Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Boulevard

Geschwister-Scholl-Preis für Götz Aly

Der Historiker und Autor hat ein Buch über die Bedingungen und Ursachen des Holocaust geschrieben. Dafür wurde er jetzt in München ausgezeichnet.



Götz Aly
Der Historiker und Autor Götz Aly.   Foto: Sven Hoppe

Der Historiker und Autor Götz Aly ist am Montag mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet worden. Aly wurde in München für sein jüngstes Buch «Europa gegen die Juden. 1880 - 1945» geehrt, in dem er über die Bedingungen und Ursachen des Holocaust schreibt.

«Götz Aly geht es um die alltägliche Begründung des Grauens», sagte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) laut einem vorab verbreiteten Redemanuskript. «Seine Antworten liegen abseits einer Metaphysik des Bösen oder der Beschwörung der Unerklärbarkeit. Stattdessen verweist er auf die Abgründe, die in der Normalität liegen, auf die Rationalität und die materiellen Interessen, die hinter der Vernichtungspolitik standen.»

Der Preis erinnert an Sophie und Hans Scholl, die während der Nazi-Zeit der studentischen Widerstandsgruppe «Weiße Rose» in München angehörten und später von den Nationalsozialisten ermordet wurden.

Aly setzte sich in seiner Dankesrede mit der Frage auseinander, warum die «Weiße Rose» in ihrem Widerstand isoliert blieb. «Demoskopisch betrachtet, standen die Chancen der "Weißen Rose" auf einen Stimmungsumschwung nicht schlecht. Praktisch lagen sie bei null», sagte er und sprach von einer «dumpf-hinnehmenden Apathie» der deutschen Bevölkerung und einer «Mischung aus Akklamation und Sich-Wegducken». «Die Mixtur aus gemeinschaftlichem Profit und gemeinschaftlich zu verantwortenden Verbrechen schweißte Volk und Führung zusammen», erklärte Aly den Durchhaltewillen vieler Deutscher.

Der Landesverband Bayern im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Landeshauptstadt München verliehen dem 71-Jährigen den mit 10.000 Euro dotierten Preis in der Ludwig-Maximilians-Universität, wo die Geschwister Scholl einst beim Verteilen ihrer Flugblätter festgenommen wurden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 11. 2018
11:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszeichnung Autor Buchhandel Börsenverein des Deutschen Buchhandels Das dritte Reich Dieter Reiter Götz Aly Hans Scholl Holocaust Ludwig-Maximilians-Universität München Metaphysik Rosen SPD Weiße Rose
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
MontanaBlack

22.04.2019

MontanaBlack: Vom Junkie zum Youtuber zum Bestseller-Autor

Vor wenigen Jahren noch klaute Marcel Eris, um sich Drogen zu kaufen. Im Rausch bestahl er sogar seine Familie. Mittlerweile ist er als Youtuber MontanaBlack Millionen Menschen ein Begriff. Nun hat der digitale Held der ... » mehr

Leipziger Buchmesse

20.03.2019

Leipziger Buchmesse eröffnet - Branche vor Aufbruch

Seit Jahren steht die Buchbranche vor einem Haufen Probleme. Nun sieht der Börsenverein die Branche auf dem richtigen Weg. Zum Start der Leipziger Buchmesse gibt es positive Zahlen - und einen Preis. » mehr

Sebastião Salgado

18.06.2019

Friedenspreis für Fotograf und Naturschützer Salgado

Er hat Elend, Ausbeutung und Kriege dokumentiert, zeigt aber auch die Schönheit bedrohter Natur. Für sein Engagement erhält der Brasilianer nun eine der bedeutendsten Auszeichnungen Deutschlands. » mehr

Buchhandlung

06.06.2019

Börsenverein sieht Wendepunkt am Buchmarkt

Ende des Jammertals für die Buchbranche? Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Buchkäufer erstmals seit Jahren gestiegen. Noch will der Börsenverein nicht von einer Trendwende sprechen - wohl aber vom Wendepunkt. » mehr

Leipziger Buchmesse

22.03.2019

Unabhängige Verlage suchen Wege aus der Krise

Es ist eines des beherrschenden Themen der Buchmesse. Die Insolvenz des Buchgroßhändlers KNV beschäftigt die Branche. Kleine Verlage sind hart getroffen. Doch es gibt Zuversicht. » mehr

Birgit Birnbacher

30.06.2019

Birgit Birnbacher gewinnt den heißen Bachmann-Preis

Heiß, heißer, Klagenfurt: Beim 43. Ingeborg-Bachmann-Preis in Österreich machten Temperaturen nahe 40 Grad den Teilnehmern zu schaffen. Eine Jurorin kam ins Krankenhaus. Und ein deutscher Autor entfachte eine hitzige Dis... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bulldog-Treffen Ebern

Bulldog-Treffen in Ebern | 14.07.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Samba-Festival 2019 Coburg

Samba-Festival Coburg | 14.07.2019 Coburg
» 49 Bilder ansehen

Samba-Umzug

Samba-Festival 2019 | 14.07.2019 Coburg
» 82 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 11. 2018
11:43 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".