Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Erste Fiaker sind wieder zurück

Überwiegend sind es Touristen, die Städte wie Wien und Salzburg per Kutschfahrt erkunden. Doch die Besucher bleiben derzeit aus. Die Branche leidet.



Fiaker
Adam Liko mit Mundschutz wartet auf Kundschaft.   Foto: Matthias Röder/dpa

In Wien und Salzburg sind die ersten Fiaker wieder zurück auf der Straße, warten aber oft vergeblich auf Kunden. «Die Situation ist sehr trist», sagte Werner-Christoph Kaizar von der Initiative «Pro Fiakerkultur» in Wien.

Die Touristen, die bisher 95 Prozent aller Kutschfahrten buchten, fehlten. Nun versuche die Branche, die Einheimischen für die Fahrten im Fiaker zu begeistern. Nach siebenwöchiger Pause wegen der Corona-Krise sind auch in Salzburg einige Kutschen unterwegs. Von den üblichen 14 Kutschen stünden nun sieben bereit, sagte Branchensprecher Franz Winter jüngst dem Online-Portal «Salzburg24». «Wir haben unser Angebot derzeit halbiert, damit jeder die Chance hat, wenigstens ein kleines Geschäft zu machen», so Winter. Der Kutscher trage eine Maske, nach jeder Fahrt werde desinfiziert.

Wien unterstützt die 21 Fiakerbetriebe mit ihren mehr als 300 Pferden. Von der Stadt gebe es drei Monate lang pro Pferd und Monat 250 Euro, sagte Kaizar. Allerdings decke das bei weitem nicht die Gesamtkosten für Futter, Kutscher, Pferdepfleger, Hufschmied, Tierarzt und Miete. Insgesamt seien in Wien rund 1000 Arbeitsplätze in der Fiaker-Branche bedroht. In der Krise sei allerdings die Kritik an der Branche verstummt, meinte Kaizar. Es sei von der Stadt ein neues Bekenntnis zu diesem Wahrzeichen zu spüren. Die Fiakerfahrten zählten laut Umfragen zu den wichtigsten Gründen für Städtetouristen nach Wien zu kommen.

Auch ohne Gäste würden die Tiere auf der Koppel oder mit Trainingskutschen bewegt. «Das Fiakerpferd möchte arbeiten», sagte Kaizar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2020
14:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Drohung und Bedrohung Krisen Kritik Kutschfahrten Städte Städtetouristen Tiere und Tierwelt Tierärztinnen und Tierärzte Touristen Umfragen und Befragungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Aktion «Night of Light» - Berlin

23.06.2020

«Night of Light» wirbt für Veranstalter

Veranstalter in ganz Deutschland fürchten sich um ihre Zukunft. Mit einer Licht-Aktion machten sie in der Nacht auf sich aufmerksam. » mehr

Tourismus in Venedig

02.06.2020

Touristenmagnet Venedig vor dem Neustart

Corona hat Venedig vor Augen geführt, wie fatal eine touristische Monokultur ist. Die Stadt, die einst überrannt wurde, fleht nun um Urlauber. Der Bürgermeister verspricht für die Zukunft einen «intelligenten» Tourismus.... » mehr

Cornelia Poletto

28.05.2020

Cornelia Poletto wäre gern Tierärztin geworden

Die Hamburgerin wechselte nach der Zehnten vom Gymnasium auf die höhere Handelsschule. Damit war es um ihren frühen Wunsch, mit Tieren zu arbeiten, geschehen. Doch sie bereut nichts. » mehr

Lockdown

22.06.2020

Gibt es eine Lockdown-Nostalgie?

Kurze Wege zur Arbeit, Ruhe selbst mitten in der Stadt und Rücksicht bei den Mitmenschen: Angesichts der Lockerungen und des wieder anschwellenden Alltagslebens sehnt sich mancher zurück in die Zeit der großen Corona-Bes... » mehr

Ikonen-Ausstellung in Recklinghausen

04.06.2020

Göttliches im Bild - Ikonen-Sammlung in Recklinghausen

Im vergangenen Jahr schenkte der frühere Düsseldorfer Jugendrichter Reiner Zerlin der Stadt Recklinghausen seine hochwertige Ikonen-Sammlung. Den größten Teil davon zeigt von diesem Samstag an eine Ausstellung in der Kun... » mehr

Billie Eilish

13.08.2020

Billie Eilish: Soziale Medien als Motor für Veränderungen

Billie Eilish ist nicht nur einer der größten Popstars der Welt, sondern für Millionen Fans auch Vorbild und Sprachrohr ihrer Generation. Im dpa-Gespräch wirbt die 18-Jährige für mehr Verständnis gegenüber «Digital Nativ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2020
14:46 Uhr



^