Lade Login-Box.
Christoph Scheppe

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Jahrgang 1959, gelernter Verwaltungsfachangestellter, kam nach der Bundeswehrzeit zum Journalismus.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Christoph Scheppe

 
Es ist vollbracht: Innerhalb von vier Monaten wurde die schadhafte Brücke am Ortseingang von Ottowind durch einen Neubau ersetzt.	Fotos: Christoph Scheppe

11.07.2019

Coburg

Sicher über den Grundgraben

Der Brückenneubau in Ottowind ist nach vier Monaten abgeschlossen. Friedhofsbesucher müssen ab sofort nicht mehr die Fahrbahn benutzen. » mehr

Kontrollbesuch bei seinen tierischen "Mitarbeitern": Die Ziegen und Kamerunschafe von Volker Hager sollen die Verbuschung auf dem Areal der kleinen Roten Tongrube eindämmen.	Fotos: Christoph Scheppe

10.07.2019

Coburg

Landschaftspfleger mit Biss

In der kleinen Roten Tongrube sollen Ziegen und Kamerunschafe die Verbuschung dezimieren. Das zehn Hektar große Areal bei Muggenbach bietet reichlich Nahrung. » mehr

Das Ziel ist ambitioniert: Nürnberg will 2025 Europäische Kulturhauptstadt werden und hofft auf die Unterstützung aus der Region. Bis auf Coburg haben bereits alle kreisfreien Mitgliedsstädte der Europäischen Metropolregion Nürnberg ihre Unterstützung zugesagt.

10.07.2019

Coburg

Nürnberg will Coburg im Boot haben

Die Frankenmetropole möchte 2025 Europäische Kulturhauptstadt werden. Coburg wird angeboten, die Bewerbung finanziell zu unterstützen. Nächste Woche fällt die Entscheidung. » mehr

Zusatzangebot: Die Wirtschaftsschule Coburg steht ab dem Schuljahr 2020/21 auch der 6. Jahrgangsstufe offen. Bauliche Erweiterungsmaßnahmen sind zunächst nicht vorgesehen.	Foto: Christoph Scheppe

09.07.2019

Coburg

Künftig mit sechster Jahrgangsstufe

Bisher war ein Übertritt zur Wirtschaftsschule erst ab der siebten Klasse möglich. Mit Beginn des Schuljahrs 2020/21 gilt die neue Regelung - auch in Coburg. » mehr

49 000 Quadratmeter groß ist das neue Gewerbegebiet Untersiemau Nord, das verkehrstechnisch via Kreisel angebunden wird. Dort errichtet Netto derzeit eine neue Filiale. Für nahezu alle Flächen gibt es laut Bürgermeister Rolf Rosenbauer ernsthafte Interessenten.

08.07.2019

Coburg

Netto-Kreuzung hat bald ausgedient

In zwei Wochen startet in Untersiemau der Bau eines Kreisels. Damit wird die gefährliche Einmündung entschärft und das neue Gewerbegebiet direkt angebunden. » mehr

"Ich liebe meine Welt": Für die Teilnehmer der "Fridays for Future"-Demonstration in Coburg ist Klimaschutz eine Herzensangelegenheit.

05.07.2019

Coburg

Fridays for Future in Coburg: Gegen Kohle, Pestizide und Wegwerfen

Bei der fünften "Fridays for Future"-Demonstration stehen Energiekonzerne und Landwirtschaft im Fokus. Bio-Bauer Dietrich Pax ermahnt,das eigene Verhalten zu reflektieren. » mehr

Ende Mai wurden 15 Beton- und Stahlproben den tragenden Teilen der Mohrenbrücke entnommen. Den Laboruntersuchungen zufolge gibt es keine Beanstandungen an der Beschaffenheit des Materials.	Fotos: Christoph Scheppe

05.07.2019

Coburg

Werte wie vor 90 Jahren

Beton-und Stahlproben der Mohrenbrücke sind analysiert. Das Ergebnis stimmt optimistisch. Der eigentliche "Stresstest" steht noch aus. » mehr

"Wir denken nicht in Landkreisen. Ein Wirtschaftsraum kennt keine politischen Grenzen": Rüdiger von Berg (Foto) sorgte als Chef der Raiffeisenbank Coburg kurz nach dem Mauerfall bundesweit für Schlagzeilen. Am 14. März 1990 unterzeichneten er und Fritz Eichhorn (rechts) von der "Bank für Handwerk und Gewerbe" einen Kooperationsvertrag, der in die Fusion zur Gewerbebank Coburg-Sonneberg mündete.	Repro: BankInformation 07/1990, Seite 20

02.07.2019

Coburg

Eng verflochten, stark und innovativ

Der "Tag der Franken" ist eine Hommage an das Zusammenwachsen von Neustadt und Sonneberg. Vieles von dem, was heute Normalität ist, war vor 30 Jahren revolutionär. » mehr

"Die Belegschaft trifft keine Schuld", sind sich Horst Detsch und Betriebsrätin Ingrid Heinisch (von links) einig. Am Montag hat der insolvente Kronacher TV-Gerätehersteller Loewe die Produktion eingestellt. Zugleich erhielten 400 Beschäftigte ihre "Insolvenzbedingte Freistellung".

01.07.2019

Oberfranken

Wütend auf Management und Investor

Bei Loewe stehen die Bänder still. Am Montag haben 400 Mitarbeiter ihre insolvenzbedingte Freistellung erhalten - und wenig Hoffnung auf eine Rettung. » mehr

Tierisch gebohrt: Die Löcher im Stamm sind das Werk des Hornissen-Glasflüglers.

