Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BURGEN

Familie Schenkel geht an Bord: Ihren Traum vom Baumschiffhotel am Bad Rodacher Waldbad wollen Alexandra und Jan Schenkel spätestens 2021 verwirklichen. Ein Bauantrag wurde bereits vom Stadtrat bewilligt. Ihre Tochter (Mitte) war zunächst erstaunt über die Idee ihrer Eltern, ist inzwischen aber mit Begeisterung bei Recherche und Planung dabei. Fotos: Frank Wunderatsch

15.09.2020

Coburg

Seekrank wird hier keiner

In Bad Rodach können Urlauber ab 2021 in Schiffen übernachten, die im Wald stehen. Die Idee dazu hatten Jan und Alexandra Schenkel. » mehr

Jiri Jan Lobkowicz

27.08.2020

Reisetourismus

Mit der Bahn entlang der Elbe durch Tschechien

Der Elbe kann man von Deutschland aus mit dem Zug durch Tschechien folgen - bis zu ihrer Quelle ins Riesengebirge. Ohne Umsteigen geht es nicht, doch auf Schienen erlebt man das Land auf besondere Art... » mehr

Sagrada Familia

17.09.2020

Boulevard

Sagrada Familia wird nicht rechtzeitig fertig

Der Weiterbau der von Antoni Gaudí (1852-1926) entworfenen römisch-katholischen Basilika musste coronabedingt aussetzen. Konsequenz: Das Gotteshaus in Bacelona wird nicht wie geplant zum 100. Todestag... » mehr

Am gut ausgeschilderten Fritz-Hornschuch-Naturpfad in Kasendorf finden die Wanderer stets den richtigen Weg.

26.08.2020

Oberfranken

Urlaub daheim: Weitblick auf dem Jura genießen

Der altehrwürdige Kasendorfer Naturlehrpfad gewinnt nach seiner Runderneuerung an Anziehungskraft. Der Wanderweg bietet spannende Einblicke und sagenhafte Ausblicke. » mehr

26.08.2020

Region

Bildband zeigt die Schönheit Steinbergs

Der Hobbyhistoriker Friedrich Bürger hat zahlreiche Fotos gemacht und diese mit Texten versehen. Seine Werke entstehen bei Radtouren oder Spaziergängen. » mehr

Spaß im Frankenwald: Der Hofer Landrat Oliver Bär und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger an der Stelle, wo einmal der Brückeneinstieg sein soll. Foto: Frank Wunderatsch

11.08.2020

NP

Lachen mit Ritter Hubert

Die frohe Kunde für die Brückenplaner von Umweltminister Glauber nutzt auch Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. Über einen Tag, den Lichtenberg lange nicht erlebt hat. » mehr

Märchenhaft mutet die Szenerie derzeit im Hof von Schloss Burgpreppach an. Hier muss sich aber kein Prinz erst durch die Dornenhecken schlagen.

Aktualisiert am 06.08.2020

Oberfranken

Urlaub - warum nicht mal im Schloss?

Coronabedingt fällt für viele der lang ersehnte Sommerurlaub in der Ferne aus. Allerdings machen historische Schlösser ganz in der Nähe ein Urlaubserlebnis der anderen Art möglich - selbst Einheimisch... » mehr

Hochadel und Spätzle

17.07.2020

Oberfranken

Urlaub daheim: Hochadel und Spätzle

Die Schwäbische Alb, Zentrum der Spätzle-Fanatiker, Trollinger-Schlotzer (schlotzen = schlürfen) und Häuslebauer. Vom Rest der Republik manchmal belächelt, und dennoch das stolzes Kernland Baden-Württ... » mehr

Burg von Convy

16.07.2020

Reisetourismus

Keltische Traditionen und malerische Schönheit

Wilde Naturparks, mächtige Burgen, romantische Dörfer: Nordwales hat von jeher Künstler inspiriert - und Besucher angelockt. » mehr

09.07.2020

Region

Schluss mit dem Dornröschenschlaf

Mit dem EuroCampus soll das Wasserschloss zum Leben erwachen. Erst einmal wird man wohl im kleineren Stil starten - doch der ganze Landkreis soll davon profitieren. » mehr

