Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Boulevard

Drei Monate ohne «heute-Show» ab Mitte Juni

Millionen wollen zurzeit nicht auf sie verzichten, müssen es aber ab Mitte Juni wieder wochenlang: auf die «heute-Show». Im Corona-Jahr wurde die Nachrichtensatire selbst Nachricht und fährt Rekorde ein.



heute-Show
Oliver Welke führt durch die «heute show».   Foto: Sascha Baumann/ZDF/dpa

Elf Jahre alt wird sie Ende des Monats und ist für Millionen inzwischen ein TV-Ritual am Freitag: Die im Corona-Jahr besonders erfolgreiche ZDF-Satiresendung «heute-Show» geht am 12. Juni in ihre dreimonatige Sommerpause.

Das teilte das Zweite Deutsche Fernsehen in Mainz der Deutschen Presse-Agentur mit. Weiter geht es nach der Sommerpause demnach erst am Freitag, den 11. September.

Im laufenden Jahr 2020 erreichte die «heute-show» am Freitagabend bislang im Schnitt 5,22 Millionen Zuschauer bei einem Gesamtmarktanteil von 20 Prozent. Das ist ein Rekordjahr für die Show in Quotenhinsicht. Es sind rund eine Million mehr als durchschnittlich bei den 33 Ausgaben des vergangenen Jahres.

Im Jahr 2019 hatte die «heute-show» mit Oliver Welke durchschnittlich 4,20 Millionen Zuschauer (18,1 Prozent Gesamtmarktanteil).

Bei der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es 2020 bisher durchschnittlich 1,51 Millionen Zuschauer (18,6 Prozent Marktanteil).

Auch dieses Jahr sind wieder insgesamt 33 reguläre Ausgaben geplant. Am Freitag (15.5., 22.30 Uhr) steht die 14. Ausgabe 2020 an. Die letzte Ausgabe vor der Sommerpause am 12. Juni ist die 18. Ausgabe.

Das Online-Angebot der «heute-show» erzielte von Februar bis April durchschnittlich etwa 3,5 Millionen Sichtungen pro Monat. Die Abrufvideos der einzelnen Folgen erreichen im Zeitraum von Ende Januar bis Mitte Mai durchschnittlich fast 940.000 Sichtungen.

Die ZDF-Nachrichtensatire wurde dieses Jahr selbst zur Nachricht, nachdem Mitarbeiter am 1. Mai bei Dreharbeiten in Berlin angegriffen worden waren. Vermummte attackierten ein Kamerateam nach Dreharbeiten bei einer Demonstration gegen die Corona-Auflagen. Sechs Menschen wurden dabei nach ZDF-Angaben verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht von Tätern aus der linken Szene aus.

Welke reagierte darauf in der Sendung vom 8. Mai: «Diese Woche haben wir als Nachrichtensatire also mal erfahren, wie das ist, selber in den Nachrichten vorzukommen - schön.»

Am Ende der Sendung im Gespräch mit Satiriker Abdelkarim (38), der bei dem Überfall dabei war, ging Welke (54) nochmal näher auf den Vorfall ein. Er erinnerte auch an einen Angriff auf ein ARD-Kamerateam bei einer nicht genehmigten sogenannten Hygiene-Demo gegen die Corona-Beschränkungen vor dem Berliner Reichstagsgebäude.

Welke: «Da fragt man sich schon: Ist es wirklich konsequent, am Rande von Veranstaltungen, die sich angeblich für Grundrechte einsetzen, ausgerechnet die Pressefreiheit im wahrsten Sinne des Wortes mit Füßen zu treten? Das als kleine Denksport-Aufgabe für kommende Demos und als leicht pastorales Schlusswort.»

Die erste «heute-Show» wurde am 26. Mai 2009, einem Dienstag, ausgestrahlt. Sie kam zunächst monatlich. Seit dem 22. Januar 2010 hat sie ihren wöchentlichen Sendeplatz am Freitagabend.

Veröffentlicht am:
14. 05. 2020
08:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Erfolge Kundenkreise und Zielgruppen Marktanteile Nachrichten Oliver Welke Polizei Pressefreiheit Reichstagsgebäude Rekorde Satiriker Verbrecher und Kriminelle Überfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ottfried Fischer

10.04.2020

Ottfried Fischer hat in der Corona-Krise keinen Lagerkoller

Die Ostertage hatte sich Kabarettist Ottfried Fischer anders vorgestellt: Eigentlich wollte er mit seiner Lebensgefährtin verreisen. Da hat dem Paar das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun findet der... » mehr

Barbara Auer und Joachim Król

17.06.2020

Deutscher Fernsehpreis für Barbara Auer und Joachim Król

Die geplante Gala wurde wegen der Corona-Pandemie wieder abgesagt, Trophäen gab es dennoch. Die deutsche TV-Branche hat herausragende Leistungen mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Großer Gewinner ist ein Wende... » mehr

Masked Singer

01.06.2020

Kurz vor der Sommerpause: Das waren die TV-Highlights

Shows ohne Studiopublikum, Quotenhoch bei der «heute-Show» und erstmals seit 64 Jahren kein Eurovision Song Contest: Das Fernsehjahr 2020 ist wegen der Corona-Krise anders als die bisherigen. » mehr

Vom Winde verweht

11.06.2020

Rassismusvorwürfe gegen Filmklassiker und TV-Comedy

Selbstzensur oder respektvolle Maßnahme? Die Reaktion von Sendern wie HBO und BBC, Filme und Serien aus dem Programm zu nehmen, weil sie Rassismus bedienten, regt viele auf - auch in Deutschland. » mehr

Zehn Jahre «heute show»

05.06.2019

Zehn Jahre «heute-show» - Welke macht Sommerpause

Die «heute-show» ist seit zehn Jahren auf Sendung. Am Freitag kommt noch mal eine Ausgabe. Dann ist Sommerpause. Und die dauert ganz schön lange. » mehr

Christo

30.04.2020

Verhüllung des Pariser Triumphbogen durch Christo verschoben

Verpacken großer Monumente ist Christos Spezialität. Eine Aktion rund um den Pariser Triumphbogen muss wegen der Corona-Krise verschoben werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
14. 05. 2020
08:19 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.