Lade Login-Box.

BIOTOPE

01.02.2019

Kronach

Geteilte Meinungen zum Volksbegehren

Seit Donnerstag kann man für den Artenschutz unterzeichnen. Unterstützt wird das Ganze auch von den Kronacher Imkern - allerdings nicht völlig uneingeschränkt. » mehr

17.01.2019

Kronach

Mehr Arten, bitte!

Nordhalben ist im Projekt "Marktplatz der biologischen Vielfalt". Was sperrig klingt, ist eigentlich ganz einfach: Man will mehr auf das Thema Naturschutz setzen. » mehr

So könnte die Blühfläche im Herzen Sparnecks nach der Saat aussehen, wie unser Symbolbild zeigt. Foto: Uwe Zucchi/dpa

14.03.2019

Coburg

Neue Heimat für Libellen & Co.

Fast eine halbe Million Euro umfasst das Budget für die Landschaftspfleger im Landkreis Coburg für 2019/20. Sie fließen in Blühflächen, Biotope, Fledermausschutz und Weidezäune. » mehr

25.03.2018

Kronach

Rettungsaktion für wacklige Biber-Burg

Ein Nager ist nahe Wallenfels so fleißig, dass Anwohnern nasse Füße drohen. Um das zu verhindern, rückt das THW an. Der Damm-Architekt reagiert "not amused". » mehr

Ein Gerätehaus für die Creidlitzer Feuerwehr ja, aber kein Erwerb von zusätzlichen Flächen, damit ein Investor dort ein Ärztehaus errichten kann. Das stellte Oberbürgermeister Tessmer im Stadtrat klar.	Archivbild: Paul Zinken/dpa

25.01.2018

Coburg

Feuerwehr geht vor Ärztehaus

ÖDP will einem Investor im Zuge des Neubaus eines Gerätehauses in Creidlitz entgegen kommen. Der OB lehnt zusätzlichen Flächenerwerb ab. » mehr

Das Wasser im Goldbergsee wird im Herbst um bis zu zwei Meter abgelassen. Das Biotop im hinteren Teil des Gewässers bleibt davon fast unberührt.

27.11.2017

Coburg

Drei-Gänge-Menü in Schlamm und Schlick

Zum Hochwasserschutz werden die Stauseen im Landkreis abgelassen. Tiere und Pflanzen in den Gewässern verlangen dabei besondere Rücksicht. » mehr

05.11.2017

Kronach

Der "Vater" des Grünen Bandes

Dr. Kai Frobel hat den Deutschen Umweltpreis erhalten. Damit wird das Lebenswerk des Naturschützers aus Hassenberg gewürdigt. Seine Arbeit hat ihren Ursprung im Steinachtal bei Mitwitz. » mehr

Kai Frobel 1979 im heutigen Grünen Band bei Schwärzdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Mitwitz. Damals existierte noch die Grenze zur DDR.

03.11.2017

Coburg

Der "Vater" des Grünen Bandes

Dr. Kai Frobel hat den Deutschen Umweltpreis erhalten. Damit wird das Lebenswerk des Naturschützers aus Hassenberg gewürdigt. » mehr

18.09.2017

Kronach

Die ausgezeichneten Hobbygärtner

Sie sind nicht nur schön, sondern auch ökologisch wertvoll: 40 Anwesen aus 21 Ortsverbänden wurden mit Preisen bedacht. » mehr

Aus Coburg stammt dieser wohl einzigartige Flügeltürer: Der Innenraum des BMW besticht mit einer weißen Lederausstattung, die weit über die Sitze hinausgeht.

12.06.2017

Coburg

Mit dem Hang zur Extravaganz

Bei einem Treffen der "Royal Racers" aus Coburg präsentieren Autoliebhaber ihre getunten Fahrzeuge. Und beweisen dabei viel Fantasie. » mehr

Aquarium naturnah gestalten

09.06.2017

Tiere

Biotop-Aquarien bilden Natur so genau wie möglich nach

Einen naturnahen Lebensraum für Fische schaffen - das ist das Ziel eines Biotop-Aquariums. Wer sich das aufbauen will, braucht Zeit und Geld. Wichtig sind nämlich ein umfangreiches Wissen über die Reg... » mehr

07.04.2017

Kronach

Das große Sterben der Schmetterlinge

Martin Bücker kennt die Tagfalterfauna im Landkreis wie seine Westentasche. Seit Jahren beobachtet er, wie sich Biotope und Wiesen entwickeln. Nun schlägt er Alarm. » mehr

