BÜRGERMEISTER UND OBERBÜRGERMEISTER

So soll die Ehrenamtszentrale des Roten Kreuzes, die im Jahr 2020 bezogen werden soll, aussehen.

12.12.2018

Coburg

Rotes Kreuz baut an seiner Zukunft

Auf der Lauterer Höhe will der Kreisverband eine neue Ehrenamtszentrale errichten. Die Pläne sind ambitioniert, ebenso der Zeitplan. Nun wurde Spatenstich gefeiert. » mehr

11.12.2018

Coburg

In Grub sinken die Abwassergebühren

2. Bürgermeister Helfried Schreiner hat die Dezembersitzung des Gruber Gemeinderates geleitet. » mehr

Bei der Gemeinderatssitzung wurden auch diese fleißigen Blutspender geehrt. Foto: Weidner

13.12.2018

Coburg

Große Bühne für fleißige Lebensretter

Sonnefelds Bürgermeister ehrte in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres verdiente Blutspender. Zudem kam Bewegung in Sachen Gewässerschutz. » mehr

07.12.2018

Kronach

Finanzplan der Frankenwaldgruppe steht

Die Verbandsversammlung des Wasserversorgers legt fest, wer welchen Anteil an der Sanierung leistet. Vater des Kompromisses ist Peter Ebertsch. Doch macht auch Teuschnitz mit? » mehr

Dirk Kammlott und Karl-Heinz Ochs vom Eberner Bauhof haben vor wenigen Wochen den Grundstein für pflegearme, aber dennoch blütenreiche Beete am Coburger Kreisel gelegt. Hier sollen genügsame Pflanzen wie Präriekerzen, Palmlilien oder Herbstastern gedeihen, Unkraut dagegen weniger. Foto: Schuster

06.12.2018

Hassberge

Weniger ist manchmal mehr

Blühwiesen und reduzierte Pflege: Im Rahmen des Projekts "Marktplatz der biologischen Vielfalt" formuliert die Stadt Ebern als Projektgemeinde erste Ansätze. » mehr

30.11.2018

Kronach

Birnbaum bleibt eine Großbaustelle

Die Dorferneuerung in dem Steinwiesener Ortsteil ist in vollem Gange. Bis 2020 sollen 3,5 Millionen Euro verbaut sein. Doch auch in Neufang und Nurn ist Vieles in Bewegung. » mehr

Die Therme in Bad Rodach ist ein Wirtschaftsfaktor, trotz Defizit. In der Verwaltung denkt niemand an einen Ausstieg. Foto: Henning Rosenbusch (Archiv)

30.11.2018

Coburg

Bad Rodach steht hinter dem Thermalbad

In der Bürgerversammlung werden Rufe nach einem "Austrittsszenario" laut. Doch selbst der Kämmerer verteidigt das defizitäre Bad. » mehr

Auch diese beiden Knirpse freuten sich sichtlich über ihren Kümmelstollen, den ihnen Bürgermeister Sebastian Straubel überreichte.

30.11.2018

Coburg

Da strahlen sie um die Wette

Andreastag in Lautertal: Bürgermeister überreicht 500 Kindern einen Kümmelstollen. Und freut sich über die Resonanz einer beliebten Tradition. » mehr

29.11.2018

Kronach

Eine Stadt blüht auf

Seit Teuschnitz die Arnika zu ihrer Wappen-Pflanze auserkoren hat, tut sich hier eine Menge. Die Dynamik, die auch neue Jobs geschaffen hat, überrascht sogar die Bürgermeisterin. » mehr

Auf der Wunschliste steht ein Brunnen

29.11.2018

Coburg

Auf der Wunschliste steht ein Brunnen

Rödentals Bürger sehen durchaus in der Stadt noch einiges, was sich verbessern ließe. Der Rathauschef ist ganz Ohr. » mehr

Bürgermeister Martin Rauscher (rechts) zeichnete mit Sportbeauftragtem Bastian Büttner (Mitte) Weltmeisterin Pia Schwarz aus. Foto: Stelzner

28.11.2018

Coburg

Niederfüllbach liebäugelt mit höherer Grundsteuer

Bei der Bürgerversammlung wird bekannt, dass die Abgaben steigen könnten. Grund dafür sind umfangreiche Baumaßnahmen. » mehr

