Lade Login-Box.

BEBAUUNGSPLÄNE

19.03.2020

Kronach

Auch in Corona-Zeiten entscheidungsfähig

Der Schneckenloher Gemeinderat traf sich, um nicht aufschiebbare Vorhaben in die Wege zu leiten. Künftig soll das telefonisch erfolgen. » mehr

13.03.2020

Kronach

Raum fürs Grüne

Horst Hanna will für 4,5 Millionen Euro ein Appartementhaus in der Friesener Straße schaffen. Wohnen sollen in dem Öko-Vorzeige-Objekt vor allem Klinik-Mitarbeiter. » mehr

30.03.2020

Hassberge

Aus dem Stadtrat in Kürze

Baudirektion beginnt Bau nicht vor 2021 Ebern - Die Stadt Ebern kann nun mit der Bauleitplanung für das neue » mehr

Der Rohbau für die Aussegnungshalle am Friedhof Gereuth steht zum größten Teil. Das Foto zeigt den Blick in Richtung Osten. Zimmerer- und Spenglerarbeiten wurden jetzt im Gesamtwert von 43 200 Euro vom Gemeinderat Untermerzbach vergeben. Foto: Helmut Will

03.03.2020

Hassberge

Der Rohbau steht

Der Untermerzbacher Gemeinderat hatte sich in seiner jüngsten Sitzung mit zahlreichen Stellungnahmen zum Solarpark auseinander zu setzen. Auch die Aussegnungshalle stand auf der Agenda. » mehr

03.03.2020

Coburg

Grünes Licht für sieben bunte Wiesen

Weidhausen liegt der Artenschutz am Herzen. Auf die Beleuchtung des Weges nach Neuensorg will man dann aber doch nicht verzichten. » mehr

Verzwickte Fragestellung: Viele Kreuzchen konnte der Wähler am Sonntag machen. Das Ergebnis indes fiel eindeutig aus.	Foto: Rudi Hein

02.03.2020

Hassberge

Verzwickter Wählerwille

57,48 Prozent - eine respektable Wahlbeteiligung verzeichnet der Bürgerentscheid am Sonntag in Ebern. Eindeutig fällt das Ergebnis aus, Erklärungsbedarf gibt‘s trotzdem. » mehr

Am 1. März treten die wahlberechtigten Bürger der Stadt Ebern und ihrer Ortsteile an die Urnen, um über die Zukunft des geplanten Hochregallagers in Eyrichshof zu entscheiden. Umstritten sind hauptsächlich die knapp 21 Meter Höhe des Baus und die zusätzliche Belastung durch das vermutlich höhere Aufkommen von Lieferverkehr.	Symbolbild: Uwe Anspach/dpa

01.03.2020

Hassberge

Mehrheit stimmt pro Hochregallager

Die Bürgerinitiative muss eine Niederlage einstecken: die Eberner haben sich im Rahmen des Bürgerentscheids mit deutlicher Mehrheit für den Bau ausgesprochen. » mehr

Bürgermeister Walter Ziegler berichtete , dass es in den letzten Wochen Gespräche mit dem Architekten und der Denkmalpflege zum Thema "Schloss Gleisenau" gegeben habe. Hier habe man festgelegt, dass die eingestürzten Dächer zur Festwiese beseitigt werden könnten und auch beim ehemaligen Bullenstall eine provisorische Zufahrt geschaffen werde, um Schutt zu beseitigen. Archiv-Foto: Geiling

27.02.2020

Hassberge

Baupläne sorgen für hitzige Diskussionen

Das neue Baugebiet "am Herrenwald" spaltet die Gemüter in Ebelsbach. Zur jüngsten Bürgerversammlung waren zahlreiche Einwohner erschienen, um ihre Meinung kundzutun. » mehr

Ein hohes Maß an ehrenamtlichen Engagement bestätigte Bürgermeister Ralf Nowak (links) dem Leiter der Katholischen öffentlichen Bücherei Pfarrweisach, Stefan Wohlfromm (rechts). Zu Beginn der Gemeinderatssitzung am Donnerstag traf sich das Gremium in der faschingsmäßig dekorierten Bücherei zu einem Informationsaustausch; dabei beschloss das Gremium, der Bücherei heuer und in den folgen Jahren je 400 Euro zukommen zu lassen. Foto: Albrecht

