BÜRGER

03.08.2018

Kronach

Protest gegen Feriendorf bei Nurn

Die Idee stößt in der Gemeinde Steinwiesen auf heftigen Gegenwind. Und das, obwohl noch nicht einmal klar ist, ob sie überhaupt umsetzbar ist. » mehr

Bürgerinnen und Bürger zeigten am Mittwochabend bei einem Rundgang um Oettingshausen, dass an den beiden Vortagen rund um ihren Ort Gülle im Übermaß ausgebracht worden ist. Das beklagen sie seit Jahren, nicht nur wegen des kaum erträglichen Gestanks, sondern auch wegen möglicher Umweltbelastungen. Solche haben Behörden bislang nicht festgestellt.	Fotos: Henning Rosenbusch

03.08.2018

Coburg

Einwohnern bleibt die Luft weg

Gülle-Gestank macht das Leben in Oettingshausen in diesen Tagen fast unerträglich. Bürger laufen dagegen Sturm. Von Behörden können sie wenig Hilfe erwarten. » mehr

10.08.2018

Meinungen

Mehr Leidenschaft !

Die Frage eines Twitter-Nutzers ist witzig gemeint, sie ist sarkastisch und gleichermaßen provokativ. "Was machte eigentlich Hubertus Heil beruflich?" In diesem einen Satz verbirgt sich das ganze Dile... » mehr

27.07.2018

Wirtschaft

10 000 Euro für kreative Projekte

Bayernwerk und der Bezirk Oberfranken zeichnen Bürger aus, die sich dafür starkmachen, dass die Energiewende gelingt. Jeder kann bei dem Wettbewerb mitmachen. » mehr

Die Krone sitzt. Zum Richtfest sind (von links) Oberbürgermeister Norbert Tessmer, 3. Bürgermeister Thomas Nowak, WSCO-Geschäftsführer Christian Meyer und 2. Bürgermeisterin Birgit Weber schon einmal in das künftige erste Stockwerk gekraxelt. Foto: Henning Rosenbusch

27.07.2018

Coburg

Wüstenahorn feiert Etappensieg

Der Rohbau des Bürgertreff am Wolfgangsee steht. Zehn Jahren vergingen, bis es soweit war. Dafür freuen sich Bürger und Politiker jetzt umso mehr. » mehr

Bei Mariaburghausen wird Bioabfall zu wertvollem Kompost verarbeitet. Foto: Geiling

26.07.2018

Hassberge

Wertstoffhöfe haben sich bewährt

Wie soll der Landkreis mit Leichtverpackungen künftig umgehen - sie holen, die Wertstoffhöfe beibehalten oder die Systeme kombinieren? Der Umweltausschuss wägt die Modelle ab. » mehr

25.07.2018

Kronach

Gewaltig Druck auf der Leitung

Die Wasserversorgung Wilhelmsthals und weiter Teile des Kreises bleiben gesichert. Das ist nicht so selbstverständlich, wie es zunächst klingt. » mehr

Ein schönes Städtchen: Allerdings gibt es immer wieder Anträge von Bürgern Bad Rodachs, die Änderungen an der erlaubten Nutzung von Flächen haben wollen - allein zwölf in den vergangenen vier Jahren. Auf Antrag der CSU soll deshalb der Flächennutzungsplan überarbeitet werden. Foto: NP-Archiv

24.07.2018

Coburg

Ein neuer Plan für Bad Rodach

Der Flächennutzungsplan für die Kurstadt soll überarbeitet werden. Davon verspricht man sich einen Handlungsrahmen für die weitere Entwicklung. » mehr

24.07.2018

Kronach

Wallenfelser werfen einen Blick in die Zukunft

Die Umgestaltung des Ortskerns wird langsam aber sicher konkret. Die Bürger bringen sich mit Vorschlägen ein. Auf Skepsis stößt die Idee, neue Parkplätze anzulegen. » mehr

22.07.2018

Kronach

Aus Zweckheirat wird Liebesbeziehung

Die Großgemeinde Steinwiesen feiert 40. Geburtstag. Bürgermeister Gerhard Wunder erinnert an viele Meilensteine der vergangenen Jahre. » mehr