28.11.2018

Kronach

Ein neues Baugebiet an der Kreisstraße

An der Strecke nach Nurn will eine Firma eine neue Halle errichten. Dafür macht der Gemeinderat Steinwiesen jetzt den Weg frei. » mehr

Tobias Ehrlicher weist Kritik aus Coburg zurück

25.11.2018

Coburg

Tobias Ehrlicher weist Kritik aus Coburg zurück

Der Bürgermeister von Bad Rodach muss im Stadtrat harsche Kritik einstecken. Dagegen setzt er sich zur Wehr. » mehr

So könnte der "Schulkreisel" in der Coburger Straße einmal aussehen. Foto: Helmut Will

23.11.2018

Hassberge

Kunterbunter Ritt durch die Stadtpolitik

Bei der Bürgerversammlung im Eberner Rathaus greift Bürgermeister Hennemann alle Themen auf, die die Stadt derzeit bewegen: Es wird gebaut und investiert. » mehr

22.11.2018

Kronach

Reichenbach beteiligt sich an FWG-Sanierung

Der Gemeinderat will die Zahlung einer Umlage akzeptieren. So einig ist man sich beim Ausbau von Radwegen nicht. » mehr

Auch künftig werden in Ebersdorf Falschparker kostenpflichtig verwarnt - vor allem rund um die Mittelschule und die beiden Kindergärten.	Foto: dpa (Archiv)

21.11.2018

Coburg

Ebersdorf verteilt weiter Knöllchen

Seit 2015 hat die kommunale Verkehrsüberwachung 829 Parksünder verwarnt. Nun wurde der Vertrag bis 2020 verlängert. » mehr

20.11.2018

Coburg

Viele Ideen für eine neue Weitramsdorfer Mitte

Vom Ärztehaus bis hin zu einer Bücherei: Die Fraktionen haben ihre Vorschläge zur Neugestaltung gemacht. Nun sollen auch die Bürger gefragt werden. » mehr

19.11.2018

Coburg

Marco Steiner weist Kritik von sich

Ein Weißenbrunner wirft der Stadt in der Bürgerversammlung Untätigkeit vor. Etwa in Sachen Straßen- und Schulsanierung. Das ärgert den Bürgermeister. » mehr

Rentner in Wittenburg getötet

19.11.2018

Brennpunkte

Obduktion bestätigt: Rentner starb an tiefem Halsschnitt

Ein alter Mann ist tot, ein junger wird unter Tatverdacht festgenommen. Die Ermittler suchen nun eine Tatwaffe - und ein Motiv. » mehr

Ein Kommissar als kommissarischer Bürgermeister der Stadt Seßlach: Aktuell sitzt Wolfgang Pfister am ehemaligen Schreibtisch von Martin Mittag. Wenn es nach dem CSU-Ortsverband geht, soll der 58-jährige Leiter der Coburger Drogenfahndung den Platz auch nach dem 27. Januar 2019 einnehmen. Foto: Bettina Knauth

18.11.2018

Coburg

"Ein Gesamtpaket von A bis Z"

Der Zweite möchte auch offiziell der Erste sein: Für Wolfgang Pfister ist das Seßlacher Bürgermeisteramt eine "Herzensangelegenheit". » mehr

Interview: mit Jan Picka, Bürgermeister von Sokolov

15.11.2018

Wirtschaft

"BMW hebt die Region auf ein neues Niveau"

Der Bürgermeister von Sokolov begrüßt die Entscheidung des Autobauers. Er hofft darauf, dass in Zukunft gut ausgebildete Fachkräfte in seine Stadt kommen. » mehr

"Zu hell" finden viele Seßlacher die neue Fassade ihres Rathauses (links). Aber noch ist es nicht fertig. Das Modell (rechts) zeigt wie es nach Abschluss der Sanierung im kommenden Frühjahr aussehen soll.

