Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BÄUME

Die ganze Dimension erkannte man vom Balkon des Rathauses gut. Der riesige Kran hatte den Monoblock am Haken und hievte ihn an seinen Bestimmungsort. Die spektuläre Aktion wurde auch von einigen Schaulustigen interessiert verfolgt. Fotos: Tischer

07.08.2020

Coburg

Tonnenschwere Zentimeterarbeit

Ein riesiger Kran hievte ein Pumpwerk neben das Neustadter Rathaus. Der Monoblock sorgt künftig für die Wasserspiele. Zudem werden damit Bäume und Sträucher gegossen. » mehr

06.08.2020

Kronach

Libanon-Zedern statt Fichten

Das Klima ändert sich, der Wald auch: Auf einem kahlen Areal bei Tettau werden derzeit Baumarten getestet, die bis dato im Frankenwald nicht heimisch waren. » mehr

12.08.2020

Meinungen

Es wird teuer

Der Hochsommer hat Deutschland fest im Griff - mit Hitze, Schwüle und heftigen Gewittern. Auch wenn die Niederschläge mancherorts sintflutartig sind, so ändern sie nichts an der Situation, die weite T... » mehr

Wurzelteller der geworfenen Buche 2012 mit freigelegten Blocksteinen eines Bodenpflasters. Fotos: D. Schmidt

27.07.2020

Frage des Tages

Die Sache mit den Wurzeln

Hohe Bäume vor dem Haus: Die Leserfrage, die wir an dieser Stelle kürzlich beantwortet haben, zieht weitere Anfragen nach sich. Ein Leser fragt: "Was ist bei Personenschaden durch Stürze? So ein Gehst... » mehr

Wälder in Niedersachsen

27.07.2020

Wissenschaft

Statistik: Schadholzeinschlag in Wäldern nimmt deutlich zu

Der Anteil schadhafter Bäume in deutschen Wäldern wächst gewaltig. Experten warnen auch vor massiven Schäden duch Massenvermehrung von laub- und nadelfressenden Insekten. Doch das ist nicht das einzig... » mehr

An der Ortsverbindungsstraße Unterlauter-Esbach zieren 25, für hiesige Breitengrade eher ungewöhnliche Bäume den Straßenrand. Drei von ihnen wurden verdienten Mitgliedern des Kreisverbandes für Gartenbau- und Landschaftspflege gewidmet. Der Feier wohnten Bürgermeister Karl Kolb, Kreisbeirat Christine Heider, Fachberater Thomas Neder, Landrat Sebastian Straubel, Bürgermeister Udo Döhler, Reiner Brückner vom Kreisverband, Stephan Höhn vom Obst- und Gartenbauverein Lautertal, Micheal Büchner vom Obst- und Gartenbauverein Dörfles-Esbach, Hans Kuhn vom Kreisverband und Sabine Benende vom Obst- und Gartenbauverein Dörfles-Esbach bei.	Foto: Rebhan

23.07.2020

Coburg

Prima Idee - die Klima-Allee!

Im Lautertal wachsen nun 25 Bäume, die Trockenheit und Hitze gut vertragen. Drei davon wurden zudem drei ganz besonderen Menschen gewidmet. » mehr

Fünfprozentige Neigung

23.07.2020

Garten

Hecken brauchen mindestens eine fünfprozentige Neigung

Ist eine Hecke zu gerade, erreicht die Sonne nicht alle Teile von ihr. Und das hat Folgen für das Wachstum. » mehr

Totholz ist ein Lebensraum für viele seltene Pilz- und Insektenarten. Geht es nach der Fraktion der Grünen in der Gemeinde Oberaurach sollen künftig fünf Prozent der gemeindlichen Forstfläche sich selbst überlassen werden, um die Artenvielfalt zu fördern. Archivfoto: Christian Licha

28.06.2020

Hassberge

Biotope als Trittsteine für die Natur

Die Grünen fordern im Gemeindewald Oberaurach, einen Teil des Forsts aus der Bewirtschaftung zu nehmen. Die Teilflächen sollen sich über die gesamte Fläche verteilen. » mehr

Blick in den Steinbruch auf dem Zeilberg. Gute Aussichten gibt es hier auch für Kinder: Der Naturpark Haßberge schafft Attraktionen. Foto: Norbert Schmucker

