Lade Login-Box.

DEFIBRILLATOREN

Feuerwehr

15.11.2019

Coburg

Dörfles-Esbach: Feuerwehr schlägt Alarm

Dörfles-Esbach kann sich auf seine Brandschützer verlassen. Doch wie der Kommandant im Gemeinderat berichtet, wird es immer schwieriger, die Einsatzstärke zu sichern. » mehr

Bereitschaftsleiter Claus Weigand zeichnete Helferinnen und Helfer aus dem BRK-Kreisverband Coburg für ihr herausragendes Engagement aus. Foto: Michael Stelzner

06.10.2019

Coburg

Historischer Tag für das Rote Kreuz

BRK-Bereitschaften und Wasserwachten aus Stadt und Landkreis Coburg treffen sich erstmals zu einem gemeinsamen Ausbildungstag. Dabei geht es nicht nur um die Praxis. » mehr

Ein Autofahrer hat die Hand am Schalthebel

26.11.2019

Gesundheit

Wann Herzpatienten hinters Steuer dürfen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen können eine Ursache für Unfälle sein. Herzpatienten sollten sich daher vom Arzt beraten lassen, bevor sie sich etwa nach einer Operation wieder hinter das Steuer setzen. » mehr

Die beiden Rettungssanitäter Annalena Voigt und Michael Will führten anhand eines Phantoms eine Reanimation unter Einsatz eines Defis vor und gaben dazu alle notwendigen Erklärungen. Foto: Manfred Bühler/ FFW

26.09.2019

Hassberge

Ein Stromimpuls kann Leben retten

Ein Defibrillator ist bei einer Reanimation ein wichtiger Helfer. Die Feuerwehr Jesserndorf hat so ein Gerät aus Eigenmitteln für die Bevölkerung angeschafft und führte es bei einem Info-Tag vor. » mehr

23.09.2019

Kronach

Ein neuer Lebensretter für Ebersdorf

Bei Herzstillstand ist schnelle Hilfe gefragt. Die Firma Apel & Reinhold GbR hat den Bürgern nun für einen solchen Notfall einen Defibrillator gespendet. Das Gerät hängt am Feuerwehrhaus. » mehr

10.09.2019

Coburg

Lebensrettende Geräte auch für die Stadtteile

Die Stadt Rödental will sich um Defibrillatoren im Außenbereich kümmern. Dabei hofft man auf Vereine und Sponsoren. » mehr

Hilfe per Defibrillator

12.08.2019

Bayern

Sicherheitswarnung vor Defibrillatoren: Geräte überprüfen

Die bayerische Marktüberwachung warnt vor der Verwendung von Defibrillatoren der Marke Telefunken AED Modell FA1 und HR1. Es bestehe ein potenzielles Sicherheitsrisiko, teilte das Gewerbeaufsichtsamt ... » mehr

Hilfe per Defibrillator

26.04.2019

Gesundheit

Defibrillatoren in Deutschland werden selten genutzt

Sie hängen in öffentlichen Gebäuden, bleiben oft unbeachtet und können doch Leben retten. Defibrillatoren kommen nur selten zum Einsatz. Wie lässt sich das ändern? » mehr

... Medizinstudenten zum Nachdenken Stadt und Landkreis Hof

04.04.2019

Region

Versorgungszentren sollen Lücken stopfen

Auf dem Land fehlt es an Hausärzten. Weil junge Mediziner nicht allein praktizieren wollen, macht sich CSU-Abgeordneter Martin Mittag für zentrale Lösungen stark. » mehr

Interview: mit Martin Mittag, CSU-Landtagsabgeordneter

13.03.2019

Region

"Wir benötigen medizinische Zentren"

Die Versorgung mit Ärzten im ländlichen Raum muss neu gedacht werden. Das sagt CSU-Abgeordneter Martin Mittag. Und liefert eine Lösung gleich mit. » mehr

So sieht ein sogenannter Laiendefibrillator aus, der ganz leicht bedient werden kann.