Tiflis

09.07.2020

Reisetourismus

Von Ochsenaugen und Pilzdächer

Maurischer Stil, Brutalismus und Moderne: Wer glaubt, in Georgien empfangen einen nur Plattenbauten aus Sowjetzeiten, der täuscht sich. Das Land bietet eine Vielfalt architektonischer Denkmäler. » mehr

Freuen sich auf die Eröffnung des Schlosshotels im Oktober (von links): Ralph Veil, Silvia Hacker-Notar, die neuen Pächter Alexandra Rehberger mit Sohn Leopold, Andreas Rehberger und Ingo Michael Regner.	Foto: Martin Raab

25.06.2020

Region

Liebe auf den ersten Blick

Ab Oktober hat Schloss Hohenstein ein neues Pächterpaar. Alexandra und Andreas Rehberger setzten auf den Luxus des Einfachen. » mehr

Das Schloss in Ahorn mit seinen Terrassengärten ist ein Wahrzeichen der Region, das weit über die Landkreisgrenzen hinaus strahlt. Es zu erhalten, ist ein nie endender Prozess. Nun wurde Dr. Peter Freiherr von Erffa als Vertreter der Erbengemeinschaft in München mit der Denkmalschutzmedaille geehrt.

09.06.2020

Region

So schön wie im Märchen

Seit Jahrzehnten setzt sich Dr. Peter Freiherr von Erffa dafür ein, dass das Schloss in Ahorn erhalten bleibt. Nun wurde er dafür mit der Denkmalschutzmedaille des Freistaates ausgezeichnet. » mehr

JVA Halle

04.06.2020

Deutschland & Welt

Fluchtversuch von Halle-Attentäter - Unfassbare fünf Minuten

Wie konnte das passieren, wie nah war er dran an der Freiheit und wieso erfuhren wir erst jetzt davon? Der Fluchtversuch des Halle-Attentäters Stephan B. wirft viele Fragen auf. Wenigstens einige konn... » mehr

Ab 30. Juni können die Museumsräume des Schlosses Ehrenburg - hier das herzogliche Familienzimmer- wieder besichtigt werden. Foto: bsv Bayern

28.05.2020

Region

Glänzend und gewienert

An Pfingsten öffnen viele Schlösser und Burgen in Bayern wieder ihre Tore. Die Coburger Ehrenburg zählt dazu, Schloss Rosenau bleibt weiter zu. » mehr

28.05.2020

Region

Burg Lauenstein öffnet ihre Pforten

Von Samstag, 30. Mai, an ist die Burg Lauenstein täglich von 9 bis 18 Uhr wieder für Besucher geöffnet. Montags ist geschlossen - außer Pfingstmontag. » mehr

Jäger Arnold Kissinger versucht wenige Tage nach der Attacke auf den Biber von Oettingshausen mit der Axt einige Holzsplitter zu sichern: Der Stamm, den der Biber unweit seiner Biberburg angenagt hatte, ist mit einer verdächtigen blauen Farbe kontaminiert. Ein Giftanschlag wird vermutet, lässt sich aber nicht beweisen. Fotos:Steffi Nickmann (1)/Kevin Radlow(1)/Karin Ritz(2)

26.05.2020

Region

Angriff auf den Biber

Ein Damm des Nagers in Oettingshausen wurde zerstört; möglicherweise entging das Tier nur knapp einem Giftanschlag. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. » mehr

24.05.2020

Region

Refugium für Mensch und Biene

Rothenkirchen - Auf Initiative und Vorschlag des Ortsheimatpflegers Josef Beitzinger wurde ein ehemaliger Garten zur Blumenwiese umgestaltet. Der Garten wurde vor einiger Zeit an den Markt Pressig ver... » mehr

15.05.2020

Mobiles Leben

Ein feste Burg ...