19.06.2020

Hassberge

Ein gigantischer Sandkasten

Drei Bagger für Kinder und ein Förderturm: Der Naturpark Haßberge baut am Zeilberg eine neue Erlebnisfläche, auf der der Steinbruchbetrieb aktiv nachgespielt werden kann. » mehr

Straßenbäume im Sommer gießen

12.06.2020

Garten

Straßenbäume brauchen einen Eimer Wasser pro Tag

In einer Trockenperiode im Sommer leiden auch die Bäume in den Straßen. Viele Städte bitten dann um Unterstützung beim Gießen. Aber wie viel Liter braucht das Grün? » mehr

Die Bäume sind braun und schon größtenteils abgestorben. Foto: Tischer

04.06.2020

Coburg

Der Borkenkäfer kennt kein Pardon

Der Wald, wie wir ihn kennen, wird wohl bald Geschichte sein. Experten schlagen Alarm, allen voran Revierförster Frank Wystrach. » mehr

Apfelbaum

25.06.2020

Garten

Warum im Juni Obstbäume viele Früchte verlieren

Lässt ein Obstbaum im Juni viele seiner kleinen Früchte fallen, hängt das nicht unbedingt mit einem Schädling zusammen. Und auch die späten Folgen von Frostschäden sind nicht der Auslöser. » mehr

Ab in den Garten

25.06.2020

Tiere

Sommerfrische für Kaninchen und Meerschweinchen

Freilauf im Grünen ist für viele Kleintiere eine Wohltat. Kaninchen und Meerschweinchen brauchen dort allerdings stets einen Schattenplatz - und zwar in einem ein- und ausbruchsicheren Gehege. » mehr

Matthias Bauer, Sabine Andersen, Christoph Hübner mit Cilly, Günter Franke und Frank Wystrach (von links) schauen sich vor Ort die Situation des Waldes genau an. Foto: Tischer

28.05.2020

Region

Inventur im Stadtwald

Alle 20 Jahre wird der Zustand des 160 Hektar großen Areals genau unter die Lupe genommen. Ziel ist es, eine Art Masterplan für das Ökosystem zu entwickeln. » mehr

Blütenstände der Robinie

24.06.2020

Garten

Die Robinie ist der Baum des Jahres 2020

Die Robinie kann ein schöner Hausbaum sein: Groß genug wird sie und fügt sich gut ins Gartenbild ein. Doch die Baumart macht auch viel Arbeit. Gärtner empfehlen daher eine bestimmte Robinien-Sorte. » mehr

24.06.2020

Garten

Tipps für schattige Gärten und Balkone

Von wegen Schattendasein: Sonnenarme Gärten und Balkone sind kein Nachteil. Mit den richtigen Pflanzen lassen sich auch schattige Ecken in sattes Grün tauchen. Und sogar Essbares lässt sich anbauen. » mehr

Trockenheit, Borkenkäfer, und der Zusammenbruch des Marktes für Holz: Bernd Lauterbach und Revierförster Wolfgang Weiß begutachten die Schäden in der Nähe der Rögener Hütte. Foto: Rosenbusch

15.05.2020

Region

Dürre, Käfer und jetzt auch noch Corona

Bäume müssen in Massen geschlagen werden, um zu retten, was noch zu retten ist. Doch der internationale Markt für Holz ist zusammengebrochen. Waldbesitzer bangen um ihre Existenz. » mehr

Der Schwammspinner ist mit feinen Härchen ausgestattet. Die können Hautreizungen auslösen, sind aber weniger aggressiv als etwa die Haare des Eichenprozessionsspinners.

