Tanja Kaufmann

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
 

Die neuesten Artikel von Tanja Kaufmann

 

20.11.2017

Hassberge

"Nicht so lange wählen lassen, bis es passt"

Das Scheitern der Koalitionsverhandlungen in Berlin enttäuscht die jeweiligen Parteifreunde in den Haßbergen. » mehr

Für das liturgische Leben im jeweiligen Lebensraum ist künftig eine Gewichtung von "Schwerpunktkirchen" (blaues Kreuz)- sowie "Angebotskirchen" gedacht.

17.11.2017

Hassberge

Neue Wege, neue Räume

Die katholische Kirche ist im Umbruch - und will aus der Krise eine Chance machen. Dafür plant auch das Dekanat Haßberge einen großen Wandel: Nun heißt es mitmachen. » mehr

Eine Sparkasse für Stadt und Landkreis Schweinfurt sowie den Haßberge-Bereich "Ostunterfranken": Soweit soll es am 1. Januar 2018 sein.

10.11.2017

Hassberge

Kreistag stimmt für Sparkassen-Fusion

Die Entscheidung fiel nicht leicht, doch sie fiel: In nicht öffentlicher Sitzung votierte das Gremium für den Zusammenschluss zum 1. Januar 2018. » mehr

Auf Einladung der Frauenunion stellte Christine Unger in dieser Woche die Pläne für die Zukunft des Seniorenzentrums St. Elisabeth in Ebern vor. Fotos: tnk

09.11.2017

Hassberge

60 Plätze müssen es auf jeden Fall wieder sein

Die Diakonie hält an einem Neubau für das Seniorenzentrum in Ebern fest. Dafür hat Leiterin Christine Unger auch schon Wünsche: eine Palliativabteilung etwa. » mehr

Konrektor Florian Schraud demonstriert die technische Neuerrungenschaft: Die neuen Klassenräume sind auch technisch auf dem modernsten Stand.

08.11.2017

Hassberge

Kreis baut an Eberner Schullandschaft

Ebern bleibt eine Schul-Baustelle: Im Frühjahr 2019 hat die Realschule voraussichtlich ihre Sanierung abgeschlossen - und dann ist das Gymnasium dran. » mehr

Das Schumacherhaus in der Ritter-von-Schmitt-Straße war nach der Sanierung zwischen 2008 und 2011 kaum wiederzuerkennen. Früher war es Wohnhaus, Ackerbürgerhaus und Scheune. Heute teilen sich die Tourist-Information, eine Reisebüro und die Musikschule die historischen Räume. Foto: Architekturbüro Bergmann, Jürgen Bergmann

02.11.2017

Hassberge

Halbzeit in Sachen ländlicher Aufschwung

Die LAG Haßberge zieht Bilanz: Die erste Hälfte der Förderphase 2014 bis 2020 ist abgelaufen. Rund 430 000 Euro europäischer Fördermittel konnten in den letzten drei Jahren für verschiedenste Projekte... » mehr

Die Schnellsten ihrer Jahrgangsstufe beim traditionellen Mittelschul-Waldlauf durften sich über eine Auszeichnung freuen.

30.10.2017

Hassberge

Schnell, sportlich und motiviert

Die Eberner Mittelschüler beweisen Sportsgeist: Beim Waldlauf punkten sie nicht nur mit großartigen Leistungen, sondern auch mit fairem Verhalten. » mehr

... während der Coburger Kloß den Gabel-Test bestehen muss.

30.10.2017

Hassberge

Vom "Rötzla" bis zum "Rutscher-Kloß"

Gut 100 Topf- und Bottich-Gucker zieht es am Sonntag nach Reutersbrunn: Klößekochen und Bierbrauen zum Mitmachen wird hier geboten. Und am Ende schmeckt's auch. » mehr

Ist der Weg frei für eine Nord-Zufahrt? Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann sprach sich am Donnerstag klar gegen so ein Vorhaben aus. Foto: Kaufmann

27.10.2017

Hassberge

Machen Anlieger den Weg frei?

Den Wunsch gibt es schon länger, der Preis dafür wäre hoch: Für eine nördliche Zufahrt zur Mannlehen-Siedlung müssten die Anwohner kräftig zur Kasse gebeten werden. » mehr

Seit Kurzem sind im Hof des Ämtergebäudes unter der Woche Parkplätze tagsüber nur für Mitarbeiter reserviert, dazu kommen die für Bürgermeister und Dienstfahrzeuge. Besucher suchen oft vergebens- Anwohner auch. Foto: tnk

23.10.2017

Hassberge

Auf der Suche nach einem freien Plätzchen

In Eberns Altstadt ärgern sich die Anwohner, immer weniger Parkplätze zu finden. Ein Anwohner-Parkausweis steht aber für die Stadt nicht zur Diskussion. » mehr

So könnte nach Vorstellung von Architekt Günther Pollach das Mensa- und Betreuungsgebäude aussehen. Bezugsfertig wird es erst im Winter sein.