Ehemaliger Truppenübungsplatz

14.03.2017

Garten & Natur

Alter Truppenübungsplatz im Harz wird Naturparadies

Wo früher Soldaten durch den Schlamm gerobbt sind, sollen künftig seltene Pflanzen und Tiere ein Refugium finden. Die Nabu-Stiftung hat einen ehemaligen Truppenübungsplatz im Harz erworben. » mehr

Die Verantwortlichen für den Coburger Staatsforst (von links): Betriebsleiter Albert Schrenker, Revierleiter Gregor Janus und Revierleiter Bernd Lauterbach mit ihren Jagdhunden Ella, Abby und Sylva.	Foto: Christian Schuster

03.03.2017

Region

Der Neue im Revier

Gregor Janus verstärkt das Coburger Förster-Team. Er ist zuständig für den Staatsforst zwischen Mitwitz und Weitramsdorf. » mehr

Absolut harmlos: die Ringelnatter.

28.09.2016

Oberfranken

Schlange fällt plötzlich vom Himmel

Aus heiterem Himmel ist im oberpfälzischen Mitterteich eine Schlange auf einen Gehweg gefallen. » mehr

Staatsforst und LBV Hand in Hand: Albert Schrenker und Alexander Ulmer.

20.05.2016

Region

Schmetterlinge statt Dollars

Im Landkreis Coburg agieren Staatsforst, Landwirtschaftsamt und Naturschützer gemeinsam. So entstehen neue Biotope. » mehr

Wenn der Magerrasen umzieht

29.12.2015

Region

Wenn der Magerrasen umzieht

Beim Aus- und Neubau der ICE-Strecke zieht die Natur den Kürzeren. So könnte man meinen. Doch die Bahn tut auch einiges, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. » mehr

Naturschützer Michael Groß (links) und Pfarrweisachs Bürgermeister Ralf Nowak besichtigen die Bullenwiese bei Kraisdorf.

08.10.2015

Region

Grund zum Feiern: Die Wiesn ist eröffnet

Bei Kraisdorf hat die Gemeinde Pfarrweisach ein Feuchtwiesen-Biotop finanziert. Und kürzlich zwei Mulden ausheben lassen. Was es damit auf sich hat, erklärt Projektbegleiter Michael Groß. » mehr

23.05.2015

Region

Vielfalt für den schönen Steigerwald

Unkenrufe gab es am Freitag beim Termin mit dem Landrat. Weil: Da ließen sich Unken in den kleinen Tümpeln im Steigerwald bei Obersteinbach blicken. Naja, und dann riefen sie halt. » mehr

So soll das Gelände der Landesgartenschau in Bayreuth aussehen. Hunde sind dort jedoch nicht erlaubt. 		 Fotomontage: NP

04.05.2015

Oberfranken

Platzverbot für Bello und Co.

Bei Landesgartenschauen müssen Hunde immer draußen bleiben. Eine Regelung, die in Bayreuth gerade für Aufsehen sorgt. Eine Facebook-Gruppe will, dass das Verbot eingeschränkt wird. » mehr

So soll das Gelände der Landesgartenschau in Bayreuth aussehen. Hunde sind dort jedoch nicht erlaubt. 		 Fotomontage: NP

04.05.2015

NP

Platzverbot für Bello und Co.

Bei Landesgartenschauen müssen Hunde immer draußen bleiben. Eine Regelung, die in Bayreuth gerade für Aufsehen sorgt. Eine Facebook-Gruppe will, dass das Verbot eingeschränkt wird. » mehr

Das beschädigte Fischbrünnla bei Unfinden. 	Foto: Gerold Snater

18.04.2015

Region

Das Fischbrünnla sprudelt nicht mehr

Das Fischbrünnla bei Unfinden ist demoliert worden. Es soll wieder hergerichtet werden. » mehr

Nur noch wenige Hybridpappeln aus den Nachkriegsjahren sind auf der Liebesinsel erhalten. Eine erlesene Schar kleiner vitaler Schwarzpappeln soll in den nächsten Jahrzehnten zu stattlichen Bäumen heranwachsen und das grüne Gerüst der Liebesinsel bilden. 	Fotos: Thomas Neder

26.01.2015

Region

Schwarzpappeln erobern die "Liebesinsel"

Die seltenen Bäume stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Arten und sollen nun in der Rodachaue heimisch werden. Doch das ist gar nicht so einfach. » mehr

15.01.2015

Region

Strössendorf bekommt Neubaugebiet

Der Altenkunstadter Rat stimmt für acht neue Bauplätze. Anfang April sollen dort die Arbeiten beginnen. » mehr