08.05.2020

Region

Mehr Raupenbekämpfung in den Haßbergen

Der Schwammspinner war bisher eher eine Randerscheinung in den Wäldern des Landkreises. Inzwischen breitet sich die Raupe aber auch hier weiter aus - wie auch seine Bekämpfung. » mehr

Raps

05.05.2020

Deutschland & Welt

Landwirtschaft und Wälder leiden unter Trockenheit

Nach zwei Dürrejahren fürchten viele Bauern ein drittes Jahr extremer Trockenheit. Auch für Wälder könnte das eine «Katastrophe» bedeuten, sagt ein Experte. » mehr

Hinter dem Pkw mündet die Ortsverbindungsstraße von Meschenbach in den Kreisel. Dahinter wächst der 430 Meter lange Lärmschutz-Damm. Foto: Karbach

26.04.2020

Region

Rund um den Kreisel soll es blühen

Sträucher, Wildobst, Eichen und eine Blühwiese: Der Gemeinderat Untersiemau gibt grünes Licht für Bepflanzung. » mehr

Trockenheit Garten Gießkanne Wasser

23.04.2020

dpa

Besonders jetzt braucht der Garten eine Extraportion Wasser

Spätestens wenn man die Beete im Garten bepflanzen möchte, merkt man es: Der Boden ist staubtrocken, sogar in tieferen Schichten. Was bedeutet das für die jungen Pflanzen und das Gießen? » mehr

Einige Beispiele von Steinen, die gemalt wurden.	Foto: AWO

20.04.2020

Region

Bunte Botschaften am Wegesrand

Kronach - Die Fachdienste für seelische Gesundheit Kronach-Lichtenfels finden, dass es gerade in Zeiten wie diesen besonders wichtig ist, füreinander da zu sein. » mehr

06.04.2020

Region

Säen für den Wald der Zukunft

Azubis der Bayerischen Staatsforsten sind derzeit im Revier Nordhalben im Einsatz. Sie sorgen dafür, dass bald schon zwischen den Fichten junge Weißtannen aufgehen. » mehr

Kind mit Blatt

03.04.2020

dpa

Aktionsideen für Kinder in der Corona-Zeit

Ideen zur Kinderbeschäftigung sind gefragt wie nie. Draußen wie drinnen gibt es immer noch viel zu entdecken. Warum nicht zum Beispiel mal eine digitale Schnitzeljagd veranstalten? » mehr

27.03.2020

Region

Verschnaufpause im Frankenwald

Die Ausbreitung der Borkenkäfer verschiebt sich. Kälte und Regen sei Dank. Einen weiteren trockenen Sommer verkraftet die Region aber nicht, sagen Experten. » mehr

Auch der Bausenberg blieb von der Trockenheit in den Sommern 2018 und 2019 nicht verschont. Besonders Buchen sind hier betroffen. In den nächsten Wochen werden rund 60 Bäume gefällt.

18.03.2020

Region

Rund 60 Bäume müssen fallen

Wegen Trockenschäden plant der Coburger Forstbetrieb in den nächsten Wochen am Bausenberg etliche Maßnahmen. Deshalb sind auch Sperrungen notwendig. » mehr

Herrenhaus von Erddig

12.03.2020

Reisetourismus

Die Gärten von Nord-Wales

Bei Gärten in Großbritannien denken viele sofort an England. Doch auch in Wales gibt es eine Reihe wunderschöner Paradegärten - vor allem im Norden. Eine Reise ins regenreiche Grüne. » mehr

Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens wurde das "Grüne Labor" auf dem Himmelsacker um eine Pappel erweitert. Foto: Mathes

06.03.2020

Region

Nachwuchs im "Grünen Labor"

In Coburg ragen nahe des Bismarckturms Forschungsobjekte in den Himmel. Seit 20 Jahren untersucht man dort etwa, wie die verschiedenen Baumarten mit dem Stadtklima zurechtkommen. » mehr

Brütende Vögel

27.02.2020

dpa

Ab März keine Bäume und Sträucher entfernen

In Hecken, Sträuchern, Bäumen finden Vögel und andere Tiere Nahrung und Verstecke. Wer einen Garten hat, kann sie schützen. » mehr

An der Ecke Leopoldstraße rollen schon seit Monaten die Bagger. Aktuell ist der Bereich aus Sicherheitsgründen auch für Fußgänger und Radfahrer komplett gesperrt. Foto: Frank Wunderatsch

21.02.2020

Region

Neugestaltung mit Abstrichen

Im Umgriff der Reithalle lässt die Wohnbau das Areal sanieren. Es gibt viel Pflaster, drei Bäume und die geforderten Stellplätze. » mehr

