Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Boulevard

Freida Pinto will nicht mehr mit Woody Allen arbeiten

Nach Missbrauchsvorwürfen gegen den US-Regisseur möchte die indische Schauspielerin zukünftig nicht mehr für ihn vor der Kamera stehen.



Freida Pinto
Die indische Schauspielerin Freida Pinto zeigt Haltung.   Foto: Sebastien Nogier/epa

Die indische Schauspielerin Freida Pinto (34, «Slumdog Millionär») will nach Missbrauchsvorwürfen gegen Woody Allen nicht erneut mit dem Regisseur zusammenarbeiten.

«Ich würde nicht mit ihm arbeiten, weil ich mit Frauen solidarisch bin, die ihre Geschichten veröffentlicht haben, ob sie bewiesen sind oder nicht», sagte sie der britischen Zeitung «The Guardian». Und weiter hieß es: «Ich bleibe einfach bei dem, was mir mein Bauchgefühl sagt. Ich bin 34 Jahre alt, ich habe elf Jahre in dieser Branche gearbeitet, ich bin nicht verzweifelt und ich werde niemals verzweifelt sein.»

Woody Allens Tochter, Dylan Farrow, hatte 2018 im Zuge der «Time's Up»- und «MeToo»-Bewegung erneut Missbrauchsvorwürfe gegen den Regisseur vorgebracht, erstmals hatte sie das 2014 getan. Der vierfache Oscar-Preisträger hat die Vorwürfe stets zurückgewiesen. Schauspieler wie Colin Firth, Timothée Chalamet, Mira Sorvino, Greta Gerwig und Ellen Page erklärten daraufhin, dass sie zukünftig nicht mehr mit Allen drehen wollten.

Pinto spielte 2010 in Allens Komödie «Ich sehe den Mann deiner Träume» eine Musikstudentin, die wegen einer Liaison mit einem Nachbarn ihre unmittelbar bevorstehende Hochzeit absagt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
12:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Colin Firth Freida Pinto Greta Gerwig Indische Schauspielerinnen MeToo Missbrauchsvorwürfe Schauspielerinnen The Guardian US-Regisseure Woody Allen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Woody Allen

23.02.2019

Berichte: Woody Allen dreht nächsten Film in San Sebastián

Woody Allen dreht weiter einen Film nach dem anderen. Für den nächsten begibt sich der Regisseur nach San Sebastián. Der Zeitpunkt für den Drehstart steht bereits fest. » mehr

R. Kelly

07.03.2019

Kann man Werk und Künstler trennen?

Die gefühlte Nähe zu Michael Jackson sucht im US-Entertainment bis heute ihresgleichen. Die neue Doku zu Missbrauchsvorwürfen zwingt Fans, seine Musik anders zu hören. Auch beim «King of Pop» könnte nun gelten: Großartig... » mehr

Bryan Singer

24.01.2019

Bryan Singer wehrt sich gegen neue Missbrauchsvorwürfe

Kurz vor der Oscar-Gala gibt es erneut Missbrauchsvorwürfe gegen «Bohemian Rhapsody»-Regisseur Bryan Singer. Der spricht von Lügen. » mehr

Asia Argento

01.10.2018

Schauspielerin Argento räumt Sex mit Jimmy Bennett ein

Asia Argento gilt als Vorkämpferin der #MeToo-Bewegung - soll aber selbst einen Teenager missbraucht haben. Dass sich ihr einstiger Schauspielkollege Jimmy Bennett als Opfer darstellt, will sie nicht hinnehmen. Den Konfl... » mehr

Greta Gerwig & Noah Baumbach

22.03.2019

Greta Gerwig und Noah Baumbach sind Eltern geworden

Ihr Privatleben halten Greta Gerwig und Noah Baumbach in der Regel ziemlich unter Verschluss. Jetzt gibt es frohe Nachrichten von dem Filmemacher-Paar. » mehr

Spike Lee

22.02.2019

Oscar-Verleihung: Extra-Pfunde, langes Warten und Rekorde

Wer ging schon sechs Mal leer aus? Wie viele Pfunde speckten Oscar-Anwärter an? Und wie könnte «Roma» Geschichte schreiben? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
12:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".