14.11.2018

Coburg

Der letzte Schliff fehlt noch

Das Gerüst am Seßlacher Rathaus ist weg und schon hagelt es Kritik. Dabei sind die Arbeiten noch gar nicht fertig, wie 2. Bürgermeister Pfister betont. » mehr

13.11.2018

Kronach

Viele Glückwünsche für Georg Konrad

Welitsch - Pressigs Altbürgermeister Georg Konrad hat zum 70. Geburtstag zahlreiche Glückwünsche entgegengenommen. Konrad war von 1987 bis 2008 Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde. » mehr

Beim traditionellen Rathaussturm am Sonntag um 11.11 Uhr übergab Weitramsdorfs Bürgermeister Wolfgang Bauersachs den Schlüssel fürs Rathaus freiwillig an den Sitzungspräsidenten des Karnevalsvereins Weidach, Christian Brettschneider. Foto: Desombre

11.11.2018

Coburg

Rathaussturm im "schönsten Dorf der Welt"

In Weitramsdorf übernehmen die Weidacher Narren das Regime. Für den Bürgermeister haben sie ein Geschenk mitgebracht. » mehr

Bürgermeister Rolf Rosenauer übergab freiwillig den Rathausschlüssel an das Untersiemauer Prinzenpaar, Ihre Lieblichkeit Prinzessin Jenny I. von den Hirtenbergen, und an Seine Tollität Prinz Felix I. von der Hellerter Waldbühne. Foto: Michael Stelzner

11.11.2018

Coburg

Untersiemau: Wurstkette für den Bürgermeister

Die Narren übernehmen auch in Untersiemau die Regentschaft. Für Rolf Rosenbauer haben sie eine Stärkung mitgebracht. » mehr

Säraspo-Kinderprinzessin Sarah I. (Mai) mit ihrem Prinz Jonas I. (Wittmann) beim Rathaussturm in Ebersdorf; dahinter (von links): Bürgermeister Bernd Reisenweber, stellvertretender Landrat Christian Gunsenheimer, die scheidenden Tollitäten Emely II. (Müller), Theresa I. (Armann), Kinderprinz Louis II. (Jäger) und Prinz Joschua I. (Krämer) sowie Säraspo-Präsident Gernot Schöpf.	Foto: Alexandra Kemnitzer

11.11.2018

Coburg

Rosenmontagszug im Ebersdorfer Kreisverkehr

Die Säraspo stürmt das Rathaus. Dabei unterbreitet Bürgermeister Bernd Reisenweber einen außergewöhnlichen Vorschlag. » mehr

Die Närrinnen und Narrhalesen der Faschingsvereinigung Meeder mit Bürgermeister Bernd Höfer nach dem Rathaussturm. Foto: Karin Günther

11.11.2018

Coburg

Bürgermeister muss Federkleid tragen

Bernd Höfer verliert beim Rathaussturm Spiele gegen die Narren der Faschingsvereinigung Meeder. Das hat seinen Preis. » mehr

10.11.2018

Coburg

Pfister soll CSU-Bürgermeisterkandidat in Seßlach werden

Die Seßlacher CSU schickt Wolfgang Pfister ins Rennen ums Bürgermeisteramt. Am Freitagabend haben die CSU-Stadtratsfraktion und die Vorstandschaft des Ortsverbandes den 58-Jährigen als Bürgermeisterka... » mehr

08.11.2018

Schlaglichter

Polnisches Gericht hebt Verbot von Nationalistendemo auf

Ein Warschauer Gericht hat das Verbot einer Nationalistendemo zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11. November aufgehoben. Die vom Warschauer Rathaus angeführten Gründe für das Verbot seien nicht aus... » mehr

Anja Kreuz und Martina Och übergeben Bürgermeister Werner Thomas auf der Itzgrunder Bürgerversammlung einen Antrag auf kostenfreie Schulwegbeförderung für ihre beiden Töchter. Foto: Martin Koch

08.11.2018

Coburg

Schleifenhaner Mädchen sollen laufen

Eltern wenden sich hilfesuchend an Bürgermeister Werner Thomas. Es geht um einen Grenzfall in Sachen kostenfreier Schulwegbeförderung. » mehr

08.11.2018

Coburg

Bürger geben sich recht wortkarg

Sehr zufrieden müssen die Bürger in Unter- und Tiefenlauter sowie Neukirchen mit der Arbeit der Gemeindeverwaltung sein. » mehr

Unabhängigkeitstag in Polen

07.11.2018

Brennpunkte

Nationalistenmarsch am Unabhängigkeitstag in Polen verboten

Warschaus Stadtbehörden haben einen Marsch von Nationalisten und Rechten zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11. November verboten. «Warschau hat bereits genug unter aggressivem Nationalismus gelitte... » mehr

