Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Al Bano darf wieder in der Ukraine singen

Im März war Schlagerstar Al Bano in der Ukraine auf die Schwarze Liste gesetzt worden. Jetzt hat sich wieder alles geklärt.



Sänger Al Bano
Al Bano darf nach Aussage seines Anwalts bald wieder in der Ukraine auftreten.   Foto: Guido Kirchner

Der italienische Schlagerstar Al Bano (76) darf nach Aussage seines Anwalts bald wieder in der Ukraine auftreten. «Alles geklärt mit der neuen Regierung. Sie werden ihn von der Schwarzen Listen nehmen», sagte der Rechtsanwalt Cristiano Magaletti am Donnerstag der Nachrichtenagentur Ansa.

Der Süditaliener, der mit Ohrwürmern wie «Felicità» oder «Sempre sempre» im Duett mit seiner Ex-Frau Romina Power (67) berühmt wurde, war im März in der Ukraine auf die Schwarze Liste gesetzt worden. Das Kulturministerium in Kiew bezeichnete ihn als Gefahr für die nationale Sicherheit. Hintergrund waren Interviews, in denen er die russische Annexion der Schwarzmeerhalbinsel Krim begrüßt haben soll.

Al Bano, der bürgerlich Albano Carrisi heißt, sagte dazu, dass er sich für die Angelegenheit eigentlich nie interessiert habe, denn er sei Sänger und kein Politiker. Italienische Medien hätten ihn 2014 zu Aussagen gebracht, die nicht in seine Kompetenz fielen. Inzwischen habe er sich mit der Materie befasst und kenne die Position der internationalen Gemeinschaft bezüglich der territorialen Integrität der Ukraine einschließlich der Krim.

«Ich hoffe, zu einem großen Fest des Friedens und der Musik in die Ukraine eingeladen und empfangen zu werden», sagte Al Bano. Italienische Sänger sind im Gebiet der ehemaligen Sowjetunion schon seit kommunistischen Zeiten sehr populär.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Italienische Sänger Sänger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Neil Young

05.08.2020

Neil Young verklagt Trump-Team wegen Verwendung seiner Songs

Im US-Wahlkampf werden bei Auftritten von Donald Trump immer wieder Songs von Musikern gespielt, die das nicht wollen. Nun hat ein kanadischer Rockstar eine Klage eingereicht. » mehr

Tony Bennett

04.08.2020

Promi-Ständchen und Glückwünsche für Tony Bennett

Als Musiker wird Tony Bennett immer noch verehrt. Auch aktuelle Popstars suchen seine Nähe. Nun hat der gebürtige New Yorker seinen 94. Geburtstag gefeiert. Gratulationen kamen von allen Seiten - viele natürlich musikali... » mehr

Mike Krüger

02.08.2020

Mike Krüger versucht es mit Sylt statt Spanien

Eigentlich wollte Komiker und Sänger Mike Krüger den Sommer im warmen Spanien verbringen. Doch aus seinen Plänen wurde wegen Corona nichts. Wohin es den 68-Jährigen stattdessen zieht, hat er der Deutschen Presse-Agentur ... » mehr

Udo Lindenberg

30.07.2020

Udo Lindenberg hofft auf «Schluss mit dem ewigen Ego»

Wie könnte die Welt nach der Corona-Pandemie aussehen? Udo Lindenberg hat da ganz konkrete Hoffnungen und Vorstellungen. » mehr

Mick Jagger

29.07.2020

Popmusiker fordern mehr Song-Rechte

Freiheitslieder und gesellschaftskritische Songs als musikalischer Hintergrund im US-Wahlkampf? Für viele Künstler ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Stars wie Neil Young, die Stones oder Lionel Richie wehren sich. Ihr ... » mehr

Neil Young

28.07.2020

Neil Young erwägt Klage gegen Donald Trump

Der aus Kanada stammende Musiker hat seine Meinung geändert und erwägt, nun doch rechtliche Schritte gegen den US-Präsidenten einzuleiten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2019
16:58 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.