BÜRGER

Nach dem Nenndurchfluss der Wasserzähler richtet sich die Grundgebühr. In den meisten Fällen beträgt diese 48 Euro pro Jahr. Foto: Helmut Will

16.10.2018

Hassberge

Bürger müssen mehr bezahlen

Maroldsweisach muss bei den Betriebskosten nachjustieren. Um eine Unterdeckung auszugleichen, beschloss der Rat nun die Einführung einer Grundgebühr. » mehr

Doris Schlund hat bei älteren Nachbarn in ihrer Straße die Säcke zusammengesammelt und bringt sie zum Tuchanger.

16.10.2018

Hassberge

Eine Stadt packt gemeinsam an

Bürgermeister Thomas Stadelmann gewinnt die Wette mit dem Roten Kreuz: Die Zeiler haben fast 1900 Altkleidersäcke zur Sammelstelle gebracht – manch einer sogar mit dem Rollator. » mehr

Fred Schindhelm vom Bauamt, Geoökologin Ines Hildebrandt vom beauftragten Ingenieurbüro sowie Kulturbürgermeister Martin Stingl (von links) besprechen das weitere Vorgehen auf der Freisportanlage. Foto: Tischer

17.10.2018

Coburg

Warten auf St. Nimmerlein?

Die Freisportanlage an der Wildenheider Straße muss dringend saniert werden. Doch die zuständigen Behörden fordern zuvor weitere Untersuchungen. » mehr

Sandra Welsch ist die neue Ortssprecherin für die Stadtteile Eyrichshof, Kurzewind und Siegelfeld. Ihr gratuliert Bürgermeister Jürgen Hennemann zur Wahl. Foto: Helmut Will

12.10.2018

Hassberge

Sandra Welsch ist neue Ortssprecherin

Nach dem Wegzug von Rainer Kaffer bestimmen die Eyrichshöfer eine neue Vertretung ihrer Interessen im Stadtrat. Den Stadtteil beschäftigen aktuell vor allem Verkehrsfragen. » mehr

Gewerbegebiet

09.10.2018

Coburg

Neue Heimat für zwei Supermärkte?

Meeder möchte die Nahversorgung der Bürger sichern. Ein weiteres Gewerbegebiet soll her. Das "Haus der Bäuerin" wird hingegen abgerissen. » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Unruhen bei Präsidentenwahl in Kamerun

Von vereinzelten Unruhen begleitet haben die Bürger Kameruns einen neuen Präsidenten gewählt. In dem größeren französischsprachigen Teil des Landes verlief die Abstimmung zumeist problemlos. » mehr

Weil bei der Sanierung immer mehr Schäden zutage kamen, soll innerhalb von zwei Jahren eine ganz neue Brücke gebaut werden.	Foto: Knauth

07.10.2018

Coburg

Altenhofer sind stocksauer

Von der Gemeinde für dumm verkauft fühlen sich viele Bürger. Zwei Jahre soll der Neubau der Tambach-Brücke dauern. Bis dahin wird eine Behelfsbrücke gefordert. » mehr

Gut 3000 Besucher beim Deutschlandfest der CSU in Mödlareuth bejubelten die Reden der hochrangigen Unionspolitiker.	Fotos: Rainer Maier

04.10.2018

Oberfranken

"Klein-Berlin" in bester Feierlaune

Erstmals ist die Mauer beim 29. Deutschlandfest in Mödlareuth länger weg, als sie einst stand. Unionspolitiker aus drei Freistaaten feiern die Einheit mit Tausenden Besuchern. » mehr

Drehen sich die Windräder am Kraiberg, klagen Bürger in den benachbarten Orten über Lärm. Vor allem in der Nacht werden die Grenzwerte überschritten. Jetzt wollen die Betreiber die Windräder nachrüsten. Foto: Reichelt

02.10.2018

Region

Rückenwind vom Verwaltungsgericht

Die vom Landratsamt verfügte Stilllegung dreier Windräder auf dem Kraiberg ist aufgehoben. Bis auf Weiteres ist ein gedrosselter Betrieb erlaubt. » mehr

Stoßen beim Oktoberfest des SPD-OV Coburg Mitte an: Michael Busch, Martin Lücke, Franziska Barthel und Sigmar Gabriel (von links). Foto: Frank Wunderatsch

