Wolfgang Braunschmidt

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Geboren 1960, kaufmännische Ausbildung, anschließend Redaktionsvolontariat, Lokalredakteur, Ressortleiter und Redaktionsleiter. Seit 1981 dank eines Sinclair ZX 81, eines Akustikkopplers und Datex-P unterwegs in der digitalen Welt.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Wolfgang Braunschmidt

 
Lehrer schauen ganz genau hin

vor 8 Stunden

Coburg

Lehrer schauen ganz genau hin

Auch im Landkreis Coburg nimmt der Drogenkonsum an Schulen zu. Die Polizei setzt auf Vorbeugung und Information. » mehr

Hier sollte für immer Theater sein: Der Vorschlag der Wählergemeinschaft findet quer durch alle Fraktionen allerdings wenig Gegenliebe (siehe unten).

vor 15 Stunden

Coburg

Güterbahnhof statt Schlossplatz?

Das Globe sollte dauerhaft als Spielstätte genutzt werden, meint Pro Coburg. Das historische Theater bräuchte man dann nur noch für kleinere Events. » mehr

Die Coburger Landratskandidatinnen und -kandidaten stellten sich den Fragen von Oliver Schmidt und Thomas Apfel (von links): Michael Höpflinger (AfD), Christian Gunsenheimer (Freie Wähler), Sebastian Straubel (CSU/Landvolk), die Moderatoren Oliver Schmidt (Coburger Tageblatt) und Thomas Apfel (Radio Eins), Martin Stingl (SPD), Dagmar Escher (Grüne) und Martin Truckenbrodt (ÖDP). Foto: Braunschmidt

16.01.2019

Coburg

Der Unterschied liegt im Detail

Ein Schlagabtausch bleibt bei der Podiumsdiskussion der Landratskandidaten aus. Dafür verraten sie, mit wem sie gerne im Landkreis wandern würden. » mehr

Applaus für die Künstlerinnen und Künstler, die den Neujahrsempfang der Stadt Coburg am Samstag im Spiegelsaal des Landestheaters musikalisch umrahmten (von rechts): Theaterintendant Dr. Bernhard Loges, Oberbürgermeister Norbert Tessmer, 2. Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber, 3. Bürgermeister Thomas Nowak, Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach, Thomas Kaeser, Tina-Maria Vlantoussi-Kaeser, Michael Stoschek und die Vizepräsidentin der Hochschule Coburg, Professorin Dr. Jutta Michel.	Foto: Henning Rosenbusch

12.01.2019

Coburg

Marksteine auf dem Weg in die Zukunft

In Coburg stehen große Investitionsmaßnahmen an. Sie sollen die Entwicklung der Vestestadt nachhaltig prägen. » mehr

Die Schlachthof-Kühlhalle, in die das Coburger Hochschulprojekt "Creapolis" einziehen wird.	Foto: Frank Wunderatsch

09.01.2019

Coburg

Frische Ideen in alten Mauern

Das Hochschulprojekt "Creapolis" kann in der ehemaligen Kühlhalle des früheren Schlachthofs verwirklicht werden. Ein Abriss des Gebäudekomplexes steht nicht mehr zur Debatte. » mehr

Wie geht es weiter mit dem Krankenhaus in Coburg? Diese Frage stellt nach Auffassung der CSU/Landvolk-Fraktion im Kreistag in den nächsten Jahren die größte Herausforderung für die Kommunalpolitik dar.	Foto: Henning Rosenbusch

07.01.2019

Coburg

Herausforderung Krankenhaus

Die CSU/LV-Fraktion im Coburger Kreistag fordert Aufklärung über Vorgänge bei Regiomed. Gleichzeitig legt sie ein Bekenntnis zu einer Klinik in kommunaler Trägerschaft ab. » mehr