21.02.2020

Hassberge

Zuschuss für ungetrübten Lesespaß

Über rund 400 Euro kann sich die katholische öffentliche Bücherei in Pfarrweisach freuen. Zudem steht nun der Termin für den Spatenstich für das neues Baugebiet fest. » mehr

12.02.2020

Kronach

Heuer kein Badespaß am Ölschnitzsee

Da bald mit der Sanierung des Freizeitgeländes in Windheim begonnen wird, kann im Sommer dort niemand schwimmen gehen. Das Vorhaben nimmt indes eine Hürde. » mehr

11.02.2020

Coburg

Bauantrag scheitert erneut am Hang

Das Neubaugebiet Herrschaftsfeld in Niederfüllbach hat den Gemeinderat beschäftigt. Das Votum ist eindeutig. » mehr

06.02.2020

Hassberge

Online-Störung bei Briefwahl-Antrag

Zum Bürgerentscheid zum Bebauungsplan "Gewerbegebiet Eyrichshof" - am 1. März laufen die Vorbereitungen in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern auf Hochtouren. » mehr

04.02.2020

Coburg

Landratsamt soll Klarheit schaffen

Der Gemeinderat von Grub am Forst lehnt den Haushalt 2017 erneut ab. Jetzt wird die Rechtsaufsichtsbehörde tätig. » mehr

04.02.2020

Kronach

Landratsamt rügt Fußgängerschutz

Die Behörde erachtet eine Maßnahme in Schneckenlohe als unzulässig. Im Gremium hält sich das Verständnis dafür in engen Grenzen. » mehr

Die neue Kindertagesstätte ist gewachsen und von der Beethovenstraße aus zu sehen. Die hohen Planungskosten für die Außenanlage stießen im Stadtrat auf Unmut. Foto: Helmut Will

31.01.2020

Hassberge

Architektenvertrag soll 49 200 Euro kosten

Mit neun zu fünf Stimmen nimmt der Eberner Stadtrat ein Angebot für die Kindertagesstätte an. Zuvor hatte man versucht, andere Lösungen zu finden. » mehr

Seinen letzten Waldbericht gab Kevin Kratzmeier (links) in der Stadtratssitzung den Waldbericht für den Stadtwald Königsberg ab. Zum 1. März verlässt er die Forstbetriebsgemeinschaft Haßberge. Foto: Snater

30.01.2020

Hassberge

Kevin Kratzmeier sagt Adieu

Diskussionen gab es im Königsberger Stadtrat wegen der Erweiterung einer Fotovoltaikanlage auf dem Gemeindegebiet Hellingen. Änderungen gibt es auch bei der Beförsterung des Stadtwaldes. » mehr

"Bauen im Außenbereich" und im Bereich dieser Hallen war das zweite große Thema im jüngsten Breitbrunner Gemeinderat. Foto: Geiling

29.01.2020

Hassberge

Gemeinderat stimmt erneut gegen Mast-Bau

Der in der jüngsten Sitzung zur Diskussion stehende Antennenträger hatte schon einmal für Unmut gesorgt. Auch diesmal wurde er abgelehnt. Nun muss das Landratsamt das Einvernehmen erteilen. » mehr

Die kommunale Verkehrsüberwachung Zapfendorf führt im Auftrag von Bad Rodach die Verkehrsüberwachung durch. Bad Rodach ließ jetzt die rechtliche Seite prüfen und kam zu der Ansicht, dass die Verkehrsüberwachung rechtskonform arbeitet.	Symbolbild: Bernd Wüstneck/dpa

28.01.2020

Coburg

Strafzettel bleiben gültig

Könnte sich ein Gerichtsurteil auch auf die Verkehrsüberwachung in Bad Rodach auswirken? Nein, heißt es dazu im Stadtrat der Kurstadt. » mehr

Über Ebelsbach auf der Höhe soll das neue Baugebiet "am Herrenwald" entstehen, im Hintergrund die letzten Häuser am Berg von Ebelsbach. Fotos: Geiling

23.01.2020

Hassberge

Ebelsbacher wehren sich gegen Baupläne

Gegen die Aufstellung des Bebauungsplanes "am Herrenwald" stellen sich derzeit zahlreiche Bürger. Ihr Anliegen führte in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates zu einer hitzigen Diskussion. » mehr

Könnte die Zurückhaltung der Stadt Ebern bei der Behandlung der Baupläne für das umstrittene Hochregallager der Firma Uniwell rechtswidrig sein? Dieser Meinung ist zumindest die Bürgerinitiative gegen das Projekt.	Foto: nmann77 - stock.adobe.com

17.01.2020

Hassberge

Baurecht über Umwege?

