Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Boulevard

Charles und Camilla gedenken Terror-Opfern

De Terroranschlag von Christchurch erschütterte Neuseeland und die ganze Welt. Jetzt hat Prinz Charles mit Schülern gesprochen.



Prinz Charles und Herzogin Camilla in Neuseeland
Prinz Charles, (l-r), Camilla, und Premierministerin Jacinda Ahern beim Besuch der Cashmere High School.   Foto: Tim Rooke/PA Wire/dpa » zu den Bildern

Der britische Thronfolger Charles und seine Ehefrau Camilla haben am Freitag der 51 Todesopfer des rechtsextremistischen Anschlags auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch gedacht.

Acht Monate nach der Tat traf das Paar am Freitag während eines Neuseeland-Besuchs auch mit Freunden und Hinterbliebenen zusammen. Charles sagte bei einem Treffen mit Schülern der Cashmere High School: «Ich kann mir vorstellen, welch großen Schmerz ihr durchgemacht habt. Der einzige Ausweg ist Hoffnung.»

Der 71-Jährige lobte ausdrücklich den Zusammenhalt zwischen der muslimischen Gemeinde und anderen Einwohnern der Stadt. Der mutmaßliche Täter, ein Rechtsextremist aus Australien, sitzt in Neuseeland in Einzelhaft. Im kommenden Jahr soll der Prozess gegen ihn beginnen. Dem 28-Jährigen droht lebenslange Haft.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
14:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anschläge Prinz Charles Rechtsextremisten Terroranschläge Todesopfer Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Prinz William in Neuseeland

25.04.2019

Prinz William in Christchurch - Treffen mit Terror-Opfern

Prinz William zu Besuch in Neuseeland, zum dritten Mal schon. Im Mittelpunkt steht diesmal der Terroranschlag von Christchurch. Gleich nach der Ankunft begibt sich der Thronfolger in ein Krankenhaus. » mehr

Charles & Camilla

19.11.2019

In Neuseeland: Nasenkuss für Charles und Camilla

Gleich zwei Begrüßungen gab es für Prinz Charles und seine Frau Camilla in Neuseeland: Zunächst bereitete Premierministerin Jacinda Ardern den Royals einen offiziellen Empfang. Dann hießen die Maori-Ureinwohner das Paar ... » mehr

Prinz William in Neuseeland

26.04.2019

Prinz William: Liebe ist stärker als Hass

Sechs Wochen ist es her, dass bei einem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch 50 Menschen getötet wurden. Jetzt ist Prinz William zu Besuch. Er sieht in der Reaktion der muslimischen Gemeinde ein Beispiel für die We... » mehr

Gelände der Fusion

09.05.2019

Streit um Sicherheit beim «Fusion»-Festival wird lauter

Seit Unglücken und Anschlägen bei Großveranstaltungen wird viel mehr auf die Sicherheit geschaut. Kulturfreunde in Mecklenburg-Vorpommern finden aber, dass es die Polizei beim «Fusion»-Festival nun übertreibt. » mehr

Yusuf Islam

27.03.2019

Yusuf Islam tritt bei Trauerfeier in Christchurch auf

Der britische Musiker zeigt Haltung. Er hat sich mit einem Auftritt bei einer großen Trauerfeier für die 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Neuseeland angesagt. » mehr

Prinz Harry & Herzogin Meghan

21.01.2020

Prinz Harry wieder bei Meghan in Kanada

Harry und Meghan sind wieder in Kanada vereint und strahlen um die Wette. Wann wird sie das Leben in Großbritannien wieder einholen? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehrettung in Kronach

Rehrettung in Kronach | 25.01.2020 Kronach
» 6 Bilder ansehen

Unfall Neukenroth | 24.01.2020 Neukenroth
» 5 Bilder ansehen

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
14:52 Uhr



^