Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Gestohlener Teddy in Kanada wieder da

Auch Ryan Reynolds freut sich: Die während eines Umzugs abhanden gekommene kleine Bärendame, ein Andenken, ist wieder bei ihrer Besitzerin - fast unversehrt.



Ryan Reynolds
Der Schauspieler Ryan Reynolds half bei der Suche nach einem Teddy mit ideellen Wert.   Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Sein Schicksal hatte auch die Schauspieler Ryan Reynolds (43, «Deadpool») und Zach Braff (45, «Scrubs») berührt - nun ist ein im kanadischen Vancouver während eines Umzugs gestohlener Teddy wieder da.

Das Kuscheltier nahm die Besitzerin Mara Soriano von zwei Unbekannten in Empfang, wie die kanadische Nachrichtenagentur Canadian Press am Mittwoch (Ortszeit) berichtete. Zuvor hatten auch Reynolds und Braff den Suchaufruf der Frau im Internet nach dem Teddy unterstützt, Reynolds bot sogar einen Finderlohn von 5000 Dollar. Das Besondere an dem Teddy: er enthält eine Stimmaufnahme der an Krebs gestorbenen Mutter der Frau.

Der Bär - gemäß Fotos eine Teddy-Dame in rotweißem Kleid mit passendem Jäckchen - hatte sich während des Umzugs vergangene Woche in einem Rucksack befunden, den jemand mitnahm, als Soriano einem verunglückten Freund zu Hilfe eilte und ihn stehenließ. Sie bekam dann am Dienstagabend eine E-Mail von jemandem, der ihr den Teddy zurückgeben wollte. Sie sei skeptisch gewesen und habe aus Vorsicht einen sicheren Ort ausgemacht und einen Vertreter der Presse dazugebeten, zitierte Canadian Press die Frau: «Wir warteten (...) und die beiden Samariter kamen und gaben Mama Bear zurück».

Der Teddy sei in fast perfektem Zustand, bis auf einen kleinen Fleck von Fahrrad-Fett auf seinem Jäckchen und die fehlende Sonnenbrille. Die beiden Überbringer des Stofftieres hätten ihr gesagt, sie hätten den Dieb auf Videoaufnahmen von Überwachungskameras erkannt, die Soriano online gestellt habe. Daraufhin hätten sie das Tier von ihm zurückgefordert. Reynolds freute sich mit ihr: «Danke an alle, die überall mitgesucht haben. Und an die Person, die den Bär mitnahm, ein Dankeschön, ihn sicher aufbewahrt zu haben. Vancouver ist großartig.» Unbekannt blieb zunächst, ob die Überbringer den Finderlohn kassierten.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-979554/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
12:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bären Diebe Diebstahl Frauen Internet Nachrichtenagenturen Presse Rucksäcke Schauspieler Sonnenbrillen Zach Braff
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Damian Hardung

03.08.2020

Damian Hardung bekommt anzügliche Bilder auf Instagram

Der Schauspieler nutzt soziale Medien vor allem für Promotionzwecke. Zu intim darf es für ihn allerdings nicht werden. » mehr

Ellen DeGeneres

24.07.2020

Einbrecher im Haus von Ellen DeGeneres

Der Einbruch eriegnete sich bereits Anfang Juli: Ellen DeGeneres und Portia de Rossi vemissen viele Wertgegenstände. » mehr

Nick Cordero

06.07.2020

Broadway-Star verliert Kampf gegen Covid-19

Der Schauspieler Nick Cordero ist tot. Er erlag nach zwei Lungentransplataionen und einem amputierten Bein dem Corona-Virus. » mehr

Joachim Hermann Luger

05.07.2020

Joachim Hermann Luger hat Spaß am Heimwerken

Ein neues Hochbeet und ein frisch gestrichenes Gartenhaus: Joachim Hermann Luger, der «Hans Beimer» aus der «Lindenstraße», hat die Corona-Zeit sinnvoll genutzt. Er finde es schön, Sachen zum Anfassen zu fabrizieren, sag... » mehr

Ansel Elgort

21.06.2020

Ansel Elgort weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Der 26-Jährige beteuert, niemals einen anderen Menschen tätlich angegriffen zu haben. Er habe allerdings auch Fehler gemacht, schreibt er auf Instagram. » mehr

Wäscherei-Inhaber tragen nicht abgeholte Kleidung

27.07.2020

Älteres Paar trägt vergessene Kleidung aus Wäscherei

Seit mehr als 60 Jahren betreiben sie eine Wäscherei in Taiwan. Jetzt sind die Großeltern zu Instagram-Stars aufgestiegen - in Textilien, die nicht abgeholt wurden. Was ist, wenn sie doch jemand zurück will? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
12:23 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.