Die BI in Eyrichshof befürchtet Rechtslücken, die den umstrittenen Bau von Uniwell erlauben. Das Landratsamt widerspricht dem jedoch. Die Behörde erläutert den rechtlichen Rahmen. » mehr

Welche Themen erwarten Stadt- und Gemeinderäte nach den Kommunalwahlen? Eine Vortragsreihe der VHS Coburg widmet sich diesem Thema. Foto: ©MoiraM - stock.adobe.com

08.01.2020

Coburg

Kommunalpolitik für Profis

Am 15. März 2020 ist Wahltag. Speziell für Kandidaten der Stadt- und Gemeinderäte sowie Interessierte veranstaltet die VHS eine Reihe von Vorträgen. » mehr

17.12.2019

Coburg

Niederfüllbach: Partnerschaft mit Nagylòzs vor dem Aus?

Die ungarische Gemeinde signalisiert Niederfüllbach, dass eine Fortsetzung nicht gewünscht ist. Jetzt ist der Bürgermeister gefragt. » mehr

Simulation durch georeferenzierte, lagegetreue Einfügungen des beabsichtigten Baues in Originalfotos durch die Verwaltung der Stadt Ebern.

13.12.2019

Hassberge

Eine Frage der Sichtachse

Die Verwaltung der Stadt Ebern hat weitere Visualisierungen des geplanten Hochregallager-Baus erstellt. So ergebe sich eine realistische Darstellung. » mehr

Simulation des Bauvorhabens durch die Verwaltung. Foto: Grafik

12.12.2019

Hassberge

Ein Disput, der an den Nerven zehrt

Das Hochregallager stand im Fokus der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Rund sechs Stunden nahm die Bearbeitung der Stellungnahmen in Anspruch. » mehr

10.12.2019

Coburg

Großheirath freut sich über höhere Einnahmen

Im Gemeinderat zeichnet Bürgermeister Siegel ein positives Bild der Kommune. Und spricht über viele Baumaßnahmen. » mehr

09.12.2019

Hassberge

Keine Beschlussfassung vor Januar

Der Eberner Stadtrat entscheidet im Dezember über die Zulassung des Bürgerbegehrens zum Hochregallager, erst danach geht es um den Bauantrag der Firma Uniwell. » mehr

08.12.2019

Hassberge

Bürgerinitiative plant juristische Schritte

Am Mittwoch geht das Bebauungsplanverfahren zum Thema Uniwell im Eberner Bauausschuss in eine weitere Runde. Sehr zum Ärger der BI "Gegen Hochregallager in Eyrichshof": Sie möchte zuvor eine Zulassung... » mehr

Die neue Kinderfeuerwehr in Helmbrechts steht Jungen und Mädchen ab sechs Jahren offen.	Symbolfoto: Patrick Pleul, dpa; Foto: privat

06.12.2019

Coburg

Untersiemau bekommt Kinderfeuerwehr

Der Gemeinderat stimmt dafür. Nun wird nach Leitern für die Gruppe gesucht. Auch bei der Erschließung des Gebiets "Am Hahnberg" tut sich etwas. » mehr

Zweiter Bürgermeister Harald Pascher (rechts) nahm die neuerliche Unterschriftenliste der BI Eyrichshof für ein Bürgerbegehren entgegen. Mit auf dem Foto Vertreter der BI (von links): Hans-Peter Fuchs, Adalbert Holzberg, Angelika Joachim und Kerstin Fertsch-Angermüller. Foto: Helmut Will

05.12.2019

Hassberge

Zweiter Anlauf zum Bürgerbegehren

Die Bürgerinitiative Eyrichshof startet einen neuen Versuch. Am Donnerstag wurde die neuerliche Unterschriftenliste an zweiten Bürgermeister Harald Pascher übergeben. » mehr

27.11.2019

Kronach

Wasserpreis steigt um 45 Cent

Wer in Weißenbrunn den Wasserhahn aufdreht, muss künftig mehr bezahlen. Ab 2020 kostet der Kubikmeter 3,24 Euro. Die Gebühr für Abwasser bleibt jedoch gleich. » mehr

25.11.2019

Kronach

Ein Spielplatz für Vogtendorf

Das Neubaugebiet soll nun doch Spielgeräte bekommen. Außerdem drängt der Stadtrat auf diverse Dorferneuerungen. » mehr

22.11.2019

Hassberge

Vollausbau oder nur neuer Belag?