28.09.2018

Region

Ermahnung zur Heimatliebe

Sigmar Gabriel treiben die gute Ergebnisse der AfD um. Schuld daran sei eine Politik fernab von den Sorgen der Bürger. » mehr

Natascha Kohnen, SPD-Landesvorsitzende in Bayern und Spitzenkandidatin der Partei bei der Landtagswahl, ging bei der Debatte über die Regierungserklärung von Markus Söder mit dem Ministerpräsidenten hart ins Gericht. Foto: Peter Kneffel/dpa

27.09.2018

Oberfranken

Söder wirbt für bayerische Stabilität

Die Opposition sieht in der letzten Regierungserklärung vor der Wahl keine neuen Akzente. Die SPD wirft dem Ministerpräsidenten vor, das Land gespaltet zu haben. » mehr

Ralph Brinkhaus

27.09.2018

Tagesthema

Neuer Unions-Fraktionschef sucht Dialog mit Protestwählern

Sein Erfolg gilt als Niederlage von Kanzlerin Merkel: Aber wofür steht Ralph Brinkhaus inhaltlich? Als neuer CDU/CSU-Fraktionschef muss sich der Finanzexperte nun auch zu gesellschaftlichen Fragen äuß... » mehr

23.09.2018

Region

Großvichtach hat einen neuen Mittelpunkt

Am Wochenende haben zahlreiche Bürger die Fertigstellung ihres neuen Dorfgemeinschaftshauses gefeiert. Dem Festakt am Freitag schloss sich ein Dorffest am Samstag an. » mehr

23.09.2018

Region

Entlastung für die Bürger

Der Investitionsstau bei der FWG scheint sich aufzulösen, ohne dass Verbraucher allzu tief in die Tasche greifen müssen. Dank Geld vom Staat. » mehr

21.09.2018

Region

Endlich kann gemessen werden

Seit Monaten warten die Bürger am Hainer Rainberg darauf, dass die Lautstärke der dortigen Windräder überprüft wird. Nun steht der Wind endlich günstig, um Mikrofone aufzustellen. » mehr

Detlef Heerlein zeigt es auf: Im Familienzentrum werden bei der Landtags- und Bezirkstagswahl die komplette Briefwahl, das Wahlamt sowie das Wahllokal 1 Platz finden. Foto: Tischer

21.09.2018

Region

Neustadt ist bereit für die Wahl

Abstimmen per Brief: Das wird auch bei den Bürgern der Kreisstadt immer beliebter. Und trotz des Rathausumbaus ist man dort auf den 14. Oktober gut vorbereitet. » mehr

Karl Schenk Graf von Stauffenberg findet: "Wir sollten alle für unseren Rechtsstaat und unsere Freiheit auf die Straße gehen." Unser Archivbild zeigt Menschen bei einer Gegendemo vergangene Woche nach den rechtsradikalen Aufmärschen in Chemnitz. Foto: Roland Weihrauch/dpa

18.09.2018

Oberfranken

"Wir sollten alle auf die Straße gehen"

Wie viele andere ist Karl Graf von Stauffenberg in Sorge um die Demokratie. Die Bürger aus der Mitte sollten Randgruppen die Stirn bieten, sagt der Enkel des Hitler-Attentäters. » mehr

17.09.2018

Deutschland & Welt

Wöller warnt Bürger vor Teilnahme an Nazi-Demos

Sachsens Innenminister Roland Wöller hat Bürger vor einer Teilnahme an Rechten-Demonstrationen gewarnt. «Wenn man sich auf einer Veranstaltung befindet, wo Hitlergrüße gezeigt werden, befindet man sic... » mehr

14.09.2018

FP/NP

Boom auf Pump

Krise? Welche Krise? Seit dem Zusammenbruch der amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers vor genau zehn Jahren kennt die Arbeitslosigkeit in Deutschland praktisch nur eine Richtung - nach unten. » mehr

Nicht nur die Erwachsenen waren unterwegs. Auch die Erwachsenen setzen sich für ihre Heimat ein.