Unterwegs und doch zu Hause - in Corona-Zeiten wächst die Liebe zum eigenen Auto. » mehr

Heute ist sie die "Fränkische Krone", Jahrhunderte lang war die Veste Coburg das südliche Bollwerk der sächsisch-thüringischen Herrschaftsgebiete. Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg

11.05.2020

Region

Bastionen und Prachtbauten

Zum Jubiläum "100 Jahre Coburg in Bayern" zeigen die Kunstsammlungen der Veste die Ausstellung "Länderverbindend - Burgenstraße Thüringen". » mehr

Chloé Moulin

24.03.2020

Reisetourismus

Mit dem Pferd durch die Pyrenäen

Die Besichtigung von Burgen, Wege durch eindrucksvollen Landschaften und das Reiten lässt sich bei einer Reise durch die französischen Pyrenäen verbinden. Sogar unerfahrene Reiter haben dabei Spaß. » mehr

19.03.2020

FP/NP

Gedanken-Gefängnis

Karl Valentin, jener altbayerische Meister des Tiefsinns, hat einmal sinnierend gemeint: "Heute mache ich Besuch bei mir selbst - hoffentlich bin ich zu Hause." Sehnsucht und Schrecken verbindet der M... » mehr

Burg Karlstein

11.03.2020

dpa

Urlaubstipps von Prag bis Den Haag

Eine mittelalterliche Burg, ein Lego-Kinderpark und neue Direktflüge nach Mexiko: Neuigkeiten aus der Welt des Reisens. » mehr

Halbrunde Fenster in der Form von zeittypischen "Ochsenaugen" zierten die Nordseite des Alten Schlosses von Hafenpreppach aus dem Jahr 1590. Sein Unterbau (mit dem Spalier) war noch 30 Jahre älter. Links der zeitgenössische Treppenturm, den es ebenfalls nicht mehr gibt. Repro: Günter Lipp

28.02.2020

Region

Eine Sprengung zum Geburtstag

Der 29. Januar 1960 bedeutete das Ende für das Alte Schloss von Hafenpreppach. Nach rund 400 Jahren fiel es in Schutt und Asche. » mehr

Bis ins kleinste Detail genau bilden die Modellbahnen bekommen Fans am Wochenende im Autohaus Hommert zu sehen. Foto: Eisenbahnfreunde Steinachtal

26.02.2020

Region

Eisenbahn-Fans haben viel zu bestaunen

Die Modellbautage Coburg feiern heuer Jubiläum. Daher sind seltene Ausstellungsstücke zu sehen - unter anderem eine Burgen-Anlage. » mehr

Stiftungsdirektorin Doris Fischer (links), Baureferentin Carola Niklas und Museumsdirektor Ralf Werneburg auf der sanierten Schlossterrasse.	Foto: ari

24.02.2020

NP

Bau-Geschichte und Bauen für Geschichte

Zwei Aufgaben stellen sich für die Verantwortlichen der Bertholdsburg in Schleusingen: Regionale Geschichte zeitgemäßer präsentieren und das Schloss als wichtigstes Exponat in Szene setzen. » mehr

Hüter historischer Schätze

17.02.2020

Region

Hüter historischer Schätze

Kunstwerke, Bücher und Urkunden wurden gegen Ende des Zweiten Weltkriegs vor den Bomben in Sicherheit gebracht. Auch in der Region lagerte Wertvolles, etwa die Goldene Bulle. » mehr

Herkules in Bergpark Wilhelmshöhe

13.02.2020

Reisetourismus

Die Tourismus-Hotspots in Hessen

Millionen Menschen besuchen jedes Jahr Hessen. Nicht jeder kommt aber wegen der Sehenswürdigkeiten, von denen das Bundesland einige zu bieten hat. » mehr

Der Landkreis Haßberge wird bei Touristen immer beliebter. Vor allem die vielen Burgen, Schlösser oder Ruinen (im Bild die Burgruine Altenstein) gelten als frequentierte Sehenswürdigkeiten. Ab 2021 sollen zwei neue Buslinien die Wege zwischen diesen kürzer machen.	Archivfoto: Florian Trykowski/Haßberge Tourismus

11.02.2020

Region

Mit dem Bus zu Burgen, Bier und Wein

Mit dem "Burgenwinkel-Express" und dem "Bier- und Weinexpress" will der Landkreis Touristen und Einheimische mobiler machen. Aber vorerst nur an Sonn- und Feiertagen. » mehr

Wo heute in Ebern das Finanzamt steht, war etwa bis 1650 die rotenhansche "Freyung". Foto: Günter Lipp

07.02.2020

Region

Wo die Verfolgten Schutz fanden

Anderswo gibt es die "Herrengasse", Ebern aber hat eine "Rittergasse": Was aber hat damals die Adeligen in die Stadt » mehr

