Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Christie's versteigert Werke deutscher Künstler

Deutsche Nachkriegskunst steht hoch im Kurs. Das Gemälde eines Schädels von Gerhard Richter beispielsweise schätzt das Londoner Auktionshaus auf einen Verkaufspreis bis zu 20 Millionen Euro geschätzt.



Christie's versteigert Werke deutscher Künstler
«Schädel» (1983), Öl auf Leinwand 80 x 65cm, von Gerhard Richter.   Foto: Christie's Images Ltd. 2018

Deutsche Nachkriegskunst dominiert die Oktober-Auktionen beim Londoner Auktionshaus Christie's.

Unter den Hammer kommen bei zwei aufeinander folgenden Auktionen am 4. und 5. Oktober unter anderem Werke von Gerhard Richter, Georg Baselitz, Martin Kippenberger und Sigmar Polke. Auch Werke aus der Sammlung des bedeutenden deutschen Galeristen und Sammlers Paul Maenz werden aufgerufen.

Wertvollstes Stück ist das Gemälde eines Schädels von Gerhard Richter. Es wird auf umgerechnet bis zu 20 Millionen Euro (18 Millionen britische Pfund) geschätzt und soll gleich am ersten Abend den Besitzer wechseln. «Schädel» ist im Jahr 1983 entstanden und wurde nach Angaben von Christie's vor 30 Jahren in der Münchener Galerie Fred Jahn letztmals öffentlich gezeigt.

Im Katalog zum 4. Oktober findet sich unter anderem auch das Werk «P.D. Fuss» von Georg Baselitz - ein elfteiliges Gemälde übergroßer Darstellungen verwundeter und verstümmelter menschlicher Füße. Baselitz malte es zwischen 1960 und 1963, nachdem er aus der DDR in die Bundesrepublik übergesiedelt war. Der Wert wird auf bis sechs bis elf Millionen britische Pfund geschätzt. Ein großformatiges Gemälde von Martin Kippenberger aus der Serie «Krieg Böse» mit einem Schätzwert von acht bis zwölf Millionen britische Pfund steht ebenfalls zur Versteigerung.

Aus der Kollektion des bedeutenden deutschen Galeristen und Sammlers Paul Maenz kommt ein Gemälde ohne Titel des US-Künstlers Keith Haring (Schätzwert bis zu fünf Millionen Pfund) zum Aufruf, außerdem Arbeiten von Albert Oehlen («Stier mit Loch») und Anselm Kiefer («Midgard»). Maenz, der 1970 seine Galerie in Köln gegründet hatte, sei «eine Schlüsselfigur des deutschen Nachkriegskunstmarkts», hieß es.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2018
13:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anselm Kiefer Auktionshäuser Gemälde Georg Baselitz Gerhard Richter Keith Haring Martin Kippenberger Pfund Sterling Sigmar Polke
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rubens-Gemälde

06.07.2020

Wertvolles Rubens-Gemälde unter Staubschicht wiederentdeckt

Es ist echt, das «Porträt einer Dame» aus dem 17. Jahrhundert, gemalt vom flämischen Altmeister Peter Paul Rubens (1577-1640). Jetzt soll es versteigert werden. » mehr

Flick-Sammlung

24.04.2020

Berlin verliert Flick-Sammlung

Der Namen Flick steht nicht nur für tiefste NS-Verstrickung, sondern auch für eine spektakuläre Kunstsammlung. Noch sind die Werke in Berlin zu sehen. Doch bald ist Schluss. » mehr

Gerhard Richter

22.09.2020

Gerhard Richter malt nicht mehr: «Irgendwann ist eben Ende»

Deutschlands größter Maler legt den Pinsel aus der Hand: Mit 88 Jahren beschließt Gerhard Richter sein Werk. Als Künstler setzt er sich allerdings noch nicht zu Ruhe. » mehr

Künstler Gerhard Richter

23.10.2019

«Kunstkompass»: Richter bleibt wichtigster Künstler

Er ist das Ruhmesbarometer der Kunstwelt - der seit fast 50 Jahren erscheinende «Kunstkompass». An der Spitze tut sich schon seit Jahren recht wenig. Aber unter den Aufsteigern gibt es einige Überraschungen. » mehr

Gerhard Richter

18.07.2020

Richter-Bild für mehr als zwei Millionen Euro versteigert

Gerhard Richters Bild «Christiane und Kerstin» zählt zu den frühen Arbeiten des Künstlers. Dementsprechend begehrt war es bei einer Auktion in München. » mehr

David Zwirner

25.03.2020

Corona-Krise: Kunstmarkt weicht ins Netz aus

Erstmals findet eine Kunstweltmesse im Internet statt. Auktionshäuser lassen den Hammer verstärkt online fallen. Die Kunstwelt taucht in Zeiten der Corona-Krise immer mehr in die virtuelle Welt ab. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburg

Auto macht sich selbstständig | 30.09.2020 Coburg
» 7 Bilder ansehen

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2018
13:12 Uhr



^