Der Gemeinderat Pfarrweisach muss sich entscheiden: Wie soll man mit der Straße von Pfarrweisach über Lohr zur B 303 » mehr

Vor mehr als zehn Jahren vernichtete ein verheerendes Feuer große Teile des Ebelsbacher Renaissance-Schlosses. Wie man der Ruine neues Leben einhauchen könnte, damit befasste sich nun der Gemeinderat. Mehrere mögliche Nutzungskonzepte wurden dabei vorgestellt. Dieses Bild und diese Gegenüberstellung zierte die Präsentation des Architekturbüros Konopatzki&Edelhäuser.	Repro: Günther Geiling

17.11.2019

Hassberge

Erste Pläne für ein Millionen-Projekt

Wie könnte man der Ruine des Ebelsbacher Schlosses neues Leben einhauchen? Konzepte dafür werden im Gemeinderat vorgestellt. Ein Knackpunkt: die hohen Kosten. » mehr

17.11.2019

Coburg

CSU denkt in größeren Dimensionen

Die Partei präsentiert in Weitramsdorf ihr Wahlprogramm. Und die Kandidaten für den Gemeinderat. » mehr

14.11.2019

Kronach

Am Ende eines langen Weges

Das zeitweise umstrittene Neubaugebiet Vogtendorf soll im nächsten Frühjahr erschlossen werden. Die Entscheidung darüber fällt im November. Im Ort ist man weiterhin skeptisch. » mehr

13.11.2019

Coburg

Platz für weitere 16 neue Häuser

Das Baugebiet "Heiliggrund II" in Heilgersdorf wächst um ein gutes Stück. Die Erschließung der Grundstücke erfolgt aber erst nach und nach. » mehr

12.11.2019

Coburg

Bußgeld für neue Schotterwüsten

Im Rothenhofer Baugebiet sollen nur naturnahe Gärten angelegt werden. So wollen es die politischen Entscheidungsträger. Gleichzeitig möchte die Stadt aber dort eine große Hecke abholzen lassen. » mehr

25.10.2019

Coburg

Stadträte fragen nach Grün auf Parkplatz

Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Firmen Ros sowie Bauer & Pfränger in der Bamberger Straße sind Einkaufsmärkte entstanden, die in diesen Tagen ihren Betrieb aufnehmen. » mehr

Vorerst könnten Bahnreisende auf dem Parkplatz des TSV Beiersdorf parken - wenn die Stadt gewisse Auflagen vertraglich zusichert.

17.10.2019

Coburg

Einigung mit der Stadt

In der Bürgerversammlung in Beiersdorf ist erneut das WC am Goldbergsee ein Thema. Vom geplanten Bahnhaltepunkt erwarten die Einwohner künftig eine bessere Erreichbarkeit. » mehr

Die Gemeinde Itzgrund hat ständig die Pläne für immer wieder neue Baugebiete in der Schublade liegen. Diese werden jedoch nur bei Bedarf herausgeholt und streng gehaushaltet. Jüngst wurde das Neubaugebiet "Kapellenfeld" in Kaltenbrunn (im Bild) mit insgesamt 47 Bauplätzen freigegeben. 18 Grundstücke wurden in einem ersten Bauabschnitt bereits veräußert. Die restlichen sollen sich ebenfalls entlang der Bundesstraße in Richtung Coburg (im Bild nach rechts) erstrecken und Anfang bis Mitte nächsten Jahres käuflich zu erwerben sein.	Foto: Frank Wunderatsch

17.10.2019

Coburg

Wachstum mit Augenmaß

Die Gemeinde Itzgrund ist im Kreis Coburg eine der finanziell schwächsten. Dennoch expan-diert sie derzeit deutlich. Der Plan dahinter ist schon rund 30 Jahre alt. » mehr

