Lade Login-Box.

DAS DRITTE REICH

24.09.2019

Kronach

Da gratuliert sogar Markus Söder

Am Dienstag feierte Rosa Vogel in Ludwigsstadt ihren 100. Geburtstag. Bis heute braucht die rüstige Jubilarin keine Hilfe im Haushalt. » mehr

23.09.2019

Feuilleton

Hitlers Einkäufer: Werke aus Gurlitt-Fund erstmals in Israel zu sehen

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Ahmet Altan

02.10.2019

Boulevard

Geschwister-Scholl-Preis für inhaftierten Ahmet Altan

In der Türkei ein Gefangener, in Deutschland ein Preisträger: Der türkische Journalist Ahmet Altan bekommt in diesem Jahr den Geschwister-Scholl-Preis. Eine hochpolitische Entscheidung. » mehr

Werke aus Gurlitt-Sammlung

24.09.2019

Boulevard

Werke aus der Gurlitt-Sammlung in Jerusalem

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Günter Kunert

22.09.2019

Boulevard

Günter Kunert im Alter von 90 Jahren gestorben

Günter Kunert, einer der großen Dichter der Gegenwart, ist tot. Sein Leben berührte viele Epochen - von der Weimarer Republik über die Nazizeit, die DDR bis zum wiedervereinigten Deutschland. Traumata... » mehr

09.09.2019

Meinungen

Einfach nur dumm

Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen Funktionär der rechtsextremen NPD zum Ortsvorsteher gewählt. Alle anderen haben dazu die Hand gehoben, darunter Vertreter von CDU, SPD und FDP. Es sp... » mehr

Ausstellung «Design des Dritten Reiches» 's Hertogenbosch

05.09.2019

Feuilleton

Von Käfer bis Hakenkreuz: Das Design des Bösen

Die deutschen Nazis überließen nichts dem Zufall. Sie nutzten auch das Design für ihre perfide Ideologie. Ein Museum in den Niederlanden zeigt dazu eine Ausstellung. Das ist auch ein Wagnis. » mehr

02.09.2019

Kronach

Die Kämpfer für die Arbeitnehmer-Rechte

Die KAB Steinberg wurde vor 115 Jahren gegründet. Das Jubiläum feierte sie mit einem Gottesdienst und einem Frühschoppen. Einen Wermutstropfen gibt es jedoch. » mehr

Twitter-Gründer Dorsey

31.08.2019

Computer

Unbekannte twittern vom Account des Twitter-Chefs

Twitter hat es erneut nicht geschafft, den Account seines eigenen Chefs Jack Dorsey zu schützen. Von seinem Konto «@jack» wurden unter anderem rassistische und antisemitische Tweets gepostet. Twitter ... » mehr

Garnisonkirche

19.08.2019

Feuilleton

Künstler fordern Umdenken bei Wiederaufbau der Garnisonkirche

Künstler, Wissenschaftler und Architekten haben ein Umdenken beim Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche gefordert. » mehr

Warschauer Aufstand

01.08.2019

Brennpunkte

Maas bittet Polen um Vergebung für Nazi-Verbrechen

Für Polen ist es einer der wichtigsten Gedenktage. In Deutschland ist er kaum bekannt. Am 75. Jahrestag des Warschauer Aufstands unterstützt Heiko Maas eine Initiative, die das ändern soll. » mehr

Aktualisiert am 16.07.2019

Reise

Neustart auf Rügen

Jahrelang stand das "Seebad der 20.000" in Prora leer. Inzwischen füllt sich die von Hitler geplante Bettenburg. » mehr

Wolfgang Fränkel

02.07.2019

Deutschland & Welt

Bundesanwaltschaft in Anfangsjahren mit Altnazis belastet

Gewalt und Terror von rechts fordern den Staat neu heraus. Zeitgleich forscht die Bundesanwaltschaft im eigenen Haus: Wie stark war die Behörde in der jungen Bundesrepublik durch Mitarbeiter mit NS-Ve... » mehr

"Nur dem Gemeinwohl verpflichtet": Peter Fitzek und seine Anwältin Christin Konrad auf dem Weg in Verhandlungstag zwei.

