Lade Login-Box.

BÜRGERKRIEGSFLÜCHTLINGE

26.02.2019

Meinungen

Humanitärer Akt

Die Zahl der Visa für den Familiennachzug von Bürgerkriegsflüchtlingen hat das gesetzlich vereinbarte Kontingent von rund 1000 pro Monat erreicht. » mehr

Flüchtlinge in Deutschland

26.02.2019

Brennpunkte

Familiennachzug von Bürgerkriegsflüchtlingen nimmt zu

Viele Familien aus Syrien sind nach ihrer Flucht nicht zusammen in Deutschland angekommen. Wer nahe Angehörige zurücklassen musste, hat seit August eine Chance, sie nachzuholen. Das gelingt zunehmend ... » mehr

Familiennachzug

22.05.2019

Brennpunkte

Immer weniger Angehörige von Flüchtlingen kommen

Viele Menschen, die nach Deutschland kommen, haben ihre Familie zurückgelassen. Doch längst nicht alle dürfen enge Angehörige nachholen. Die Zahl derjenigen, die kommen, ist überschaubar. » mehr

Meldebescheinigung für Asylsuchende

10.02.2019

Brennpunkte

Unterschiedliche Akzente bei AKK und CSU

Die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will verhindern, dass die Flüchtlingspolitik für die Union zum ähnlichen Trauma wird wie Hartz IV für die SPD. Zum Start in ein «Werkstattgespräch» zur Migration ... » mehr

Syrische Familie

15.12.2018

Brennpunkte

Kontingent für Familiennachzug nicht ausgeschöpft

Das Visa-Kontingent für die Angehörigen von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus wird dieses Jahr wohl nicht ausgeschöpft. Dafür mehr Visa in 2019 zu vergeben, ist bisher nicht vorgesehen. » mehr

Unterricht mit Flüchtlingen

29.09.2016

Frage des Tages

Die Sache mit dem Schutzstatus

Viele Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien erhalten in diesem Jahr nicht mehr ihre volle Anerkennung als Asylberechtigte, sondern nur noch einen "subsidiären Schutz". » mehr

Beim 60. Dreikönigstreffen der Coburger FDP begrüßte Dr. Ulrich Herbert (2. von links) den stellvertretenden Landesvorsitzenden Sebastian Körber, die Ehrenvorsitzende der Bayern FDP, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und den Bezirksvorsitzenden Thomas Hacker (von links). Foto: Martin Koch

08.02.2016

Coburg

Appell an Stimme der Vernunft

Beim Dreikönigstreffen der Coburger FDP spricht die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Die Flüchtlingskrise steht auch hier im Fokus. » mehr

Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer legte am Volkstrauertag am Gemeinschaftsgrab der in den letzten Kriegstagen 1945 ermordeten Zwangsarbeiter einen Kranz nieder. 	Foto: Martin Koch

17.11.2014

Coburg

OB mahnt Willkommenskultur an

Am Volkstrauertag geht Norbert Tessmer auf die Folgen kriegerischer Auseinandersetzungen in der Welt ein. Er fordert dazu auf, Flüchtlingen eine Heimstatt zu geben. » mehr

Christian Springer gastiert am Samstag mit seinem Kabarett-Programm "Oben ohne" im Schwarzen Bären in Coburg-Beiersdorf.	Foto: Katharina Ziedek

05.11.2014

Feuilleton

Gaudi-Abend mit Tiefgang

Christian Springer ist am Samstag mit seinem neuen Programm "Oben ohne" in Coburg zu Gast. Der Kabarettist engagiert sich für zivile Opfer des syrischen Bürgerkriegs. » mehr

05.11.2014

Lichtenfels

Landrat lehnt Sondergebiete ab

Christian Meißner wiederholt seinen Appell gegen den Asyl-Egoismus. Er tritt damit Spekulationen entgegen, die Aufteilung der Flüchtlinge verlaufe nicht gerecht. Wichtig sei eine hohe Transparenz. » mehr

14.11.2013

Aus der Region

Kommunen stoßen an ihre Grenzen

Unvermindert hoffen Asylsuchende auf Hilfe. Oberfranken muss pro Woche 50 Flüchtlinge aufnehmen. Die Suche nach Quartieren gestaltet sich immer schwieriger. » mehr

14.11.2013

Oberfranken

Kommunen stoßen an ihre Grenzen

Unvermindert hoffen Asylsuchende auf Hilfe. Oberfranken muss pro Woche 50 Flüchtlinge aufnehmen. Die Suche nach Quartieren gestaltet sich immer schwieriger. » mehr

Livia Leykauf (rechts) bei einer Flüchtlingsfamilie in Jordanien

29.09.2012

NP

Eineinhalb Millionen Syrer sind auf der Flucht

Die Hoferin Livia Leykauf hat zwei Wochen lang syrische Flüchtlinge im Libanon und in Jordanien besucht. Aus der Nähe von Amman schildert sie am Telefon die bedrohliche Lage der Menschen. Nur Spenden ... » mehr

Livia Leykauf (rechts) bei einer Flüchtlingsfamilie in Jordanien

29.09.2012

Oberfranken

Eineinhalb Millionen Syrer sind auf der Flucht

Die Hoferin Livia Leykauf hat zwei Wochen lang syrische Flüchtlinge im Libanon und in Jordanien besucht. Aus der Nähe von Amman schildert sie am Telefon die bedrohliche Lage der Menschen. Nur Spenden ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".