Lade Login-Box.

DENKMALPFLEGE

Waldelefanten-Skelett im Forschungsmuseum Schöningen

20.05.2020

Reisetourismus

Schöningen zeigt Waldelefanten-Skelett

Wenig Besucher und finanzielle Verluste - mit dem Paläon stand in Schöningen lange Zeit ein Sorgenkind der niedersächsischen Museumslandschaft. Das sieht nach dem Neustart anders aus. » mehr

Interview: mit Professor Günter Dippold, Bezirksheimatpfleger

17.04.2020

Oberfranken

"Heimat ist da, wo es wehtut, wenn etwas schiefläuft"

Bezirksheimatpfleger Günter Dippold wirbt dafür, den Wert von Kulturlandschaft höher zu schätzen. Viele Orte seien unendlich hässlich geworden. » mehr

Kunstminister Bernd Sibler (CSU) spricht bei einem Interview

vor 13 Stunden

Bayern

Bayern verleiht 26 Denkmalschutzmedaillen

Eine renovierte Burg, eine sanierte Pfarrkirche oder ein erneuertes Totengräberhäuschen: 26 Projekte werden in diesem Jahr mit der bayerischen Denkmalschutzmedaille ausgezeichnet. Die Preisträger aus ... » mehr

25.03.2020

Kronach

Große Schritte in kleiner Runde

Der Marktgemeinderat Küps tagte zwar im "Ferienmodus", dennoch zeigte man Entschlusskraft. Es ging schließlichauch um die Zukunft der Schlösser. » mehr

Was ein halber Zentner Dynamit bewirken kann, zeigt dieses Bild nach der Sprengung des Alten Schlosses. Die NP brachte es am 30. Januar 1960. Foto: Fritz Klemm

28.02.2020

Hassberge

Eine Sprengung zum Geburtstag

Der 29. Januar 1960 bedeutete das Ende für das Alte Schloss von Hafenpreppach. Nach rund 400 Jahren fiel es in Schutt und Asche. » mehr

Bürgermeister Walter Ziegler berichtete , dass es in den letzten Wochen Gespräche mit dem Architekten und der Denkmalpflege zum Thema "Schloss Gleisenau" gegeben habe. Hier habe man festgelegt, dass die eingestürzten Dächer zur Festwiese beseitigt werden könnten und auch beim ehemaligen Bullenstall eine provisorische Zufahrt geschaffen werde, um Schutt zu beseitigen. Archiv-Foto: Geiling

27.02.2020

Hassberge

Baupläne sorgen für hitzige Diskussionen

Das neue Baugebiet "am Herrenwald" spaltet die Gemüter in Ebelsbach. Zur jüngsten Bürgerversammlung waren zahlreiche Einwohner erschienen, um ihre Meinung kundzutun. » mehr

Fachwerkhäuser

03.02.2020

Bauen & Wohnen

Was für den Kauf eines Baudenkmals spricht

Beim Denkmalschutz geht es um mehr als um den Erhalt von schönen alten Fassaden. Das Sanieren ist für Eigentümer mit einigen Auflagen verbunden - aber teils auch mit Steuervorteilen. » mehr

29.01.2020

Region

Eine neue Herberge für Radler?

Seit Jahren steht das Gebäude am Küpser Marktplatz leer. Jetzt soll es saniert werden. Außerdem macht man sich Gedanken über eine weitere Nutzung. » mehr

1000 Jahre alte Münze in Burglengenfeld gefunden

24.01.2020

Region

Junge findet 1000 Jahre alte Münze beim Fußballspielen

Überraschung beim Fußballspielen: Ein Junge findet in der Oberpfalz eine glänzende Scheibe und nimmt sie mit nach Hause. Später stellt sich das Fundstück als kleine Sensation aus Bronze heraus. » mehr

23.01.2020

Region

Kindergarten strahlt wieder wie neu

Die Fabrikantenvilla von Gundelsdorf hat lange keine Industriellen mehr gesehen. Dafür zuletzt Handwerker ohne Ende. Nun können Kleine hier wieder Großes erleben. » mehr