Verzweifelte Suche nach Empfang: Vor allem im Meederer Gemeindeteil Ahlstadt haben Handynutzer immer noch mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Foto: grafikplusfoto /Adobe Stock

15.10.2019

Coburg

Gemeinsam für besseren Empfang

Die Gemeinde Meeder will Löcher im Mobilfunknetz stopfen. Dabei hofft man auf eine Zusammenarbeit mit Bad Rodach. » mehr

Werner Pilz (links) zeigt, wo die künftige Obstbaumwiese entstehen soll, während die ersten Furchen in den Boden gepflügt werden.	Foto: Edwin Meißinger

01.10.2019

Coburg

Am Hasenstein entsteht eine Streuobstwiese

Ein hoher Zaun hat das Missfallen einiger Bürger erregt. Nun stellt das Grünflächenamt klar: Er ist zum Schutz einer neu angelegten Pflanzung gedacht. » mehr

01.10.2019

Coburg

Baugebiet nimmt nächste Hürde

Auf der "Kemmater Wiese" sollen 18 Einfamilienhäuser entstehen. Das Projekt wurde durchaus kritisch beäugt. Nun liegen die überarbeitete Pläne vor. » mehr

27.09.2019

Coburg

Bauen in Schlossnähe möglich, aber heikel

Die Lange Gasse in Ahorn zählt zu den sensiblen Gebieten. Dennoch will man dort neuen Wohnraum zulassen. » mehr

Für die aver-Mayr-Galerie, quasi "die Kulturecke" in Ebern an der Spitaltor-/Ritter-von-Schmitt-Straße, wurde die Tragwerksplanung für die Angebotssumme von 29 400 Euro vergeben. Foto: Helmut Will

27.09.2019

Hassberge

Stadt vergibt viele Aufträge

Der Eberner Stadtrat bringt den Umbau des aver-Mayr-Hauses auf den Weg. Mit der Planungsvergabe können nun Fördergelder beantragt werden. » mehr

25.09.2019

Kronach

Brandschutz löst heftigen Streit aus

Muss Weißenbrunn für die Schaffung eines neuen Baugebiets eine Studie zur Wasserversorgung abwarten? Ja, meint der Bürgermeister. Einige Räte sehen das anders. » mehr

20.09.2019

Kronach

Betreutes Wohnen statt Möbel-Showroom?

Wo die Firma Frawal einst ihre Sofas ausstellte, könnten künftig Senioren einziehen. Den Plänen für das erste Obergeschoss des Gebäudes stimmte der Bauausschuss zu. Aber nur unter Vorbehalt. » mehr

Bis zu 100 kranke Fichten fallen nun im Waldstück Geierslöhlein der Motorsäge zum Opfer.	Foto: www

17.09.2019

Coburg

Rödentaler Baumriesen sind nicht zu retten

Der Borkenkäfer frisst sich auch durch das Waldstück Geierslöhlein. Dort müssen nun bis zu 100 dürre Fichten gefällt werden. » mehr

16.09.2019

Kronach

Ein Kreisel bei der Industriestraße?

Im Stadtrat geht es um den wichtigen Kronacher Einmündungsbereich. Dort soll sich bald einiges ändern. Am Rande erfährt man, dass ein Kreisverkehr angedacht ist. » mehr

Sammelten Unterschriften für den Erhalt des Rosengartens (von links): Dominik Sauerteig, Toni Münster und Oliver Pieschel. Foto: Koch

05.09.2019

Coburg

Nur Coburger Stimmen zählen

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens "Rettet den Rosengarten" sammeln derzeit Unterschriften. Rund 100 kamen beim Klößmarkt zusammen. » mehr

22.08.2019

Kronach

"Verschandelung": Landratsamt weist Vorwürfe wegen Werbetafel zurück

In Neuglosberg steht eine neue Plakatwand. Ein Anwohner kritisiert dafür die Behörden. Das Landratsamt aber verweist auf einen Rechtsanspruch. » mehr

Berchtesgaden

12.08.2019

Brennpunkte

Tourismusorte in Oberbayern stoppen Zweitwohnungen

Ein eigenes Feriendomizil in Bayern mit Blick auf Watzmann oder Königssee - damit ist nun Schluss: Berchtesgaden und Schönau lassen keine Zweitwohnungen mehr zu. Weitere bayerische Orte folgen bereits... » mehr

^