Aktualisiert am 29.06.2019

Oberfranken

"König von Deutschland" in Hof vor Gericht: Der Staat gegen Seine Majestät

Dass er ohne Führerschein gefahren ist, ist für Peter Fitzek Nebensache. Letztlich sei das sogar egal, einem König könne man nicht am Zeug flicken. » mehr

Bahlsen

28.06.2019

Deutschland & Welt

Zwangsarbeiter-Debatte überschattet Bahlsens Firmenjubiläum

Das Hannoversche Keks-Imperium Bahlsen feiert in diesen Tagen sein 130. Firmenbestehen. Die Produkte der Firma kennt fast jeder Verbraucher. Doch eine Debatte um ein dunkles Stück Unternehmensgeschich... » mehr

Barbie-Puppe im Rollstuhl

26.06.2019

NP

«BarriereSprung»: Barbie-Puppe im Rollstuhl

Menschen mit Behinderungen sind von diesem Sonntag an das Thema einer neuen Sonderausstellung des Stadtmuseums in Erlangen. » mehr

31. Rheingau Musik Festival

23.06.2019

NP

Konzert im Kloster - Rheingau Musik Festival startet in 32. Saison

Das Rheingau Musik Festival (RMF) ist im Kloster Eberbach bei Eltville nahe Wiesbaden in seine 32. Saison gestartet. » mehr

Die Prinz-Albert-Gesellschaft widmet ihrem Namensgeber eine interessante Veranstaltungsreihe. Foto: Archiv

18.06.2019

Region

Kultur und Wissenschaft zum Jubiläum

Prinz Albert steht im Mittelpunkt einer Tagung der gleichnamigen Gesellschaft. Dabei finden sich nicht nur Vorträge auf dem Programm. » mehr

Rolf von Sydow

17.06.2019

Deutschland & Welt

Regisseur Rolf von Sydow gestorben

«Tatort» oder Rosamunde Pilcher: Rolf von Sydow hat deutsche Fernsehgeschichte geschrieben. Und fürs Theater auch Shakespeare inszeninert. Jetzt ist er kurz vor seinem 95. Geburtstag gestorben. » mehr

11.06.2019

NP

Juristen erarbeiten Regelwerk zur Restitution von NS-Raubkunst

An der Universität Bonn hat ein internationales Forschungsprojekt zur Restitution (Rückerstattung) von Raubkunst aus der Nazizeit begonnen. » mehr

Knapp 50 Demonstranten protestierten am Gräfsblock gegen den CC. Sie verschwanden allerdings nahezu vollständig hinter der Polizeiabsperrung und Plakaten.

11.06.2019

Region

Reden statt ausgrenzen

Bei der Feierstunde am späten Montagabend fordert der CC, auch Minderheiten in politische Debatten einzubeziehen. Vorher gibt es Proteste gegen den Fackelzug. » mehr

Wenn Nazi-Morde nicht ins schöne Bild passen

07.06.2019

Oberfranken

Wenn Nazi-Morde nicht ins schöne Bild passen

Der Frankenwaldverein tut sich offenbar schwer mit der Information über Kriegsverbrechen. In seiner Vereinszeitschrift will er nicht darüber berichten. » mehr

Judith Raum während ihrer Lecture-Performance "Rock and Clay Improvisation", Life Works Performance Act Award Vol. 5, im Jahr 2018.

29.05.2019

NP

Die Dinge sprechen lassen

Judith Raum verbindet Kunst und Forschung. Derzeit widmet sich die aus Kronach stammende Künstlerin im Leipziger Grassi Museum den Textil-Gestalterinnen des Bauhauses. » mehr

Grundgesetz

23.05.2019

Topthemen

Grundgesetz - Warum heißt es nicht Verfassung?

Nach dem Zusammenbruch aller demokratischen Regeln in Deutschland gab es nach dem Weltkrieg eine neue Chance. Der Mensch - nicht der Staat - sollte mit der neuen Verfassung in den Vordergrund rücken. ... » mehr

19.05.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 20. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Mai 2019: » mehr

Bis zum letzten Platz war die Synagoge in Memmelsdorf gefüllt. Fotos: Licha

17.05.2019

Region

Auf der Flucht vor Tod und Verfolgung

Die Besucher der Synagoge in Memmelsdorf hörten still und betroffen zu. In einem bebilderten Vortrag beschrieb Helmut Schwarz dort in dieser Woche das Schicksal einer jüdischen Familie. » mehr

14.05.2019

FP/NP

Beschämende Ignoranz

Es ist nicht verboten, reich geboren zu werden. Zumal man als Säugling darauf keinen Einfluss hat. » mehr

12.05.2019

Region

Ein ganz besonderes Jubiläum

100 Jahre SPD-Ortsverein Ziegelerden: Die Festrede kommt von Inge Aures. Reinhard und Renate Graf werden für ihr besonderes Engagement geehrt. » mehr

Israels Botschafter Jeremy Issacharoff

12.05.2019

Deutschland & Welt

Israels Botschafter meidet Kontakt zu AfD

Mit den meisten im Bundestag vertretenen Parteien hat der israelische Botschafter Jeremy Issacharoff kein Problem. Aber mit einer redet er gar nicht erst. Der Grund: ihr Geschichtsverständnis. » mehr