Noch ist der neue Waldweg im Distrikt "Rotreisach" mit einer Schranke gesperrt.  	Foto: Helmut Will

17.10.2014

Region

Neuer Waldweg im "Rotreisich"

Der Bauausschuss schreitet den 1000 Meter langen Weg ab. Bürgermeister Helmut Dietz erläutert die Maßnahme und zeigt ein neu angelegtes Biotop am Beginn des Weges. » mehr

Wer gemeinsam eine Grube gräbt, kann nicht hineinfallen: Gerhard Eller und Helmut Schleicher von der Jagdgenossenschaft, Projektbetreuer Michael Groß und Pfarrweisachs Bürgermeister Ralf Nowak (von links, hier an der neuen Feuchtmulde), ziehen am selben Strang.	Foto: Tanja Kaufmann

19.09.2014

Region

Kleine Grube, große Wirkung

Naturschützer gegen Bauern und Jagdgenossen – das muss nicht sein. In Kraisdorf entsteht durch eine außergewöhnliche Aktion anstelle tiefer Gräben eine sanfte Feuchtmulde – für eine artenreiche Tiervi... » mehr

Idyllisch und ein Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen: die ehemalige Sandgrube bei Theißenstein, bevor die Bagger anrückten.

26.06.2013

Region

Planierraupen bedrohen Kreuzkröte

Vogelschützer befürchten mit der Verfüllung der ehemaligen Sandgrube bei Spittelstein einen massiven Eingriff in den Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen. Gerhard Preß sagt: Es ist kein Biotop. » mehr

Vor der Geschäftsstelle des BN-Kreisverbandes in Ebern zeigen Helmut Schultheiß (BN-Regionalreferent für Unterfranken), Geschäftsführer Alexander Hippeli und BN-Kreisvorsitzender Dr. Klaus Mandery (von links), wie es geht: "Jeder Euro zählt!", sagen sie.	Foto: Tanja Kaufmann

19.04.2012

Region

Ohne Moos nix los

Der Bund Naturschutz startet seine diesjährige bayernweite Sammelwoche. Vor allem Schüler sind bei Haus- und Straßensammlungen bis zum 29. April unterwegs. » mehr

Für kurze Zeit nach der Entdeckung konnten Höhlenforscher die Bleßberghöhle erkunden. 	Foto: dpa

20.01.2012

NP

Bleßberghöhle als Magnet

Sie gilt seit ihrer Entdeckung als einzigartig - die Höhle im Bleßberg. Ob ihr touristisches Potenzial je voll erschlossen werden kann, ist weiterhin offen. Ein Blick ins Innere könnte über Fenster mö... » mehr

Das Heilgersdorfer Biotop soll verschwinden. Vogelschützer Alexander Stich (Bischwind) fürchtet, dass Graureiher und Störche dann ihre Nahrungsgrundlage verlieren könnten. 	Foto: Bettina Knauth

24.10.2011

Region

Biotop verliert seine Seefläche

Die Naturschutzfläche soll Schuld sein am verunreinigten Wasser der Heilgersdorfer Gruppe. Vogelschützer bedauert die Trockenlegung. » mehr

Die Tochter Franziska Reß mit Katze Emma am Natur-Gartenteich der Familie. 	Foto: Janina Reuter

26.09.2011

Region

Ein See in voller Blüte

Es gibt viele Gartenteiche, doch die wenigsten haben einen Natur-Teich wie Andrea Reß. Das stehende Gewässer ist wie ein kleines Biotop. » mehr

Aktuell ist der Wasserstand des Froschgrundsees sehr niedrig. Durch die fortschreitende Verlandung des Gewässers verenden immer mehr Fische, sagt Denny Schellhorn, Gewässerobmann des Angelfischereivereins Rödental. Der Verein hat den Froschgrundsee als Angelgewässer gepachtet.	Fotos: C: Winter

08.04.2011

Region

Fischsterben im Flachwasser

Der Angelfischereiverein Rödental beklagt die zunehmende Verlandung des Froschgrundsees. Deshalb verenden im Sommer die Fische. » mehr

nphas_kirchlauter015_150710

15.07.2010

Region

Ein Dorf voller Sonnenschein

Bei ihrem Rundgang ist die Bewertungskommission von Kirchlauter positiv angetan. Baustil, die gepflegten Siedlungen und zahlreiche Biotope mit Obstbäumen gefallen. » mehr

Thereso3_230210

23.02.2010

Region

Was führen die Solarbauer im Schilde?

