Lade Login-Box.

BIENEN

Bienenfreundlicher Garten

20.05.2020

Berichte

Mehr Natur im Garten hilft den Bienen

«Rettet die Bienen» - Hunderttausende in Bayern haben den Aufruf das im vergangenen Jahr unterstützt. Doch nicht nur der Gesetzgeber kann etwas für mehr Artenschutz tun. Auch im eigenen Garten lässt s... » mehr

Auch dieser kleine Kerl hat den Winter gut überstanden und lebt nun in einem Coburger Garten.	Foto: Monika Fabisch

18.05.2020

Coburg

Igelretterin freut sich über erfolgreiche Saison

Jedes Jahr hilft Siegrid Ott-Beterke geschwächten Stachelträgern beim Überwintern. Heuer hat sie es geschafft,14 dieser Pflegekinder auszuwildern. » mehr

Thomas Vorderwülbecke genießt es, Zeit in seinem wildwachsenden Garten zu verbringen. Foto: Henning Rosenbusch

20.05.2020

Coburg

Chillen statt mähen

Mit Macht meldet sich der Frühling in den Gärten, Überall grünt und blüht es. Damit Insekten genügend Nahrung finden, plädiert ein Coburger für Mut zum Wildwuchs. » mehr

Biene

11.05.2020

Wirtschaft

Rund jedes siebte Bienenvolk hat den Winter nicht überlebt

Bienen sind wichtig - aber längst nicht selbstverständlich. Jeden Winter haben Imker erhebliche Verluste zu vermelden. Wie hart die kalte Jahreszeit ausfällt, spielt dabei eine Rolle. » mehr

07.05.2020

Kronach

Umschwärmt von 600.000 flotten Bienen

Dr. Reimund Schuberth aus Oberrodach ist leidenschaftlicher Hobby-Imker. Als ehemaliger Biologielehrer wird er nie nicht müde, die Wichtigkeit der Insekten für unsere Natur zu betonen. » mehr

Polizei Blaulicht

26.04.2020

Bayern

Neun Bienenstöcke in der Oberpfalz vergiftet

9 von 15 Bienenstöcken eines Imkers sind in der Oberpfalz vergiftet worden. Dabei sei ein Schaden von etwa 2 700 Euro entstanden, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. In den letzten zwei Wochen ... » mehr

13.03.2020

Kronach

Fleißig wie die Bienen

Der Imkerverein hat in den vergangenen fünf Jahren seine Mitgliederzahl stark steigern können. Diesen Weg wolle man fortsetzen. » mehr

Bienenhaltung auf dem Balkon

09.03.2020

Bauen & Wohnen

Bienenhaltung auf Balkon braucht Zustimmung des Vermieters

Vielen Mietern ist die Tierhaltung im Rahmen der üblichen Nutzung gestattet. Doch fällt auch die Haltung von Bienen darunter? Der Eigentümerverband Haus & Grund klärt auf. » mehr

Der Herr der Bienen

06.03.2020

NP

Der Herr der Bienen

Kabarettist Erik Lehmann steht mit seinem Programm "Mr. Bien - Bienenersatzverkehr" am 20. März um 20 Uhr auf der Bühne der Rathaushalle in Haßfurt. Er ist ehemaliges Mitglied der Dresdner Herkuleskeu... » mehr

Zukünftig wird der "Imkerverein Kirchlauter und Umgebung" von diesem "Leitungsteam" geführt (von links): Matthias Adrian, Schriftführerin Lucia Hofmann, Kassierer Dieter Adrian, Silvia Utter und Reinhold Stöhr. Foto: Günther Geiling

13.01.2020

Region

Fünfköpfiges Team führt den Verein

Die Imker hatten es in ihrer jüngsten Sitzung nicht leicht, einen neuen Vorsitzenden zu finden. Doch eine pfiffige Idee machte den Weg für eine Neuerung frei. » mehr

17.12.2019

Region

Kunstvolles aus Waben-Material

Hans Ludwig ist Herr über zehn Bienenvölker - und arbeitet gern mit Wachs. Dabei wagt er sich auch an die Nachbildung großer Kunstwerke. » mehr

Auch in Neustadt setzen immer mehr Bürger auf pflegeleichte Vorgärten. Die SPD-Fraktion fordert ein Umdenken. Symbolbild: Aydin (dpa Archiv)

05.11.2019

Region

Schluss mit Schotter

Die Gärten des Grauens sind auch in Neustadt angekommen. Die SPD-Fraktion wagt nun den Versuch, dem Trend Einhalt zu gebieten. » mehr

Honigbiene

20.08.2019

Deutschland & Welt

Drogen statt Nektar: Biene Maja als Polizeischnüffler?