Mathildenhöhe Darmstadt

02.01.2020

Deutschland & Welt

Mathildenhöhe - Darmstadt hofft auf Welterbetitel

Ein Ensemble von Häusern, Brunnen, Gärten und Skulpturen: Die Mathildenhöhe ist ein Aushängeschild des südhessischen Darmstadt. Mitte des Jahres hofft die Stadt auf das Gütesiegel «Welterbe». » mehr

01.01.2020

Region

Grabungen in Kronachs Stadtgeschichte

Im Jahr 1989 stößt Hobby-Archäologe Gregor Förtsch zufällig auf historische Steine zwischen Friesen und Birkach. Heute weiß er: Kronach ist rund 250 Jahre älter als gedacht. » mehr

20.12.2019

Region

Außen schon wieder toll in Schuss

Die St.-Nikolaus-Kapelle wird umfassend saniert. Inzwischen sind die Risse im Mauerwerk beseitigt und das Dach wieder instand gesetzt. Im Frühjahr geht‘s dann im Inneren weiter. » mehr

Fenster von Tony Cragg

15.12.2019

Deutschland & Welt

Tony Cragg schafft Fenster für Dorfkirche

Der britische Künstler, der in Deutschland lebt, konnte nicht kommen, weil er krank war. Dafür war Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) bei der Einweihung der Kirchenfenster dabei. » mehr

10.12.2019

Region

Teuschnitz baut um

In der Arnikastadt hat sich in den vergangenen Monaten viel getan. Das zeigt sich am Montag in der Stadtratssitzung. Auch im nächsten Jahr hat man einiges vor. » mehr

29.11.2019

Region

Die Geburtsstunde von KulturKüps

In der Marktgemeinde gibt es nun einen neuen Verein. 20 Bürger hoben ihn aus der Taufe. Den Vorsitz hat Bürgermeister Bernd Rebhan inne. » mehr

22.11.2019

Region

Der Hobbyarchäologe und des Rätsels Lösung

Wie alt ist Kronach? Jünger als gedacht, belegten die Ausgrabungen der Uni Bamberg. Gregor Förtsch machte dann aber 1989 einen weiteren Fund. Was dieser bedeutet, erläuterte er in einem Vortrag. » mehr

20.11.2019

Region

Wohin mit den Kindern in den Ferien?

Eltern bemängeln, dass es in der schulfreien Zeit in Küps kaum Betreuungsangebote für den Nachwuchs gibt. Nun wandten sie sich an den Marktgemeinderat. » mehr

Mit einer kleinen Einweihungsfeier wurde das sanierte Seßlacher Rathaus wieder offiziell "in den Dienst" gestellt.

19.11.2019

Region

Nie wieder kalte Füße im Seßlacher Rathaus

Nicht nur energetisch wurde das Baudenkmal saniert. Es gibt nun einen Aufzug und die Fassade wurde erneuert. Dass die nicht jedem gefällt, trübt die Stimmung bei der Einweihungsfeier nicht. » mehr

Die Kröte ist noch nicht verdaut

24.10.2019

Region

Die Kröte ist noch nicht verdaut

Die Heilgersdorfer hadern mit der Schließung des Dorfladens. Zum Glück gibt es bei der Bürgerversammlung aber auch positive Nachrichten für sie. » mehr

Bereits seit längerem wünschen sich Eltern und Schüler, dass die Bushaltestelle in Richtung Obersiemau sicherer ausgebaut wird.	Foto Karbach

16.10.2019

Region

Mehr Sicherheit an der Haltestelle

Der Bus-Stop "Steineller" in Untersiemau gilt als Gefahrenpunkt. Das soll sich jedoch bald ändern. » mehr

15.10.2019

Region

Auf dem Weg zum Schmuckstück

In Teuschnitz wird eifrig gebuddelt. Im Stadtkern stieß man dabei auf Reste des alten Schlosses. Auch Tonscherben wurden gefunden. Gerüchte, sie seien von großem Wert, bestätigten sich aber nicht. » mehr

Erneuerungbedarf: Das Gebäude auf dem Areal der Rückert-Mittelschule müsste saniert werden. Bisher scheiterte das an den Kosten.	Foto: Yannick Seiler