07.11.2018

Schlaglichter

Nationalistenmarsch am Unabhängigkeitstag in Polen verboten

Warschaus Stadtbehörden haben einen Marsch von Nationalisten und Rechten zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11. November verboten. Warschau habe bereits genug unter aggressivem Nationalismus gelitte... » mehr

CSU und Landvolk haben am Dienstagabend in Großheirath mit Sebastian Straubel ihren Kandidaten für die Wahl des Coburger Landrats nominiert. CSU-Kreisvorsitzender Martin Mittag sprach von einer historischen Chance, dass seine Partei mit Straubel erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg den Landrat in Coburg stellen könne (von links): Staatssekretär und Landtagsabgeordneter a. D. Jürgen W. Heike, CSU-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Mittag, Sebastian Straubel und die Sprecherin des Landvolks, Christine Heider.	Foto Braunschmidt

06.11.2018

Coburg

Straubel will Landrat in Coburg werden

CSU und Landvolk nominieren den Lautertaler für die Wahl am 27. Januar 2019. Als zentrale Arbeitsfelder bezeichnet er Klinikum, Bildung, Wirtschaftsförderung, den Kampf gegen neue Stromleitungen und d... » mehr

06.11.2018

Coburg

Messtafel soll Fahrer bremsen

Anwohner in Weidhausen finden, dass viele Autolenker zu schnell durch den Ort fahren. Jetzt reagiert die Gemeinde. » mehr

Chemnitz

02.11.2018

Brennpunkte

Chemnitzer Oberbürgermeisterin: Merkel-Besuch kommt zu spät

Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) hätte sich angesichts der ausländerfeindlichen Übergriffe im Sommer in ihrer Stadt einen deutlich früheren Besuch von Bundeskanzlerin Angela Mer... » mehr

### Titel ###

01.11.2018

Coburg

Kandidaten-Karussell ums Landratsamt

Landrat Michael Busch (SPD) ist in den Landtag eingezogen. Am 27. Januar 2019 wird sein Nachfolger gewählt. Parteien und Wählergruppen diskutieren, wen sie ins Rennen schicken. » mehr

Oberbürgermeister Martin Horn

31.10.2018

Brennpunkte

Freiburgs OB deaktiviert Twitter-Account wegen Morddrohungen

Der Oberbürgermeister von Freiburg bekommt Morddrohungen, nachdem er im Zusammenhang mit der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung vor einer Pauschalverurteilung von Flüchtlingen gewarnt hat. Die Opposit... » mehr

Tempo 30 gilt im gesamten Neustadter Stadtteil Ebersdorf. Nach Meinung von Anwohnern halten sich jedoch etliche Fahrer nicht daran. Bei einer Verkehrsmessung bestätigt sich das allerdings nicht. Foto: Tischer

31.10.2018

Coburg

Gemeinden heben "Allianz B 303" aus der Taufe

Sonnefeld, Ebersdorf und Weidhausen wollen künftig stärker an einem Strang ziehen. Dafür gründet man eine Arbeitsgemeinschaft. » mehr

Martin Mittag bekam das alte Schild seines Opas, das an dessen Wohnhaus in Gemünda hin, vor viereinhalb Jahren zur Amtsübernahme geschenkt. Nun geht es mit nach München. Foto: Steffi Wolf

29.10.2018

Coburg

Kein Tschüss und weg

Martin Mittag geht. Allerdings nur als Bürgermeister von Seßlach. Ab nächsten Montag sitzt er im Landtag in München. Und will dort weiter einer von hier sein. » mehr

Ende im Gelände: Im Moment markiert das Haus links das Ende der Bebauung im "Mittelholz". Wenn der Gemeinderat zustimmt, entstehen im Anschluss daran in den nächsten Jahren 23 weitere Einfamilienhäuser.	Foto: Rosenbusch

23.10.2018

Coburg

Kritik an neuer Wohnsiedlung

Anwohner befürchten Landverbrauch durch Neubaugebiet. Ferner könnte eine anonyme Siedlung entstehen. Bürgermeister Siegel teilt die Bedenken nicht. » mehr

Zulassung eines Diesel-Fahrzeugs

21.10.2018

Wirtschaft

Diesel-Paket gegen Rechtsempfinden?

