Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

Käthe-Kollwitz-Büste in der Walhalla enthüllt

Die Büste der Künstlerin (1867-1945) ist aus Südtiroler Marmor gefertigt. Geschaffen wurde sie vom Bildhauer Uwe Spiekermann.



Käthe-Kollwitz-Büste
Die Büste der Künstlerin Käthe Kollwitz (1867-1945) in der Walhalla.   Foto: Armin Weigel

Die Grafikerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz (1867-1945) hat einen Platz in der Walhalla erhalten. Eine Büste der Künstlerin wurde am Mittwoch im bayerischen Donaustauf enthüllt.

Die Kollwitz-Büste stammt vom Hannoveraner Bildhauer Uwe Spiekermann. Gefertigt wurde mit einem speziellen Marmor aus Südtirol, wie das bayerische Kunstministerium mitteilte.

In dem klassizistischen Bau nahe Regensburg werden Büsten und Gedenktafeln von Persönlichkeiten aus der deutschen und europäischen Geschichte ausgestellt. Bayern-König Ludwig I. (reg. 1825-1848) hatte die Walhalla von Architekt Leo von Klenze bauen lassen. Am 18. Oktober 1842 wurde sie feierlich eröffnet.

Heute kommen nach Ministeriumsangaben rund 150.000 Besucher jährlich, um die Büsten etwa des Philosophen Immanuel Kant, des Dichters Johann Wolfgang von Goethe oder von Sophie Scholl zu sehen, die als Widerstandskämpferin von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 05. 2019
18:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Grafiker Immanuel Kant Johann Wolfgang von Goethe Käthe Kollwitz Leo von Klenze Ludwig I. Philosophen Sophie Scholl Walhalla
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Heinrich Böll - Theodor W. Adorno - Siegfried Unseld

05.08.2019

Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno

Er war der Stichwortgeber der 68er und ein Medienstar seiner Zeit: der Frankfurter Philosoph, Soziologe und Kunsttheoretiker Theodor W. Adorno. Heute fallen die Urteile über ihn uneinheitlich aus. » mehr

Wolfram Eilenberger

30.09.2019

Wolfram Eilenberger ist neuer Stadtschreiber Ruhr

Strukturwandel ist im Ruhrgebiet schon lange ein Thema. Der neue Stadtschreiber möchte davon erzählen. » mehr

Michael Jürgs erzählt aus dem Jenseits

17.09.2019

«Post Mortem»: Michael Jürgs erzählt aus dem Jenseits

Als Michael Jürgs sein letztes Buch zu schreiben begann, wusste er schon, dass er bald sterben würde. Er erzählt darin, wie er im Jenseits Karl Lagerfeld und Pablo Picasso trifft. Und welche toten Altrocker dort gemeinsa... » mehr

Ilja Repin

04.08.2019

Die Kunstwelt feiert den Maler Ilja Repin

Zum 175. Geburtstag des Malers Ilja Repin feiern Russland und die Ukraine den Künstler - jeder für sich. Seine Bilder lösen bis heute teils scharfe Reaktionen aus, bis hin zur Zerstörung. Der Vertreter des russischen Rea... » mehr

Agnes Heller

31.07.2019

Agnes Heller wird postum ausgezeichnet

Der Nietzsche-Preis wird alle zwei Jahre verleihen. Diesmal geht er an die kürzlich verstorbene Philosophin Agnes Heller. » mehr

Richard David Precht

09.07.2019

Richard David Precht: «Die Menschen lieben Verbote»

In letzter Zeit macht der Begriff Verbotskultur verstärkt die Runde. Dazu hat der Philosoph Richard David Precht eine eindeutige Haltung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Schauübung der Kronacher Feuerwehr

Schauübung der Kronacher Feuerwehr | 14.10.2019 Kronach
» 13 Bilder ansehen

BBC Coburg - Elchingen 63:78

BBC Coburg - Elchingen 63:78 | 13.10.2019 Coburg
» 37 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 05. 2019
18:19 Uhr



^