Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

Kiefer Sutherland singt Country-Songs

Als Serienheld Jack Bauer bringt er jahrelang Terroristen zur Strecke, musikalisch ist er auch gern mal ein Softie. Kiefer Sutherland singt auf seinem neuen Album über einen ganz besonderen Menschen und ein liebgewonnenes Tier.



Kiefer Sutherland
Kiefer Sutherland hat etwas zu erzählen.   Foto: Andreas Arnold

Hollywood rockt: Schauspieler wie Bradley Cooper, Hugh Jackman, Kevin Costner oder David Duchovny stehen immer öfter vor dem Mikrofon statt vor der Kamera.

Auch Emmy-Gewinner Kiefer Sutherland, der als Anti-Terror-Agent Jack Bauer in «24» zum Serienhelden wurde, wechselt gerne mal das Fach. Auf seinem zweiten Album «Reckless & Me», das an diesem Freitag erscheint, bedient er vor allem Fans des guten alten Country-Rock.

«Es ist am besten mit dem Wort Americana-Musik zu beschreiben. Eine Mischung verschiedener Genres. Aber ob Blues oder Rock: Alle Genres sind aus der Country-Musik entstanden», sagt Sutherland über seinen Musikstil. Der erste Song «Open Road», den der Kanadier schon mit Helene Fischer in deren Weihnachtssendung sang, ist ehrlicher Gitarren-Country-Rock. «Something You Love» bringt den ein oder anderen Western-Saloon-Besucher mit seinem eingängigen Refrain sicher zum Tanzen.

Der 52-Jährige, der vor drei Jahren sein Debütalbum «Down In A Hole» veröffentlichte und lange Zeit auch ein eigenes Label führte, erklärt seine relativ späte Musikkarriere so: «Ich bin an einem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem ich etwas zu erzählen habe. Über das Leben. Über Höhen und Tiefen. Verluste.» Auf und Ab durchlebte Sutherland in seinem Leben tatsächlich.

Seine damalige Verlobte Julia Roberts ließ ihn 1991 sozusagen vor dem Traualtar stehen und brannte mit seinem Kumpel durch. Mehrmals saß er wegen Trunkenheit am Steuer im Knast. «Wenn du über das Leben singen willst, musst du gelebt haben», sagt der Filmstar im dpa-Gespräch.

Das Rockerimage erfüllt der in London geborene Schauspieler also schon mal. Dazu kommt seine unverkennbare, raue Stimme - laut Sutherland ein Resultat aus «Whiskey und Zigaretten». Bei einem mehrtägigen Berlin-Besuch vor wenigen Wochen verriet er, schon Stammgast in einer Eckkneipe zu sein, weil man dort rauchen dürfe.

Aber auch wenn er heute noch «wilde Momente» habe: Auf Tour zügelt sich der zweifache Großvater dann doch. «Ich liebe es, Zeit mit meiner Band zu verbringen. Aber irgendwann im Leben wird es schwer, bis vier Uhr morgens unterwegs zu sein, zu trinken und am nächsten Abend eine Show zu spielen.»

Die Zeit der Trinkgelage und Kneipenschlägereien scheint vorbei zu sein. Auf «Reckless & Me», das nach dem früheren Pferd des Rodeoreiters benannt ist, zeigt sich Sutherland auch gefühlvoll. In der Ballade «Saskatchewan» besingt er die Heimat seiner Großeltern, «Song of a Daughter» dreht sich um das Erwachsenwerden seiner Tochter Sarah, die ebenfalls als Schauspielerin arbeitet. «Du wirst immer mein kleines Mädchen sein», heißt es da melancholisch.

«Ich wurde von meiner Mutter quasi alleine großgezogen, habe eine Zwillingsschwester und zwei Töchter. Ich bin also umgeben von Frauen», sagt Sutherland über seine softe Seite. «Wir wurden dazu erzogen, über unsere Gefühle zu sprechen.»

Die zehn Songs seines neuen Albums, die nicht nur bei Country-Fans gut ankommen dürften, präsentiert Sutherland im Herbst auch in Deutschland. Stilecht mit Cowboy-Hut und Sonnenbrille, wie zuletzt bei einem Mini-Gig in Berlin. Mit Anzug und Krawatte ist der Rocker bald auch wieder zu sehen. In seiner Rolle als US-Präsident gibt er in «Designated Survivor» gewissermaßen den Anti-Trump. Die dritte Staffel läuft demnächst auf Netflix.

Veröffentlicht am:
26. 04. 2019
09:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berlinbesuch David Duchovny Filmschauspielerinnen und Filmschauspieler Helene Fischer Hollywood Hollywoodstars Hugh Michael Jackman Jack Bauer Julia Roberts Kevin Costner Kiefer Sutherland Krawatten Musikarten und Stilrichtungen Netflix Schauspieler Schauspielerinnen Songs
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Robert Forster

13.10.2019

Trauer um «Jackie Brown»-Schauspieler Robert Forster

Seine Rolle in «Jackie Brown» brachte Robert Forster eine Oscar-Nominierung ein. Er spielte auch in «Breaking Bad» mit. Nun trauert Hollywood um den Schauspieler, darunter Stars wie Quentin Tarantino und Bryan Cranston. » mehr

Liselotte Pulver

10.10.2019

Legendäres Lachen: Liselotte Pulver wird 90

Mit 90 schwelgt Liselotte Pulver gerne in Erinnerungen an vergangene Zeiten. Und ab und zu tritt die Schauspielerin auch noch aufs Gaspedal. » mehr

Once Upon a Time... in Hollywood

01.08.2019

Hollywood in Berlin: Tarantino grübelt über letzten Film

Ein Tag mit Hollywoodstars in Berlin: Regisseur Quentin Tarantino überlegt, was sein letzter Film sein wird. Leonardo DiCaprio und Brad Pitt verraten, was angeblich ihre Laster sind - und wofür sie im echten Leben gerne ... » mehr

Matthias Schweighöfer

18.10.2019

In der DDR geboren, im vereinten Deutschland ein Star

Ohne den Mauerfall wäre die heutige Unterhaltungsbranche um einiges ärmer. Ein Blick auf die Biografien vieler Stars und vor allem prominenter Schauspieler der Bundesrepublik offenbart eine DDR-Herkunft. » mehr

Ashton Kutcher

30.05.2019

Ashton Kutcher tritt als Zeuge vor Gericht auf

Ashton Kutcher tritt in einem Gerichtssaal auf, doch es sind keine Aufnahmen für einen Film. In dem Prozess gegen den «Hollywood Ripper» wird er als Zeuge befragt. Es geht um eine frühere Bekannte Kutchers - und einen br... » mehr

«Friends»

20.09.2019

25 Jahre «Friends» - Zwischen Nostalgie und Zeitgeist

Vor 25 Jahren begann ein Stück Fernsehgeschichte: Am 22. September 1994 saßen Ross und Rachel, Chandler und Monica, Joey und Phoebe zum ersten Mal im «Central Perk» auf der Couch. Noch heute ist «Friends» eine Kultserie ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Landkreis Kronach

Erinnerungen an die Kronacher Disco-Ära | 18.10.2019 Landkreis Kronach
» 11 Bilder ansehen

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
26. 04. 2019
09:07 Uhr



^