Lade Login-Box.

BRAUNKOHLETAGEBAU

11.08.2019

Meinungen

Welt der Heuchler

Wer das Klima retten will, müsste sofort sein Auto stehen lassen und seine Ölheizung verschrotten; Kohle verfeuern darf er dann aber auch nicht. Greta Thunberg, der so viele Menschen in Deutschland hu... » mehr

Greta Thunberg im Braunkohlerevier

11.08.2019

Brennpunkte

Greta Thunberg besucht Braunkohletagebau Hambach

Auf dem Weg zur Klimakonferenz in New York legt die schwedische Klimaaktivistin im Rheinischen Revier einen Zwischenstopp ein. Der Anblick des Braunkohletagebaus mache sie traurig, sagt sie - und zeig... » mehr

RWE - Quartalszahlen

14.08.2019

Wirtschaft

RWE setzt auf grünen Strom - vor allem im Ausland

Gute Gewinne, steigende Aktienkurse und Entschädigungen für abgeschaltete Braunkohlekraftwerke in Sicht. Für RWE-Chef Rolf Martin Schmitz läuft es derzeit rund. Was seine «neue RWE» in Deutschland vor... » mehr

10.08.2019

Schlaglichter

Greta Thunberg am Tagebau Hambach

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat den Braunkohletagebau Hambach im Rheinischen Revier besucht. Danach schilderte die 16-Jährige, wie schwer ihr der Anblick gefallen sei: «Es war so ge... » mehr

23.06.2019

Schlaglichter

Klimaproteste im Rheinischen Revier nach drei Tagen beendet

Mehrere Tausend Menschen haben sich am Wochenende an Protesten für mehr Klimaschutz im rheinischen Braunkohlerevier beteiligt. Nach Angaben der Initiative Ende Gelände waren an den drei Tagen rund 600... » mehr

Tagebau Garzweiler

23.06.2019

Brennpunkte

Klimaproteste im Rheinischen Revier nach drei Tagen beendet

Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun. Für den Klimaschutz blockierten mehrere 1000 Aktivisten an drei Tagen Anlagen von RWE. Der Energieversorger nannte das Eindringen unverantwortlich und widerre... » mehr

23.06.2019

Schlaglichter

Hunderte Kohlegegner stürmen Tagebau Garzweiler

Nach dem Sturm des Braunkohle-Tagebaus Garzweiler hat die Polizei bis in die Nacht hinein mehrere Hundert Klimaschützer von dem RWE-Betriebsgelände geholt. Viele Beteiligte gehören zum Bündnis «Ende G... » mehr

Schlachthof besetzt

06.05.2019

Brennpunkte

Großer Polizeieinsatz: Tierschützer besetzen Schlachthof

Rund 30 Aktivisten sitzen auf dem Dach und vor der Einfahrt eines Schlachthofs. Sie wenden sich aus ökologischen und ethischen Gründen gegen die Fleischindustrie. Die Polizei hielt sich zunächst zurüc... » mehr

Neandertaler

31.01.2019

Wissenschaft

Frühmensch konnte auf Distanz töten

Am Bild vom tumben Neandertaler hat schon so manche Studie genagt. Nun kommt eine weitere hinzu: Beim Herstellen von Speeren erwies sich unsere ausgestorbene Verwandtschaft wohl als überraschend findi... » mehr

Hambacher Forst

23.12.2018

Brennpunkte

Angriff auf RWE-Einrichtung am Hambacher Forst

Im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen haben Vermummte einen Geräte-Stützpunkt des Energiekonzerns RWE angegriffen und einen Mitarbeiter verletzt. » mehr

Räumung

28.10.2018

Brennpunkte

Polizei räumt besetzte Kohlebahn am Tagebau Hambach

Tausende junge Leute wollen sofort den Kohleausstieg. Für mehr als einen Tag schneiden sie RWE-Kraftwerke vom Kohlenachschub aus dem Tagebau Hambach ab. Die Polizei räumt momentan die Gleise. » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Aktivisten besetzen Bagger im Braunkohletagebau Hambach

Umweltaktivisten haben einen Bagger im Braunkohletagebau Hambach besetzt. Nach ersten Polizeiangaben waren am Samstag etwa 8 Menschen auf dem Bagger und rund 30 weitere davor. » mehr

Räumung besetzter Häuser

25.10.2018

Brennpunkte

Protestcamp und besetzte Häuser am Hambacher Forst geräumt

Wieder rückt die Polizei im Rheinischen Revier an. Die Einsatzkräfte räumen von Aktivisten besetzte Häuser am Braunkohletagebau. Die Gebäude gehören RWE. » mehr