18.07.2018

Kronach

Schandfleck soll verschwinden

Die Bürger von Theisenort und Johannisthal hatten das Wort. Es ging um die Brandruine und die Küpser Friedhöfe. » mehr

13.07.2018

Kronach

Das Nadelöhr muss weg

Bei einer Versammlung in Hummendorf geht es auch um die Beseitigung der Engstelle im Ort. 2020 könnte es klappen, heißt es. » mehr

Die Wünsche zu Bestattungen werden immer vielfältiger. Der Eberner Bauausschuss beschäftigt sich mit Alternativen auf den bestehenden Friedhöfen im Stadtgebiet. Derweil versucht ein Arbeitskreis auszuloten, ob zusätzlich ein Begräbniswald möglich und sinnvoll ist. Symbolfoto: Harry Melchert/dpa

13.07.2018

Hassberge

Vieles scheint möglich

Die Bestattungskultur ist im Wandel. Während sich der Eberner Bauausschuss Gedanken über die Neugestaltung der bestehenden Friedhöfe macht, versucht ein Arbeitskreis die Möglichkeit eines Begräbniswal... » mehr

13.07.2018

Kronach

Wallenfels zeichnet Ehrenamtler aus

Am Ehrungsabend würdigt Bürgermeister Jens Korn die Verdienste der Männer und Frauen, die sich in den Vereinen engagieren. » mehr

Künftige Nord-Zufahrt? Die Gemeindeverbindungsstraße nach Lützelebern.

10.07.2018

Hassberge

Zweite Zufahrt oder nicht?

Darauf haben die Bürger im Mannlehen schon lange gewartet: Bei der Anliegerversammlung am Montag platzt das Rathaus schier aus den Nähten. Ein Thema beherrscht. » mehr

Stolz auf ihre Gemeinschaftsleistung können die Heldritter Bürger sein, die auf ihren T-Shirts zum Ausdruck brachten: "Wir haben da mit angepackt". Foto: Rebhan

10.07.2018

Coburg

Ein Dorf packt an

Heldritter Kinder können sich nun auf zwei erneuerten Spielplätzen austoben. Dank des ehrenamtlichen Einsatzes der Bürger. » mehr

Bereits in den 90er-Jahren haben die Immobilieneigentümer der Eberner Ortsteile einen Herstellungsbetrag für den Anschluss an die Kernstadt gezahlt. Nun haben viele von ihnen, wie im Jahre 2016 im Eberner Türmer angekündigt, einen Beitragsbescheid erhalten, der für die Ertüchtigung des Prozessleitsystems genutzt werden soll. Archiv-Foto: Reuter

05.07.2018

Hassberge

Abwasser-Bescheid stinkt dem Bürger

Alois Voigt aus Bramberg hat einen Bescheid der VG Ebern erhalten. Inhalt: Eine Nachberechnung für Abwasser. Diesen sieht er als nicht legitim an. Josef Müller von der VG Ebern erklärt, was dahinter s... » mehr

Regionale Stromleitungen wie die geplante P 44 zwischen dem Coburger Land, den Haßbergen oder dem Obermaintal waren am Montagabend in Hofheim beim "Bürgerdialog Stromnetz" kein Thema. Es ging um die "großen Zusammenhänge" in der Energieversorgung, nicht um Projekte "aus dem Kleingedruckten".	Foto: Katja Stehle

03.07.2018

Coburg

Stromleitung "P44" nur "Kleingedrucktes"

Politiker und Bürger erhoffen sich vom "Bürgerdialog Stromnetz" Informationen zum Netzausbau in der Region. Doch der spielt in Hofheim keine Rolle. » mehr

02.07.2018

Kronach

Jeder Bürger hat das Zeug zum Botschafter

Beim Sommerfest von Kronach Creativ zeigt ein Rundweg mit 16 "Stationen", wie man für seine Heimat aktiv werden kann. Dabei hat der Vorsitzende ein klares Ziel für 2030 vor Augen. » mehr

Feste, Zusammenhalt, Brauchtum, wie hier beim Tanz um den Maibaum in Weißenstadt im Fichtelgebirge - in Bayern steht das Landleben hoch im Kurs. Foto: Florian Miedl

28.06.2018

Oberfranken

Die Bayern zieht es aufs Land

Vom Einwohnerplus im Freistaat profitieren auch die ländlichen Räume. Oberfranken wächst ebenfalls leicht - aber noch nicht überall. » mehr

27.06.2018

Region

Damit die Bürger nicht selbst löschen müssen

Die Feuerwehr Tschirn geht ungewöhnliche Wege, um auf ihre Personalnot hinzuweisen. Am Sonntag findet ein Aktionstag statt. » mehr

Petra Schneider heftet Norbert Kastner die Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD an; in der Mitte der im Amt bestätigte Vorsitzende des SPD-Stadtverbands Coburg, Stefan Sauerteig.