09.09.2018

Region

Bürger marschieren gegen Stromtrasse an

Obwohl sie noch nicht da ist, erhitzt die P 44 bereits schon jetzt die Gemüter. Zahlreiche Gegner haben Angst, ihre Lebensqualität vor Ort einbüßen zu müssen. » mehr

07.09.2018

Region

Steinwiesener Initiative attackiert Bürgermeister

Die Gegner eines bei Nurn geplanten Feriendorfs widersprechen Gerhard Wunder. Sie machen ihre eigene Rechnung auf. » mehr

Stimmkreis Hof: Andreas Hartmann (Die PARTEI)

08.09.2018

Oberfranken

Andreas Hartmann (Die PARTEI)

Stimmkreis Hof » mehr

05.09.2018

FP/NP

Die wahren Gründe

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat sich für ein Gesetz zur Förderung der Demokratie ausgesprochen. » mehr

05.09.2018

Region

Emsige Helfer polieren das Bad auf

Mehr als 50 Bürger aus Weißenbrunn helfen bei einem Arbeitseinsatz der Schwimmbadfreunde tatkräftig mit. Dabei geht es um das Mehrzweckgebäude. » mehr

Klimafreundlicher dank Lastenrad: In Coburg kann man ein solches kostenlos leihen. Symbolbild: Frank Rumpenhorst/dpa

04.09.2018

Region

Klimaschutz fängt im Kleinen an

Dafür brauchen die Bürger aber auch die richtigen Rahmenbedingungen. Das fordern die Coburger Grünen bei einem Gespräch am Dienstag. » mehr

Bürgerinnen und Bürger zeigten am Mittwochabend bei einem Rundgang um Oettingshausen, dass an den beiden Vortagen rund um ihren Ort Gülle im Übermaß ausgebracht worden ist. Das beklagen sie seit Jahren, nicht nur wegen des kaum erträglichen Gestanks, sondern auch wegen möglicher Umweltbelastungen. Solche haben Behörden bislang nicht festgestellt.	Fotos: Henning Rosenbusch

02.09.2018

Region

Offener Kreis will Vermittler einschalten

Oettingshausener Bürger wehren sich gegen das Ausbringen von Gülle bei Hitze. Behörden sollen Situation prüfen. » mehr

02.09.2018

Region

Feriendorf-Gegner gründen Initiative

30 Bürger wollen die nahe Nurn geplante Anlage verhindern. Bürgermeister Gerhard Wunder kritisiert diese Vorgehensweise und wehrt sich gegen Vertuschungsvorwürfe. » mehr

Der Bad Rodacher Stadtteil Roßfeld ist um eine Attraktion reicher. Am Sonntag wurde der neue Spielplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben. Viel Herzblut steckten die Roßfelder Musikanten in das Projekt. Vorsitzender Norbert Oppel (Mitte) assistierte Bürgermeister Tobias Ehrlicher beim Durchschneiden des Absperrbandes. Foto: Rebhan

20.08.2018

Region

Freude über neuen Spielplatz

In Roßfeld wird eine neue Attraktion eingeweiht. Für deren Verwirklichung haben sich viele Bürger engagiert. Deshalb fallen die Kosten niedrig aus. » mehr

19.08.2018

FP/NP

Krise ohne Ende

War da was? EU-Politiker erklären die Griechenland-Krise für beendet. Das jahrelang schwer gebeutelte Land kehrt an die Finanzmärkte zurück, die Wirtschaft hat sich wieder erholt. » mehr

Dominik Kulke, Sandra Beck und Karsten Rink (von links) bei der Friedhofspflege in Geroldswind. Fotos: Helmut Will

17.08.2018

Region

Fleißige Hände halten den Ort sauber

Der Bauhof in "Maro" ist Dienstleister für Gemeinde und Bürger. Und trotzdem: Manchmal würde sich das Team ein wenig mehr Unterstützung wünschen. » mehr

10.08.2018

FP/NP

Mehr Leidenschaft !

Die Frage eines Twitter-Nutzers ist witzig gemeint, sie ist sarkastisch und gleichermaßen provokativ. "Was machte eigentlich Hubertus Heil beruflich?" In diesem einen Satz verbirgt sich das ganze Dile... » mehr

03.08.2018

Region

Protest gegen Feriendorf bei Nurn

Die Idee stößt in der Gemeinde Steinwiesen auf heftigen Gegenwind. Und das, obwohl noch nicht einmal klar ist, ob sie überhaupt umsetzbar ist. » mehr

Gülle, Gülle, Gülle: So sahen Wiesen rund um Oettingshausen am vergangenen Mittwochabend aus.