Das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth war mit 103 000 Besuchern das meistbesuchte Baudenkmal Oberfrankens. Fotos: Matthias Balk/dpa, Nicolas Armer/dpa

06.02.2020

Oberfranken

Oberfrankens Baudenkmäler locken Touristen

Ob Eremitage, Sanspareil oder das Markgräfliche Opernhaus: Sie alle ziehen Touristen an. An Bayerns Spitze steht jedoch ein Märchenschloss. » mehr

Seit 40 Jahren kümmert sich Säckelwart Gerd Kost (rechts) um die Finanzen der Schloßberggemeinde.

28.01.2020

Region

Verein zeigt sich stolz auf fleißige Helfer

Im Rahmen der Hauptversammlung der Schloßberggemeinde erhielt Gerd Kost heuer eine außergewöhnliche Würdigung. Seit 40 Jahren kümmert er sich um die Finanzen. » mehr

1000 Jahre alte Münze in Burglengenfeld gefunden

24.01.2020

Region

Junge findet 1000 Jahre alte Münze beim Fußballspielen

Überraschung beim Fußballspielen: Ein Junge findet in der Oberpfalz eine glänzende Scheibe und nimmt sie mit nach Hause. Später stellt sich das Fundstück als kleine Sensation aus Bronze heraus. » mehr

Bryce Canyon

14.01.2020

Reisetourismus

Utah ist ein Wintermärchen

Utahs Nationalparks begeistern Reisende - im Sommer sind sie deshalb ziemlich überlaufen. Wahren Zauber entfaltet die Landschaft mit ihren Canyons und Felsen im Winter. » mehr

01.01.2020

Region

Grabungen in Kronachs Stadtgeschichte

Im Jahr 1989 stößt Hobby-Archäologe Gregor Förtsch zufällig auf historische Steine zwischen Friesen und Birkach. Heute weiß er: Kronach ist rund 250 Jahre älter als gedacht. » mehr

Auch in diesem Jahr kommt der Erlöß der Krippenausstellung in der Marienkirche in Königsberg sozialen Einrichtungen zugute. Bürgermeister Claus Bittenbrünn und seine Frau Gerlinde (im Hintergrund) übergaben die Schecks an Angelika Müller (evangelische Kindertagesstätte "Die Arche"), Bettina Klebrig mit Tochter Lina (BRK-Kita "Unter der Burg"), Rektorin Elke Ankenbrand (Regiomontanus-Grundschule) und Pfarrer Peter Hohlweg (von links).	Foto: Gerold Snater

15.12.2019

Region

Erlöß aus Krippenausstellung erfüllt viele Wünsche

Königsberg - Ein vorweihnachtliches Geschenk von jeweils 300 Euro konnte Bürgermeister Claus Bittenbrünn, gleichzeitig auch Organisator des Königsberger Weihnachtsmarktes, am » mehr

Svetozar Nilovic

28.11.2019

Reisetourismus

Rijeka ist Europäische Kulturhauptstadt

Rijeka an der kroatischen Adriaküste ist Europäische Kulturhauptstadt 2020. Schon jetzt zeigt die Stadt ihren schrägen Charme. Ein verrücktes Museum hat es bereits zu Ruhm gebracht. » mehr

Feuerwerk in der Großstadt

27.11.2019

dpa

Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Die Forderung von Umweltschützern, an Silvester Böller und Raketen komplett aus den Innenstädten zu verbannen, ist laut einer dpa-Umfrage verpufft. Ihre Feinstaubwerte sind für viele Städte kein Argum... » mehr

Feuerwerk in Köln

27.11.2019

Deutschland & Welt

Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Die Forderung von Umweltschützern, an Silvester Böller und Raketen wegen der Luftverschmutzung komplett aus den Innenstädten zu verbannen, ist laut einer dpa-Umfrage verpufft. Ihre Feinstaubwerte sind... » mehr

Max Giesinger kommt am Dienstag, 21. Juli, nach Eyrichshof. Er eröffnet den Rösler Open-Air-Sommer 2020.