27.06.2018

Region

Das Ohr am Bürger haben

SPD-Kommunalpolitiker diskutieren darüber, wie die Partei wieder näher an die Menschen heranrücken kann. Ihnen zuhören, lautet eine Erkenntnis. » mehr

21.06.2018

Oberfranken

Oberfranken wenden sich kaum an die Politik

Der Petitionsausschuss im Landtag verzeichnet nur wenige Anfragen aus dem Nordosten des Freistaats. Dabei bieten derartige Eingaben den Bürgern viele Möglichkeiten. » mehr

18.06.2018

Region

Wo das "Strabs"-Gespenst weiter spukt

In Ludwigsstadt und Steinberg gibt es frisch sanierte Straßen, für die Anwohner im Voraus gezahlt haben. Es gibt nun vielleicht einen Weg, den Bürgern ihr Geld zurückzugeben. » mehr

Müll trennen bedeutet aktiven Umweltschutz, denn damit lässt sich die restliche Abfallmenge geringer zu halten.	Foto: Bernd Weißbrod/dpa

15.06.2018

Region

Untermerzbach hat den meisten Müll

Die Bürger im Landkreis trennen ihren Müll vorbildlich. Sie bringen auch kleine Mengen Sperrmüll, Grünschnitt und Bauschutt selbst zu den Entsorgungsstellen. » mehr

Coburgs 2. Bürgermeister Dr. Birgit Weber (links) eröffnete am Donnerstag die sanierte Schlachthof-Villa. Foto: Klüglein

14.06.2018

Region

Für Bastler, Kreative und Querdenker

Neues Leben in der alten Schlachthof-Villa. In dem Haus entstehen Werkstätten und Arbeitsplätze auf Zeit. Alles Bürger können sich beteiligen. » mehr

Der Schüler und Jungunternehmer Patrick Dressel (rechts) zeigt Jochen Dotterweich, Oberbürgermeister Frank Rebhan und Stadtplanerin Christine Schirmer (von links) einen digitalen Rundflug über das Rathaus.

13.06.2018

Region

Zuschauen, wie's vorangeht

Wie läuft der Umbau des Rathauses? Was tut sich auf dem Marktplatz? Künftig können Bürger im Internet alle Fortschritte mitverfolgen. » mehr

13.06.2018

Region

"Ein starkes Wir" für Stockheim

Die ehemalige Bergwerksgemeinde macht sich Gedanken über ihre Weiterentwicklung. Dabei setzt man auch auf ein Modellprojekt. » mehr

11.06.2018

Region

Zuschüsse sollen hochprozentig sprudeln

Die Frankenwaldgruppe ist wohl über den Berg. Schon Ende Juni könnte der Landtag höhere Fördersätze verabschieden. Dennoch kündigt sich vor Ort eine Kontroverse an. » mehr

Aktualisiert am 08.06.2018

Region

Förderpreis für "Kronach leuchtet"

"Nachtaktiv" zielt auf eine bessere Lichtgestaltung, macht die Stadt abends für Bürger zugänglicher. Das Projekt und kann jetzt mit 20 000 Euro durchstarten. » mehr

Nach fünfmonatiger Vakanz hat Ziegelsdorf wieder einen Ortssprecher. Ohne Gegenstimmen wurde Dr. Rüdiger Mayer (rechts) mit dem Amt betraut. Dank für die Übernahme des Ehrenamtes sagte Bürgermeister Rolf Rosenbauer. Foto: Rebhan