Oberbürgermeister Frank Rebhan schaut genau hin, als Gärtner Günter Franke und Gärtnermeister Lothar Geuther (von links) die Impfung von Bäumen in der Thanner Allee vornehmen. Um die wurzeln zu erreichen sollte sie mindestens einen Meter vom Stamm entfernt erfolgen.	Foto: Tischer

21.02.2020

Region

Frischekur per Pilzimpfung

Um Eschen und Ahornbäume zu stärken, werden diese mit einem Pilz geimpft. 55 Bäume wurden bereits behandelt, 20 weitere folgen. » mehr

Gehölze mit Früchten

19.02.2020

dpa

Welche Gehölze im Winter wirken

Der Garten ist zum Winterende farb- und schmucklos? Wer das im nächsten Jahr ändern will, hat einige Optionen: So manches Gehölz zeigt erst im Winter seinen schönsten Schmuck. » mehr

Forstoberrat Jürgen Hahn und Wolfgang Borst (vorne, von links), der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft Haßberge, unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung. Mit im Bild (hinten , von links) die forstlichen Berater Jürgen Schaffhauser und Till Zimmmermann, Landtagsabgeordneter Steffen Vogel, die Geschäftsführerin der FBG Birgitt Ulrich, der forstliche Berater Patrick Valtenmeier und Landrat Wilhelm Schneider. Foto: Schweiger

18.02.2020

Region

Zusammenschluss zum Wohl des Waldes

Die Forstbetriebsgemeinschaft Haßberge und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten kooperieren künftig. Schwerpunkt ist die Unterstützung der Waldbesitzer. » mehr

17.02.2020

Region

Wenn Opas Wald verschwindet

Die Stadt Kronach ordnet wegen Stürmen und des Borkenkäfers ihren Wald neu. Für den Forstumbau ist aber nicht überall genug Geld da. Beim Spitalwald etwa fehlt es. » mehr

Blick auf die ehemalige Hecke am Rand der Streuobstwiese hinter Königsberg. Foto: Lukas Bandorf

17.02.2020

Region

Baum-Veteranen genießen Lebensabend

Versteckte Natur- und Kulturschätze: Alte Birnbäume in der Nähe von Königsberg haben die Zeit überdauert und auf ihre Wiederentdeckung gewartet - mit Erfolg. » mehr

Fichte

17.02.2020

Bauen & Wohnen

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume darf man nicht einfach fällen - selbst wenn sie auf dem eigenen Grundstück stehen. Wer dennoch zur Säge greifen will, sollte sich im Vorfeld erkundigen. » mehr

Tesla-Gelände

16.02.2020

Deutschland & Welt

Rodung gestoppt: Rückschlag für Tesla in Brandenburg

Zu Wochenbeginn wird auf dem künftigen Tesla-Fabrikgelände nahe Berlin kein Kreischen der Sägen oder Krachen umfallender Bäume zu hören sein. Denn vorerst ruhen die Arbeiten. Wie lange, ist unklar. » mehr

"Die aktuelle Situation ist für mich sehr bitter": Heinrich Graf zu Ortenburg sieht in seinem Wald, wie die Arbeit von Jahrzehnten zerstört wird. Er hofft stellvertretend für die Waldbesitzer auf finanzielle und ideelle Unterstützung - von politischen Entscheidungsträgern, aber mehr noch von der Öffentlichkeit. Foto: Henning Rosenbusch

Aktualisiert am 14.02.2020

Region

Prinzip Hoffnung

Der Wald ist im Umbruch. Trockenheit und Schäd- linge setzen traditionellen Baumarten zu. Doch es gibt auch neue Aufbrüche. » mehr

verschiedene

10.02.2020

Oberfranken

Straße wohl noch am Dienstag gesperrt

Hier ist vermutlich bis Dienstagmittag kein Durchkommen: Mehrere Bäume sind in der Orkannacht entlang der Kreisstraße von Oberkotzau nach Kautendorf umgeknickt. » mehr

Phalaenopsis

30.01.2020

Garten

Pflegetipps für Schmetterlingsorchideen

Schmetterlingsorchideen sind sehr beliebte Dekorationen fürs Zimmer. Und doch ärgern sie ihre Besitzer, denn die zuverlässige und lange Blüte stockt schon mal. Experten verraten ihre Pflegetricks. » mehr