Olaf Pilz hat ein außergewöhnliches Filmprojekt gestartet: Was als Werbung für die Flugtechnische Arbeitsgemeinschaft (FAG) gedacht war, entwickelt sich zu einem Imagefilm von Coburgern über Coburger und deren Heimatstadt. Pilz bringt außergewöhnliche Fotos - hier vom Hubschrauberlandeplatz am Krankenhaus in der Ketschendorfer Straße - und Menschen zusammen.	Foto: Braunschmidt

01.01.2019

Coburg

Liebeserklärung an Coburg

Die Flugtechnische Arbeitsgemeinschaft wirft in einem Film einen besonderen Blick auf die Vestestadt. Dabei spielen Menschen und markante Plätze die Hauptrolle. » mehr

Claas Relotius galt als exzellenter Journalist, der mit Preisen überhäuft wurde. 2014 wurde er zum CNN-Journalisten des Jahres gekürt. Die Laudatio hielt die damalige bayerische Medienministerin Ilse Aigner. Heute steht fest: Relotius hat viele seiner Geschichten manipuliert. Mittlerweile hat er Fälschungen zugegeben. Foto: Ursula Düren/dpa

19.12.2018

Oberfranken

Journalisten-Idol erzürnt auch Coburger

Ein bundesweit mit Preisen überhäufter Autor gibt zu, Artikel gefälscht zu haben. Er verlässt den "Spiegel". Das schlägt nicht nur in der Vestestadt hohe Wellen. » mehr

Sie haben mit ihren Kröpfertauben bei der 100. Nationalen Bundessiegerschau des Bunds Deutscher Rassegeflügelzüchter in Leipzig herausragende Erfolge erzielt (vorne, von links): Herbert Ultsch, Wolfgang Eichhorn und Dieter Weiß; dahinter Werner Strehler, Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Weitramsdorf.	Foto: Braunschmidt

19.12.2018

Region

Ritterschlag für Taubenzüchter

Drei Taubenzüchter aus Weitramsdorf treten mit ihren Tieren bei der nationalen Ausstellung in Leipzig an. Sie kommen mit herausragenden Erfolgen nach Hause. » mehr

Lars und Erika Otto vor ihrem Schuhgeschäft Appis in Bad Rodach. Das Einzelhandelsunternehmen besteht seit 125 Jahren.	Foto: Braunschmidt

17.12.2018

Region

Bad Rodacher Schuh-Dynastie

Die Familie Appis/Otto betreibt ihr Geschäft seit 125 Jahren in der vierten Generation. Ohne die Wiedervereinigung wäre es Geschichte. » mehr

Der Flugplatz Brandensteinsebene in Coburg wird für rund 5,6 Millionen Euro ausgebaut, um den Instrumentenflugbetrieb mit Geschäftsflugzeugen dauerhaft zu sichern. Das hat der Stadtrat beschlossen.	Foto: Henning Rosenbusch

13.12.2018

Region

Stadt baut Brandensteinsebene aus

Die Anflugbefeuerung wird erweitert, die Start- und Landebahn saniert, die Wetterstation erneuert. Das alles zusammen kostet rund 5,6 Millionen Euro. » mehr

Eines der Projekte am Coburger Güterbahnhof ist der "Kopfbau" an der Alten Pakethalle. An welche Stelle die Maßnahme in der Schwerpunktliste für Investitionen rückt, muss der Stadtrat entscheiden.	Grafik: NP-Archiv

13.12.2018

Region

Schwerpunktliste für Investitionen

Der Stadtrat folgt einem Antrag von Friedrich Herdan. Vorher wird heftig diskutiert. » mehr

Christian Gunsenheimer (rechts), Kandidat der Freien Wähler für die Wahl des Coburger Landrats am 27. Januar 2019, stellte sich den Fragen von NP -Redakteur Christoph Scheppe.

