Lade Login-Box.

BAUMARTEN

26.07.2019

Wirtschaft

Waldbesitzer fürchten hohe Einbußen

Erfurt - Die Thüringer Waldbesitzer erwarten wegen der Dürre und der Borkenkäfer-Plage hohe wirtschaftliche Verluste. » mehr

«Ahuehuete»

17.07.2019

Reisetourismus

Madrids «Ahuehuete» gefiel schon Napoleon

Die Madrilenen nennen ihn ehrfürchtig den «Großvater» unter den Tausenden Bäumen des Retiro-Parks. Seit Jahrhunderten wacht eine aus Mexiko stammende Sumpfzypresse über die wohl schönste Grünanlage de... » mehr

Die Kronen der Fichten sind dürr, die Bäume tot. Ihr Holz taugt nur noch zum Verbrennen.	Fotos: Henning Rosenbusch

26.07.2019

Coburg

Die Dürre bedroht unsere Wälder

Nicht nur Nadelbäume, auch Laubbäume leiden unter der Hitze und Dürre. Waldbesitzer suchen nach Lösungen für den Wald der Zukunft. » mehr

05.07.2019

Kronach

Förster schlagen Alarm

In Sachen Borkenkäfer gilt im Frankenwald die höchtse Warnstufe. Das trockene Wetter hat die Käfer wachsen lassen. Für die betroffenen Besitzer gibt es staatliche Hilfen. » mehr

Der Kugelahorn

01.07.2019

Garten

Diese Bäumen spenden auch im Kleinstgarten Schatten

Menschen mit kleinen Gärten verzichten oft auf Bäume. Der Grund: die Pflanzen nehmen im Garten oft einfach zu viel Platz weg. Abhilfe schaffen hier kleinwüchsige Bäume. » mehr

Forstbetriebsleiter Albert Schrenker und Miriam Janthur, die neue Revierleiterin im Forstrevier Hassenberg, begutachten eine Lichtung, an der vorher Fichten standen. Sie mussten wegen Borkenkäfer-Befall entfernt werden.

25.04.2019

Coburg

Mit Smartphones gegen den Borkenkäfer

Infolge Trockenheit setzt der Schädling auch im Coburger Land den Fichten ganz massiv zu. GPS-Daten helfen, ihn schneller zu eliminieren. » mehr

10.04.2019

Kronach

Wo Gestein schon mal an Presssack erinnert

53 Exkursionsteilnehmer erkunden das Langenautal mit Waldbautrainer Ottmar Ruppert. Dabei gibt es viel zu entdecken. » mehr

19.03.2019

Kronach

Fichte macht Klimawandel zu schaffen

Der Fichte im Frankenwald macht der Klimawandel arg zu schaffen. Das stellt die Waldbesitzer vor Herausforderungen. Gemeinsam sind sie aber zu meistern, so das Credo. » mehr

Der Borkenkäfer mag klein sein, doch er kann horrende Schäden anrichten. Im Landkreis Coburg will man sich wappnen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

15.03.2019

Coburg

Der Wald wird löchrig

Ein fataler Mix aus Hitze, Trockenheit und aktiven Borkenkäfern könnte heuer schwere Folgen für den Forst haben. Die Überlebenschance der Fichte ist daher gering. » mehr

Bei der Submission 2019 wurde der bislang höchste Umsatz seit Bestehen erzielt. Hier begutachten die Waldbauern die ausgestellten Stämme am Holzlagerplatz bei Unterwohlsbach. Foto: Henning Rosenbusch

10.02.2019

Coburg

Neue Bäume braucht der Wald

Ein schwieriger Markt und der Klimawandel sind die Probleme, die den Waldbesitzern aktuell zu schaffen machen. Die WBV hat im Interesse ihrer Mitglieder das Beste daraus gemacht. » mehr

Beim Waldbegang im Revier Hassenberg machen sich Vertreter des Bunds Naturschutz und Forstleute ein Bild, wie sich naturnahe Waldbewirtschaftung und Naturschutz vereinbaren lassen.

05.02.2019

Coburg

Hand in Hand für den Wald

Naturschützer und Förster haben viele Schnittstellen. Wie sie künftig noch stärker an einem Strang ziehen wollen, zeigen sie bei einem Waldbegang oberhalb der Veste Coburg. » mehr

24.01.2019

Kronach

Kahlschlag am "Rauhen Berg"

Pressig - "Am Rauhen Berg" in Pressig werden derzeit umfangreiche Waldarbeiten durchgeführt. » mehr

Ein Büro-Arbeitsplatz im Grünen: Der designierte Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg, Harald Weber, im neuen Büro im Erdgeschoss. Foto: Lyda

18.01.2019

Coburg

„Wir brauchen mehr Wertschätzung für Landwirte“

Seit September war der Chefsessel beim Coburger Amt für Landwirtschaft vakant. Jetzt ist ein Nachfolger gefunden: Harald Weber wird neuer Leiter der Behörde. » mehr

Große Freude über die stämmige Braut: Stellvertretender WBV-Geschäftsführer Ralf Keller, WBV-Schriftführer Sebastian Straubel, "Brautvater" Albert Schrenker von den Bayerischen Staatsforsten, WBV-Geschäftsführer Manfred Herter und WBV-Vorsitzender Wolfgang Schultheiß. Foto: Henning Rosenbusch

18.01.2019

Coburg

Qualität zahlt sich aus

Das Ergebnis der Submission im Landkreis Coburg liegt deutlich über dem des Vorjahrs. Die Anlieferer aus Bayern und Thüringen sind zufrieden. Die Käufer kommen aus ganz Deutschland. » mehr

Das Rotwild nimmt im Bereich Bad Rodach überhand. Deshalb sind die Verbissschäden dort besonders hoch. Archivbild: Jan Woitas (dpa)

14.01.2019

Coburg

Scheue Feinschmecker im Visier

Rehwild frisst besonders gerne junge Bäume an. Der Verbiss ist im Bereich Bad Rodach auffällig hoch. Das gefällt Förstern und Waldbesitzern nicht. » mehr

Christoph Schießer freut sich über viele gut gewachsene Nordmanntannen für den Baumverkauf. Foto: Christiane Schult

04.12.2018

Coburg

Bereit für den großen Auftritt

Am Nikolaustag startet in der Region der Verkauf von Weihnachtsbäumen. Trotz des trockenen Sommers ist der Bestand gut. » mehr

Ist das Holz erst einmal tot, nisten sich Schädlinge ein.	Foto: Christian Licha

26.10.2018

Hassberge

Es wird nicht leichter werden

Auch im Eberner Stadtwald hadert man mit dem Klimawandel: Wetter und Schädlinge lassen eine planbare Waldwirtschaft schier unmöglich werden. » mehr

Die Kiefer (links) wird ein Verlierer des Klimawandels sein, Experten fordern den Waldumbau hin zu mehr Buchen (rechts). Foto: Eric Waha

23.10.2018

Wirtschaft

Kiefer und Fichte sind die Verlierer

Der Klimawandel wird auch Auswirkungen auf die heimischen Wälder und damit die Holzwirtschaft haben. Es braucht einen Waldumbau, sind sich Experten einig. » mehr

^