Lade Login-Box.

DEUTSCHER BUCHPREIS

Ursula Krechel erhält Jean-Paul-Preis

11.11.2019

Bayern

Jean-Paul-Preis des Freistaats Bayern geht an Ursula Krechel

Die Lyrikerin und Romanautorin Ursula Krechel erhält in diesem Jahr den Jean-Paul-Preis des Freistaats Bayern. In ihren Büchern schildere die in Berlin lebende Autorin die Anfangsjahre der Bundesrepub... » mehr

Lena Gorelik berichtet im Haus Contakt über ihre Erfahrungen, die sie bei ihren Reisen entlang der ehemaligen europäischen Trennlinie sammelte.	Foto: Maja Engelhardt

05.11.2019

Feuilleton

Die Mauern unseres Daseins

Lena Gorelik beschäftigt sich mit dem Eisernen Vorhang und folgt seiner Spur durch Europa. In Coburg erzählt sie von ihren Erfahrungen mit alten und neuen Grenzen. » mehr

Ursula Krechel

vor 22 Stunden

Boulevard

Jean-Paul-Preis geht an Ursula Krechel

Alle zwei Jahre vergibt der Freistaat Bayern den Preis. Frühere Preisträger sind beispielsweise Friedrich Dürrenmatt oder Botho Strauß. Jetzt ist Ursula Krechel dran. » mehr

Ernst Augustin

04.11.2019

Boulevard

«Der ewige Geheimtipp» - Ernst Augustin ist tot

Ernst Augustin hielt sich stets für den «ewigen Geheimtipp». Jetzt ist der Schriftsteller, der auch Arzt und Psychiater war, gestorben. Die Öffentlichkeit gesucht habe er nicht, sagte er einmal - sie ... » mehr

Lena Gorelik spricht am 4. November im Haus Contakt über "Lebensgrenzen".

26.10.2019

Feuilleton

Was vom Eisernen Vorhang blieb

Coburg - Zu einem Vortrag mit Fotografien unter dem Titel "Lebensgrenzen. Eine Reise entlang des Eisernen Vorhangs" laden das Evangelische Bildungswerk Coburg und der Coburger Literaturkreis für Monta... » mehr

Literaturnobelpreisträger Handke

16.10.2019

Boulevard

Handke reagiert aufgebracht auf Stani?ic-Kritik

Die Kritik am diesjährigen Literaturnobelpreisträger Peter Handke reißt nicht ab. Der Autor gibt sich dünnhäutig. » mehr

Sa?a Stani?ic

14.10.2019

Topthemen

Saša Stanišic erzählt vom Zufall der Herkunft

Großtanten, die ins Weltall fliegen wollen, schwimmunfähige Flößer - und ein Autor, der die Erinnerungen seiner Familie zum Leben erweckt: Mit «Herkunft» liefert Sa?a Stani?ic den Text der Stunde. Doc... » mehr

Sa?a Stani?ic

14.10.2019

Boulevard

Deutscher Buchpreis für Sa?a Stani?ic - Dankesrede mit Wut

Für «Herkunft» wird Sa?a Stani?ic mit dem Deutschen Buchpreis geehrt. Seine Dankesrede nutzt er, um mit einem anderen Autor abzurechnen. » mehr

Elke Heidenreich

14.10.2019

Boulevard

Elke Heidenreich mag keine Literaturpreise

Bücher und Preise passen einfach nicht zusammen. Findet die Autor und Moderatorin Elke Heidenreich. » mehr

Miku Sophie Kühmel

12.10.2019

Boulevard

ZDF-«aspekte»-Literaturpreis für Miku Sophie Kühmel

Miku Sophie Kühmels erster Roman «Kintsugi» hat viel Aufsehen erregt. Für ihn erhält sie auf der Frankfurter Buchmessesie den ZDF-«aspekte»-Literaturpreis. Das Werk ist aber auch noch für eine andere ... » mehr

Kalenderblatt

07.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 8. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 08. Oktober 2019: » mehr

Kalenderblatt

05.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 6. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 06. Oktober 2019: » mehr

Norbert Scheuer

25.09.2019

Boulevard

Norbert Scheuer erhält Wilhelm-Raabe-Literaturpreis

Ein kleiner Eifelort wird bei ihm zum Universum. Für seinen neuen Roman wird der Romancier Norbert Scheuer ausgezeichnet. » mehr