03.08.2018

Region

Einwohnern bleibt die Luft weg

Gülle-Gestank macht das Leben in Oettingshausen in diesen Tagen fast unerträglich. Bürger laufen dagegen Sturm. Von Behörden können sie wenig Hilfe erwarten. » mehr

27.07.2018

FP/NP

10 000 Euro für kreative Projekte

Bayernwerk und der Bezirk Oberfranken zeichnen Bürger aus, die sich dafür starkmachen, dass die Energiewende gelingt. Jeder kann bei dem Wettbewerb mitmachen. » mehr

Die Krone sitzt. Zum Richtfest sind (von links) Oberbürgermeister Norbert Tessmer, 3. Bürgermeister Thomas Nowak, WSCO-Geschäftsführer Christian Meyer und 2. Bürgermeisterin Birgit Weber schon einmal in das künftige erste Stockwerk gekraxelt. Foto: Henning Rosenbusch

27.07.2018

Region

Wüstenahorn feiert Etappensieg

Der Rohbau des Bürgertreff am Wolfgangsee steht. Zehn Jahren vergingen, bis es soweit war. Dafür freuen sich Bürger und Politiker jetzt umso mehr. » mehr

Bei Mariaburghausen wird Bioabfall zu wertvollem Kompost verarbeitet. Foto: Geiling

26.07.2018

Region

Wertstoffhöfe haben sich bewährt

Wie soll der Landkreis mit Leichtverpackungen künftig umgehen - sie holen, die Wertstoffhöfe beibehalten oder die Systeme kombinieren? Der Umweltausschuss wägt die Modelle ab. » mehr

25.07.2018

Region

Gewaltig Druck auf der Leitung

Die Wasserversorgung Wilhelmsthals und weiter Teile des Kreises bleiben gesichert. Das ist nicht so selbstverständlich, wie es zunächst klingt. » mehr

Ein schönes Städtchen: Allerdings gibt es immer wieder Anträge von Bürgern Bad Rodachs, die Änderungen an der erlaubten Nutzung von Flächen haben wollen - allein zwölf in den vergangenen vier Jahren. Auf Antrag der CSU soll deshalb der Flächennutzungsplan überarbeitet werden. Foto: NP-Archiv

24.07.2018

Region

Ein neuer Plan für Bad Rodach

Der Flächennutzungsplan für die Kurstadt soll überarbeitet werden. Davon verspricht man sich einen Handlungsrahmen für die weitere Entwicklung. » mehr

24.07.2018

Region

Wallenfelser werfen einen Blick in die Zukunft

Die Umgestaltung des Ortskerns wird langsam aber sicher konkret. Die Bürger bringen sich mit Vorschlägen ein. Auf Skepsis stößt die Idee, neue Parkplätze anzulegen. » mehr

22.07.2018

Region

Aus Zweckheirat wird Liebesbeziehung

Die Großgemeinde Steinwiesen feiert 40. Geburtstag. Bürgermeister Gerhard Wunder erinnert an viele Meilensteine der vergangenen Jahre. » mehr

18.07.2018

Region

Schandfleck soll verschwinden

Die Bürger von Theisenort und Johannisthal hatten das Wort. Es ging um die Brandruine und die Küpser Friedhöfe. » mehr

13.07.2018

Region

Das Nadelöhr muss weg

Bei einer Versammlung in Hummendorf geht es auch um die Beseitigung der Engstelle im Ort. 2020 könnte es klappen, heißt es. » mehr

Die Wünsche zu Bestattungen werden immer vielfältiger. Der Eberner Bauausschuss beschäftigt sich mit Alternativen auf den bestehenden Friedhöfen im Stadtgebiet. Derweil versucht ein Arbeitskreis auszuloten, ob zusätzlich ein Begräbniswald möglich und sinnvoll ist. Symbolfoto: Harry Melchert/dpa

13.07.2018

Region

Vieles scheint möglich

Die Bestattungskultur ist im Wandel. Während sich der Eberner Bauausschuss Gedanken über die Neugestaltung der bestehenden Friedhöfe macht, versucht ein Arbeitskreis die Möglichkeit eines Begräbniswal... » mehr

13.07.2018

Region

Wallenfels zeichnet Ehrenamtler aus

Am Ehrungsabend würdigt Bürgermeister Jens Korn die Verdienste der Männer und Frauen, die sich in den Vereinen engagieren. » mehr

Künftige Nord-Zufahrt? Die Gemeindeverbindungsstraße nach Lützelebern.