11.10.2019

Region

Eidt kritisiert Denkmalschützer

Seit mehr als fünf Jahren kann die sogenannte Schricker-Villa nicht erneuert werden. Dem Stadtrat sind Auflagen und Kosten zu hoch. Nun gibt es neue Kritik. » mehr

Begrünte Dächer

30.09.2019

Bauen & Wohnen

Flache Dachformen in der Stadt und steile auf dem Land

Nichts prägt die Optik eines Hauses entscheidender als die Wahl des Daches. Soll es flach sein oder steil? Oder gar eine traditionelle Form wie das Walmdach? Experten nennen Vor- und Nachteile. » mehr

22.09.2019

Region

"Mondlandschaft" wird Ort der Begegnung

Für 660 000 Euro ist das Kirchenumfeld in Neuengrün umgestaltet worden. Bei der Einweihung ist die Freude über das gelungene Projekt groß. » mehr

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten wieder in das Seßlacher Rathaus einziehen. Die Renovierung ist abgeschlossen. Die Farbe der Fassade bleibt umstritten. Fotos: Bettina Knauth

08.09.2019

Region

Neuer Glanz fürs alte Gemäuer

Seit 2018 lief in Seßlach die Rathaussanierung. Jetzt kehrten die Mitarbeiter an ihre Plätze zurück. Doch eine Frage beschäftigt noch immer die Stadt. » mehr

Morgens halb neun im nebligen Wald: die Stimmung ist gut bei Claus Schaffranek am Laptop und Michael Mark am Tachyometer. Beide sind ehrenamtliche Helfer bei der geoelektrischen Prospektion am Eltmanner Burgstall. Fotos: Weinbeer

25.08.2019

Region

Die Spurensuche geht weiter

Der Burgstall ist neben der fast vollständig abgetragenen Wallburg die zweite Burganlage bei Eltmann. Bisher ist wenig über diese bekannt. Doch das soll sich ändern. » mehr

10.10.2019

dpa

Wie werde ich Maler/in?

Maler und Lackierer streichen nicht nur Wände an. Zum Teil sind sie echte Künstler. Wer sich für den Beruf interessiert, sollte Kreativität und Sorgfalt mitbringen. Und: Keine Höhenangst haben. » mehr

Flugzeugwrack der Wehrmacht Ballhausen

08.08.2019

NP

Ehrenamtler bergen gut erhaltenes Flugzeugwrack der Wehrmacht

In den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs stürzte in Thüringen ein deutscher Kampfflieger ab. Fast 75 Jahre später taucht das Wrack wieder auf - und überrascht auch die Experten. » mehr

Der Steinbogen mit dem Wappen der Rauenecker ist zwischen April und Juni aus der Ruine Raueneck gestohlen worden.

17.07.2019

Region

Wer hat den Stein gesehen?

Kreisheimatpfleger Günter Lipp ist fassungslos: An der Ruine Raueneck hat jemand einen besonderen Bogen mit einem Wappen gestohlen. Nun sucht man sowohl das Diebesgut als auch den Dieb. » mehr

12.07.2019

Region

Große Diskussion um Wohn- und Parkraum

Der Bauausschuss berät über "schwierige Fälle". Mancherorts geht es um die Art der Fenster, an anderer Stelle um rar gesäte Parkplätze. » mehr

11.07.2019

Region

Ein Burg-Fundament feiert Geburtstag

700 Jahre alt ist die Niederungsburg in Tüschnitz. Deshalb findet von Freitag, 12., bis Sonntag, 14. Juli, ein großes Fest statt. Mit vielen Aktionen. » mehr

14.06.2019

Region

Altes Gotteshaus im neuen Glanz

Pfarrer Teuchgräber ist zufrieden. Die Kronacher Stadtpfarrkirche ist saniert. Es hat länger gedauert als ursprünglich geplant. Und das hatte seine Gründe. » mehr

Kreative Gestaltung in Gemünda.

