Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Boulevard

Abschied von Berlinale-Chef Dieter Kosslick

«Ich werde ihn vermissen». Sagt Diane Kruger über den scheidenden Berlinale-Direktor Diane Kruger.



Dieter Kosslick
Dieter Kosslick leitet in diesem Jahr zum letzten Mal die Berlinale.   Foto: Jens Kalaene

Bei der Berlinale herrscht dieses Jahr etwas Wehmut: Prominente würdigen den scheidenden Direktor Dieter Kosslick. Der 70-Jährige leitet in diesem Jahr zum letzten Mal die Internationalen Filmfestspiele Berlin.

«Er hat mir in meiner Karriere sehr viel geholfen, ich habe mich hier immer sehr willkommen gefühlt, von Anfang an», sagte die Schauspielerin Diane Kruger (42) der Deutschen Presse-Agentur. Sie habe dank Kosslick viele große Momente ihres Leben bei dem Festival verbringen dürfen. «Ich werde ihn vermissen.»

«Seine Berlinale hat immer Spaß gemacht», sagte die Schauspielerin Heike Makatsch (47). «Er hat einen kulturellen Magneten geschaffen.» Als Aushängeschild habe er einen großen Wiedererkennungswert und viel Charme und Engagement. «Nicht alle Eröffnungsfilme haben mich umgehauen, aber das muss ja auch nicht sein.»

Der Schauspieler Franz Rogowski (33) betonte: «Ich mag den Dieter einfach. Ich glaube, er hat das Festival über eine lange Zeit auch als Mensch geprägt.» Den Zeitpunkt des Abschieds hält Regisseur Wim Wenders (73) für gut gewählt: «Ich freue mich für ihn, dass er nicht zu spät geht und nicht zu früh geht, sondern jetzt "mitten im Saft" etwas anderes macht.» 

Der Schauspieler Jürgen Vogel (50) erinnerte sich an ein Erlebnis bei einer Projektpräsentation, als Kosslick noch Chef der Filmstiftung NRW war. «Dieter hatte eine Gitarre in seinem Büro und hat angefangen, ein Lied zu machen, weil wir auch über Musik geredet hatten. Das fand ich megageil, so etwas hat man nicht so oft.»

Nach 18 Jahren mit Kosslick beginnt nach der diesjährigen Berlinale eine neue Ära. Neuer künstlerischer Leiter wird der Italiener Carlo Chatrian (47), Mariette Rissenbeek (62) wird geschäftsführende Leiterin.  

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
12:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Diane Kruger Dieter Kosslick Facebook Film & Kinofestivals Filmfestspiele von Berlin Heike Makatsch Jürgen Vogel Künstlerische Leiter Schauspieler Schauspielerinnen Twitter Wim Wenders
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Berlinale 2020 - Daniel Brühl

23.02.2020

Party-Marathon auf der Berlinale

Stars auf dem roten Teppich, Autogrammjäger und jede Menge Gespräche: Bei der Berlinale ist das Partygeschehen in vollem Gange. Neben Feierlaune gibt es auch ernste Momente. » mehr

Carlo Chatrian + Mariette Rissenbeek

13.02.2020

Mit «Adrenalinfaktor»: Erste Berlinale für neue Doppelspitze

Johnny Depp, Hillary Clinton, Helen Mirren - die Gästeliste für die Internationalen Filmfestspiele ist lang. Am nächsten Donnerstag geht es los in Berlin. Und eine große Frage wird sein: Wie schlägt sich die neue Führung... » mehr

Jeremy Irons

09.01.2020

Jeremy Irons wird Jurypräsident der Berlinale

In sechs Wochen beginnen die Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Die neue Leitung hält noch manches Detail geheim - eine wichtige Personalie aber hat sie nun verraten. » mehr

Carlo Chatrian

29.12.2019

Berlinale-Chef Chatrian: Gibt noch viele Dinge zu tun

Der Italiener Carlo Chatrian und die Niederländerin Mariette Rissenbeek bereiten die Filmfestspiele vor. Wie will die Berlinale mit Netflix umgehen? Und wie um Himmels willen guckt man Hunderte von Filmen? » mehr

Jeremy Irons

20.02.2020

Berlinale: Jury-Präsident Irons mit persönlicher Erklärung

Mit politischen Filmen hat die Berlinale immer wieder für Aufsehen gesorgt. Zum Auftakt der 70. Ausgabe setzt Jury-Präsident Irons eine persönliche Erklärung voran - die auch politisch geladen ist. » mehr

Berlinale 2020 - Paula Beer

29.02.2020

Berlinale 2020: Paula Beer ist beste Darstellerin

Jubel für einen deutschen Beitrag: Für ihre Darstellung in Christian Petzolds Liebesfilm «Undine» gewinnt Paula Beer einen Silbernen Bären - mit gerade mal 25 Jahren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
12:09 Uhr



^