Bienen riechen hervorragend. Doch kann man sie deshalb als eine Art geflügelten Mini-Spürhund nutzen? Das Thema beschäftigt gerade die Gewerkschaft der Polizei. Experten haben große Zweifel. » mehr

Honigwabe

17.08.2019

Deutschland & Welt

Schlechtes Wetter: Honigernte im Frühjahr halbiert sich

Rund eine Million Honigbienen-Völker gibt es in Deutschland, die Nachfrage nach heimischem Honig ist hoch. Nun dürfte das Angebot erst einmal sinken. Doch Besserung ist schon in Sicht. » mehr

Wespen-Vorkommen

17.08.2019

Deutschland & Welt

Bislang vielerorts deutlich weniger Wespen als im Vorjahr

Aufdringliche Wespen können im Biergarten oder Straßen-Café nerven. Besonders zahlreich waren die Insekten 2018. Dieses Jahr scheinen weniger herumzuschwirren. Warum das so, wissen Forscher nicht. » mehr

Mit dabei bei der Schleppertour in Ottowind - Von Links: Martin Böhm, Heidi Bauersachs, Thomas Licht , Hans-Jürgen Rebelein, Rolf Rosenbauer, Harald Weber, Andre Maslow, Frank Reisenweber und Susanne Bosecker.	Foto: Andreas Wolfger

31.07.2019

Region

Coburgs Bauern zeigen ihre Blühwiesen

Bis 2030 soll es in Bayern 30 Prozent Öko-Anbau geben. Dies macht vielen Landwirten Angst. Nun zeigen sie, wie viel sie bereits für die Natur tun. » mehr

Rüdiger Wintersperger erklärt den Kindern vom Kindergarten St. Augustin im Hof des Landwirtschaftsamts einen Bienenstock. Foto: Lyda

25.07.2019

Region

Bienenweide in der Innenstadt

Im Garten des Amts für Landwirtschaft in Coburg gibt es eine Blühwiese. Sie dient den dortigen Bienen als Nahrung. Kinder sehen sich an, wie Honig entsteht. » mehr

Brutwabe

08.07.2019

Deutschland & Welt

Wenn die Bienenbrut stirbt

Die Amerikanische Faulbrut rafft den Nachwuchs ganzer Bienenvölker hinweg. Für den Menschen und für erwachsene Bienen ist sie ungefährlich. Mit Medikamenten ist der Seuche nicht beizukommen. » mehr

Wildwuchs für die Biene

03.07.2019

Region

Wildwuchs für die Biene

Die Stadt mäht 72 Hektar der Grünflächen nur noch sporadisch. Dort können sich Wildblumen entwickeln. Schilder sollen die Bürger jetzt informieren. » mehr

27.06.2019

Region

Auch bei Nisthilfen kann viel falsch laufen

Baumärkte haben für sich das Geschäft mit dem Artenschutz entdeckt. Allerdings bringen billige Produkte nicht unbedingt einen Nutzen für die bedrohten Tiere. » mehr

Bienenschwarmfänger

23.06.2019

Deutschland & Welt

Imker-Mode hat Folgen in der Stadt

Herrenlose Bienenschwärme besetzen Ampeln, Balkone oder Fensterbretter. Es ist Schwarmzeit und Fänger haben alle Hände voll zu tun - auch in Großstadtädten wie Berlin. » mehr

Schwarz-gelbe Insekten

11.06.2019

Bauen & Wohnen

Vorurteile rund um Wespen und Bienen im Check

Wespen, Hornissen und Bienen haben ein Problem: Sie machen uns Menschen Angst, ohne dass man Angst vor ihnen haben müsste. Denn keines der Tiere greift einfach an und sticht. Also, wie kann das Zusamm... » mehr

03.06.2019

Region

Anschlag auf Bienen erweist sich als Irrtum

Der verstopfte Nistkasten bei Ottendorf hat für große Empörung gesorgt. Nun ist klar: Die Insekten waren schon vorher tot. » mehr

Weltbienentag

02.06.2019

Region

Einfluglöcher absichtlich verstopft: 20.000 Bienen tot

Mit Dämmwolle haben Unbekannte die Einfluglöcher eines Bienenkastens im Ludwigsstadter Ortsteil Ottendorf verstopft. Jetzt ermittelt die Polizei. » mehr

Ehrenamtliche Ameisenbetreuer in Niedersachsen

27.05.2019

dpa

Wo Ameisen einen offiziellen Betreuer haben

Ameisen haben für die Natur viele wertvolle Funktionen. Um Gartenbesitzer richtig zu beraten, sucht eine Verwaltung in Niedersachsen nun Ehrenamtliche, die als Ameisen-Betreuer aktiv werden. » mehr

Wildbiene

20.05.2019

Garten

Warum Löwenzahn den Bienen mehr hilft als Dahlien und Rosen

Längst nicht jede Blüte ist auch etwas für Wildbienen und andere Insekten. Blume ist nicht gleich Blume, erläutern Wissenschaftler zum Weltbienentag. Was also sollten Hobbygärtner pflanzen? » mehr

14.05.2019

Region

Schadet die Energiewende den Bienen?