15.05.2019

Region

Die Kunst des heimischen Handwerks

Besitzer von Fachwerkgebäuden sollten aufmerken: Womöglich haben sie Kunsthistorisches an der Wand. Die Uni Bamberg macht sich im Raum Maroldsweisach derzeit auf Spurensuche. » mehr

Der Pocket Garden im Hinterhof. Künftig soll dieser überdacht werden und zum neuen Programmkino führen. Foto: Harbach

14.05.2019

Oberfranken

Romantische Hinterhöfe und historische Fassaden

Im Bayreuther Gassenviertel verbirgt sich so mancher architektonischer Schatz. Das Quartier wurde am Tag der Städtebauförderung in den Mittelpunkt gestellt. » mehr

Die Johanneskirche in Gemünda hat sich zu einem Schmuckstück gemausert. Morgen wird der erste Gottesdienst in der frisch renovierten Kirche gefeiert.

12.04.2019

Region

Johanneskirche erstrahlt in neuem Glanz

Am morgigen Sonntag wird das frisch sanierte Gotteshaus eingeweiht. 650 000 Euro hat die Maßnahme insgesamt gekostet. » mehr

21.12.2018

Region

Frischer Wind in alten Mauern

Eine Wahlberlinerin hat das Obere Schloss in Küps gekauft. Für die Gemeinde könnten sich dadurch mehrere Probleme auf einmal lösen. Die Pläne sind ambitioniert. » mehr

Ungewohnt hell erscheint die frisch renovierte Fassade des Seßlacher Rathauses. Ausdrücklich hatte sich der Stadtrat gewünscht, dass das Fachwerk sichtbar bleibt. Allerdings: Schon 1906 sah das Rathaus nicht viel anders aus. Auch damals war das Fachwerk verputzt.

06.11.2018

Region

Ärger um das "weiße Haus"

Die Fassade des Seßlacher Rathauses wirkt durch den neuen Anstrich viel heller als vorher. Das gefällt nicht jedem. Die Verantwortlichen bitten um Geduld. » mehr

19.09.2018

Region

Schäden an der Stadtpfarrkirche

An der Westfassade zeigen sich Risse, und auch am Dach des Kirchenschiffes gibt es Handlungsbedarf. Die Sanierung läuft. Und sie wird teuer. » mehr

10.09.2018

Region

Auf dem Mauerwerk einer Burg

Zum "Tag des offenen Denkmals" gibt es Führungen durch die Kirche Alt-Pankratius in Steinberg. Sie weist einige Besonderheiten auf. » mehr

Links ein Foto vom "Bärenturm", wie er sich heute darstellt; auf die beiden Garagen soll ein Gebäude gesetzt werden, dass die Strichzeichnung zeigt. Gegen die Planung wenden sich der Verein Stadtbild Coburg und die Historische Gesellschaft Coburg.	Foto/Repro: Hans-Heinrich Eidt

26.08.2018

Region

Sorge um Coburger Altstadtring

Pläne für einen Hotelbau am Bärenturm schrecken die Gemeinschaft Stadtbild und die Historische Gesellschaft auf. » mehr

Die Preisträger mit den Laudatoren: Dr. Daniel und Corinna Rudolph, Bezirksheimatpfleger Dr. Günter Dippold, Regierungpräsidentin Heidrun Piwernetz, Dr. Karla Fohrbeck, Alexandra und Gernot Hesselbarth, Dr. Peter Landendörfer und Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler (von links). Foto: Werner Reißaus

13.07.2018

Oberfranken

Oberfrankenstiftung zeichnet fünf "Anpacker" aus

Sie setzen sich für soziale und kulturelle Belange ein und begeistern mit Projekten der Denkmalpflege. Dafür erhalten mehrere Oberfranken einen Preis. » mehr

Möglichen Erweiterungs- und Umbauplänen für die "Hotelpension Bärenturm" in der Unteren Anlage sieht FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt mit großer Sorge entgegen. Es sei zu befürchten, dass "auch hier offenbar keine Rücksicht auf das Bauen in denkmalgeschützter Umgebung genommen" werde.	Foto: Christoph Scheppe

04.07.2018

Region

Aufregung um Hotelanbau am Bärenturm

Nach NP -Informationen ist eine Aufstockung über den Garagen geplant. FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt kritisiert mangelnde Transparenz und Geheimniskrämerei. » mehr