28.06.2019

Region

Schädlinge zerstören Wäldchen

Die Wurzeln von Pappeln, Weiden und Eschen sind befallen. Das gefährdet die Sicherheit. Der Gemeinde Dörfles-Esbach bleibt keine andere Wahl, als die kranken Bäume zu fällen. » mehr

In die Jahre gekommen ist der Beta-Bau des Neustadter Arnoldgymnasiums. Dass eine Sanierung unumgänglich ist, darüber herrscht Einigkeit. Aber hinter dem Umfang steht vorerst noch ein Fragezeichen.	Foto: Peter Tischer

27.06.2019

Region

Beta-Bau-Sanierung nimmt nächste Hürde

Das Projekt findet die Zustimmung des Kreis- und Strategieausschusses. Das Ja steht jedoch unter Vorbehalt. Jetzt liegt der Ball beim Kreistag. » mehr

Sandra Bechmann stellt die Sämaschine so ein, dass die für ein Feld ermittelte Aussaatmenge ausreicht.

26.06.2019

Region

Fit im Stall und auf dem Acker

Drei angehende Landwirte sind im Prüfungsstress. Im praktischen Teil dreht sich alles um Tier- und Pflanzenproduktion - und das bei brütender Hitze. » mehr

Seit 2002 gibt es in Coburg das Anruf-Sammel-Taxi. Beteiligt sind die Gemeinden Ahorn, Niederfüllbach, Dörfles-Esbach und Lautertal.	Foto: Christoph Scheppe

24.06.2019

Region

Anruf-Sammel-Taxi geht in Verlängerung

Das Angebot kommt immer besser an, das System läuft stabil. Deshalb gibt der Verwaltungssenat grünes Licht für weitere drei Jahre. » mehr

Eher die Ausnahme: Die Stadt Bad Rodach baut mit finanzieller Unterstützung des Freistaats aktuell 18 neue Wohneinheiten in der Max-Roesler-Straße. Mitte nächsten Jahres sollen die Mieter einziehen. Foto: Christoph Scheppe

24.06.2019

Region

Modernisierung rangiert vor Neubau

Anders als in den Städten ist die Wohnungsnot auf dem Land weniger akut. Nachholbedarf gibt es trotzdem, weil viele Miethäuser längst in die Jahre gekommen sind. » mehr

Weniger Einnahmen, höhere Ausgaben: Kirchengemeinden wie der in Großheirath fällt es immer schwerer, ihre Friedhöfe zu betreiben.	Foto: Frank Wunderatsch

21.06.2019

Region

Wenn der Friedhof zur Last wird

Hohe Unterhaltskosten und eine sich wandelnde Bestattungskultur stellen Kirchengemeinden vor Finanzprobleme. Das bringt Kommunen in die Zwickmühle. » mehr

Öffentliches Bekenntnis zu Jesus Christus: Wie in St. Augustin (Foto) gibt es an Fronleichnam in vielen katholischen Pfarrgemeinden des Coburger Landes Gottesdienste und Prozessionen. Fotos: Andrea Lunkenbein-Geck

18.06.2019

Region

Unterwegs mit Jesus Christus

Am Donnerstag feiern die Katholiken Fronleichnam. Dazu gibt es in Stadt und Landkreis Coburg zahlreiche Prozessionen. Im Mittelpunkt steht das eucharistische Brot. » mehr

Entdeckungsreise durch den bayerischen Staatswald: Forstbetriebsleiter Albert Schrenker (links) und Landrat Sebastian Straubel stellten am Freitag das Magazin "Wald erleben" am Forsthaus Taimberg vor.	Foto: Christoph Scheppe

14.06.2019

Region

Die schönen Seiten des Waldes

Wald ist nicht nur Bäume, sondern ein interessanter Lebensraum. Tipps für Entdecker gibt es im neuen Magazin der Bayerischen Staatsforsten. Auch das Coburger Land ist vertreten. » mehr

Müllanlieferung in Coburg-Neuses: Die Bunker haben ein Fassungsvolumen von 6000 Kubikmetern.

13.06.2019

Region

Müllheizkraftwerk ist voll ausgelastet

Wie andere Entsorger ist der Abfall-Zweckverband an der Kapazitätsgrenze. Deshalb wird Gewerbemüll nur noch aus dem Verbandsgebiet angenommen. » mehr

Mit einer Brücke über die Itz wird der Sonntagsanger für Fußgänger und Radfahrer an die Innenstadt angebunden.

13.06.2019

Region

Altes und Neues am Sonntagsanger

Ein Investor aus Erlangen errichtet auf dem 8000 Quadratmeter großen Areal ein Hotel und 30 Wohnungen. Die Fertigstellung erfolgt bis Ende 2020. » mehr

Stromtod Ende Mai im Itzgrund: Viele Großvogelarten wie Störche können an Mittelspannungsfreileitungen durch Stromschlag umkommen. Zum besseren Schutz verbaut Bayernwerk heute an drei Masten der 20-kV-Leitung zwischen Lahm und Hemmendorf Langstabisolatoren.	Foto: Patrick Pleul/dpa/dpapa

11.06.2019

Region

Storch stirbt durch Stromschlag: Bayernwerk rüstet Stromleitung nach

Nach dem Tod eines Storches bei Hemmendorf macht der Netzbetreiber die Unfallstelle sicherer. Zudem gibt es im Itzgrund weitere Kontrollen der Bestandsleitungen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".