13.01.2019

Region

Verein wirbt für Defibrillatoren

"Bürger retten Leben" hat das Ziel, an öffentlich zugänglichen Plätzen die lebensrettenden Geräte aufzustellen. Doch das Geschäftsmodell ist nicht unumstritten. » mehr

Michael Stelzner, Martin Stingl, Dr. Georg Eckstein und Benjamin Curth (von links) präsentieren einen Defibrillator. Sie plädieren für eine flächendeckende Installation des AED. Fotos: Tischer

03.01.2019

Region

Auch für jedes Dorf einen Defi?

In Deutschland sterben jährlich rund 450.000 Menschen an einem Herz-Kreislauf-Versagen. Dabei kann der Einsatz eines kleinen Gerätes Leben retten. Auch in Neustadt will man sie flächendeckend zur Verf... » mehr

Verdiente Feuerwehrleute erhielten das staatliche Ehrenzeichen: Im Bild freuen sich darüber Landrat Wilhelm Schneider, Kreisbrandrat Ralf Dressel, Pfarrer Dr. Matthias Rusin und Bürgermeister Karl-Heinz Kandler (von links) sowie Kreisbrandinspektor Peter Pfaff (rechts). Fotos: Günther Geiling

20.09.2018

Region

Das neue Spritzenfahrzeug erhält seinen Segen

Die Feuerwehr Kirchlauter erhält ein neues Fahrzeug für 165 000 Euro. Wenn nächstes Jahr noch die Mannschaftswagen dazu kommen, ist sie top ausgestattet. » mehr

Dass die Handhabung eines Defibrillators sehr einfach ist und man keine Hemmungen haben muss diesen im Notfall einzusetzen, erlebte Pia Höhn als ihr Fabian Bätz (BRK) die Funktionsweise näher brachte. Foto Martin Rebhan

22.05.2018

Region

Hoffnung bei Herzstillstand

Lautertal - Bis vor Kurzem war Lautertal ein "weißer Fleck" auf der Landkarte, wenn man Gemeinden suchte, in denen Defibrillatoren öffentlich angebracht wurden. » mehr

15.05.2018

Region

Ohne Sehkraft hinter dem Steuer

Autofahren für blinde und sehbehinderte Menschen, das ist auf dem Kronacher Schützenplatz angeboten worden. 30 Teilnehmer drehen dabei begeistert Runde um Runde. » mehr

04.05.2018

Region

Auch in Lautertal funkt's jetzt

Die Gemeinde führt für ihre Bürger einen neuen Servicedienst ein. Das Rathaus verschickt künftig wichtige Infos schnell und direkt an die Nutzer. » mehr

Auf gute Nachbarschaft

02.02.2018

Region

Auf gute Nachbarschaft

Lautertal intensiviert seine Partnerschaft mit Schalkau. Außerdem beschloss der Gemeinderat, auch heuer einen Kinosommer zu veranstalten. » mehr

02.02.2018

Region

Bürgermeister erneuert sein Versprechen

Auf die Wehr Neuses ist Verlass. Das zeigte sie 2017 bei 20 Einsätzen. Stolz ist man auch auf den Nachwuchs. Und dennoch: Auf ein neues Fahrzeug wartet man weiterhin. » mehr

30.01.2018

Region

Eibenberger Wehr knackt die 100er-Marke

Gleich sechs neue Anwärter werden in dem Wilhelmsthaler Ortsteil aufgenommen. Damit schafft man in der Mitgliederzahl den Sprung in neue Dimensionen. » mehr

Marcus Metzner (links) und Erik Simon haben ein ehemaliges Feuerwehrauto zu einem First-Responder-Fahrzeug umgebaut. Nach eineinhalb Jahren Planung sind die ehrenamtlichen Helfer in Kürze einsatzbereit. Foto: Rosenbusch

18.01.2018

Region

Schnellere Hilfe im Itzgrund

Der Gleußener Marcus Metzner ruft eine First-Responder-Gruppe ins Leben. Der Gemeinderat stellt für das Projekt eine finanzielle Unterstützung in Aussicht. » mehr