Shortlist Deutscher Buchpreis

17.09.2019

Boulevard

Drei Debüts auf der Shortlist für den Buchpreis

Wer gewinnt den Deutschen Buchpreis? Bis Mitte Oktober stehen sechs Romane zur Wahl. Auffällig: Die Hälfte der Nominierten ist unter 30. Die Jungen schauen vor allem bei einem Thema genau hin. » mehr

Karin Schmidt-Friderichs Mainz

03.09.2019

Feuilleton

Neue Branchensprecherin: Bücher als Impfstoff gegen platte Parolen

Karin Schmidt-Friderichs schwärmt für den Lese-Flow in Romanen. Die künftige Vorsteherin im Börsenverein des Deutschen Buchhandels geht die neue Aufgabe mit einem Plädoyer für kulturelle Vielfalt an. ... » mehr

Gewaltszene

01.09.2019

Boulevard

«Die Katze und der General» am Thalia: Abend gegen den Krieg

Am Thalia Theater Hamburg beginnt die Spielzeit 2019/20. Zur Eröffnung zeigt die Regisseurin Jette Steckel die Uraufführung des Tschetschenien-Kriegsromans «Die Katze und der General» von Erfolgsautor... » mehr

Deutscher Buchpreis

20.08.2019

Feuilleton

Viele Debüts auf der Longlist für Deutschen Buchpreis

Viele neue Autoren haben es in die Auswahl für den Deutschen Buchpreis 2019 geschafft. » mehr

Bücher

20.08.2019

Boulevard

Deutscher Buchpreis: Viele Debüts auf der Longlist

Eine komische Irre und ein arroganter Fußballprofi. Das Patriarchat als einsame Insel, der Sommer von 1969 und ein Rächer namens «Mobbing Dick». Die Longlist ist bunt - und so jung und frisch wie selt... » mehr

Eva Menasse

26.05.2019

Boulevard

Ludwig-Börne-Preis für Eva Menasse

Die aus Österreich stammende Wahl-Berlinerin istausgezeichnet worden. Die Laudatio hielt der neue der Chef des Rowohlt Verlags, Florian Illies. » mehr

Sachbücher

21.05.2019

Boulevard

Buchbranche vergibt Deutschen Sachbuchpreis

Die Buchbranche will mehr Aufmerksamkeit auf Sachbücher lenken - und dem Handel damit ein neues Marketinginstrument verschaffen. Dafür gibt es künftig eine eigene Auszeichnung. Die Prämierung wird in ... » mehr

Leipziger Buchmesse - Anke Stelling

21.03.2019

Boulevard

Anke Stelling: Meine Themen werden mit mir älter

Anke Stelling ist knapp bei Kasse. Nun hat die Schriftstellerin den Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse bekommen. Was macht sie mit dem Geld? » mehr

Leipziger Buchmesse - Anke Stelling

21.03.2019

Hintergründe

Anke Stelling: «Schäfchen im Trockenen»

Was tun, wenn man sich im Berlin-Mitte-Lebensgefühl wohl fühlt - aber das Geld dafür nicht reicht? Anke Stelling umkreist in ihrem neuen Roman oberflächlich diese Frage - doch sie geht letztlich mit a... » mehr

Anke Stelling

21.03.2019

Feuilleton

«Weiß man doch» - Anke Stellings Roman über die Zumutung des Alltags

Was tun, wenn man sich im Berlin-Mitte-Lebensgefühl wohl fühlt - aber das Geld dafür nicht reicht? Anke Stelling umkreist in ihrem neuen Roman oberflächlich diese Frage - doch sie geht letztlich mit a... » mehr

Leipziger Buchmesse - Harald Jähner

21.03.2019

Boulevard

Anke Stellings Wutbuch gewinnt Leipziger Buchpreis

Wenn die Leipziger Buchmesse beginnt, dreht sich alles um den renommierten Preis der Schau. In der Belletristik geht er in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge an eine Frau. » mehr

Anna Burns

28.01.2019

Boulevard

Britischer Literaturpreis verliert Millionen-Sponsor

Salman Rushdie hat ihn gewonnen ebenso wie Julian Barnes, Margaret Atwood und andere renommierte Autoren. Nun steht der begehrte Man Booker Prize vor einer großen Veränderung. » mehr

Gianna Molinari stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und liest am 4. Juli um 19.30 Uhr im Kunstverein. Frank Rumpenhorst/dpa

23.01.2019

Coburg

Tafelrunden und Höhenflüge

Der Coburger Literaturkreis kümmert sich nicht nur um "Coburg liest!". Im Juli stellt er die Schweizer Autorin Gianna Molinari vor. » mehr