19.10.2017

Hassberge

Neues Gebäude wird erst zum Winter fertig

Eigentlich sollte der Neubau für die Mittags- und Ganztagesbetreuung der Grundschule zu den Herbstferien bezugsfertig sein. Doch es wird wohl Weihnachten werden. » mehr

"Der nördliche Landkreis Haßberge bzw. die Verwaltungsgemeinschaft Ebern braucht dringend einen eigenen Kinderarzt zur Versorgung der kleinen und kleinsten Mitbürger" lautet der Text einer Online-Petition, die sich derzeit dafür stark macht. Eine Neu-Niederlassung scheidet nach rechtlichen Vorgaben aus.

19.10.2017

Hassberge

Ein Kinderarzt für Ebern?

Eine Online-Petition fordert derzeit eine Gesundheitsversorgung für kleine Patienten im nördlichen Haßberge-Kreis. Doch: Ein weiterer Kinderarzt kommt rechtlich nicht infrage. » mehr

Der Netzentwicklungsplan 2030 sieht weiter eine zentrale Erzeugung von Strom und dessen Transport vor - mit P 44 auch durch den Haßbergkreis.

16.10.2017

Hassberge

Kreistag unter Strom

Die Kreisräte in den Haßbergen nutzen am Montag die letzte Gelegenheit, um gemeinsam ein Signal gegen die P43 und P44 zu setzen. Wahrscheinlich ist wohl eine Trassenführung entlang der B 303. » mehr

FTE soll bis Ende Oktober verkauft sein

16.10.2017

Hassberge

EU-Kommission gibt grünes Licht für FTE-Verkauf

Ebern - Lange hat es sich hingezogen, nun scheint der Verkauf des Eberner Automobilzulieferers FTE automotive an Valeo bis Ende Oktober über die Bühne gehen zu können: Die Europäische » mehr

Die Grabstätten auf dem Naturfriedhof St. Ursula in Alsleben: Persönlich gestaltbare Steine erleichtern das genaue Auffinden und geben dem Ruheort ein würdiges und auch persönliches Ambiente.	Foto: Philipp Arnold

12.10.2017

Hassberge

Gespräche zur Waldbestattung gehen weiter

"Begräbniswald Ebern" ist der neue Arbeitstitel für das Projekt eines Naturfriedhofes in Ebern. Er könnte im Wald bei Fierst liegen. Eine Entscheidung gibt es aber noch nicht. » mehr

Mehr als blühende Landschaften soll die "Baunach-Allianz" der Region künftig bescheren. Geregelt ist nun schon einmal die Rechtsform. Foto: Kaufmann

06.10.2017

Hassberge

Bald mehr als Blumenwiesen

Die "Baunach-Allianz" bekommt ab April 2018 einen Allianzmanager. Schon vorher gründet sich ein Verein, für den gleich Beiträge fällig werden. » mehr

Radweg ist eine harte Nuss

29.09.2017

Hassberge

Radweg ist eine harte Nuss

An einer Verbindung zwischen Ebern und Jesserndorf beißt sich der Stadtrat seit Jahren die Zähne aus. Erneut kocht das Thema um die beiden Varianten hoch - bei einer mischt auch der Biber mit. » mehr

Martin Lutz und Ecki Roeß beim ersten politischen Stammtisch am Donnerstagabend in Ebern: Bei der "offenen Gesellschaft" darf jeder mitreden.	Foto: tnk

29.09.2017

Hassberge

Hier darf jeder zu Wort kommen

In Ebern formiert sich ein "politischer Stammtisch": Die Initiatoren wollen die Diskussion aus dem Netz ins echte Leben bringen. » mehr

Besonderes Schmuckstück ist dieses Kachelfragment (16./17. Jh.). Fotos: Jäger

23.09.2017

Hassberge

Altes Blech und viele Scherben

Zum ersten Mal zeigt Manfred Künzel, was er bei seinen Ausgrabungen rund um die heimischen Ruinen so alles gefunden hat. Darunter ist so manche Überraschung. » mehr

Einst Kino: der Delta-Markt.	Foto: rh

14.09.2017

Hassberge

Weil man eben nie auslernt

Das Herbstprogramm der VHS bietet in Ebern mit rund 120 Angeboten viel Neues: Die Erwachsenenbildung deckt damit ein weites Spektrum ab. » mehr

^