Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Boulevard

Berichte: Obamas kaufen Luxus-Strandvilla auf US-Insel

Der ehemalige US-Präsident und seine Frau Michelle sollen sich eine neue Immobilie zugelegt haben. Die Rede ist von einem Luxusanwesen am Strand von Martha's Vineyard - ein Millionenobjekt.



Michelle + Barack Obama
Barack Obama, ehemaliger Präsident der USA, und die ehemalige First Lady Michelle Obama sollen eine Stranvilla auf Martha's Vineyard gekauft haben.   Foto: Ashlee Rezin Garcia/Chicago Sun-Times/AP/dpa

Der frühere US-Präsident Barack Obama und die ehemalige First Lady Michelle Obama haben Medienberichten zufolge ein Luxusanwesen am Strand der Insel Martha's Vineyard gekauft. Das berichten sowohl das Promi-Portal «TMZ» als auch die Lokalzeitungen «Vineyard Gazette» und «Martha's Vineyard Times».

Aus dem Grundbucheintrag im Bezirk Dukes geht hervor, dass der frühere Besitzer des Basketball-Teams Boston Celtics, Wycliffe Grousbeck, das Anwesen am Mittwoch für 11,75 Millionen Dollar (10,58 Millionen Euro) verkauft hat. Der Name der Obamas wird darin nicht genannt.

Als Käufer tritt ein Treuhandfonds auf, der nach Angaben der «Vineyard Gazette» die frühere Präsidentenfamilie repräsentiert. Die Zeitung berichtete, die Villa im US-Bundesstaat Massachusetts habe 640 Quadratmeter Wohnfläche und liege auf einem fast 120.000 Quadratmeter großen Grundstück - letzteres entspricht mehr als 16 Fußballfeldern. Das Haus in Strandlage habe sieben Schlafzimmer und mehrere Kamine, auch ein Pool darf natürlich nicht fehlen.

Diesem Bericht zufolge haben die Obamas ein Schnäppchen gemacht: Das Haus sei seit 2015 auf dem Markt, als es für 22,5 Millionen Dollar angeboten worden sei. Im Sommer sei der Preis auf 16,25 Millionen Dollar und dann auf 14,85 Millionen Dollar reduziert worden. Die Obamas - wie andere gut betuchte Prominente regelmäßige Besucher von Martha's Vineyard - kennen das Haus gut: Im August hatten sie es für ihren Urlaub gemietet. Seitdem gab es Gerüchte, dass sie das Anwesen kaufen könnten.

Die «Martha's Vineyard Times» zitierte aus der Verkaufsanzeige, wonach das Haus einen «spektakulären Blick aufs Wasser» biete - Meeresrauschen inklusive. «TMZ» berichtete, das Anwesen verfüge auch über ein Bootshaus und einen privaten Strand. «Die Einweihungsparty nächsten Sommer wird heiß!», meint das Promi-Portal zu wissen.

Selbst nach acht Jahren im Weißen Haus (2009 bis 2017) könnte sich Barack Obama die Villa nur mit seinem Präsidentengehalt nicht leisten: Der Chef im Oval Office bekommt in den USA ein Jahresgehalt von 400.000 Dollar. Dennoch dürfte den Obamas der Kauf der Luxusimmobilie nicht schwergefallen sein: US-Medienberichten zufolge bekamen sie für einen Autorenvertrag für zwei Bücher von einem Verlag einen Vorschuss von 60 Millionen Dollar. Michelle Obama hat Millionen Exemplare ihrer Memoiren mit dem Titel «Becoming» verkauft. Barack Obamas Memoiren lassen noch auf sich warten. Er verdient allerdings zusätzlich Geld durch Vorträge.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
10:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Barack Obama Berichte Boston Celtics Dollar Grundbücher Grundstücke Michelle Obama Millionen Dollar Präsidenten der USA Strände Verkaufsanzeigen Weißes Haus Zeitungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Barack Obama

18.08.2019

Obamas Basketball-Trikot für 120.000 Dollar versteigert

Während der Schulzeit trug er die 23. Jetzt hat ein altes Basketball-Trikot von Barack Obama einen neuen Besitzer gefunden. » mehr

Bücher

09.01.2020

Buchmarkt mit Umsatzplus - Sachbücher besonders erfolgreich

Es geht bergauf im Buchhandel: Das vergangene Jahr endet für die Branche mit einem Umsatzplus. Mehr Bücher wurden allerdings nicht verkauft. » mehr

Mark Hamill

24.12.2019

«Star Wars 9» startet erfolgreich an den Kinokassen

Die Analysten haben sich zwar leicht getäuscht, aber Disney ist zufrieden: Der neue «Star Wars»-Film hat an seinem Startwochenende überzeugt. » mehr

Lizzo

20.11.2019

US-Sängerin Lizzo hat die meisten Grammy-Chancen

Lizzo, Billie Eilish und Lil Nas X sind jung und erst seit relativ kurzer Zeit erfolgreich, bei den Grammys aber haben sie jetzt schon die meisten Nominierungen einsammeln können. Am Rande gibt es auch deutsche Gewinncha... » mehr

Weihnachten im Weißen Haus

02.12.2019

Melania Trump präsentiert Weihnachtsdeko im Weißen Haus

Die Weihnachtsdeko im Weißen Haus ist eine Herzensangelegenheit von Melania Trump. In diesem Jahr beschwört sie den «Geist Amerikas». » mehr

Clive Owen

16.11.2019

Clive Owen spielt Bill Clinton in TV-Produktion

In der dritten Staffel des preisgekrönten TV-Formats «American Crime Story» soll es um die Clinton-Affäre gehen. Die Hauptfigur spielt Clive Owen. Eie weitere wichtige Rolle ist jedoch noch nicht besetzt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang der Stadt Coburg 2020 Coburg

Neujahrsempfang der Stadt Coburg 2020 | 18.01.2020 Coburg
» 42 Bilder ansehen

Wein- und Bierprinzessin auf der Grünen Woche

Wein- und Bierprinzessin beehren die Grüne Woche (Berlin | 17.01.2020 Berlin
» 7 Bilder ansehen

Fridays for Future Haßfurt

Fridays for Future Haßfurt | 17.01.2020 Haßfurt
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
10:23 Uhr



^