10.07.2018

Region

Zweite Zufahrt oder nicht?

Darauf haben die Bürger im Mannlehen schon lange gewartet: Bei der Anliegerversammlung am Montag platzt das Rathaus schier aus den Nähten. Ein Thema beherrscht. » mehr

Stolz auf ihre Gemeinschaftsleistung können die Heldritter Bürger sein, die auf ihren T-Shirts zum Ausdruck brachten: "Wir haben da mit angepackt". Foto: Rebhan

10.07.2018

Region

Ein Dorf packt an

Heldritter Kinder können sich nun auf zwei erneuerten Spielplätzen austoben. Dank des ehrenamtlichen Einsatzes der Bürger. » mehr

Bereits in den 90er-Jahren haben die Immobilieneigentümer der Eberner Ortsteile einen Herstellungsbetrag für den Anschluss an die Kernstadt gezahlt. Nun haben viele von ihnen, wie im Jahre 2016 im Eberner Türmer angekündigt, einen Beitragsbescheid erhalten, der für die Ertüchtigung des Prozessleitsystems genutzt werden soll. Archiv-Foto: Reuter

05.07.2018

Region

Abwasser-Bescheid stinkt dem Bürger

Alois Voigt aus Bramberg hat einen Bescheid der VG Ebern erhalten. Inhalt: Eine Nachberechnung für Abwasser. Diesen sieht er als nicht legitim an. Josef Müller von der VG Ebern erklärt, was dahinter s... » mehr

Regionale Stromleitungen wie die geplante P 44 zwischen dem Coburger Land, den Haßbergen oder dem Obermaintal waren am Montagabend in Hofheim beim "Bürgerdialog Stromnetz" kein Thema. Es ging um die "großen Zusammenhänge" in der Energieversorgung, nicht um Projekte "aus dem Kleingedruckten".	Foto: Katja Stehle

03.07.2018

Region

Stromleitung "P44" nur "Kleingedrucktes"

Politiker und Bürger erhoffen sich vom "Bürgerdialog Stromnetz" Informationen zum Netzausbau in der Region. Doch der spielt in Hofheim keine Rolle. » mehr

02.07.2018

Region

Jeder Bürger hat das Zeug zum Botschafter

Beim Sommerfest von Kronach Creativ zeigt ein Rundweg mit 16 "Stationen", wie man für seine Heimat aktiv werden kann. Dabei hat der Vorsitzende ein klares Ziel für 2030 vor Augen. » mehr

Feste, Zusammenhalt, Brauchtum, wie hier beim Tanz um den Maibaum in Weißenstadt im Fichtelgebirge - in Bayern steht das Landleben hoch im Kurs. Foto: Florian Miedl

28.06.2018

Oberfranken

Die Bayern zieht es aufs Land

Vom Einwohnerplus im Freistaat profitieren auch die ländlichen Räume. Oberfranken wächst ebenfalls leicht - aber noch nicht überall. » mehr

27.06.2018

Region

Damit die Bürger nicht selbst löschen müssen

Die Feuerwehr Tschirn geht ungewöhnliche Wege, um auf ihre Personalnot hinzuweisen. Am Sonntag findet ein Aktionstag statt. » mehr

Die Coburger SPD zeichnete Werner Behnsch für 60- und Wolfgang Leinen für 50-jährige Mitgliedschaft aus (von links): Wolfgang Leinen, Kassierer Ronald Friedrich, Landrat und Landtagskandidat Michael Busch, Werner Behnsch, stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Franziska Bartl, Neustadts Oberbürgermeister und Bezirkstagskandidat Frank Rebhan, Stadtverbandsvorsitzender Stefan Sauerteig und Martin Lücke, der für das Europaparlament kandidieren möchte. Fotos: Braunschmidt

27.06.2018

Region

Das Ohr am Bürger haben

SPD-Kommunalpolitiker diskutieren darüber, wie die Partei wieder näher an die Menschen heranrücken kann. Ihnen zuhören, lautet eine Erkenntnis. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".