27.01.2020

Region

Kahlschlag sorgt für Ärger

Am Schulzentrum in Kronach wurden im Auftrag des Landratsamtes Gehölze ausgelichtet. Das Ausmaß erschreckt auch Landrat Klaus Löffler. Er gelobt Besserung. » mehr

Auch in Coburg gibt es Bäume voller Misteln, Probleme bereiten die Pflanzen aber mehr im Landkreis.	Foto: M. Fleischmann

17.01.2020

Region

Misteln auf dem Vormarsch

In Coburg bereiten die kugelförmigen Büschel kaum Probleme, aber sie setzen alten Obstbäumen im Landkreis zu. Manche sterben sogar ab. Der Naturschutzbund fordert zur Zählung auf. » mehr

14.01.2020

Region

An der Itz fallen Bäume

Im Bereich des Dr. Stocke Stadions hat das Wasserwirtschaftsamt Kronach am Montag zahlreiche Bäume fällen lassen. » mehr

von Thomas Scharnagl

10.01.2020

FP/NP

Hinter dem Großgrün

Ein Zaun ist ein Zaun. Und auf dem Zaun sitzt ein Zaunkönig und zwitschert ein Lied. So einfach ist die Welt. » mehr

Obstbaum-Schnitt

08.01.2020

dpa

Obstbaum im Winter schneiden: So geht's

Wenn die Bäume kein Laub tragen, erkennt man ihre Form besonders gut. Der Winter kann daher ein guter Zeitpunkt sein, um Obstbäume zu schneiden. » mehr

Das traurige Schicksal der Fichte

16.12.2019

Region

Das traurige Schicksal der Fichte

Der Christbaumverkauf läuft auf Hochtouren. Renner ist nach wie vor die Nordmanntanne. Für die heimische Fichte stellt der Klimawandel eine ernsthafte Bedrohung dar. » mehr

Weihnachtsbäume nach dem Fest

09.12.2019

dpa

Wie passt der Weihnachtsbaum zum Klimawandel?

Weihnachten ohne Weihnachtsbaum? Das klingt für viele abwegig. Aber kann man in Zeiten des Klimawandels noch bedenkenlos einen Baum aufstellen? Experten geben Antworten. » mehr

Eine Abstimmung in der Verwaltung ergab, dass Mobiltelefone über eigene Entsorgungs- und Verwertungswege zu erfassen seien. Symbolfoto: Maksym Yemelyanov /Adobe Stock

28.11.2019

Region

Schulen sollen Handys sammeln

Im Fokus der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses stand einmal mehr die Gelbe Tonne. Ebenso wurde die Frage behandelt, wie Mobiltelefone besser erfasst und einer sinnvollen Verwertung zugeführt werd... » mehr

Abschied: Försterin Veronika Thiel entlässt einen Siebenschläfer in die Selbstständigkeit in den Langheimer Forst. Foto: Bayerische Staatsforsten

25.11.2019

Region

Neue Heimat für Siebenschläfer

Beim Waldeinschlag in Leipzig wird das Nest von sechs Jungtieren zerstört. Nach dem Aufpäppeln kommen sie bei Klosterlangheim zurück in die Natur. » mehr

Obstbaum

21.11.2019

Garten

Bäume pflanzen, Welt retten

Kann auch ich helfen, die Welt zu retten? Ja, im Kleinen kann jeder etwas dazu beitragen - etwa im eigenen Garten. Drei Ideen für Hobbygärtner im Jahr 2020. » mehr

Fristen beachten

15.11.2019

dpa

Starker Schnitt von Gehölzen bis Winterende erlaubt

Im Winter ist nur wenig Gartenarbeit möglich - dazu gehört das Entfernen oder starke Zurückschneiden von Hecken sowie frei stehenden Sträuchern und Bäumen. Aber nur bis 29. Februar. » mehr

Sie holten die Eiche in Prag ab. Von links: Rainer Möbus, Thomas Petzold, Johann Kaiser, Simone Petzold, Tobias Ehrlicher.

14.11.2019

Region

Bad Rodach holt Baum der Erinnerung

Am 18. November feiert Bad Rodach 30 Jahre Grenzöffnung in Adelhausen. Dafür will die Stadt einen Baum aus einem ganz besonderen Garten pflanzen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.