Imker-Kreisvorsitzender Hans Jorda übt Kritik am hohen Flächenverbrauch durch Solarparks. Auch Windräder sieht er mit Skepsis, ebenso Monokulturen. » mehr

Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber informierte sich beim "Tag der offenen Tür" des Grünflächenamtes über die Besucherzahl im Palmenhaus.	Foto: Wolfgang Desombre

12.05.2019

Region

Dschungelatmosphäre mit Bratwurstdurft

Das Grünflächenamt lädt zum "Tag der offenen Tür" ein. Dabei ist auch das Palmenhaus im Rosengarten Thema. » mehr

Bienenvölker in Schrebergarten verendet

10.05.2019

Deutschland & Welt

140.000 Bienen am Niederrhein mit Lack und Chlor vergiftet

Die Bienen hatten keine Chance. Mit verschiedenen chemischen Stoffen haben Unbekannte am Niederrhein zwei Bienenvölker vergiftet. Die Imkerfamilie ist geschockt. Wer macht so etwas? » mehr

09.05.2019

Region

Nicht nur eine Augenweide

Der Bauernverband in Kronach wirbt für Raps als Nutzpflanze. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn das Gewächs nutze nicht nur dem Menschen, sondern auch der Natur. » mehr

Bienenwabe

06.05.2019

Deutschland & Welt

Jedes siebte heimische Bienenvolk stirbt im Winter

Deutscher Honig ist begehrt - ein Großteil des hiesigen Konsums wird aus dem Ausland gedeckt. Doch schon seit langem macht ein hartnäckiger Widersacher den heimischen Bienen zu schaffen. Auch dieses J... » mehr

06.05.2019

Deutschland & Welt

Millionenschaden für Imker: Jedes siebte Bienenvolk stirbt

Parasiten haben Deutschlands Imkern einen hohen Millionenschaden zugefügt. Der Wert der in diesem Winter verlorenen Völker liege bei 20 bis 25 Millionen Euro, teilte das Fachzentrum Bienen und Imkerei... » mehr

Schädlinge im Kirschbaum

24.04.2019

dpa

Schädling vernichtet Kirschernte

Die Kirschessigfliege stammt aus Asien und ist seit 2011 ein großes Problem. Durch ihre rasante Vermehrung kann sie die Ernte eines ganzen Baums vernichten. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaf... » mehr

HSC 2000 Coburg - VfL Lübeck-Schwartau 23:28

21.04.2019

Deutschland & Welt

Zum Schutz der Bienen: Experten fordern Imkerei-Schein

Imkern liegt seit Jahren im Trend, vor allem in Großstädten wie Berlin. Doch der Hype hat auch Schattenseiten, denn nicht jeder Bienenhalter weiß genug über die hochkomplexen Bienenvölker. Experten wo... » mehr

16.04.2019

Region

Insekten zeigen, wie es der Natur geht

Ein Tagfalter-Monitoring in den Frankenwald-Tälern soll Aufschluss geben, wie es um die Wiesen bestellt ist. Denn Schmetterlinge brauchen zum Leben vielfältige Strukturen. » mehr

05.04.2019

Region

Freude bei Naturschützern

Die Forderungen des Volksbegehrens „Rettet die Bienen!“ sollen eins zu eins Gesetz werden. Das kommt in Kronach gut an. Einzig die Landwirte sind nach wie vor skeptisch. » mehr

Sarah Wiener

03.04.2019

Deutschland & Welt

Geht Sarah Wiener als Politikerin nach Brüssel?

Fernsehköchin Sarah Wiener hat gerade ein Buch über Bienen geschrieben. Jetzt kandidiert sie bei der Europawahl für Österreichs Grüne - wird sie nach Brüssel gehen? » mehr

fpha_cp_umleitung

26.03.2019

Region

B 4: Ortseinfahrt elf Wochen lang gesperrt

Niederfüllbach wird im Sommer nur noch über Creidlitz erreichbar sein. Die Arbeiten an der B 4 machen die Sperrung unumgänglich. » mehr

Wissenswertes und Überraschendes hinter jedem Türchen.