Wieder droht ein Fahrverbot für alte Diesel. Am Mittwoch befasst sich das Verwaltungsgericht Mainz mit dem Thema, der Oberbürgermeister lässt an der bisherigen Strategie des Bundes wenig Gutes. Und He... » mehr

Stelldichein mit Hexen und Geistern

19.10.2018

Coburg

Stelldichein mit Hexen und Geistern

In Untersiemau entsteht ein neues Ausflugsziel. Ein Wanderweg führt zu den Schauplätzen von elf Legenden. Es werden noch Paten gesucht. » mehr

Schnell unterwegs: Bei der Bürgerversammlung in Großheirath wurde Kritik an Autofahrern geübt, die in der Gemeinde rasen.	Symbolfoto: Ints/Adobe Stock

18.10.2018

Coburg

Raser bringen die Großheirather auf 180

Der Straßenverkehr ist Hauptthema einer Bürgerversammlung. Neben Gasfüßen werden Lkw-Fahrer kritisiert. » mehr

Im Funkloch

17.10.2018

Coburg

Mit Messungen gegen Funklöcher

Wie können Kommunen Funklöchern entgegenwirken? Mit dieser Frage befasste man sich bei der Dienstbesprechung der Bürgermeister. » mehr

Doris Schlund hat bei älteren Nachbarn in ihrer Straße die Säcke zusammengesammelt und bringt sie zum Tuchanger.

16.10.2018

Hassberge

Eine Stadt packt gemeinsam an

Bürgermeister Thomas Stadelmann gewinnt die Wette mit dem Roten Kreuz: Die Zeiler haben fast 1900 Altkleidersäcke zur Sammelstelle gebracht – manch einer sogar mit dem Rollator. » mehr

Bürgermeister Jürgen Hennemann und der Geschäftsführer Thomas Merker begutachten das Transparent zum Jubiläum für den Grauturm am 50. Jahrestag des Konzessionsvertrages der Stadt mit der Gasuf.

15.10.2018

Hassberge

Erfolgreiche Kooperation

Sie arbeiten Hand in Hand: Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann freut sich über das 50. Jubiläum des Konzessionsvertrags zwischen der Stadt und dem Gasversorgungs- Unternehmen Gasuf. » mehr

15.10.2018

Kronach

Wo Leseratten fündig werden

Seit zehn Jahren gibt es den Büchertreff im Kronacher Pfarrzentrum St. Johannes. Zum Erfolg der Einrichtung tragen auch viele ehrenamtliche Helfer bei. » mehr

Park statt zweigeschossiger Wand: Die geplante Seniorenanlage wird nicht mitten im Wohngebiet Neue Heimat errichtet, sondern etwas weiter nordwestlich. Auf der freien Fläche soll stattdessen ein Park entstehen, der auch von der Öffentlichkeit genutzt werden kann. Foto: Frank Wunderatsch

15.10.2018

Coburg

Ein Garten der Begegnung

Die geplante Seniorenanlage in Untersiemau ist nicht vom Tisch. In den nächsten Wochen soll es ein entscheidendes Treffen mit dem Betreiber geben. » mehr

Sandra Welsch ist die neue Ortssprecherin für die Stadtteile Eyrichshof, Kurzewind und Siegelfeld. Ihr gratuliert Bürgermeister Jürgen Hennemann zur Wahl. Foto: Helmut Will

12.10.2018

Hassberge

Sandra Welsch ist neue Ortssprecherin

Nach dem Wegzug von Rainer Kaffer bestimmen die Eyrichshöfer eine neue Vertretung ihrer Interessen im Stadtrat. Den Stadtteil beschäftigen aktuell vor allem Verkehrsfragen. » mehr

Obelisk in Kassel

11.10.2018

Feuilleton

documenta-Obelisk wird in Kassel an neuem Standort aufgebaut

Nach dem umstrittenen Abbau des documenta-Obelisken in Kassel bleibt das Kunstwerk nun doch in der Stadt. » mehr

09.10.2018

Coburg

Ein neuer Raum für 199 000 Euro

Der Gemeinderat Weidhausen hat am Montag die Erweiterung der Krippe im Kindergarten "Oase" beschlossen. Aufgeschoben ist hingegen der Neubau eines Kinderhorts. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".