14.12.2018

Region

Christian Gunsenheimer will Pflege-Offensive

Der Landratskandidat der Freien Wähler sieht in der alternden Gesellschaft eine große Aufgabe auf den Kreis Coburg zurollen. Sie macht er zu seinem zentralen Wahlkampfthema. » mehr

Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Coburger Brose-Gruppe, zeigt im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag auf einer Weltkarte, wo der Automobilzulieferer Werke unterhält.	Foto: Braunschmidt

11.12.2018

Region

Zukunftssicherung für 4500 Beschäftigte

Brose wird in den nächsten fünf Jahren keine Arbeitsplätze von Coburg nach Osteuropa verlagern. Davon profitiert nicht nur die Belegschaft des Automobilzulieferers. » mehr

Auf dem Gelände der heutigen Filiale der Sparkasse in der Bamberger Straße will Brose ein neues Verwaltungsgebäude errichten.	Fotos: Frank Wunderatsch

11.12.2018

Region

Leit-Werk für neue Technologien und Digitalisierung

Brose investiert an seinem Stammsitz 100 Millionen Euro. Es entstehen Gebäude für Verwaltung und Logistik. » mehr

"Nicht wettbewerbsfähig"

11.12.2018

Region

Brose investiert in Coburg 100 Millionen Euro

Der Automobilzulieferer baut sein Werk am Stammsitz aus. Gleichzeitig sollen innerhalb von fünf Jahren 40 Millionen Euro eingespart werden. Auf Kündigungen wird verzichtet. » mehr

Millionenprojekte, die sich die Stadt Coburg vorgenommen hat (im Uhrzeigersinn): der Bau des Globe-Theaters am Güterbahnhofgelände, die Generalsanierung des Landestheaters am Schlossplatz, die Entwicklung des Güterbahnhof- und Schlachthofgeländes sowie die Sanierung der Steinwegvorstadt; am teuersten werden wird wohl die Sanierung oder der Neubau des Klinikums (Mitte).	Fotos: NP-Archiv

10.12.2018

Region

Wer soll das bezahlen?

Coburg plant Millionenprojekte. Doch es fehlt ein klarer Zeitplan, wann was verwirklicht werden soll. Das fordert jetzt Friedrich Herdan. Das Geld spielt dabei die zentrale Rolle. » mehr

Obwohl Generalmusikdirektor Roland Kluttig im Jahr 2020 an die Oper im österreichischen Graz wechselt, gab es am Montag im Rathaus Grund zum Lachen (von links): Fritz Frömming, Kaufmännischer Direktor des Landestheaters Coburg, Roland Kluttig, Intendant Dr. Bernhard Loges und Oberbürgermeister Norbert Tessmer. Foto: Braunschmidt

10.12.2018

Region

Auszeichnung für Coburg und sein Theater

Generalmusikdirektor Roland Kluttig wechselt an die Oper in Graz. Oberbürgermeister Norbert Tessmer sieht den Weggang mit einem weinenden und einem lachenden Auge. » mehr

Wie steht es tatsächlich um den bayerisch-thüringischen Regiomed-Klinikverbund? Dazu haben Neustadts Oberbürgermeister Frank Rebhan und der Coburger Stadtrat Hans-Heinrich Eidt Fragen gestellt. Am Montag nächster Woche sollen sie beantwortet werden.	Foto: Archiv Frank Wunderatsch

07.12.2018

Region

Mit Gutachtern gegen rote Zahlen

Klinikkonzern Regiomed schnürt Paket gegen Millionen-Verlust und will sparen. Ein Verkauf an einen privaten Konzern steht nicht zur Debatte. » mehr

Michael Selzer, Koordinator des Stadtmarketings Coburg, präsentiert die fast 40 Jahre alten Entwürfe für eine Werbekampagne des "Herzogtums Coburg", die jetzt bei Renovierungsarbeiten in der Touristinformation gefunden wurden. Foto: Braunschmidt

07.12.2018

Region

Als Liebe die halbe Welt regierte

Nächstes Jahr begeht die Stadt Coburg den 200. Geburtstag von Königin Victoria und Prinz Albert. Ein Zufallsfund kommt den Organisatoren des Jubiläums ganz gelegen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".