20.03.2019

Region

Einfach bestechend gut

Biene macht Kultur: Das nützliche Tierchen einmal aus ganz anderer Sicht betrachten Studenten der Uni Würzburg. Ebern darf sich auf eine ganz besondere Ausstellung freuen. » mehr

Streuobstflächen wie hier in Moggenbrunn helfen Insekten und Vögeln. Auf diesem Areal wurden rund 30 Bäume mit alten Sorten wie weißer Wintertaffet, Pfalzgräfin und punktierte Sommerbirne gepflanzt. Bei der Begutachtung von links: Martin Flohrschütz, Frank Reißenweber, Hans Rebelein, stellvertretender Landrat Rainer Mattern und Rolf Rosenbauer.	Foto: M. Fleischmann

18.03.2019

Region

Coburger Land als Vorreiter

Auch ohne Volksbegehren wird in der Region bereits viel für den Artenschutz getan. Seit 28 Jahren. Immer mit dabei: die Landwirte. » mehr

Wer sich um die Bienen und ihre Waben gut kümmert, kann auch ohne Chemie ein erfolgreicher Züchter sein, sagt Anton Herzing. Foto: Ralf Münch

14.03.2019

FP/NP

Imkern ist wieder in

Bayerns Bienenzüchter tagen in Oberfranken. Die Varroa-Milbe macht den Imkern derzeit zu schaffen. Dabei kann man ihr mit natürlichen Methoden zu Leibe rücken. » mehr

Diese rund 4000 Quadratmeter große Ackerfläche am Ortsrand von Heubach könnte bald erblühen. David Pfeufer sucht dafür noch weitere Paten, die mit ihrer Unterstützung einen Beitrag zum Artenschutz leisten wollen. Foto:

14.03.2019

Region

Viel Platz für Artenschützer

Die Erhaltung der Natur geht alle an, findet David Pfeufer. Der Heubacher sucht nun per Annonce Paten für seine Ackerfläche - um darauf eine Bienenweide anzulegen. » mehr

Trainingshalle für Hund und Herrchen

07.03.2019

Tiere

Dogdance in der Hundehalle

Wenn Bären oder Bienen tanzen, hat das eigentlich nichts mit Spaß zu tun. Bei Hunden ist das ganz anders. Selbst Rüden zieren sich nicht und drehen in der Bargteheider Hundehalle richtig ab. » mehr

Landfrauen im Dialog

06.03.2019

Region

Landfrauen im Dialog

Barbara Stamm warnt vor verhärteten Fronten nach dem Bienen- Volksbegehren. » mehr

Bienen-Boom

06.03.2019

Tiere

Warum Bienen so beliebt sind

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. » mehr

Bienen liegen im Trend

06.03.2019

Deutschland & Welt

Immer mehr Imker in Deutschland

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. » mehr

04.03.2019

Region

Lokaler "runder Tisch" zum Volksbegehren

Rottenbach - CSU-Landtagsabgeordneter Martin Mittag hat angekündigt, einen lokalen "runden Tisch" einzuberufen, der sich mit den Folgen des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" im Raum » mehr

04.03.2019

Region

Artenschutz gelingt nur gemeinsam

Die Kronacher Landwirte fühlen sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. Ihrer Meinung nach tun sie viel für Biodiversität. Die Bürger fordern sie daher auf, genauer hinzusehen. » mehr

Mit Pinsel und Farbe frisch ans Werk: Die Weischauer Faschingsnärrinnen arbeiten bis zur letzten Minute an ihrem Wagen für den Umzug am 3. März. Foto Henning Rosenbusch

22.02.2019

Region

Närrische Frauenpower aus Weischau

Der Countdown läuft: Am 3. März präsentiert ein faschingsverrückter Damenclan des Sonnefelder Gemeindeteils wieder einen eigenen Wagen. » mehr

Die Schaffung von mehr blühenden Wiesen ist ein Aufgabenfeld, das das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg-Lichtenfels unter seinem neuen Leiter Harald Weber bearbeiten muss. Die Behörde denkt dabei nicht nur an Landwirte, sondern auch an Privatleute, an die sie Tüten mit Blumen-, Käuter- und Grassamen ausgibt. Foto: Matthew J. Thomas - stock.adobe.com

20.02.2019

Region

Bayerns Agrarpolitik wird grüner

Das Landwirtschaftsamt in Coburg hat mit Harald Weber einen neuen Leiter. Er nutzt seine Einführung in die Aufgabe für eine Positionsbestimmung. » mehr

Zahlreiche Mitglieder konnten für ihre Treue zum Obst- und Gartenbauverein ausgezeichnet werden.	Foto: Alexandra Kemnitzer

18.02.2019

Region

Bienenrettung via Samenball

Großgarnstadt - Seinen ersten Bericht als Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Großgarnstadt gab Oliver Lauer in der jüngsten Hauptversammlung. » mehr

14.02.2019

Region

7450 Unterschriften für Bienen

13,6 Prozent der Wähler im Kreis Kronach votieren für mehr Artenschutz. Naturschützer sind begeistert und wollen nun auf die Bauern zugehen. Doch die sind skeptisch. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.