Lade Login-Box.

COMPUTERSIMULATION

Weltraumteleskop ALMA

10.04.2019

Topthemen

Erstes Bild von Schwarzem Loch

Bislang gab es von Schwarzen Löchern nur Illustrationen. Jetzt haben Astronomen das erste Bild gemacht - und sprechen von einer «unglaublichen Errungenschaft». Acht Observatorien waren für die Aufnahm... » mehr

Mit dem C18 - Ozelot fuhr das Rennwagen-Team der Hochschule Coburg auf Platz vier der Weltrangliste.

11.03.2019

Coburg

Coburger Ozelot springt an die Weltspitze

Das Rennwagen-Team der Hochschule war 2018 einfach nicht zu bremsen. Derzeit bastelt man bereits am neuen Boliden. » mehr

Kurt Heutschi

24.04.2019

Gesundheit

So nerven Geräusche weniger

Rattern, kreischen, quietschen: Lärm nervt. Aber dabei geht es nicht nur um die Lautstärke. Eine neue Lärmsimulation soll helfen, die nervigsten Bestandteile aus dem Verkehrslärm herauszufiltern. » mehr

Lärmbelästigung oder Hysterie? Fakt ist: Windräder verursachen Geräusche. Fakt ist aber auch, dass jede Anlage und jeder Windpark die vom Umweltbundesamt festgelegten Immissionsrichtwerte nicht überschreiten darf.	Montage: NP/Laura Köhler

09.07.2017

Region

Das Wummern der Rotoren

Windpark ist Windpark. Weit gefehlt. Beklagen die Kraiberg-Anlieger massive Lärmbelästigungen, so herrscht in Welsberg Ruhe. Die Ursachen sind vielfältig, sagen Experten. » mehr

Neben den stündlich in Bamberg haltenden ICE-Zügen sollen künftig zusätzliche ICE-Sprinter nonstop mit Tempo 230 durch Bamberg rauschen. Denkmalgeschützte Gebäude, wie die Mälzerei im Hintergrund, begrenzen den Spielraum für die Planer der Bahn und der Stadt Bamberg.	Fotos: Werner Rost

17.02.2017

Oberfranken

Denkmalschutz setzt der Bahn enge Grenzen

Mehr als eine Milliarde Euro kostet der Ausbau der ICE-Strecke in Bamberg. Noch stehen mehrere Varianten zur Auswahl. In einer Diskussions-Runde kochen Emotionen hoch. » mehr

Pilot Bruno Ziegler (links) bei den Startvorbereitungen.	Fotos: Desombre

06.09.2015

Region

Wo Träume in die Luft gehen

Für Piloten ist Glend ein wahres Paradies. Denn das Fluggelände bietet Einblicke, die ihnen andernorts verwehrt bleiben. Und so zieht es erneut zahlreiche Himmelsstürmer zum Drehflüglertreffen des Cob... » mehr

Zum erstenmal ist in einem Prozess vor dem Landgericht Coburg bei einer Beweisaufnahme eine digitale Tatortanalyse eingesetzt worden. Diese erlaubt im Fall des mutmaßlichen Auftragsmords in Beiersdorf einen Rundgang durch das Haus des Opfers Wolfgang R. Für den virtuellen Rundgang wurden im Schwurgerichtssaal Computer, Beamer und Leinwand aufgebaut.	Foto: Braunschmidt

29.11.2014

Region

Tatort mitten im Landgericht

Erstmals wird in einem Prozess in Coburg die 3-D-Tatortanalyse eingesetzt. Sie ermöglicht einen virtuellen Rundgang durch das Haus von Wolfgang R., der im Dezember 2013 getötet wurde. » mehr

Zum erstenmal ist in einem Prozess vor dem Landgericht Coburg bei einer Beweisaufnahme eine digitale Tatortanalyse eingesetzt worden. Diese erlaubt im Fall des mutmaßlichen Auftragsmords in Beiersdorf einen Rundgang durch das Haus des Opfers Wolfgang R. Für den virtuellen Rundgang wurden im Schwurgerichtssaal Computer, Beamer und Leinwand aufgebaut.	Foto: Braunschmidt

29.11.2014

Oberfranken

Tatort mitten im Landgericht

Erstmals wird in einem Prozess in Coburg die 3-D-Tatortanalyse eingesetzt. Sie ermöglicht einen virtuellen Rundgang durch das Haus von Wolfgang R., der im Dezember 2013 getötet wurde. » mehr

Zum erstenmal ist in einem Prozess vor dem Landgericht Coburg bei einer Beweisaufnahme eine digitale Tatortanalyse eingesetzt worden. Diese erlaubt im Fall des mutmaßlichen Auftragsmords in Beiersdorf einen Rundgang durch das Haus des Opfers Wolfgang R. Für den virtuellen Rundgang wurden im Schwurgerichtssaal Computer, Beamer und Leinwand aufgebaut.	Foto: Braunschmidt

29.11.2014

Region

Tatort mitten im Landgericht

Erstmals wird in einem Prozess in Coburg die 3-D-Tatortanalyse eingesetzt. Sie ermöglicht einen virtuellen Rundgang durch das Haus von Wolfgang R., der im Dezember 2013 getötet wurde. » mehr

12.03.2013

FP/NP

"Wir arbeiten an einem intelligenten Windplan"

Das Thema Windenergie bewegt die Menschen in Oberfranken immer mehr. Weil sich immer mehr Windräder drehen, kochen die Emotionen hoch. Dr. Harald Fichtner wirbt als Vorsitzender des Planungsverbands f... » mehr

fpnd_drache2_5sp_LB_070209

13.05.2009

Oberfranken

Das neue Ungeheuer kann laufen

Furth im Wald - Deutschlands dienstältester Drache geht in den Ruhestand: Mehr als zwei Jahrzehnte spukte das hölzerne Fabelwesen feuerspeiend durch die Aufführungen des Further Drachenstichs, dem ält... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".