21.11.2019

Region

Max Giesinger spielt auf Schloss Eyrichshof

Nun stehen alle Acts für das Rösler Open Air auf Schloss Eyrichshof für das kommende Jahr fest. Der letzte Name wurde nun endlich ebenfalls bekannt. » mehr

Shuri Burg

31.10.2019

dpa

Historische Burg in Japan durch Flammen zerstört

Die japanische Urlaubsregion Okinawa hat durch ein Feuer eines ihrer beliebtesten Ausflugsziele verloren: Die Burg Shuri ist in der vergangenen Nacht niedergebrannt. Sie zählte zum Weltkulturerbe. » mehr

Shuri Burg

31.10.2019

Deutschland & Welt

Historische Burg in Japan brennt nieder

Eine Jahrhunderte Jahre alte Burg ist in Japan den Flammen zum Opfer gefallen. Nach der Ursache wird gesucht. » mehr

Historische Burg in Japan brennt nieder

31.10.2019

Deutschland & Welt

Berühmte Weltkulturerbe-Burg in Japan fällt Brand zum Opfer

Lichterloh brennt die historische Shuri-Burg in der japanischen Stadt Naha. Erst nach elf Stunden gelingt es Einsatzkräften, die Flammen zu löschen. Das Feuer hat verheerende Folgen. » mehr

Lebendige Geschichtsvermittlung ist sein Metier: Dr. Alfred Geibig mit einer Feuerkugel bei der Zeitreise 2011. Foto: Lutz Naumann / Kunstsammlungen

17.10.2019

NP

Feuer und Flamme für Geschichte

Er hat das "Histotainment" nach Coburg gebracht und die "Zeitreisen" etabliert: Nach 30 Jahren auf der Veste geht Dr. Alfred Geibig in den Ruhestand. » mehr

14.10.2019

Region

Festungs-Parkplatz polarisiert

Die betonierte Fläche im äußeren Wallgraben gefällt nicht jedem. Kritik kommt vor allem aus der historischen Szene. Für andere ist sie ein wichtiger Schritt zur Barrierefreiheit. » mehr

01.10.2019

Region

So schmeckt der Frankenwald

Die Genussorte aus der Region präsentieren sich bei einer Verkostung im Hofer Rathaus. Manche der Spezialitäten sind selbst für Kenner eine Überraschung. » mehr

26.09.2019

Region

Abriss und Aufbruch

Seit 2013 sind mehr als drei Millionen Euro in die Umgestaltung Lauensteins geflossen. So hat sich ein neuer Dorfmittelpunkt entwickelt, der Initiativen vor Ort stärker fördert. » mehr

Und los geht‘s: Start am Flugplatz Steinrücken der FAG zu Filmaufnahmen für den zweiten Teil der Videoserie "Aussichtsreich über Coburg".

12.09.2019

Region

Gute-Laune-Szenen mit Coburgern

Die Flugtechnische Arbeitsgemeinschaft stellt den zweiten Teil ihrer Videoreihe vor. Sie ist eine Liebeserklärung an die Vestestadt. » mehr

Ein reiches Erbe aus der Herrschaftszeit

05.09.2019

Region

Ein reiches Erbe aus der Herrschaftszeit

Zum Coburger Forstbetrieb gehören unter anderem auch landwirtschaftliche Flächen und Immobilien. Die Sonderstellung stammt noch aus dem Jahr 1921. » mehr

Die Schlosskirche Tambach ist von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

03.09.2019

Region

Anschauen und staunen!

Von der Direktorenvilla bis zum Gotteshaus: Am Sonntag öffnen wieder zahlreiche Denkmäler in der Region ihre Pforten. » mehr

30.08.2019

Region

Im Namen der Rose

Am nächsten Wochenende findet die Rosenmesse in Kronach statt. Neben Grünem gibt es gutes Essen und Live-Musik. Aber: keine Plastiktüten. » mehr

Die tiefen Gräben, die den Burgstall einst umgaben, sind im Gelände noch gut erkennbar. Die Messungen werden zeigen, wie tief und breit sie ursprünglich wirklich waren. Günther Reiss bereitet gerade die nächste Messreihe vor.

25.08.2019

Region

Die Spurensuche geht weiter

Der Burgstall ist neben der fast vollständig abgetragenen Wallburg die zweite Burganlage bei Eltmann. Bisher ist wenig über diese bekannt. Doch das soll sich ändern. » mehr

^