Marcus Metzner (links) und Erik Simon haben ein ehemaliges Feuerwehrauto zu einem First-Responder-Fahrzeug umgebaut. Nach eineinhalb Jahren Planung sind die ehrenamtlichen Helfer in Kürze einsatzbereit. Foto: Rosenbusch

18.01.2018

Region

Schnellere Hilfe im Itzgrund

Der Gleußener Marcus Metzner ruft eine First-Responder-Gruppe ins Leben. Der Gemeinderat stellt für das Projekt eine finanzielle Unterstützung in Aussicht. » mehr

Leben retten, statt nur Pflaster aufkleben

18.12.2017

Region

Leben retten, statt nur Pflaster aufkleben

An den Mittelschulen Ebern und Hofheim beteiligen sich derzeit 19 Mädchen und Jungen am Schulsanitätsdienst. Bei einem Wochenende im Rotkreuzhaus Ebern lernen sie alles Wichtige. » mehr

Eine Verfüllung des Rottenbacher Dorfteichs ist endgültig vom Tisch: Der Gemeinderat hat seinen ursprünglichen Beschluss revidiert und das großartige Engagement und die ehrenamtliche Tätigkeit der Dorfgemeinschaft gewürdigt. Foto: Udo Oppel

03.11.2017

Region

Rottenbacher Dorfteich bleibt

Der Gemeinderat revidiert seinen Beschluss. Nach Ansicht des Gremiums hat die Dorfgemeinschaft die "Probezeit" mit Bravour bestanden. » mehr

Sie appellieren an die Vernunft der Badbenutzer (von links): Bürgermeister Tobias Ehrlicher, Bademeister Michaela und Frank Brehm, Therme Natur Geschäftsführerin Stine Michel und Kämmerer Michael Fischer. Das Bad bleibt auch künftig nach Schließung für Besucher gesperrt. Foto: ska

18.06.2017

Region

Wenn das Bad zu ist, ist das Bad zu

Rodacher wünschen sich längere Öffnungszeiten für das Waldbad. Doch das ist umstritten. » mehr

Größter Einsatz aus Sicht der Feuerwehr Haßfurt war die Massenkarambolage im April.	Foto: FF Haßfurt

20.02.2017

Region

Das große Jubiläum wirft Schatten voraus

Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Haßfurt halten die Mitglieder Rückblick auf das vergangene Jahr. Vor allem ein Unfall hat Eindruck hinterlassen. » mehr

Frank Popp (Dritter von links) wurde bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Gleismuthhausen für 25 Jahre Feuerwehrdienst und für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Ihm gratulierten (von links) Vorsitzender Marco Angermüller, Kreisbrandinspektor Reinhard Hartung, Kreisbrandmeister Johannes Kempinski und stellvertretender Kommandant Uwe Gemeinhardt. Foto: Michael Stelzner

28.01.2017

Region

Ein Löschteich löst die Probleme

Im Ernstfall sitzt die Wehr in Gleismuthhausen viel zu schnell auf dem Trockenen. Demnächst soll das Manko nun endlich behoben sein. » mehr

Frank Popp (Dritter von links) wurde bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Gleismuthhausen für 25 Jahre Feuerwehrdienst und für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Ihm gratulierten (von links) Vorsitzender Marco Angermüller, Kreisbrandinspektor Reinhard Hartung, Kreisbrandmeister Johannes Kempinski und stellvertretender Kommandant Uwe Gemeinhardt.	Foto: Michael Stelzner

26.01.2017

Region

Ein Löschteich löst die Probleme

Im Ernstfall sitzt die Wehr in Gleismuthhausen viel zu schnell auf dem Trockenen. Demnächst soll das Manko nun endlich behoben sein. » mehr

05.01.2017

Region

Neue Ortsdurchfahrt kommt

Der Gemeinderat Reichenbach blickt auf das abgelaufene Jahr zurück. Die finanzielle Lage ist nach wie vor positiv. » mehr

