Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

Boris Becker: Insolvenzverfahren war schwierigste Zeit

«Ich bin und war immer zahlungsfähig»: Sagt Boris Becker über seine finanzielle Situation.



Boris Becker
Boris Becker hat in der letzten Zeit einiges durchgemacht.   Foto: Uwe Anspach/dpa

Boris Becker (51) hat das Insolvenzverfahren gegen ihn als «die schwierigste Zeit» seines Lebens bezeichnet. «Ich möchte meinem schlimmsten Feind nicht wünschen, was ich in den letzten zwei Jahren erlebt habe», sagte der Ex-Tennisstar der «Bild am Sonntag».

«Vielleicht war es aber auch für mein Leben notwendig, weil reinigend. Ich habe doch einige Fehler in der Vergangenheit gemacht.» Becker unterstrich: «Ich bin und war immer zahlungsfähig.» Er gebe aber 52 Prozent seiner Einkünfte an den Insolvenzverwalter ab. Dieses Verfahren laufe maximal noch 18 Monate. «Nachdem die Bank jetzt bezahlt ist, habe ich die Zügel wieder in der Hand und kann das Verfahren sogar früher abschließen.» Es seien jetzt noch Forderungen diverser Gläubiger von unter einer Million Euro offen.

Becker sagte, er habe drei Optionen. Entweder warte er die verbleibenden 18 Monate und gebe weiter 52 Prozent seiner Einnahmen ab. Oder er zahle die gesamte Summe auf einen Schlag. Die dritte Variante sei eine Einigung mit den verbleibenden Gläubigern. «Wenn ich mich einige, würde das Verfahren vollständig und sofort annulliert werden. Und das ist in der Tat in diesem Jahr möglich. Dann hätte der Insolvenzverwalter seinen Wimbledon-Sieg und ich auch gewonnen.»

Er sei nie pleite gewesen, so Becker. «Ich verfüge über Einkommen und kann davon leben. Ich kann mir ein Flugticket und einen Oktoberfest-Besuch leisten», sagte der dreimalige Wimbledongewinner, der heute als TV-Experte arbeitet. Er unterstütze alle seine Kinder. «Sie besuchen gute Schulen und Universitäten, das ist alles nicht billig.»

Auf einen Porsche oder eine S-Klasse könne er leicht verzichten. «Der Mensch Boris Becker fragt sich heute sehr oft: Brauche ich das überhaupt? Die Antwort ist in vielen Dingen "Nein". Aber ich gebe zu: Der Weg von der Economy- in die Business-Klasse ist leicht, der Weg zurück schwerer.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 10. 2019
13:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Boris Becker Insolvenzverfahren Insolvenzverwalter Porsche Schulen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tyksland

07.11.2019

Deutsche und Dänen feiern gemeinsames Kulturjahr

Mit einem gemeinsamen Kulturjahr zelebrieren Dänemark und Deutschland ihre gegenseitige Verbundenheit. Das Verhältnis zwischen den beiden Nachbarn ist gut und gerade heute wichtig geworden - nicht nur in der Kultur. » mehr

Oliver Pocher

12.07.2019

Oliver Pocher ersteigert Pokale von Boris Becker

Oliver Pocher und Boris Becker beharkten sich schon öfter in der Öffentlichkeit. Nun nutzt die TV-Ulknudel eine schwierige Phase der Tennis-Legende für einen medialen Clou. Ist er zu weit gegangen? » mehr

Vera Friedländer

27.10.2019

Zwangsarbeiterin in NS-Zeit: Autorin Vera Friedländer tot

Die Autorin starb am Freitag im Alter von 91 Jahren bei Berlin, wie der Verlag Das Neue Berlin unter Berufung auf ihren Sohn Ulrich Schmidt am Sonntag bestätigte. » mehr

Mythos Marbella

14.08.2019

Mythos Marbella damals und heute

In Marbella gaben sich einst die Promis die Klinke in die Hand. Alfonso Prinz zu Hohenlohe und sein Hotel standen im Mittelpunkt des Jetset-Rummels an der Costa del Sol. Was ist vom Mythos geblieben? Eine Spurensuche mit... » mehr

Boris Becker

11.07.2019

Zwangsversteigerung von Becker-Erinnerungsstücken zu Ende

Auf den letzten Drücker steigen die Gebote für die Erinnerungsstücke des insolventen Ex-Tennisstars noch einmal kräftig an. Boris Becker lässt sich von dem Ausverkauf seiner Trophäen aber nicht die Laune beim Wimbledon-T... » mehr

Boris Becker

24.06.2019

Boris Becker muss sich von Trophäen trennen

Boris Becker nimmt von wichtigen Erinnerungsstücken Abschied - sie werden Interessierten in einer Online-Auktion angeboten. Aber wie viel bringen TV-Preise und Trophäen bei der Zwangsversteigerung ein? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 10. 2019
13:13 Uhr



^