10.05.2019

Region

Von Anfang an mit Kämpferherz

Die Sozialdemokratie hat in Ziegelerden eine lange und bewegte Geschichte. Heute feiert der Ortsverein mit Festrednerin Inge Aures seinen 100. Geburtstag. » mehr

«Tag des Sieges» in Moskau

09.05.2019

Deutschland & Welt

Putin ruft bei Militärparade zum Kampf gegen Neonazismus auf

Mit einer riesigen Waffenschau feiert Russland den Sieg über Hitler-Deutschland vor 74 Jahren. Dabei mahnt Kremlchef Putin einmal mehr, die Verdienste der Sowjetunion um die Befreiung Europas nicht kl... » mehr

Haus des Deutschen Alpenvereins

09.05.2019

Reisetourismus

Der Alpenverein feiert sein 150-jähriges Jubiläum

Unwegsame Hänge, steile Felsen - wozu sich da hochquälen? Erst vor gut 200 Jahren begannen Menschen auf Berge zu steigen. Heute ist Bergsport eine Massenbewegung. Der Alpenverein hat das entscheidend ... » mehr

Sonderedition "Die Tagebücher von Anne Frank"

06.05.2019

Deutschland & Welt

Ab 8. Mai: Sonderedition von Anne Franks Tagebuch

Das Tagebuch der Anne Frank ist nicht nur in Deutschland Schullektüre. Eine Sonderedition vereint erstmals beide Versionen des Textes. Sie erscheint mit dem Titel, unter dem Anne Frank auf eine Veröff... » mehr

Iris Berben

29.04.2019

NP

Iris Berben engagiert sich für Musikdrama über NS-Zeit

Iris Berben ist vor allem als Schauspielerin bekannt. Derzeit betätigt sie sich aber auch als Schirmherrin eines ungewöhnlichen Musikdramas. Es geht um ein Thema, das die Darstellerin seit mehreren Ja... » mehr

Bronze-Wölfe mit "Hitler-Gruß", ein Werk des Künstlers und Unternehmers Rainer Opolka, stehen in Cottbus. Damit will der Bildhauer gegen Gewalt, Hass und Radikalisierung in Deutschland demonstrieren. Ein "Hitler-Gruß" beim Coburger Convent im Jahr 2018 beschäftigte jetzt die Staatsanwaltschaft. Das Strafverfahren wird eingestellt.	Foto: Patrick Pleul/dpa

29.04.2019

Region

Coburger Convent: "Hitler-Gruß"-Verfahren vor Einstellung

Die Staatsanwaltschaft wird einen Verbandsbruder des Coburger Convents nicht anklagen. Der Anwalt des Beschuldigten ist zufrieden. » mehr

Iris Berben

27.04.2019

Deutschland & Welt

Iris Berben engagiert sich für Musikdrama über NS-Zeit

Iris Berben ist vor allem als Schauspielerin bekannt. Derzeit betätigt sie sich aber auch als Schirmherrin eines ungewöhnlichen Musikdramas. Es geht um ein Thema, das die Darstellerin seit mehreren Ja... » mehr

Porträtkarikatur, die Erich Ohser von sich selbst anfertigte. Zu beachten, der skeptische Blick und das bonbonförmige "Parteiabzeichen" mit dem unverkennbaren "Vater" der Bildergeschichten.	Repro: L. B.

17.04.2019

NP

Erinnerungen an Erich Ohser

Das Erika-Fuchs-Haus zeigt eine Ausstellung über e.o. plauen. Der Schöpfer der "Vater und Sohn" Geschichten nahm sich 1944 im Nazi-Gefängnis das Leben. » mehr

Dieter Kempf

11.04.2019

Deutschland & Welt

Kempf: BDI hat sich nicht klar von NS-Zeit distanziert

Es ist ein dunkles Kapitel, das nicht viele deutsche Organisationen oder Firmen gern beleuchten: Der BDI nutzt ein rundes Jubiläum, um seine Verbindungen zum Nationalsozialismus aufzuarbeiten - und fi... » mehr

Widerstand im Namen des Herrn

05.04.2019

Region

Widerstand im Namen des Herrn

Arthur Windisch wirkt während der Nazi-Zeit als evangelischer Pfarrer in Tambach und Einberg. Weil er für seinen Glauben eintritt, ist er dem System ein Dorn im Auge. Pfarrerin Dr. Auguste Zeiß-Horbac... » mehr

04.04.2019

Region

Festung soll erlebbarer werden

Heuer beginnen die Bauarbeiten für den barrierefreien Eingang zur Festung Rosenberg. Dabei wagen die Planer etwas, was einst nicht einmal Belagerern gelungen ist. » mehr

Der Unternehmer und Firmengründer der Baur-Gruppe, Friedrich Baur mit seiner Frau Kathi. Foto: Archiv/Bauer

