Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Bryan Adams entschuldigt sich für Instagram-Post

Seine Äußerungen kamen gar nicht gut an. Jetzt rudert Sänger Bryan Adams zurück.



Bryan Adams
Bryan Adams hat sich entschuldigt.   Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Der kanadische Rockstar Bryan Adams («Summer of '69») hat sich für seine umstrittenen Äußerungen über die Ausbreitung des Coronavirus entschuldigt. Auf Instagram schrieb der 60-Jährige am Dienstag, er bitte bei allen um Verzeihung, die sich durch seine Veröffentlichung vom Vortag verletzt fühlten.

«Keine Ausrede, ich wollte nur über diese schreckliche Tierquälerei auf diesen Feuchtmärkten schimpfen und für Veganismus werben», schrieb er. Seine Gedanken seien bei all jenen, die mit der Pandemie zu tun hätten.

Am Montag hatte Adams ein Video gepostet, in dem er sein Lied «Cuts Like A Knife» spielt. Bezogen auf den pandemiebedingten Ausfall seiner Shows in der Londoner Royal Albert Hall schrieb der Musiker dazu, die ganze Welt sei grad auf Eis gelegt, nur weil es gierige virusmachende Mistkerle gebe, die Fledermäuse auf sogenannten Nassmärkten verkauften und äßen. Ihnen empfehle er, Veganer zu werden. Viele Nutzer kritisierten die Aussagen als rassistisch und enttäuschend.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 05. 2020
08:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bryan Adams Kultrocker Musiker Sänger Veganer Veganismus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bryan Adams

12.05.2020

Rassismusvorwürfe gegen Bryan Adams

Der kanadische Musiker kann wegen der Pandemie dieser Tage nicht auf die Bühne. Er glaubt zu wissen, wem er das zu verdanken hat und poltert gegen Asiaten, die auf Nassmärkten Fledermäuse kauften und zu sich nähmen. » mehr

Neil Young

24.08.2020

Kaum einer singt für Donald Trump

Donald Trump mag Musik von Neil Young. Doch die Begeisterung ist einseitig - der Rockstar bekämpft den US-Präsidenten. Auch sonst hat Trump so gut wie keine Fans in der Pop-Szene. Ob Kid Rock seinen Parteitag musikalisch... » mehr

Neil Young

17.08.2020

Neil Young sucht einen US-Präsidenten

Ein Politiker mit «Heart Of Gold» im Weißen Haus? Das wünscht sich wohl nicht nur Neil Young. Mit einem neu betexteten Polit-Song macht der Rockstar deutlich, was er vom amtierenden US-Präsidenten Donald Trump hält - näm... » mehr

Joaquin Phoenix

25.08.2020

Joaquin Phoenix setzt sich für vegane Ernährung ein

Schauspieler Joaquin Phoenix ist Veganer und hat für seine Aktionen schon häufig Aufmerksamkeit erhalten. » mehr

Mick Jagger

29.07.2020

Popmusiker fordern mehr Song-Rechte

Freiheitslieder und gesellschaftskritische Songs als musikalischer Hintergrund im US-Wahlkampf? Für viele Künstler ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Stars wie Neil Young, die Stones oder Lionel Richie wehren sich. Ihr ... » mehr

Udo Lindenberg

27.08.2020

Lindenberg: «Maske auf und da durch»

Die Pandemie hat auch ihn ausgebremst: Udo Lindenberg musste wie viele seiner Musiker- und Künstlerkollegen Shows absagen. Er hofft, dass wir bald wieder «clean» sind, und kritisiert Corona-Ignoranten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 44 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 05. 2020
08:16 Uhr



^