Hambacher Forst

09.10.2018

Brennpunkte

RWE will nach Rodungsstopp Förderung in Hambach drosseln

Wie geht es weiter am Braunkohletagebau Hambach? Trotz des Rodungsstopps im angrenzenden Wald will RWE weiter fördern. Aber deutlich weniger als bisher geplant. Das hat Folgen für die Stromproduktion. » mehr

Demonstration

06.10.2018

Hintergründe

Triumph und Wut der Kohlegegner: 50.000 am Hambacher Forst

Am Tag nach dem Etappensieg für den Hambacher Forst feiern Tausende. In den Stunden des Triumphs gibt es auch viel Wut über die nordrhein-westfälische Landesregierung. » mehr

Hambacher Forst

05.10.2018

Brennpunkte

Gericht stoppt Rodungen am Hambacher Forst

Für die Umweltschützer ist es ein Triumph, für RWE ein Fiasko: Das Oberverwaltungsgericht hat die Rodungspläne des Energiekonzerns im Hambacher Forst bis auf Weiteres gestoppt. Wie geht es nun weiter? » mehr

Hambacher Forst

04.10.2018

Brennpunkte

Polizei verbietet Demonstration am Hambacher Forst

Nach der Räumung des Hambacher Forstes für die Braunkohle wollen Gegner der Rodung demonstrieren. Doch die Polizei spricht ein Verbot aus. Grund: Sicherheitsbedenken. Und der Staatsschutz ermittelt na... » mehr

03.10.2018

Schlaglichter

Polizei reduziert Einsatzkräfte im Hambacher Forst

Nach der Räumung des letzten Baumhauses im Hambacher Forst hat die Polizei die Einsatzkräfte in dem Waldstück am Braunkohletagebau stark zurückgefahren. Die Kräfte seien «drastisch reduziert» worden, ... » mehr

02.10.2018

Schlaglichter

RWE zieht Graben um den Hambacher Forst

Nach der Räumung des letzten Baumhauses zieht der Energiekonzern RWE Seil und Flatterband sowie einen Graben um den Hambacher Forst. Die Arbeiten dazu hätten bereits begonnen, sagte ein RWE-Sprecher. » mehr

02.10.2018

Schlaglichter

RWE zieht Graben um den Hambacher Forst

Nach der Räumung des letzten Baumhauses zieht der Energiekonzern RWE einen Draht und einen Graben um den Hambacher Forst. Die Arbeiten dazu hätten bereits begonnen, sagte ein RWE-Sprecher. » mehr

Hambacher Forst

23.09.2018

Brennpunkte

Tausende bei neuen Protesten am Hambacher Forst

Während am Hambacher Forst weiter demonstriert wird, kam am Wochenende heraus: RWE-Chef Schmitz traf sich mehrmals mit Vertretern der Bundesregierung. In Sachen Moratorium blieben die Treffen allerdin... » mehr

40 Meter breit, 13 Meter hoch, 1000 Tonnen schwer: Die PowerTec 13 000 AG-S2 ist die bisher größte Fräsmaschine, die bei Waldrich entwickelt, konstruiert und gebaut wurde. Künftig steht das Bearbeitungszentrum im  L-Format im niederländischen Tilburg.	Fotos: Waldrich Coburg

09.07.2013

Coburg

Ein Gigant geht auf Reisen

Die PowerTec 13 000 AG-S2 ist mit 40 Metern die breiteste Fräsmaschine, die Waldrich bisher gebaut hat. Heute Abend verfrachtet ein Schwertransporter den rund 120 Tonnen schweren Querbalken ins nieder... » mehr

wb_raabs_christoph_190509

19.05.2009

Coburg

"Wollen nicht auf die grüne Wiese"

Neustadt/C. - Die derzeit weltweit größte Photovoltaik-Freiflächenanlage steht südlich von Leipzig und hat eine Gesamtleistung von fünf Megawatt. Die 16 Hektar große Fläche war eine ehemalige Kohlesta... » mehr

fpnd_boehmen_LB_060110

12.01.2010

Oberfranken

Kohlengesellschaft als größter Umweltsünder

Kohlengesellschaft als größter Umweltsünder Karlovy Vary - Nach einer Liste der tschechischen Umweltschutzorganisation Arnika gehört die Braunkohlengesellschaft "Sokolovská uhelná" mit ihren Werken... » mehr

^