22.03.2019

FP/NP

Die filmische Würdigung eines Lebens

Er war Unternehmer und Patriarch - und er war ein Mensch mit Ecken und Kanten: Friedrich Baur steht im Mittelpunkt eines Dokumentarfilms. » mehr

Justizia

12.03.2019

Region

Amtsgericht verhandelt über Hitlergruß

Der Verbandsbruder des Coburger Convents (CC), der an Pfingsten 2018 in einer Gaststätte in der Innenstadt den Hitlergruß gezeigt hat, muss sich vor dem Amtsgericht verantworten. Die Verhandlung finde... » mehr

Günter Kunert

05.03.2019

Deutschland & Welt

Dichter Günter Kunert: «Die Menschheit ist verloren»

Am 6. März wird Günter Kunert 90. Der Dichter blickt im dpa-Interview auf ein Leben voller Traumata zurück. In der NS-Zeit wurden nahe Verwandte umgebracht. Seine Hoffnungen auf den Sozialismus in der... » mehr

Oliver Polak

11.02.2019

NP

Oliver Polak: "Wir Menschen sind unser größter Feind"

Der mit dem Grimme-Preis geehrte Stand-up-Comedian Oliver Polak erschüttert etablierte Strukturen mit schamlosem Humor. Wir trafen ihn zum Interview. » mehr

«Holocaust»

11.01.2019

Deutschland & Welt

Wie «Holocaust» ins Fernsehen kam

Vor 40 Jahren ging eine Serie um die Welt - «Holocaust». Nur in Deutschland gab es erbitterten Widerstand gegen die Ausstrahlung. Am Ende lief sie im Dritten Programm. Eine Dokumentation zeigt, was da... » mehr

Edgar Hilsenrath

01.01.2019

Deutschland & Welt

Edgar Hilsenrath mit 92 Jahren gestorben

Das Lachen, das einem im Halse stecken bleibt: Edgar Hilsenrath gehörte zu den letzten Zeitzeugen, die schreibend von den Verbrechen der NS-Zeit erzählten. Er wurde 92 Jahre alt. » mehr

Götz Aly

20.11.2018

Deutschland & Welt

Geschwister-Scholl-Preis für Götz Aly

Der Historiker und Autor hat ein Buch über die Bedingungen und Ursachen des Holocaust geschrieben. Dafür wurde er jetzt in München ausgezeichnet. » mehr

11.11.2018

Region

Düstere Zeit als Mahnung für die Zukunft

In der alten Synagoge erinnern Menschen an die Gräueltaten der Nationalsozialisten. Anlass ist der 80. Jahrestag der Reichspogromnacht. » mehr

01.11.2018

Deutschland & Welt

Steinmeier: Rassismus gab es nicht nur in der Nazi-Zeit

Für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lässt sich Rassismus nicht historisch verorten. «Es hat nicht erst 1933 begonnen und auch noch kein Ende gefunden», sagte das Staatsoberhaupt bei einem Besu... » mehr

Aufmarsch des NSDAP: Die Historikerin Dr. Eva Karl ergründet, wie es zum frühzeitigen Aufstieg der Nationalsozialisten in Coburg kommen konnte, lange bevor sie die Macht in Deutschland übernahmen. Foto: dpa-Bildfunk

26.10.2018

Region

"Völkische Hochburg" Coburg

Dr. Eva Karl versucht zu ergründen, warum die NSDAP in der Stadt so früh Fuß fassen konnte. Das Projekt läuft noch bis zum Jahr 2021. » mehr

Einbürgerungsurkunde

19.10.2018

Deutschland & Welt

Zahl der Anträge auf deutsche Pässe in Großbritannien steigt

Immer mehr Menschen in Großbritannien wollen einen deutschen Pass haben. Manche von ihnen nutzen dazu einen Artikel des deutschen Grundgesetzes, der einst für Verfolgte der Nazizeit und ihre Nachfahre... » mehr

An der Quelle: Das Staatsarchiv Coburg besitzt viele Dokumente aus der Zeit der Nazi-Diktatur. Etwa die "Chronik der NSDAP Ortsgruppe Coburg-Mitte" (Bildmitte). Die Vortragsreihe "Epoche unter dem Hakenkreuz", die Historische Gesellschaft und VHS gemeinsam veranstalten, wirft Streiflichter auf diese Zeit. Im Bild von links: Rainer Maier (VHS), Dr. Alexander Wolz (Staatsarchiv) und Prof. Dr. Gert Melville (Historische Gesellschaft).	Foto: Klüglein

12.10.2018

Region

Wie aus Informationen Wissen wird

Historikerkommission arbeitet die Zeit des Dritten Reiches auf. Dazu ist mehr erforderlich, als reines Aktenstudium. Der nächste Vortrag findet am 24. Oktober statt. » mehr

^