Lade Login-Box.
Tanja Kaufmann

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Tanja Kaufmann

 
Gesammelt wurden am Ende die Wünsche und Anliegen ...

vor 17 Stunden

Hassberge

Seelischer Beistand von außen

Das Besuchsverbot trifft die Senioren in den Einrichtungen hart, ebenso das Fehlen von Gottesdiensten. In Knetzgau schafft eine Freiluft-Andacht Abhilfe. » mehr

In Rentweinsdorf kommt es zum Duell zwischen Steffen Kropp (SPD) ...

22.03.2020

Hassberge

Wähler haben noch einmal die Wahl

In Rentweinsdorf und in Pfarrweisach steht die Entscheidung übers Bürgermeisteramt noch aus. Am 29. März ist Stichwahl - und zwar ausschließlich per Briefwahl. » mehr

Viel zu tun gab es für die Wähler, erst recht aber die Auszähler am Wahlabend und am Tag danach. Foto: Rudi Hein

16.03.2020

Hassberge

Langer Abend, lange Listen, lange Gesichter

In Ebern ist es weit nach Mitternacht, bis die Ergebnisse für den Stadtrat online stehen. Sicher ist dann aber auch noch längst nicht alles. » mehr

Bei der Stichwahl am 29. März tritt auch Stefan Horn (RUL) an: Er war am Sonntag auf 37,29 Prozent der Wählerstimmen gekommen.

16.03.2020

Hassberge

Zwei für Rentweinsdorf

Die Marktgemeinde Rentweinsdorf bekommt einen neuen Bürgermeister. Wer das wird, muss sich allerdings erst noch entscheiden. Im Marktgemeinderat sind künftig vier statt drei Gruppierungen vertreten. » mehr

Die Spannung steigt am Sonntag im Maroldsweisacher Rathaus: Die Wahlurne wird durch 2. Bürgermeister Harald Deringer geleert. Foto: Helmut Will

16.03.2020

Hassberge

Ausgeglichene Verhältnisse in Maroldsweisach

Die vorläufige Sitzverteilung im Marktgemeinderat beschert der SPD fünf Sitze, der CSU ebenfalls. Die Wahlbeteiligung ist höher als vor sechs Jahren. » mehr

15.03.2020

Hassberge

Jürgen Hennemann bleibt Eberns Bürgermeister

In Ebern ist die Briefwahl so gefragt wie nie. Sie sorgte schon in der Vergangenheit für Spannung bis zum Schluss - so auch diesmal. » mehr

Schulen wie die Mittelschule Ebern (hier Schulleiter Philipp Arnold am schuleigenen Tablet), die bereits mit digitalen Mitteln arbeiten, sind vorbereitet: In den nächsten drei Wochen findet in Bayern "digitaler Fernunterricht" statt. Eine Bewährungsprobe für die moderne Pädagogik. Archivfoto: Tanja Kaufmann

13.03.2020

Hassberge

Bewährungsprobe für digitale Schule

Die Schulen bleiben geschlossen, Ferien sind es aber keine. Der Unterricht soll nun digital stattfinden. » mehr

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Aktualisiert am 13.03.2020

Hassberge

Drei weitere Corona-Fälle in den Haßbergen

Im Landkreis Haßberge sind drei weitere Personen positiv auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Das teilte das Landratsamt Haßberge am Freitagnachmittag mit. » mehr

Das Gesundheitsamt Haßberge hat die vorsorgliche Schließung der Realschule Ebern bis einschließlich Freitag, 20. März, angeordnet.	Foto: Kaufmann

12.03.2020

Hassberge

Coronavirus: Eberner Schule schließt vorsorglich

Wegen eines Corona-Falles im Kreis Bamberg bleibt die Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule bis 20. März geschlossen. Der betroffene Schüler wohnt zwar im Nachbarkreis, besucht aber die Schule in Ebern. » mehr

Eine Ärztin gibt einen Abstrichstäbchen im Plastikröhrchen in einen Plastikbeutel, nachdem sie einen Abstrich aus dem Rachen entnommen hat. Nachdem am Dienstag auf Grund vertauschter Proben Unsicherheit bestand, ordnete Landrat Wilhelm Schneider eine Nachuntersuchung an. Foto: Felix Kästle/dpa

Aktualisiert am 11.03.2020

Hassberge

Coronavirus: Wirrwarr um Proben

Am Dienstag heißt es: Eine 16-jährige Schülerin wurde positiv getestet. Dann heißt es: Proben seien vertauscht worden. Eine 13-Jährige sei dagegen infiziert. Nun wird klar: Es ist doch die 16-Jährige ... » mehr

Im Landkreis Haßberge gibt es den ersten bestätigten Corona-Fall. Betroffen ist eine 13-jährige Schülerin der Realschule Hofheim.	Symbolbild: dpa

