Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Brendan Gleeson spielt Donald Trump in TV-Serie

Er ist ein Mann für außergewöhnliche Rollen. Jetzt stellt sich Brendan Gleeson einer ganz besonderen Herausforderung.



Brendan Gleeson
Der irische Schauspieler Brendan Gleeson will sich in Donald Trump verwandeln.   Foto: Michael Kappeler/dpa

Der irische Schauspieler Brendan Gleeson (64, «Harry Potter», «Brügge sehen... und sterben?») soll in einer TV-Miniserie den US-Präsidenten Donald Trump (73) spielen.

CBS Studios gab die Besetzung für die geplante vierstündige Serie am Montag auf Twitter bekannt. Die Produktion beruht auf dem Buch «A Higher Loyalty: Truth, Lies and Leadership» (deutscher Titel: «Größer als das Amt: Auf der Suche nach der Wahrheit - der Ex-FBI-Direktor klagt an») von dem früheren FBI-Chef James Comey. Jeff Daniels (64, «The Newsroom») wird in dessen Rolle schlüpfen.

Das Skript stammt von «Captain Phillips»-Autor Billy Ray, die Dreharbeiten sollen im November beginnen. Ex-FBI-Chef Comey hatte das Bestseller-Buch im April 2018 veröffentlicht. Darin zeichnete er ein verheerendes Porträt des Präsidenten als notorischem Lügner und unmoralischer Führungsperson. Comey war im Mai 2017 von Trump entlassen worden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
07:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Columbia Broadcasting System Donald Trump FBI-Chefs Harry Potter Irische Schauspieler James Comey Jeff Daniels Präsidenten der USA Schauspieler Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dwayne Johnson

04.06.2020

Dwayne Johnson sendet emotionale Botschaft an Trump

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd wird der Protest in den USA immer lauter. Hollywood-Star Dwayne Johnson hat sich jetzt direkt an den US-Präsidenten gewandt. » mehr

J.K. Rowling

11.06.2020

J.K. Rowling spricht erstmals über häusliche Gewalt

Die Werke über Zauberlehrling Harry Potter gelten als vorurteilsfrei. Autorin J.K. Rowling selbst wird aber intolerantes Verhalten vorgeworfen. Sie reagiert mit einem Text - und verriet Persönliches. » mehr

Taylor Swift

23.07.2020

Überraschung: Taylor Swift veröffentlicht neues Album

Große Freude bei den Fans von Taylor Swift: Nach «Lover» kommt jetzt ganz überraschend «Folklore». » mehr

Hillary Clinton

25.02.2020

«Madam Secretary»: Hillary Clinton auf der Berlinale

Kein Fan-Gekreische, aber immerhin Ovationen: Hillary Clinton wird auf der Berlinale wie ein Hollywoodstar empfangen. Dem politischen Geschäft entkommt sie dabei nicht und scheint auch nichts dagegen zu haben. » mehr

Kanye West

09.07.2020

Kanye West schmiedete Präsidentschaftspläne unter Dusche

Per Twitter kündigte Kanye West am Wochenende an, ins Rennen um das Weiße Haus einsteigen zu wollen. Wie ernst er das meint, ist immer noch unklar - aber jetzt bekommt er Unterstützung von unerwarteter Seite und verriet ... » mehr

Kanye West

05.07.2020

Kanye West will US-Präsident werden

Bescheidenheit war noch nie sein Ding: Der Hobbyprediger und Rapper Kanye West hat Großes vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
07:46 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.