Christopher und Verena Curth zeigen die Trage im RTW, die allein um die 3000 Euro kostet. Foto: Tischer

01.01.2017

Region

BRK nur bedingt einsatzfähig

Das Bayerische Rote Kreuz ist rund um die Uhr in Bereitschaft. Doch sein Rettungswagen ist am Ende. 15 000 Euro müssen jetzt gestemmt werden. » mehr

Aus der Quelle fließt ein drei Finger dicker Wasserstrahl, der derzeit gefasst werden soll. Foto: Josef Starkl

30.12.2016

Region

"Ideenschmiede" hat noch einiges im Köcher

Die Gemündaer Stiftung ist ein wichtiger Impulsgeber. Ihre Projekte dienen der Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität. » mehr

12.12.2016

Region

Sparkasse unterstützt Defi-Umzug

Gemünda - Der Defibrillator hat in Gemünda einen neuen Standort. Er hängt künftig am Brauhausplatz in einem beheizbaren Behälter. » mehr

26.09.2016

Region

30-mal drücken, zweimal beatmen

Wie funktioniert eine Herzdruckmassage? Das konnten Besucher beim "Tag der Wiederbelebung" in der Kühnlenzpassage ausprobieren. Und dabei eine Devise kennenlernen, die Leben rettet. » mehr

23.09.2016

Region

Wenn jede Sekunde zählt

Der Erste-Hilfe-Kurs ist lang vorbei und doch muss man zum Retter werden: Hier hilft der neue Defibrillator in Steinwiesen, den jeder bedienen kann. » mehr

14.09.2016

Region

Neue Straße frisst weniger Wald

Die Küpser Räte segnen die Pläne zur Ortsverbindung zwischen Hain und Wildenberg ab. Der Spagat zwischen Verkehrssicherheit und Umweltschutz sei gelungen, heißt es. » mehr

19.07.2016

Region

Kleine Kästchen, die Leben retten

Herzdruckmassage und Defibrillator können im Ernstfall das Schlimmste verhindern. Doch viele wissen nicht, damit umzugehen. Ärztin Justyna Swol will das ändern. » mehr

07.07.2016

Region

Drei Geräte, die Leben retten können

Die Stadt Wallenfels schafft drei Defibrillatoren an. Unterstützung erhält sie dafür vom TTC und der Raiffeisen-Volksbank. » mehr

06.06.2016

Region

Feuerwehr Pressig erhält neuen Lebensretter

Pressig - Wenn das Herz aus dem Takt kommt, ist er ein unverzichtbarer Lebensretter: ein Defibrillator. » mehr

02.06.2016

Region

Neue Urnengräber hinter dem Leichenhaus

Widerrechtlich abgelegte Grabsteine, neue Felder für individuelle Bestattungen: Die Reichenbacher Räte müssen einiges rund um den Friedhof regeln. » mehr

31.05.2016

Region

Wallenfels blickt optimistisch auf das Jahr

Gute Aussichten: Der Breitbandausbau in der Schnaid geht zügig voran, zwei von drei Defibrillatoren sind bereits installiert und auch sonst tut sich viel in der Stadt. » mehr

18.03.2016

Region

Klinik will dichteres "Defi"-Netz

Laien können bei einem Herzstillstand sehr viel mehr tun, als den Arzt zu rufen. Aber nur, wenn es genug Notfallgeräte gibt. Daran arbeitet man derzeit. » mehr

18.02.2016

Region

Gemeinde investiert in Erneuerungen

Reichenbach gewährt der Jagdgenossenschaft einen Zuschuss für den Waldwegebau von 3000 Euro. Für die Feuerwehr werden 10 000 Euro in den Haushalt eingestellt. » mehr

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges

03.02.2016

NP

Polizisten werden zu Lebensrettern

Der Fahndung nach einem Autodieb und den Erste-Hilfe-Kenntnissen einer Zivilstreife verdankt ein 60-jähriger Bayreuther sein Leben. » mehr

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges

03.02.2016

Oberfranken

Polizisten werden zu Lebensrettern

Der Fahndung nach einem Autodieb und den Erste-Hilfe-Kenntnissen einer Zivilstreife verdankt ein 60-jähriger Bayreuther sein Leben. » mehr

15.09.2015

Region

Seniorenbus: Wie geht's weiter?