Aktualisiert am 10.03.2020

Hassberge

Corona: Proben von Schülerinnen verwechselt

Eine 13-Jährige aus dem Landkreis Haßberge ist positiv auf das Virus getestet worden. Fälschlicherweise wurde die Probe zunächst einem anderen Mädchen zugeordnet. » mehr

Als Beispiel einer gelungenen Sanierung im Ortskern begrüßt das Schumacherhaus samt Musikschule und Touristinfo die Ebern-Besucher. Fotos: VG Ebern

05.03.2020

Hassberge

Gegen den "Donut-Effekt"

Bauflächen nutzen, Ortskerne beleben: Mit einer Immobilienbörse, einer Bauberatung und einem kommunalen Förderprogramm will die Baunach-Allianz Leerstände bekämpfen. » mehr

...dem Dorfladen in Untermerzbach...

04.03.2020

Hassberge

Schnelles Geld für konkrete Ideen

Die Gemeinde-Allianzen verfügen erstmals über ein Budget von 100 000 Euro, das in Eigenregie für Kleinprojekte verwendet werden kann. Die Bürgermeister der Baunach-Allianz haben dafür jede Menge Ideen... » mehr

Heftige Schneefälle brachten am Donnerstagabend kurz den Winter in die Region. Für Autofahrer bedeutet dies einen Ausnahmezustand. Foto: Daniel Karmann

28.02.2020

Hassberge

Heftige Schneefälle machen Autofahrern zu schaffen

Plötzlicher Wintereinbruch sorgt für Ausnahmezustand auf den Straßen: In der Region kommt es am Donnerstagabend zu zahlreichen Unfällen. » mehr

In Breitbrunn erhalten die Wähler am 15. März einen "leeren" Stimmzettel, auf dem sie selbst einen Bürgermeister ihrer Wahl einsetzen dürfen. Gewonnen hat, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhält.

25.02.2020

Hassberge

Breitbrunn hat nun doch eine Kandidatin

Die 51-jährige Ruth Frank hat sich bereit erklärt, neue Bürgermeisterin zu werden. Eine Urwahl wird es in der Gemeinde aber dennoch geben. » mehr

Eine breite Allianz, über alle Parteigrenzen hinweg, das ist selten, erst recht vor der Wahl: Am Mittwoch positionierten sich 24 amtierende Stadträte und Stadtratskandidaten für eine gemeinsame Stellungnahme zum geplanten Hochregallagerbau in Eyrichshof. Verfasst wurde ein "offener Brief", der von weiteren Listenbewerbern unterzeichnet wurde.	Foto: Tanja Kaufmann

21.02.2020

Hassberge

Offener Brief an die Eberner Bürgerinnen und Bürger

Quer durch alle Parteien beziehen amtierende Stadträte und Kandidaten in Ebern Stellung: Sie sprechen sich gesammelt für den Hochregallagerbau in Eyrichshof aus. » mehr

Architekt Sebastian Pollach reichte den Schlüssel an Landrat Wilhelm Schneider und Realschul-Rektor Hartmut Weis (von links) weiter.

14.02.2020

Hassberge

Endlich Raum für Pädagogik

Vier Jahre haben Anbau und Generalsanierung der Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule in Ebern gedauert, 8,23 Millionen Euro sind investiert worden: Doch Geld und Mühen haben sich offenbar gelohnt. » mehr

Die Vertreter von "Land schafft Verbindung" nutzten am Freitag die Gelegenheit, ihre Anliegen nachdrücklich an Bundesinnenminister Horst Seehofer heranzutragen. Der war eigens eine halbe Stunde früher nach Ebern gekommen. Fotos: Rudi Hein

10.02.2020

Hassberge

Kühler Empfang für Innenminister Seehofer

Vom sicheren Wähler zum schärfsten Kritiker: Ein Großaufgebot an Traktoren und viele ungehaltene Landwirte erwarten den Bundesinnenminister bei seinem Besuch in Ebern. » mehr

Gemeinsamer Gemüse-Anbau ist ein Baustein der nachhaltigen Nahversorgung in Friesenhausen. Foto: Besser gemeinsam leben e.V.

05.02.2020

Hassberge

So einfach, so natürlich

"Besser gemeinsam leben" heißt ein Verein, der in einem kleinen Dorf in den Haßbergen eine große Vision hat: die Umsetzung einer alternativen und nachhaltigen Lebensweise. » mehr

Vorbildlichen (Arbeits-)Einsatz bewiesen die fleißigen Frauen und Männer aus Eichelberg, die unter Regie vom Obst- und Gartenbauverein mit Kerstin Ebert (beim Gästebucheintrag) ihren Friedhof gestalteten.

24.01.2020

Hassberge

Ebern dankt für Engagement

Ehrenamtliche Arbeit steht im Mittelpunkt beim Neujahrsempfang: Exemplarisch geehrt wurden am Donnerstag die Mobile Tafel Ebern, Helmut Will vom Weissen Ring und der OGV Eichelberg. » mehr

^