06.06.2018

Region

Ein neuer Ortssprecher für das kleine Ziegelsdorf

Bei Beschlüssen darf er zwar nicht mit abstimmen, aber er steht dem Gemeinderat beratend zur Seite. Dr. Rüdiger Mayer tritt damit in die Fußstapfen von Martin Stang. » mehr

05.06.2018

Region

Mehr Lebensqualität für Senioren

Der Landkreis Kronach arbeitet derzeit an einem seniorenpolitischen Gesamtkonzept. Ziel ist es, besser auf die Bedürfnisse älterer Bürger einzugehen. Aber auch alle anderen sollen davon profitieren. » mehr

Interview: mit Henry Schramm

01.06.2018

Oberfranken

"Wie ein Sechser im Lotto"

Kulmbach steht im Umbruch - die Stadt wird Uni-Standort. Laut OB Henry Schramm hat damit auch bei den Bürgern ein neuer Optimismus Einzug gehalten. » mehr

Der Schwerlastverkehr mitten durch Zeickhorn verägert nicht nur Grubs Bürgermeister Jürgen Wittmann.	Foto: Frank Wunderatsch

29.05.2018

Region

Anwohner leiden unter Fernverkehr

Seit zwei Wochen ist die B303 bei Ebersdorf gesperrt. Viele Lkw-Fahrer nutzen einen Schleichweg durch Zeickhorn. Bürger und Straßen belastet der zusätzliche Verkehr. » mehr

28.05.2018

Region

Baugebiet erzürnt Vogtendorfer

Einige Bürger halten die Pläne für einen Schnellschuss der Stadt Kronach. Michael Jonak kritisiert beispielsweise den Flächenfraß. Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein weist die Vorwürfe zurück. » mehr

Es tut sich was am Wolfgangsee: Der Rohbau für das künftige Bürger- und Stadtteilhaus schreitet voran. Fotos (2): Henning Rosenbusch/Grafik: Büro StudioGründerKirfel

28.05.2018

Region

"Treff am See" nimmt Kontur an

Die Bauarbeiten am künftigen Bürgerhaus in Wüstenahorn liegen voll im Zeitplan. Nächste Etappe ist das Richtfest Ende Juli. Im Februar 2019 soll die Eröffnung sein. » mehr

25.05.2018

Region

Ein Raum für die Lauenhainer Bürger

Die ehemalige Lehrerwohnung in der alten Schule soll umgebaut werden. Dort könnten sich künftig Vereine und andere Gruppen treffen. » mehr

23.05.2018

Region

Wallenfels führt Sicherheitswacht ein

Ehrenamtliche Bürger werden künftig vor allem bei Festen die Polizei unterstützen. Das liegt mitnichten an der Kriminalitätsrate in der Stadt. Die ist eh die niedrigste im Landkreis. » mehr

Rund 50 interessierte Bürger haben sich von der Sparkasse zur Fusion informieren lassen.

16.05.2018

Region

Das hitzige Wortgefecht bleibt aus

Die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge hatte am Dienstagabend zu einer Info-Veranstaltung über die Fusion geladen. Mit dabei auch der größte Kritiker, Rainer Gottwald. » mehr

16.05.2018

Region

Stockheims soziales Kapital

Die Gemeinde zeichnet sieben Bürger für ihr langjähriges Engagement aus. Für ihre besondere Verdienste erhalten sie eine silberne Medaille. » mehr

Aufmerksame Zuhörer, interessanten Wortbeiträge: Das Bayerische Fernsehen war am Mittwochabend mit der Live-Sendung "Jetzt red i" mit Moderator Tillmann Schöberl in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle

14.05.2018

Region

Jetzt reden die Kronacher

Am 23. Mai sendet der BR die Sendung "Jetzt red i" live aus der Turnhalle am Schulzentrum. Thema ist die Entwicklung strukturschwacher Räume. Dabei sollen vor allem Bürger zu Wort kommen. » mehr

13.05.2018

Region

Plädoyer für gleiche Chancen

Beim Expertengespräch diskutieren die Teilnehmer darüber, wie sie ländliche Regionen stärken können. Wichtig sei der Einsatz von allen Bürgern. » mehr