Theres - Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Statt zwei Solarkraftwerke im Osten und Norden von Obertheres auf insgesamt 42 Hektar Fläche möchte die Firma "Climagy GmbH" aus Kolitzheim nur noch e... » mehr

wald_2009_juli_29_0101_(2)_1

31.07.2009

Region

Die Zukunft liegt in Mischbaumkulturen

Burgpreppach - Revierförster Wolfgang Meiners hatte bei der Begehung des Burgpreppacher Gemeindewaldes am Mittwochabend ein "Heimspiel", denn hinter seiner Haustüre liegt der Ibinder Gemeindewald, den... » mehr

Steinbruch2

16.06.2008

Region

Lebensraum für seltene Tierarten

Dörflis – Diesmal ziehen alle an einem Strang: So selten wie die bedrohte Tierart selbst ist das Artenschutzprojekt vom Landesbund für Vogelschutz (LBV), der Naturschutzbehörde und den Betreibern des ... » mehr

gsch_maroldsweisach gmr wald 1

17.10.2007

Region

Wildbestand muss angepasst werden

Maroldsweisach – Bürgermeister Wilhelm Schneider konnte am Montag neben den Gemeinderäten auch Forstoberrat Franz Eder vom Amt für Landwirtschaft und Forsten sowie Förster Wolfgang Meiners zu einer Wa... » mehr

10.09.2009

Region

Hat Klage gegen B 173 neu Erfolg?

Hochstadt - Eine Bürgerversammlung zum Thema "B 173 Süd neu" wird in der Gemeinde Hochstadt am kommenden Mittwoch den 16. September, um 19.30 Uhr in der Katzogelhalle stattfinden. Das gab Bürgermeiste... » mehr

10.09.2009

Region

Hat Klage gegen B 173 neu Erfolg?

Hochstadt - Eine Bürgerversammlung zum Thema "B 173 Süd neu" wird in der Gemeinde Hochstadt am kommenden Mittwoch den 16. September, um 19.30 Uhr in der Katzogelhalle stattfinden. Das gab Bürgermeiste... » mehr

biabiber_2sp_4c_020409

02.04.2009

Region

Seine Spuren sind einfach eindeutig

Kronach - Kreative Holzskulpturen sind am südlichen Rand des ehemaligen Landesgartenschaugeländes kurz vor Neuses zu finden. Doch hier waren nicht etwa HolzART-Künstler am Werk, sondern Biber - ganz e... » mehr

ulmernp_170310

17.03.2010

Region

"Die Spenden fließen in den Naturschutz"

Alexander Ulmer von der LBV-Kreisgeschäftsstelle Coburg "Die Spenden fließen in den Naturschutz" Auch im Landkreis Coburg findet noch bis zum 19. März die Straßensammlung des Landesbundes für V... » mehr

mm_2achse_5sp_sw4c

07.06.2008

Region

Erfolg im Natur- und Artenschutz

Bad Rodach – Große Schwärme von Kiebitzen waren noch vor gut 30 Jahren auf den Wiesen zwischen Bad Rodach und Meeder zu beobachten. Heute finden sich nur noch wenige Brutpaare in der Region. » mehr

fpkoo_klebla_151009

15.10.2009

Oberfranken

Aus ist der Milliarden-Traum

Asch - Die Fragezeichen, die über dem geplanten riesigen Industrie-, Einkaufs- und Vergnügungspark in der westböhmischen Kleinstadt Asch (As) stehen, werden immer größer. » mehr

fpnd_band_LB_101108

10.11.2008

Oberfranken

Auferstanden aus den Grenzruinen

Teistungen – 19 Jahre nach dem Mauerfall wird der ehemalige Grenzstreifen zwischen den beiden deutschen Staaten jetzt offiziell zum Naturschutzprojekt. Thüringen hat am Sonntag mehrere tausend Hektar ... » mehr

06.10.2008

Oberfranken

Bamberger einigen sich über Weinberg

Bamberg – Ein für Mitte November anberaumter Bürgerentscheid über einen geplanten Weinberg in Bamberg ist vom Tisch. Gegner und Befürworter haben sich darauf verständigt, den etwa einen Hektar großen ... » mehr

Staatssekretäre Bayern

30.11.2007

Oberfranken

Dauerhafter Schutz für „Grünes Band“

München – Umweltstaatssekretär Marcel Huber sieht das Naturschutzprojekt „Grünes Band“ an der ehemaligen innerdeutschen Grenze „auf einem guten Weg“. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".