutsche und ägyptische Archäologen haben südwestlich von Kairo die Überreste eines mehr als 2000 Jahre alten griechischen Gymnasions entdeckt. » mehr

Auf den ersten Blick nur Scherben: Keramik aus dem 12./13. Jahrhundert.

23.09.2017

Hassberge

Altes Blech und viele Scherben

Zum ersten Mal zeigt Manfred Künzel, was er bei seinen Ausgrabungen rund um die heimischen Ruinen so alles gefunden hat. Darunter ist so manche Überraschung. » mehr

Mit einer kleinen Feier im Burghof der Veste bedankten sich Vertreter der Kunstsammlungen und die Förderer der Coburger Landesstiftung bei den Unterstützern der "Aktion Bergfried", die insgesamt mehr als 20 000 Euro gespendet haben.

05.09.2016

Coburg

"Aktion Bergfried" bringt mehr als 20 000 Euro

Dank einer Spendenaktion wird ein spannender Ausgrabungsbefund an der Veste erhalten. Es geht um uralte Mauerreste. » mehr

Karlsgraben

01.09.2016

Feuilleton

Forscher: Karlsgraben war wohl nie komplett funktionstüchtig

Rätsel Karlsgraben: Bis heute wissen Forscher nicht, ob der erste Main-Donau-Kanal der Geschichte jemals mit Schiffen befahren werden konnte. Neue Ausgrabungen geben jetzt Hinweise auf die Antwort. » mehr

Cornelia Stegner, Hans-Herbert Hartan und Klaus Weschenfelder hoffen, den ältesten Teil der Veste durch Spenden für Besucher erhalten zu können. Foto: C. Schult

15.06.2016

Coburg

Im Herzen der Veste Coburg

Ausgrabungen von Mauerresten im ersten Burghof erzählen eine bewegte Geschichte. Um die Zuschüttung zu vermeiden starten die Kunstammlungen eine Spendenaktion. » mehr

27.05.2016

Feuilleton

Grab von Aristoteles wahrscheinlich in Nordgriechenland entdeckt

Ein griechischer Archäologe hat möglicherweise das Grab von Aristoteles entdeckt. » mehr

22.02.2015

Kronach

Die Burg hat nun wieder ein Gesicht

Wolfgang Braun versucht, das frühere Aussehen verfallener Festungen zu rekonstruieren. Der ehemalige Kripobeamte zeichnet Relikte längst vergangener Zeit. Einer seiner Auftraggeber ist auch der Heimat... » mehr

07.09.2013

Hassberge

27-Jährige übersieht Warnbake

Kirchlauter - Am Donnerstagnachmittag hat eine 27-jährige Fahrerin eines Pkw Mazda die Brunnenstraße in Kirchlauter befahren. Sie wollte nach rechts in die Hauptstraße einbiegen. » mehr

So ähnlich wie auf dem Bild könnten die Besucher des BIZA die Burg Altenstein hautnah erleben. Dafür sorgen (von links) 1. Vorsitzender des DBW Bürgermeister Wilhelm Schneider, Projektleiterin Inga Masemann, Burgenforscher Dr. Joachim Zeune und Planer Thomas Adamer.	Foto: Gerhard Schmidt

17.03.2012

Hassberge

Ein Tag wie im Mittelalter

Die neue Tourismusmarke "Deutscher Burgenwinkel" macht Fortschritte. Die nächsten Arbeiten sind vergeben. Bald kann man in Altenstein das Dasein auf einer Burg hautnah erleben. » mehr

npnd_gv_grabung_bandkeramik

12.08.2010

Aus der Region

Fundgrube für Archäologen

Bei Bad Staffelstein liegt die größte Siedlung aus der Zeit der Bandkeramik, die bisher in Oberfranken entdeckt worden ist. Ans Tageslicht kam sie bei Bauarbeiten für den ICE. » mehr

mic_Uranwasser_150808

15.08.2008

Hassberge

Uranhaltiges Wasser im Netz versteigert

Maroldsweisach – Einen Liter uranhaltiges Wasser bietet ein Verkäufer im Internetauktionshaus ebay an. Bis zum frühen Donnerstagabend gab es dafür acht Gebote, der Preis lag bei 5,00 Euro. » mehr

npco_ap_Ausgrabungen3_050411

05.04.2011

Coburg

Bedeutende Entdeckungen

Bei den Ausgrabungen am Albertsplatz werden einige interessante Dinge gefunden. Unter anderem tauchen Rückstände von Holzbauten und Reste einer Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert auf. » mehr

npco_fw_Scherer_Sabrina_240

24.03.2011

Coburg

Feinarbeit an alten Mauern

Eine Steinmauer aus dem 18. Jahrhundert liegt auf dem Albertsplatz frei. Nach 14 Wochen Arbeit werden die Ausgrabungen Anfang April beendet sein. » mehr

fpnd_schn_staffelstein_2608

26.08.2010

Oberfranken

Moderne Technik trifft auf Steinzeit

Unter der künftigen ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt liegen die Reste der ersten Siedlungen in Franken. Die Ausgrabungen bei Bad Staffelstein geben die Sicht frei auf die Anfänge der menschlichen Zivilisat... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".