Ein Umfrage unter den Menschen ab 70 Jahren in Marktgraitz und Redwitz beweist Interesse bei den älteren Herrschaften am Seniorenbus. Die meisten würden die Beförderungsmöglichkeit zum Einkaufen oder ... » mehr

Die "Bootstaufe" des Rettungsbootes nahm die CSU-Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner mit einer Flasche Sekt vor.

30.07.2015

Region

Überschäumende Freude bei den Rettern

Die Schnelle Einsatzgruppe der Bereitschaft "Behandlung" bekommt einen neuen Gerätewagen, die Schnelle Einsatzgruppe der Wasserwacht ein neues Boot. Das Boot wird "Heiner" getauft. » mehr

Karl-Ludwig Müller aus Obermerzbach (dritter von rechts) erhielt für 40 Jahre aktiven Dienst das Feuerwehrabzeichen. Mit ihm freuen sich (von links) Bürgermeister Helmut Dietz, Kommandant Frank Wohlleben, Landrat Wilhelm Schneider, Feuerwehrreferentin Sandra Schramm, Kreisbrandinspektor Thomas Habermann und Kreisbrandmeister Ralph Morgenroth.

05.05.2015

Region

Rund um die Uhr für die Sicherheit da

Im Gemeindegebiet gibt es 173 Feuerwehrler, darunter 15 Frauen. Der Untermerzbacher Karl-Ludwig Müller erhält das Ehrenzeichen in Gold. » mehr

Die neuaufgenommenen, geehrten und beförderten Mitglieder zusammen mit den Führungskräften der Wehr.

30.03.2015

Region

Gerüstet für die Zukunft

Die Stützpunktfeuerwehr Weismain hat ein arbeitsreiches Jahr hinter sich. Weil sich die Mitglieder reinhängen, wird alles gemeistert. Das bringt viel Lob. » mehr

nphas_011_01 Der Defibrillator ist wieder da.	Foto: hw

18.03.2015

Region

Geklauter Defibrillator ist wieder da

Untermerzbach - Der aus dem Rathaus in Untermerzbach entwendete Defibrillator ist wieder aufgetaucht. » mehr

nphas_011_01 Dieser medizinische Defibrillator am Wochenende in Untermerzbach aus dem des Rathauses entwendet.

17.03.2015

Region

Lebensretter spurlos verschwunden

Fassungslosigkeit herrscht bei der Feuerwehr Untermerzbach, nachdem am Wochenende ein Defibrillator offenkundig entwendet wurde. Das etwa 2000 Euro teure Gerät kann bei Herz-Notfällen unschätzbare Hil... » mehr

Dr. Hans-Joachim Goller und Matthias Neuf (rechts) demonstrieren, wie ein Anrufer auch telefonisch angeleitet werden kann, Erste Hilfezu leisten.

23.09.2014

Region

Bei Herzstillstand entscheiden Minuten

Im Ernstfall ist das Zeitfenster für eine erfolgreiche Rettung sehr klein. Zu wenig Ersthelfer wagen es, rasch tätig zu werden. Das soll ein Aktionstag zur Woche der Wiederbelebung ändern. » mehr

09.07.2014

Region

Schnelle Hilfe bei Herzstillstand

Berufsschule und das Kaspar-Zeuß-Gymnasium verfügen nun über einen Defibrillator. Er kann im Notfall Leben retten. Die Erleichterung ist groß. » mehr

02.08.2012

Region

Rettungsstation ist heiß begehrt

Aus dem Glückshafen wird eine mobile Wache. Ehrenamtliche Helfer des BRK bauen den Anhänger in knapp 400 Stunden um. Das gute Stück ist nach zwei Einsätzen bereits stark gefragt. » mehr

^