Robert Menasse

04.01.2019

Boulevard

Buchpreisträger Menasse in der Kritik

Hat der Wiener Autor und Träger des Deutschen Buchpreises bewusst Zitate gefälscht? Die Staatskanzlei in Mainz entscheidet nun, ob sie bei der geplanten Verleihung der Carl-Zuckmayer-Medaille an Rober... » mehr

08.10.2018

Schlaglichter

Deutscher Buchpreis für Inger-Maria Mahlke

Die Berliner Schriftstellerin Inger-Maria Mahlke hat den Deutschen Buchpreis 2018 gewonnen. Die Auszeichnung für den Teneriffa-Roman «Archipel» begründete die Jury mit vielen schillernden Details, die... » mehr

Inger-Maria Mahlke

08.10.2018

Boulevard

Familienroman gewinnt Deutschlands wichtigsten Branchenpreis

Zum ersten Mal seit fünf Jahren bekommt wieder eine Frau den Deutschen Buchpreis - für einen auf der Ferieninsel Teneriffa angesiedelten Roman. In ihrer Rede dankt die Gewinnerin ihrer entlassenen Ver... » mehr

08.10.2018

Schlaglichter

Entscheidung über Deutschen Buchpreis - Finale

In Frankfurt fällt die Entscheidung über den Deutschen Buchpreis. Im Finale um den besten deutschsprachigen Roman des Jahres stehen sechs Autoren, darunter Maxim Biller und Nino Haratischwili. » mehr

Stephan Thome

11.09.2018

Boulevard

Deutscher Buchpreis: Sechs Fabulierer auf der Shortlist

Ein religiöser Aufstand in China, das Leben auf Teneriffa oder die düstere Geschichte um einen Riesengeier: Das sind Themen der Romane, die ins Finale beim Deutschen Buchpreis gekommen sind. Innerdeut... » mehr

Thomas Lehr

26.09.2017

Feuilleton

Zwischen Kunst und Solarphysik: Thomas Lehrs «Schlafende Sonne»

Thomas Lehr hat mit «Schlafende Sonne» den ersten Teil eines literarischen Megaprojekts vorgelegt und landet damit gleich auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. » mehr

15.08.2017

Feuilleton

Buchpreis 2017: Komödien gegen Krisen

Die Longlist für den Buchpreis steht. Die nominierten 20 Autoren haben die Jury "gestochen und gebissen". Viele Junge sind darunter, aber auch sie sind ziemlich wütend. » mehr

Lesen

05.04.2016

Feuilleton

156 Romane für Deutschen Buchpreis eingereicht

Der beste deutschsprachige Roman wird in diesem Jahr unter mehr als 150 Titeln ermittelt. » mehr

Autor Frank Witzel

07.03.2016

Feuilleton

Buchpreis hat Frank Witzels Leben verändert

Früher hat Frank Witzel sein Brot mit Gitarrenunterricht verdient. Seit dem Gewinn des Deutschen Buchpreises tourt er mit seinem dicken Roman durch die Republik - und ist erstaunt, dass auch Jüngere s... » mehr

Schreibende Denker beim intensiven Meinungsaustausch (von links) Ryszard Krynicki, Michael Krüger und Lutz Seiler. Foto: Markus Häggberg

15.10.2015

Lichtenfels

Worte halten Menschen am Leben

Die Lyriker Ryszard Krynicki und Lutz Seiler lassen zusammen mit dem Chef des Carl-Hanser- Verlags, Michael Krüger, beim intellektuellen Plaudestündchen hinter die Kulissen den des Literaturbetriebs b... » mehr

Ryszard Krynicki, Michael Krüger und Lutz Seiler (von links) im Gespräch. Foto: Vogt

15.10.2015

Feuilleton

Zwei Generationen Dichter

Bei Lied & Lyrik stellen Ryszard Krynicki und Lutz Seiler in Banz ihre Gedichte vor. » mehr

Mehr als eine Familiengeschichte: Ihr Buch "Vielleicht Esther" stellt Katja Petrowskaja auf Einladung des Literaturkreises in Coburg vor. 	Foto: Ungelenk

16.10.2014

Feuilleton

Im Sog des Traumas

Katja Petrowskaja stellt ihr preisgekröntes Debüt "Vielleicht Esther" beim Coburger Literaturkreis vor. Sie erzählt darin eindringlich vom Unheil des 20. Jahrhunderts. » mehr

26.10.2013

Feuilleton

Spannend, skurril, sensibel

Astrid Rosenfeld liest am Coburger Gymnasium Casimirianum aus ihrem Roman "Elsa ungeheuer". Und sie stellt sich den Fragen der Schüler/innen. » mehr

^