Oskar Gehring (links) aus Losbergsgreuth hat als Fachmann für Bodenfunde die Funde bestimmt; daneben Kreisheimatpfleger Günter Lipp und Elisabeth Söhnlein.	Foto: Beate Lipp

04.06.2018

Region

Die Sensation im Bohnenbeet

Endlich sind auch in Ebern Spuren aus der Steinzeit entdeckt worden: Der Fund in der Hirtengasse ist eine kleine lokalgeschichtliche Sensation, sagt Heimatpfleger Günter Lipp. » mehr

15.05.2018

Region

Gefahr im Dachstuhl

Schadstoffe im Gebälk machen das evangelische Pfarrhaus in Küps unbewohnbar. Das mindert die Chance für eine schnelle Besetzung der vakanten Pfarrstelle. » mehr

Kisten packen heißt es für Seßlachs Standesbeamtin Christina Niedt: Wie Geschäftsleiter Bernd Vogt (links) informierte, wird sie sich mindestens bis Ende November das Büro mit Bürgermeister Martin Mittag teilen.	Foto: Knauth

13.04.2018

Region

Drunter und drüber in der Seßlacher Verwaltung

Die Verwaltungsgebäude werden saniert. Für die Mitarbeiter bedeutet das: Stühlerücken und ein Arbeiten in der Enge. » mehr

06.04.2018

Region

Ein Schmuckstück öffnet die Tür

Sie war bereits dem Verfall preisgegeben. Nach aufwendiger Renovierung wurde die alte Schlosskirche aber dann 2004 neu eingeweiht. Ab dem 15. April ist sie auch heuer wieder für die Öffentlichkeit zug... » mehr

16.03.2018

Region

Der Buckelpiste geht's an den Kragen

In diesem Jahr soll die Kronacher Festungsstraße endlich saniert werden. Keine leichte Aufgabe: Der Zeitplan ist eng und die Justizvollzugsanstalt muss, trotz Vollsperrung, immer anfahrbar sein. » mehr

Der Anfang einer Tempo-30-Zone...

02.03.2018

Region

Tempo 30: Gefahr durch Kanäle in Klosterlangheim

Weil von unterirdischen Kanälen in Klosterlangheim möglicherweise Gefahren ausgehen, hat der Lichtenfelser Landrat Christian Meißner am Freitag Tempo 30 entlang der Staatsstraße angeordnet. » mehr

Hertha Krahl von der Gemeinschaft Stadtbild Coburg (rechts) zeigte den Mitgliedern des Denkmalnetzes Bayern gelungene Beispiele der Stadtsanierung.

13.11.2017

Region

Lob für Sanierungsleistung

Das Denkmalnetz Bayern tagt in Coburg und ist begeistert von der historischen Bausubstanz. Dr. Eidt liebäugelt mit einer Gestaltungssatzung für die Altstadt. » mehr

Die Delegation aus Unterelldorf nahm in der Residenz in München den Sonderpreis für die gelungene Sanierung des Kommun-Brauhauses mit Backhaus entgegen. Den Preis überreichte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (1. Reihe, 2. von links) im Beisein von Seßlachs Bürgermeister Martin Mittag und Coburgs stellvertretendem Landrat Christian Gunsenheimer.	Fotos: Bettina Knauth

29.10.2017

Region

"Staatspreis-Bier" für den Minister

Helmut Brunner würdigt die gelungene Sanierung des Brauhauses in Unterelldorf. Beim Empfang in der Münchner Residenz geben die mitgereisten Brauer und Musiker Kostproben ihres Könnens. » mehr

Regierungspräsidentin und Vorsitzende des Stiftungsrats der Oberfranken-Stiftung Heidrun Piwernetz (links) überreichte den Preis für Denkmalschutz an das Ehepaar Sommer, für die vorbildliche Sanierung der Villa Viktoria in Coburg. Rechts: Klaus Anderlik, der Leiter des Kultur- und Schulamts der Stradt Coburg.

21.09.2017

Region

Denkmal-Preis für Ehepaar Sommer

Das Paar hat die Villa Viktoria in Coburg vorbildlich saniert, meint Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Dies wurde nun gewürdigt. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.