Die Messlatte hängt hoch. 15.000 Euro benötigt der Dorfladen Heilgersdorf kurzfristig, um seinen Betrieb aufrecht zu erhalten. 7000 Euro davon stehen in Form von Einlagen bereits zur Verfügung. Das Bild zeigt die Geschäftsführer (von links) Volker Hahn, Bertram Rippl und Oliver Kunz. Foto: Haberzettl

11.05.2018

Region

Optimismus in Heilgersdorf

Die Schließung des Dorfladens konnte vorerst abgewendet werden. Doch die GmbH braucht noch eine kräftige Finanzspritze von den Bürgern. » mehr

Durch die Königsberger Altstadt marschierte die Bürgerwehr (im Bild das Trommlerkorps mit Tambourmajor Erich Barfuß) zum Marktplatz. Foto: Snater

11.05.2018

Region

Stechschritt auf Probe

Wenn die Königeberger Bürgerwehr nach Pfingsten auszieht, sitzt jeder Schritt und jede Drehung. Kein Wunder: Schließlich wird dafür kräftig geübt. » mehr

Die Wehr im Jubiläumsjahr, zusammen mit dem Schirmherrn, Bürgermeister Udo Siegel.

07.05.2018

Region

Buchenroder brennen für ihre Feuerwehr

Der Großheirather Gemeindeteil ist stolz auf seine Brandschützer. Seit 150 Jahren stehen Wehr und Bevölkerung eng zusammen. Nun darf gefeiert werden. » mehr

Ein flammendes Plädoyer für die Verbindung von Wissenschaft und Wirtschaft hielt Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer. Foto: Katja Diedler

07.05.2018

Region

Eine offene Werkstatt für Tüftler

An der Hochschule Coburg startet ein neues Projekt, das Bürger, Wissenschaftler und Firmen stärker zusammenbringen soll. Der "Maker Space" wird bereits im Juni öffnen. » mehr

04.05.2018

Region

Auch in Lautertal funkt's jetzt

Die Gemeinde führt für ihre Bürger einen neuen Servicedienst ein. Das Rathaus verschickt künftig wichtige Infos schnell und direkt an die Nutzer. » mehr

Von Roland Pichler

02.05.2018

FP/NP

Verzettelung allerorten

Der erste Haushalt einer neuen Regierung ist immer auch ein Empfehlungsschreiben für die nächsten vier Jahre. Was sich Union und SPD vorgenommen haben, wird im Etat in Zahlen gegossen. Insofern verdie... » mehr

Die Delegation (von links): Bürgermeister Friedel Heckenlauer, Staatssekretär Gerhard Eck, Landtagsabgeordneter Steffen Vogel, Landrat Wilhelm Schneider, Kreisrat Thomas Wagenhäuser, Bürgermeister Dieter Möhring und Baudirektor Manfred Rott auf der St 2281 in Richtung Wettringen. Foto: Geiling

02.05.2018

Region

Aus alt mach neu

Eine Delegation hat sich am Dienstag auf den Weg gemacht, um die Situation der Staatsstraße 2281 unter die Lupe zu nehmen. Das Fazit fällt ernüchternd aus. » mehr

30.04.2018

Region

Ärger über neue Wasseranschlüsse

Aufgrund des geplanten Baugebiets in Vogtendorf wird die dortige Wasserleitung verlegt. Für manche Bürger ist das mit Kosten verbunden. Aus Sicht des Kronacher Stadtrats wäre das aber überhaupt nicht ... » mehr

Ortschronist Johannes Seifert zeigt ein wenig verschmitzt auf eine Tafel, die er in seinem eigenen, kleinen Museum archiviert hat: Sie zeigt die Sprechstunden der Gemeindeverwaltung. In der Hand hält er die Gemeindeglocke, die der Gemeindediener, "der Gemää-Bernd, alias Bernhard Roos, nutzte." Fotos: P. Tischer

30.04.2018

Region

Die Bedenken sind vergessen

Vor 40 Jahren wird aus der selbstständigen Gemeinde Wildenheid ein Stadtteil Neustadts. Inzwischen ist klar: Beide Seiten profitieren von dem Beschluss. » mehr

29.04.2018

Region

Kronach leuchtet: größer, schöner und bunter

Mit einer spektakulären Show ist am Freitag "Kronach leuchtet" eröffnet worden. Vor allem die Festung hat große Strahlkraft. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".