Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Katja Schönherr lockert Wettbewerb um Bachmannpreis auf

Katja Schönherr hat beim Bachmannpreis die Jury zum Lachen gebracht. In ihrem Text ging es um einen Zoo-Besuch, eine demonstrierende Affendame und eine Erzählerin, die fest mit ihrem baldigen Tod rechnet.



Katja Schönherr
Die deutsche Autorin Katja Schönherr hat die Jury zum Lachen gebracht.   Foto: Suzanne Schwiertz/ORF/dpa

Die deutsche Autorin Katja Schönherr hat beim Wettlesen um den Bachmannpreis Eindruck gemacht. «Der lustigste Text dieses Wettbewerbs», sagte der Literaturprofessor und Juror Klaus Kastberger.

Darin ging es um einen Zoo-Besuch, eine demonstrierende Affendame, eine Erzählerin, die fest mit ihrem baldigen Tod rechnet und das Ende einer Ehe. Der Jury-Präsident Hubert Winkels, Literaturredakteur des Deutschlandfunks in Köln, war skeptischer. «Bescheiden im Anspruch», meinte er. Schönherr hatte in ihrem Videoporträt gesagt, in ihren Texten gehe es oft um die Einsamkeit in Beziehungen. «Es ist mir wichtig, zu zeigen, dass am Ende jeder mit sich selbst allein kämpft.» Die gebürtige Sächsin lebt als freie Autorin in der Schweiz.

Schönherr war die vorletzte der 14 Kandidatinnen und Kandidaten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich bei den 44. Tagen der deutschsprachigen Literatur um den renommierten Bachmannpreis bewerben. Er erinnert an die in Klagenfurt geborene Lyrikerin Ingeborg Bachmann (1926-1973) und gilt als besonders wichtige Würdigung im deutschsprachigen Literaturbetrieb.

Der Wettbewerb wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie digital durchgeführt. Die Lesungen waren vorher aufgezeichnet und die Jury diskutierte auf dem Bildschirm vom Homeoffice aus. Am Sonntag wird der Gewinner bekanntgegeben. Der Preis ist mit 25 000 Euro dotiert.

Zu den Favoriten gehört seit Freitag die 80-jährige Helga Schubert aus Neu Meteln in Mecklenburg-Vorpommern. Sie hatte mit ihrem Text über die Lebenserfahrungen einer Tochter mit ihrer vom Weltkrieg geprägten Mutter bei der Jury großen Anklang gefunden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 06. 2020
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autor Deutsche Dichter Deutschlandfunk Erzähler Ingeborg Bachmann Lyriker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Helga Schubert

21.06.2020

Helga Schubert gewinnt mit 80 den Bachmannpreis

Helga Schubert gewinnt in Klagenfurt den renommierten Bachmannpreis. Nachdem sie vor 40 Jahren nicht aus der DDR nach Österreich reisen durfte, ist es eine späte Genugtuung für die 80-jährige Deutsche. » mehr

Bachmannpreis 2020 - Helga Schubert

16.06.2020

Bachmannpreis 2020: Wettlesen in Corona-Zeiten

Der Lese-Wettstreit um den Bachmannpreis ist in Corona-Zeiten ein Novum. Die 14 Teilnehmer haben ihre Beiträge längst aufgezeichnet. Aber immerhin streitet die Jury live - wenn auch nicht im Studio. » mehr

Elke Erb

07.07.2020

Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis

Elke Erb machte sich für Bürgerrechtler stark und wurde von der Stasi überwacht. Seit der Wende gewann die Autorin Preis um Preis. Für ihr «unverwechselbares» schriftstellerisches Lebenswerk bekommt sie jetzt auch den re... » mehr

Juan Marsé

19.07.2020

Spanischer Schriftsteller Juan Marsé gestorben

Kaum einer beschrieb das hässliche Barcelona der Zeit nach dem spanischen Bürgerkrieg so gut und eingehend wie er. Juan Marsé galt als Autor «des kleinen Mannes». Nun ist der langjährige Literaturnobelpreis-Kandidat gest... » mehr

Günter Wallraff

29.07.2020

Hermann Kesten-Preis für Günter Wallraff

Der Kesten-Preis würdigt Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für verfolgte Schriftsteller und Journalisten einsetzen. Zu den Preisträgern gehören unter anderem Günter Grass, Anna Politkowskaja und Liu Xiaobo. » mehr

Nora Bossong

14.07.2020

Nora Bossong erhält Joseph-Breitbach-Preis

Der Joseph-Breitbach-Preis ist einer der höchstdotierten Literaturpreise in Deutschland. In diesem Jahr wird Nora Bossong ausgezeichnet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 06. 2020
14:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.